Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Spot on Wurmkur, Erfahrungen und Tipps!

  1. #1
    Registriert seit
    29.12.2021
    Beiträge
    8

    Red face Spot on Wurmkur, Erfahrungen und Tipps!

    Hallo liebe Katzen und Tierfreunde!
    Meine zwei ersten Wohnungskatzen (deutsch Langhaar) sind nun ein Jahr alt. Ich lasse sie mehrere Stunden am Tag in den Gemeinschaftsgarten. Leider haben es beide schon geschafft Amseljunge zu fangen und auch zu töten
    Das Mädchen hat schon eine Weile einen runden Bauch, ohne sehr viel zu fressen. Daher Entwurmung! Näwo ist auch TA angesagt...
    Nun meine Frage:
    Habt ihr Erfahrungen im applizieren? Hab’s am Köpfchen hinten zw Kopf U Schultern aufgetragen, auf Haut, soweit möglich...
    aber die Haare sind nun auch ganz klebrig geworden.
    Kann es sein, dass zu wenig Mittel an der Haut angekommen ist? Sie haben dichtes Fell und bei Hautsichtung habe ich „abgedrückt“ ...
    Wie bringt ihr Spot on an? Wieviel MUSS quasi an HAUT? Kann es sein, dass Spot on auch fürn Hugo ist?
    Sorry für vielleicht banale Fragen, aber es sind meine Babies und die ersten in einer Whg und Garten.
    Liebe Grüße Fridolin und Katinka

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.881
    Guten Abend,

    Ganz verhindern, dass Spot-On ins Fell kommt, geht wahrscheinlich nicht.
    Es sollte halt möglichst viel auf die Haut und möglichst wenig der Lösung ins Fell kommen.
    Die Frage ist, ob für Euch nicht MilbeMax-Tabletteneine bessere Lösung wären.
    Es ist überhaupt ratsam auch bei jüngeren Katzen, diese einmal im Jahr dem TA vorzustellen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  3. #3
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    620
    Ich hatte bei meinen (Halb-)Langhaarkatzen auch Probleme mit Spot-Ons. Obwohl ich es auf die Haut geträufelt habe, lief es ins Fell - sah übrigens nur wenig besser aus, wenn es der damalige TA selbst gemacht hatte. Deshalb lasse ich mir vom TA nur noch Tabletten gegen Flöhe und Würmer geben, wenn die Katzen wirklich etwas brauchen.

    Wenn es nicht besser wird, wäre es gut, wenn du nächste Woche eine Sammelkotprobe (von 3 aufeinander folgenden Tagen) mit zum TA nimmst und in ein Labor schicken lässt. Ein geblähter Bauch kann auch andere Ursachen als eine Verwurmung haben (z.B. Unverträglichkeiten) oder durch Parasiten ausgelöst werden, die durch herkömmliche Spot-Ons nicht abgedeckt werden (Giardien,...).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welpe geht mit ins Büro - Habt ihr Erfahrungen und Tipps?
    Von Carrie23 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.03.2021, 16:49
  2. Wurmkur - Spot-on oder Tablette/Paste
    Von Mimi2008 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 19:45
  3. spot on
    Von orijenwolfsblut im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 12:05
  4. Erfahrungen mit Allerpet od. Tipps bei Allergie.
    Von Haramis im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 23:32
  5. spot-on
    Von billymoppel im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.03.2003, 12:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •