Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Leni und die fip

  1. #41
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.691
    das ist heute in diesem faden der letzte beitrag - denn leni ist ihren letzten weg gegangen.

    die fahr nach polen ging erstaunlich streßfrei, erstaunlich gut hat sie sich auch eingefunden und ganz gut gefressen.

    sie war noch ein paar mal draußen und am dritten tag kam sie rein, hat gefressen und sich schlafen gelegt morgens und wir sind vormittags zur wanderung aufgebrochen - und als wir nachmittags zurück kamen lag sie unverändert an ihrem platz und hatte die reise angetreten...

    ich bin sehr traurig und sie fehlt mir sehr - aber so war es es letztlich ein guter abschied


    mit diesem bild aus 2017, als du in deiner besten verfassung warst, so will ich an dich denken




    und auch so, mein absolutes lieblingsbild von dir




    und natürlich will auch an dich denken mit einem bild von deiner großen liebe ivo, dem du ja nun hoffentlich wieder begegnen wirst




    und irgendwann wirst du auch fabio wieder treffen, der auch eine liebe von dir von war




    lebe wohl mein lenchen - still bist du gekommen unter meiner jacke und dann warst du laut (leni war ein hörbare erzählkatze) und dann bist du still gegangen.
    vergessen wirst du nicht sein, nie.
    du warst ja keine draußen-katze und hast hier viele spuren hinterlassen und deinen geist, der bei carlo, meine-katze, tullia, ivo und claudia sein wird.
    machs gut, mein kleines lenchen - durch deine krankheit die letzten monate waren wir uns noch einmal sehr nah gekommen, ich streichel dein weiches fellchen und gebe dir einen kuß auf die nase (pfui, böse, gelle)





    allerdings ist die geschichte damit noch nicht zu ganz ende irgendwie - oder vielleicht gibt es das: ein leben für ein leben...

    als ich genau am nächste früh nach unten kam, um mir kaffee zu kochen hörte ich (oder meinte zu hören) ein zartes jammern: also bin ich raus und da saß ein kleines schwarzes wesen...
    ganz sicher hat es es sich nicht dahin verlaufen - unser haus liegt doch ein stück weit weg vom eigentlichen dorf und die katze vom einzigen nachbarn ist kastriert.
    und ein etwa 6 wochen altes kätzchen (am fundtag waren die augen noch blau) läuft keinen kilometer durch die wiesen.
    wahrscheinlich hat die uns jemand vor die tür gesetzt...

    nun: es sollte so sein und so haben wir unsere tür für simona-mönchen-moni geöffnet und sie mit nach hause genommen.



    aber das ist eine eigene geschichte und die wird sie demnächst auch bekommen.

  2. #42
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    603
    Liebe Bettina,
    gut, dass ich Leni mitgenommen habt... Ich bin sehr traurig, dass es nun doch so schnell ging, aber sie schien keine Schmerzen gehabt zu haben, sondern sanft "dem Leben entschlafen" zu sein.
    Ich denke, man kann es so sehen, dass das kleine Mönchen ein Zeichen Lenis ist, dass es weiter geht und sie gut angekommen ist.

    Wenn du magst: Fühle dich fest gedrückt!

    Run free, Leni! Grüße all die Katzen, die vor dir gingen.

  3. #43
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.173
    Ach man, Bettina , irgendwie habe ich es befürchtet. Aber es ist sooo gut, dass ihr Leni mitgenommen habt, sie bis zum Schluss bei euch sein konnte. Es tut mir sehr leid, dass Leni gestorben ist.
    Aber irgendwie ist es auch schon wieder fast unheimlich, dass zur gleichen Zeit ein neues Kätzchen in euer Leben tritt und eure Zuwendung braucht! Ein ganz reizender Fratz! (Ich habe eure Geschichte schon gelesen )
    Ich wünsche euch sehr, dass es ein harmonisches Zusammenleben wird und ganz sicher wirst du oft an Lenchen denken, wenn du Moni vor Augen hast.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  4. #44
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    3.217
    Bettina, bin nur durch Zufall hier gelandet... Ich drücke dich mal ganz fest. Fip war auch meine letzte Erfahrung.... Sehr tröstlich zu lesen, dass Leni wohl friedlich gehen konnte.
    Dass direkt diese kleine Maus zu euch kam, ist ja der Hammer. Auch wenn da Menschenhand wohl im Spiel war, ist es dennoch ein krass verrücktes timing....
    Ich wünsche euch ebenfalls ein harmonisches zusammenwachsen und Leben!
    Liebe Grüße Steffi mit Honey, Nenya und Merlin
    (und meinem "Mausje" Nala und meinem "Dicken" Mellon --- auf ewig unvergessen!)



  5. #45
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.691
    ich bin ehrlich froh, dass ich nicht die entscheidung treffen musste, sie einzuschläfern und das sie mir das abgenommen hat.

    danke, mein lenchen.

  6. #46
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.429
    Ja, sie war eine der besonderen besonderen Katzen!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  7. #47
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.556
    Fühl Dich gedrückt. Es ist schön, dass sie friedlich rüber geschlafen ist. Und Mönchen setzt sich auf ihren Platz... scheint wohl Lenis Vermächtnis zu sein

  8. #48
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.691
    danke euch allen

    leni wird uns begleiten wie all die anderen miezen und hunde, die schon gegangen sind.

    aber man muss in freude und in anbetracht schöner zeiten an sie denken und lächeln - sonst wird man verrückt, wenn man so viele tiere hat.
    nicht die abschiede zählen, sondern die zeiten davor.

    leni war in dem leben bei mir eine hochzufriedene katze. ich habe das immer gewusst.
    aber ich habe auch immer gewusst, dass es kein richtig langes leben sein wird

    und ehrlicherweise war es sehr komfortabel beim lenchen: es kam nicht überraschend, ich hatte zeit mich vorzubereiten.
    noch einmal schöne tage im garten mit ihr genießen, abende auf dem sofa
    es gab keine fragen wie: "was hätte ich noch tun können" und ich musste mir auch nicht die frage stellen, ob ich zu spät oder zu früh gehandelt habe.
    und ganz wichtig: sie hat sich nicht gequält.

    insofern lässt mich lenchen auch nicht mit einer krise zurück.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leni - völlig verklebt
    Von Carlo im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.04.2020, 14:28
  2. Am 28.10.kommt Leni zu uns!!
    Von Babsi1967 im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2018, 12:51
  3. für Leni (Mecki&Flocke)
    Von coramadden im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 17:46
  4. Radfahren Leni
    Von Mecki&Flocke im Forum Hunde - Freizeit, Training & Hundesport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 11:57
  5. Leni und Lira
    Von Catheart im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 15:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •