Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Bindung zum Haustier und der Zusammenhang Trauer & Verlustverarbeitung - Umfrage

  1. #1
    Registriert seit
    04.06.2021
    Beiträge
    1

    Bindung zum Haustier und der Zusammenhang Trauer & Verlustverarbeitung - Umfrage

    Liebe Mitglieder,
    mein Name ist Patrick, ich studiere Soziale Arbeit an der EAH Jena und schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit zum Thema:
    "Bindung zum Haustier und der Zusammenhang mit Trauer und Verlustverarbeitung"
    Ich selbst musste leider im September 2019 meine treue Hündin, welche 11 wundervolle Jahre bei mir war, auf ihrem letzten Weg begleiten.
    Die Trauer um ein verstorbenes Haustier ist leider in unserer Gesellschaft noch nicht richtig angekommen. Kaum jemand kann den Schmerz um den Verlust eines treuen Freundes nachvollziehen, den Haustierbesitzer*innen spüren.
    Deswegen versuche ich folgende These zu erforschen:
    "Je enger und intensiver die Bindung zum Haustier, desto schwieriger die Trauer beim Verlust"

    Das Ziel meiner Arbeit sehe ich darin, dem sozialen Umfeld näher zu bringen, dass es ok ist, wenn wir um unsere verstorbenen Haustiere trauern. Schließlich haben Sie uns einige Zeit lang in unserem Leben begleitet.
    Auch möchte ich nachvollziehbar darlegen, dass es Zusammenhänge zwischen der Trauer um ein Tier und der Trauer um einen Angehörigen oder Freund gibt.
    Hierfür brauche ich eure Mithilfe.
    Unter dem folgenden Link findet ihr einen anonymen Online-Fragebogen, der sehr gern auch geteilt werden darf.
    Ich freue mich über jede/n Teilnehmer*in, die mich durch die Beantwortung unterstützt.

    Vielen Dank vorab und viele schöne Erinnerungen an eure Liebsten.

    https://www.soscisurvey.de/trauer-verlust-haustier/

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.578
    Hallo Patrick,

    ich möchte anmerken dass auf Seite eins bereits die dritte Frage seltsam auf mich wirkt, denn bei "Warum haben Sie sich für dieses Haustier entschieden?" denkt man doch eher an die Vorgängerfrage, "Sind Sie mit Haustieren aufgewachsen?", aber als Kind (= aufwachsen) hat man da nicht so viel mitzureden. Die erste Seite bezieht sich offenbar "nur" auf bereits verstorbene Haustiere, mit denen man aufgewachsen ist, also die Zielgruppe (mir stellt sich auch die Frage: Sollen überhaupt Leute mitmachen, bei denen noch kein Haustier verstorben ist?) ist hier nicht ganz "rund" getroffen aus meiner Sicht... Und am Ende der Seite habe ich noch mehr Fragezeichen. Ich bin mit einem Tier aufgewachsen, das verstorben ist, habe Tiere als Erwachsener gehabt, die verstorben sind, und habe aktuell ein Haustier, das lebt. Das muss meiner Ansicht nach präzise in die Fragen rein und geht in deinem Fragebogen kunterbunt durcheinander. Vielleicht ist es für das Ergebnis nicht mal soo relevant, aber mich verwirrt der Fragebogen sehr und darum werde ich ihn nicht abschließen.

    Dennoch viel Erfolg!

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. UMFRAGE: Trauer beim Hund/ Katze
    Von Himawariko im Forum Allgemeine Diskussionen rund ums Tier
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 14:41
  2. bindung
    Von labrador100 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 09:07
  3. Haustier in Not Hp
    Von Daniela&Co im Forum Pferde - Tiervermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 17:55
  4. Wie stärke ich die Bindung?
    Von Husky2000 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.04.2003, 21:23
  5. Bindung
    Von Sunny_Filiz im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.04.2003, 21:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •