Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Vom Skeptiker zum Katenliebhaber

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2021
    Beiträge
    1

    Vom Skeptiker zum Katenliebhaber

    Hallo

    Ich bin froh, dass ich mich hier mit anderen Katzenfreunden austauschen kann. Wie der Titel meines Beitrags aber schon verrät, war ich nicht immer ein Katzenfreund. Ich war eigentlich immer ein Hunde Mensch. Das hat sich verändert, als meine Mutter vor 5 Jahren mit einer Katze nachhause kam. Ich hatte mich sofort in unsere Nala verliebt - sie wurde nach Simbas Frau aus König der Löwen benannt.

    Ein Vorurteil, den ich gegenüber Katzen hatte, hat sich aber leider bewahrheitet - sie können ab und zu ganz schöne Divas sein. Unsere Nala will NUR dann kuscheln, wenn sie es für richtig hält und nie mehr als 5 Minuten

    Welche Erfahrungen habt ihr bezüglich Kuscheln mit euren Katzen und Katern gemacht?

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    3.249
    Hallo tierliebhaber12

    Ich freue mich sehr zu lesen, dass es wieder einen Katzenfan mehr auf der Welt gibt Erstmal ein herzliches Willkommen unter den "Fans" und natürlich hier im Forum
    Ich hatte auch eine Nala bis 2016... leider musste ich sie dann auf die goldenen Steppen ziehen lassen

    Ich finde dieses "Vorurteil" eigentlich recht sympathisch... oder anders... eins was ich an Katzen so liebe, ist ihr eigener Kopf. Ihr eigenes Wesen... sie sind EHRLICH... der Hund (ich liebe auch Hunde, keine Frage) ist eher immer happy, egal was passiert, egal wer du bist. Eine schöne Form, sich geliebt und gebraucht zu fühlen. Aber die Katze - da weißt du einfach, mag sie dich, hast du irgendwas an dir, was katzenmäßig gut passt oder besonders ist. Eine Art Ritterschlag
    Dass sie nur schmusen, wenn ihnen danach ist, wird ihnen oft "vorgehalten" ... aber ich finde es völlig ok. Ich möchte schließlich auch nicht zwangsbeschmust werden du bestimmt auch nicht

    Ich habe die Superschmuser gehabt, besonders Kater sind meiner Erfahrung nach besonders kuschelig. Aber auch Katzen können sehr kuschelig sein. Meine Nala hat viel mit mir gekuschelt, meine Honey kommt mehrfach täglich und holt sich ihr Schmusi ab und springt dann abrupt wieder auf und ist weg, wenn sie genug hat. Meine Nenya ist eher nicht so die Schmuserin... wenn ich sie auf den Arm nehme, ja... wenn ich aus dem Bett aufstehen will schmust sie auch gerne .. aber besonders schmusig ist die kleine Laus, wenn ich auf der Toilette sitze
    Liebe Grüße Steffi mit Honey, Nenya und Merlin
    (und meinem "Mausje" Nala und meinem "Dicken" Mellon --- auf ewig unvergessen!)



  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    932
    Zitat Zitat von Mietfekatfe Beitrag anzeigen
    Hallo tierliebhaber12

    Ich freue mich sehr zu lesen, dass es wieder einen Katzenfan mehr auf der Welt gibt Erstmal ein herzliches Willkommen unter den "Fans" und natürlich hier im Forum
    Ich hatte auch eine Nala bis 2016... leider musste ich sie dann auf die goldenen Steppen ziehen lassen

    Ich finde dieses "Vorurteil" eigentlich recht sympathisch... oder anders... eins was ich an Katzen so liebe, ist ihr eigener Kopf. Ihr eigenes Wesen... sie sind EHRLICH... der Hund (ich liebe auch Hunde, keine Frage) ist eher immer happy, egal was passiert, egal wer du bist. Eine schöne Form, sich geliebt und gebraucht zu fühlen. Aber die Katze - da weißt du einfach, mag sie dich, hast du irgendwas an dir, was katzenmäßig gut passt oder besonders ist. Eine Art Ritterschlag
    Dass sie nur schmusen, wenn ihnen danach ist, wird ihnen oft "vorgehalten" ... aber ich finde es völlig ok. Ich möchte schließlich auch nicht zwangsbeschmust werden du bestimmt auch nicht

    Ich habe die Superschmuser gehabt, besonders Kater sind meiner Erfahrung nach besonders kuschelig. Aber auch Katzen können sehr kuschelig sein. Meine Nala hat viel mit mir gekuschelt, meine Honey kommt mehrfach täglich und holt sich ihr Schmusi ab und springt dann abrupt wieder auf und ist weg, wenn sie genug hat. Meine Nenya ist eher nicht so die Schmuserin... wenn ich sie auf den Arm nehme, ja... wenn ich aus dem Bett aufstehen will schmust sie auch gerne .. aber besonders schmusig ist die kleine Laus, wenn ich auf der Toilette sitze
    Hallo tierliebhaber12,
    willkommen hier und viel Freude im Forum
    Mietfekatfe hat schon fast alles geschrieben was ich schreiben wollte. Von mir vielleicht noch - ich bewundere die Katzen um ihr "eigensinniges", selbstbewusstes Leben. Sie schaden niemandem wenn sie sich es gut gehen lassen. Das sollten wir Menschen uns für unser Leben auch manchmal überlegen.
    Grüße
    Monika



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •