Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120 von 125

Thema: Moni ist los

  1. #81
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    603
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Luise, 12 Wochen für die Kastra eine Katze ist viel zu früh. Da kann das woanders normals sein, dass weibliche Kitten mit 12 Wochen kastriert werden.
    16 Wochen, also 4 Monate sollte eine Katze mindestens haben.
    Ich habe Fannchen und Ninchen mit der Vollendung des 4. Lebensmonats kastrieren lassen, da ihr Mutter schon vor Vollendung des 6. Lebensmonats tragend war. Und auch die Mutter unsere Kater Mikesch schon im 5. Monat trächtig wurde. Allerdings wußte ich 2007 noch nichts von den ganzen verschiedenen Kastrationsmöglichkeiten.
    Woran machst du das fest? Wann hätte deines Erachtens die vorher genannte Katze kastrieren werden sollen, die bereits im Alter von vier Monaten gedeckt wurde? Im Tierschutz und bei einigen Züchtern werden die Katzen ab einem Alter von 12 Wochen kastriert (stellenweise mit Einbeziehung eines bestimmten Gewichts), weil Kastrationsverpflichtungen im Übergabevertrag haltlos sind.
    Ja, die Kastration mit vier bis sechs Monaten ist deutlich verbreiteter, aber das macht jene mit drei Monaten nicht falsch oder "zu früh".

    Die folgenden Seiten sollten mit den Forenrichtlinien konform sein:
    Zooplus-Magazin - Sollte ich meine Katze kastrieren lassen?-Wann sollte ich meine Katze kastrieren lassen?
    Im Magazin verlinkt, siehe vor allem die Schlussfolgerung: I.M. Reichler
    Klinik für Fortpflanzungsmedizin der Universität Zürich - Vor- und Nachteile der Kastration von Kätzinnen und Katern

    tieraerzteverband.de - Kastration der Hauskatzen – ein Gebot des Tierschutzes
    Tierarzt Gettorf Dr. Otten & Roth - Kastration Katze

  2. #82
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    ja, mit 12 wochen dürften die meisten mädels auch keine 2kg haben - ne normale narkose scheidet also aus.
    da geht nur inhalationsnarkose - teuer und es macht auch nicht jeder tierarzt.
    wenn man die latte gleich so so hoch hängt, gibt das der kastrationsfreudigkeit ja keinen guten impuls - wir leben ja in einer welt, wo vielen die (gut angelegten) 30 euro für ne leukoimpfung zu viel sind.

    ps impfung - es ist derzeit echt schwierig mit impfstoff- monis termin für die 2. tollwut ist auch nicht sicher - sie bräuchte tw solo, die tä hat aber derzeit nur tw in kombi mit seuche etc.
    das ist aber durch.
    es fehlt wohl hinten und vorne bei den herstellern an allem - wahrscheinlich weil alles in die coronaimpfstoffproduktion geht

  3. #83
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    so, das gute bild zu wochenende:



    geht doch, mein römchen!

    wobei moni insgesamt ruhiger geworden ist - sie hat zwar, vor allem vormittags und nachmittags noch so ihre phasen - aber die sind weniger durchgeknallt.
    früher hat sie teilweise fast hyperventiliert - so ist das nicht mehr.
    aktiv ja, aber es wirkt nicht mehr so "drüber"

  4. #84
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Zitat Zitat von PaenX Beitrag anzeigen
    Woran machst du das fest? Wann hätte deines Erachtens die vorher genannte Katze kastrieren werden sollen, die bereits im Alter von vier Monaten gedeckt wurde? Im Tierschutz und bei einigen Züchtern werden die Katzen ab einem Alter von 12 Wochen kastriert (stellenweise mit Einbeziehung eines bestimmten Gewichts), weil Kastrationsverpflichtungen im Übergabevertrag haltlos sind.
    Ja, die Kastration mit vier bis sechs Monaten ist deutlich verbreiteter, aber das macht jene mit drei Monaten nicht falsch oder "zu früh".

    Die folgenden Seiten sollten mit den Forenrichtlinien konform sein:
    Zooplus-Magazin - Sollte ich meine Katze kastrieren lassen?-Wann sollte ich meine Katze kastrieren lassen?
    Im Magazin verlinkt, siehe vor allem die Schlussfolgerung: I.M. Reichler
    Klinik für Fortpflanzungsmedizin der Universität Zürich - Vor- und Nachteile der Kastration von Kätzinnen und Katern

    tieraerzteverband.de - Kastration der Hauskatzen – ein Gebot des Tierschutzes
    Tierarzt Gettorf Dr. Otten & Roth - Kastration Katze
    Luise, es kommt nicht darauf an, wann eine Katze kastriert wird, sondern wann sie mit potenten Katern soweit in Kontakt kommen kann, dass sie gedeckt werden kann.
    Der Fehler der Halter von Ninchens und Fannchens Mutter war, dass sie die Katze in unbegrenzten Freigang gelassen haben, bevor die Katze kastriert war.
    Und die Halter von der Mutterkatze von Mikesch haben die Katze für einen Kater gehalten, jedenfalls habe sie das gesagt. Und die Mutterkatze war rot, so wie es sonst nur Kater sind.
    Und die vier Kitten waren, zwei rote, ein graues und ein beige getigertes (drei Katerle und das graue war eine Mädchen). Das beige getigerte Kitten wurde dann unser Mikesch. Das war 1996.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  5. #85
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    603
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Luise, es kommt nicht darauf an, wann eine Katze kastriert wird, sondern wann sie mit potenten Katern soweit in Kontakt kommen kann, dass sie gedeckt werden kann.
    Der Fehler der Halter von Ninchens und Fannchens Mutter war, dass sie die Katze in unbegrenzten Freigang gelassen haben, bevor die Katze kastriert war.
    Und die Halter von der Mutterkatze von Mikesch haben die Katze für einen Kater gehalten, jedenfalls habe sie das gesagt. Und die Mutterkatze war rot, so wie es sonst nur Kater sind.
    Und die vier Kitten waren, zwei rote, ein graues und ein beige getigertes (drei Katerle und das graue war eine Mädchen). Das beige getigerte Kitten wurde dann unser Mikesch. Das war 1996.
    Das führt doch zu nichts.
    Fakt ist: Katzen können vor einem Alter von vier Monaten kastriert werden - das mag in Deutschland noch nicht überall verbreitet sein und eventuell eher die Ausnahme bilden, aber es ist möglich (siehe Quellen). Und es wird heutzutage auch empfohlen, dass Katzen vor der ersten Rolligkeit kastriert werden, wenn die mit vier Monaten auftritt, dann hätte die Kastration entsprechend eher erfolgen sollen.

    Ich habe nie geschrieben, dass Moni jetzt sofort und unter allen Umständen kastriert werden muss, sondern auf die Frage lediglich geantwortet, dass es theoretisch (und praktisch - je nach TA und Erfahrung) jetzt schon möglich wäre und unter Anbetracht des Freigangs auch möglicherweise von Vorteil, da Katzen bereits mit vier Monaten rollig und gedeckt werden können.

    Das Thema bedarf für mich hier keiner weiteren Diskussion, da Carlo einen Blick auf Moni hat, um die Wichtigkeit der rechtzeitigen Kastration weiß und auch nicht ewig warten will. Auch muss ich mir nicht unterstellen lassen, dass ich irgendwelche abstrusen und haltlosen Theorien verbreite, dafür habe ich ja extra die Quellen zum Nachlesen herausgesucht. Wenn wir da nicht auf einen Nenner kommen, auch in Ordnung.

  6. #86
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    FRIEDEN!, Mädels

    Tja, das Thema Kastrationen - seid froh, dass das nicht das Hundeforum ist

    Derzeit ist eine Kastra von Moni ausgeschlossen, sie ist zu leicht für die normale Narkose.
    Es besteht ja auch keine Notwendigkeit, da sie den Garten nicht verlässt und auch keine Anstalten dazu macht.
    Sie springt auch nicht mehr auf die Mauer - obwohl sie es kann.
    Ich werde sehen, wie sich weiter entwickelt - sobald ich das Gefühl habe, dass sie unabhängig werden will, kommt sie sofort unters Messer.
    Anfang/Mitte September ist sie vier Monate - da wird sie das nötige Gewicht haben und alle Impfungen sind durch.
    Wäre ein guter Zeitpunkt.

  7. #87
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    Heute war sie das erste mal frei für längere Zeit im Haus, als wir nicht da waren.
    Wir waren wandern, richtig schön weit und 8 Stunden nicht zu Hause.
    Die KaKla hatte ich videoüberwacht - eine Moni war nicht zu sehen.
    Sie ist noch nicht mal durchs Bild geschossen - vermutlich hat sie die gesamte Zeit geschlafen.
    Sie legt sich ja immer sofort hin, wenn wir gehen.
    Als ich den Rucksack geschultert habe, lag sie schon oben auf der Kratztonne - so (nur die Liegeplätze differieren) war es ja vom ersten Tag an.
    Wir sind auch extra erst mittags los - damit sie den Vormittag noch hat, um Krawall zu machen und sich auszupowern.

  8. #88
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    das fand ich heute morgen neben meinem bett vor



    moni ist normalerweise den hunde gegenüber vollkommen unempfindlich, aber so eine meute-beziehung, wie stöpsel sie hat, hätte ich bisher nicht gesehen.
    stöpsel hat seine hunde - und das mehr als andere katzen.

    vermutlich war mönele einfach kalt

    das ist übrigens hilde, heute etwa 13 jahre alt.
    als sie vor 11 jahren zu uns kam, war hier noch katzenfreie zone.
    hilde hat ziemlich starken jagdtrieb und ja, auch katzen gehörten dazu.

    carlo hat alles geändert.

    hildchen würde heute draußen nie mehr nicht eine katze jagen - auch ohne mein einwirken.
    anders als meine gertrude - dort gilt der katzenschutz nur für die eignen (da ist sie aber sehr gechillt) - ohne ermahnung würden fremde katzen noch gescheucht (mehr aber auch nicht, trude triggert nur die bewegung, eine killerin ist sie nicht)

  9. #89
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.175
    Das Bild ist zum Schießen!!! Und Mönchens Blick!!!
    Einfach nur Zucker!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  10. #90
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    sie hat noch große runde kinderaugen - aber so ein bisschen herausforderung ist auch immer dabei

    nur lieb kann sie nicht sie ist keine romi...

  11. #91
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Ja, so ein Katzenkinder steckt voller Überraschungen.
    Und diese Augen! Oder hat sie nur so geschaut, weil Du mit dem Foto gekommen bist.

    Moni, ich glaube Du hast hier auch eine Fangemeinde.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  12. #92
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    na klar hat sie so geguckt, weil ich mit dem foto ankam - was sie sagen, ist doch klar:

    "komm runter und ich zwick dich in die nase"

  13. #93
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Bettina, die schauen doch sicher immer so lieb. Und der Gedanke in die Nase zu beissen liegt ihnen fern.

    Oder haben beide vorher friedlich geschlafen und Du hast sie mit dem Foto geweckt? Das wäre natürlich schon ein Grund für abwegige Gedanken.

    Schönen Sonntag trotz des miesen Wetters.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  14. #94
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    nein, moni beisst gern in die nase.
    oder zwickt, besser gesagt.
    moni ist ne randale-katze - und ohne geschwister groß geworden.
    raufen und balgen sind ihr eine herzensangelegenheit
    und dafür waren ja eine weile nur wir da...

    sie ist kein määäädchen, sondern eine katerine.
    wenn sie sich spielerisch mit stöpsel kloppt - 2kg gegen 7kg - ist sie völlig schmerzbefreit.
    die beiden lassen es richtig krachen (das ganze katerrepertoire)- mit fabio gehts etwas zivilisierter zu.

    seither sind unsere nase und hände etwas sicherer geworden - aber grade so morgens nach dem aufwachen, wenn die katers nicht da sind...
    da sticht sie oft der hafer
    und genau das sagen ihre augen in dem moment, den ich erwischt habe.

    natürlich kann moni auch lieb, so wie .z.b. grade neben mir im arbeitszimmer aufm kratzbaum

    https://youtu.be/KJHQ45wVYfA

    sie ist auch - wie stöpsel - eine extremschnurrerin. richtig laut.
    allerdings nur mit einer tonlage und nicht noch mit zwitschern dazwischen wie stöpsel.
    häufig muss man sie nur ansehen, um das auszulösen.

  15. #95
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    meine katzenklappe war defekt und ich hatte zwei tage nur ein loch im fenster zum hof.
    moni hat das genutzt - aber auch nicht weiter als in den hof.
    ich habs auch drauf ankommen lassen, weil es mich interessiert hat
    der drang in die weite welt ist immer noch nicht da.

    nu ist die klappe wieder drin - und sie macht keinerlei anstalten sie zu betätigen.
    sie sitzt nicht sinnend davor und schaut auch den anderen nicht hinterher.

    nächstes wochenende muss ich wieder ein exil für sie finden - wir wollen zum jährlichen ganz-alte-freunde-treffen-wochenende

  16. #96
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Was hättest Du gemacht, wenn das Mönchen das Weite gesucht hätte? Sie ist ja noch nicht kastriert?
    Auf die Mauer käme sie schon und runter auch?

    Hast Du schon ein Exil für Mönchen gefunden? Ich wünsche Euch viel Spaß beim „ganz alte Freunde Treffen“.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #97
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    na ja, ich war nicht wirklich davon ausgegangen, dass moni weiter geht als bis in den garten - und noch nicht mal bis dahin ist sie ja gegangen.

    und wie sage ich immer zu hundehaltern, die sich nicht trauen ihren hund mal von der leine zu machen (wohin soll das vieh denn laufen, wenn kein reh in der nähe ist und keine läufige hündin?) - wenn man kein vertrauen schenkt, kann man auch keins zurück bekommen!

  18. #98
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Dass Du all Deine Tiere gut einschätzen kannst, weiß ich doch. Und ich weiß aus eigener Erfahrung mit unseren Katzen, dass sie bei den ersten Ausflügen alleine ins Freie nie weit gehen.
    Allerdings würde ich jedem anderen Dosi empfehlen die Katzen trotzdem kastrieren zu lassen, bevor sie das erste Mal raus dürfen.
    Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  19. #99
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    so, heute konnte ich monis spiel mit zwei katern mal auf bildchen festhalten.

    zunächst positionieren sich die herren, abstand etwa 5m





    moni pirscht sich langsam vor



    "oh sorry stöpsel, muss mal kurz rüber"



    "komm, fabio, wir drehen ne runde"



    "alles prima, muss aber mal wieder rüber zum dicken"



    "dickerle, du weißt ja...fabio ist dran"




    usw. usf.....

  20. #100
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Das nenne ich ein glückliches Katzenleben! Schade, dass die anderen Katzenmädels da nicht mitmachen!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  21. #101
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    ja, sabine, den eindruck, dass mönchen restlos mit sich und der welt zufrieden ist, habe ich auch.

    das ist es was irgendwie so besonders an ihr ist: ihre vollkommene freiheit von launen.
    bei hunden hat man das schon öfter mal, dass die so ein wesen haben - bei katzen ist es mir so vollumfänglich noch nicht begegnet.
    stöpsel ist ein bisschen so.
    moni sagt jeden tag und jede stunde: meine welt ist perfekt. könnte nicht besser sein. ich bin glüüüüücklich
    egal, ob ich sie einsperre, aus dem schlafzimmer werfe oder ihr ein "spielzeug" (heute: meine erb-plauener-häkelspitzendecke) wegnehme.
    sie ist ein gute-laune-bär.

  22. #102
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Ich habe den Eindruck, dass viele Katzen „gute Laune Bärchen“ oder zumindest mit sich und der Welt zufrieden sind.
    Auf jeden Fall hat es den Eindruck, dass Dein Gesamtes Dreiergespann mit Fabio, Stopsel und Moni rundherum glücklich ist.
    Schade, dass sich da Deine Mädels nicht anschließen. Sie verpassen was. Aber vielleicht ist es einfach unter ihrer Würde mit so „schwarzem Kleinzeug“ noch zu spielen. Ist vielleicht zu albern zu sie?
    Genieße die Zeit. Sie sind so schnell groß.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  23. #103
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    moni war nun doch am letzten wochenende "allein zu hause" - natürlich mit katzen, aber ohne uns.

    2x täglich kam ja die catsitterin - aber ich hatte auch die nachbarin gebeten, noch regelmäßig nach ihr zu sehen und zu füttern.

    da ich ja keine zwei stunden entfernt war, hatte ich gebeten, sofort informiert zu werden, wenn sie nicht sichtbar ist.

    moni hat natürlich sowohl catsitterin als auch nachbarin um die pfote gewickelt.
    sie ist, wie sie ist - stand immer gewehr bei fuß, sobald sich einer blicken ließ.

    gestern bei der rückkehr hat sie sich total gefreut - es wurden nasen abgeleckt inniglich (ohne zwicken! )

    ach mönele, was soll mal aus dir werden?

  24. #104
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    ….ein Mönchen, das ihren Weg geht zu der erwachsenen Katze, die sie sein will.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  25. #105
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.560
    Sie ist einfach nur zum Knutschen

  26. #106
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    mönchen wird langsam flügge...

    seit etwa drei tagen schafft sie die mauer



    und gestern hat sie ihren ersten kleinen ausflug runter von der mauer ins nachbargrundstück gemacht.
    wir waren natürlich sehr aufgeregt, ob sie das alles schafft - ist ja völlig zugewuchert und verbrennesselt da nebenan und sie muss ja dann noch die stellen finden, wo es zurück geht und die mauern nicht so hoch...

    männe hatte sich schon in vollschutzmontur (lange hosen, dickes fleeceshirt) geworfen und die ganz große leiter bereitgestellt, um sie notfalls zu verhaften - aber nach 15 minuten war sie wieder da.

    auch vorhin war sie wieder weg - aber wir waren entspannter und noch nicht umgezogen

    die eine kakla im haus kann sie jetzt auch - bisher geht sie aber immer nur raus, wenn die gemeinsame stunde im garten abends vorbei ist.

    morgen wird dann ein kastra-termin angefragt, hülft ja nix.

  27. #107
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Wenn sich das Mönchen jetzt so selbständig macht, dann wird es Zeit für die Kastra.
    So leid einem gerade die Katzenmädels dabei und danach auch tun.
    Aber Du schreibst, ja selber, „hilft ja nix“. Hast Du schon einen Termin?
    Gib dem Mönchen mal ganz viele Streicheleinheiten von mir, dieser süßen Maus und Deiner anderen Katzerei natürlich auch.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  28. #108
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    kastra ist in der ersten oktoberwoche ab dem 4.
    nächste woche geht nicht, da ist männe weg für ein paar tage und ich bin mit dem ganzen hunde- und katzenstadl allein - noch ne kastra dabei wäre mir bißchen viel

  29. #109
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Dann drücken wir mal ganz fest die Daumen, dass bei der Kastra alles gut geht und bis dahin Mönchen keinem potenten Kater begegnet.
    Bei einem unerfahrenen Dosi hätte ich da Bedenken, vor allem wenn nicht klar ist, wie alt eine Katze tatsächlich ist.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  30. #110
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    na ja, zweifel übers monis alter bestehen ja nicht wirklich - allenfalls im bereich plus/minus eine woche.
    und ohne rolligkeit nutzt auch ein potenter kater nix

  31. #111
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Da fehlen mir die Erfahrung mit vielen Katzen. Aber hier im Forum stand vor Jahren mal was von stiller Rolligkeit, vor allem bei erster Rolligkeit bei jungen Katzen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  32. #112
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    ach, was haben wir uns mit moni ins nest gelegt...

    sie ist einfach...na ja, nicht "lieb", das trifft es nicht und wäre auch gelogen - hinreißend.
    immer dabei, total menschenbezogen.
    alles, was wir tun, ist interessant:

    männe schraubt ne birne in die lampe, sie klettert hinter ihm die leiter hoch.
    ich putze fenster und sie klebt am lappen.
    ich mache mich abends fertig und sie turnt neben mir durch die wanne (leer, logisch)
    was immer man tut - man hat "mönchen"
    selbstredend fährt sie auch aufm staubsauger mit (zumindest fast) - und das, obwohl sie am anfang vor dem echt panik geschoben hat (bei stpsel ist z.b. auch dabei geblieben).
    das ist alles sehr spielerisch, nicht kontrollsüchtig, wie man das manchmal bei hunden hat.

    der größte spass ist der abgang der hunde zum spaziergang bzw. deren vorherige versammlung im hausflur.
    da muss moni immer dabei sein und bissl stänkern - am liebsten unterm schuhregal und dort raus mit der pfote stochern

    ps: am mittwoch gehts unters messer...

  33. #113
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    ich mache grade kühlschrank sauber...




  34. #114
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    911
    Carlo, das Mönchen ist echt der Hammer
    Grüße
    Monika



  35. #115
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.175
    Mit der Püppi haste Spaßßßß!
    Alles Gute morgen für Mönchen!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  36. #116
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Daumen sind morgen für das Mönchen gedrückt. In ein paar Tagen ist hoffentlich alles vergessen und verheilt.

    Bettina, was meintest Du nochmals, wer den Kühlschrank macht, Du oder das Mönchen?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  37. #117
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    ja, das isses, nei reine spass- und unterhaltungsbombe, das mönchen

    morgen ist übrigens abgesagt, meine tä rief abends noch an, die haben ne angefahrene fundkatze rein bekommen, die dringlich morgen zu operieren wäre und ob ich nicht...

    natürlich kann ich und mönchen sowieso.

    sind wir also vertagt auf nächsten dienstag

  38. #118
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    911
    Bettina, was meintest Du nochmals, wer den Kühlschrank macht, Du oder das Mönchen?
    Sabine, was für ne Frage Das Mönchen natürlich Du siehst doch wie sie alles sauber lecker und gleichzeitig mit dem Schwänzlein die Scheibe vom Gemüsefach trocken wischt Auf dem 1. Bild hatte sie gesehen das sie etwas hinter dem Glas Paprika übersehen hatte. Da musste sie nochmal nachschlecken
    Grüße
    Monika



  39. #119
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    der kühlschrank war auch wirklich siffig, asche über mein haupt

    heute gabs wieder mal moni zum abendessen



    ach menno, wenn man das mit dem gleichen bild von vor kurzem ergleicht, sieht man, wie groß sie nun schon ist (fast 3kg!)


  40. #120
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Ja, sie werden leider zu schnell groß.
    Wobei ich das Mönchen den gleichen Charme hat, wie auf dem Bild von früher.

    Monika, so habe ich mir das eben auch im Spaß gedacht.

    Mönchen ist einfach im positiven Sinn der Hammer.

    Tja, dann ist halt das Daumendrücken für den Termin verschoben.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Änderung im Moderatorenteam - Moni Zudno
    Von Rotkäppchen im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 08:19
  2. Änderung im Moderatorenteam - Moni Zudno
    Von Rotkäppchen im Forum Ankündigungen&Änderungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 08:56
  3. Moni Zudno
    Von Moni Zudno im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 08:02
  4. Moni Zudno
    Von Moni Zudno im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 20:56
  5. Moni soll nun gut essen
    Von Kat81585 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •