Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Grünlippenmuschel für Bewegungsapperat

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.678

    Grünlippenmuschel für Bewegungsapperat

    Hallo Ihr Lieben,

    Schön öfter haben Foris hier geschrieben, dass Ihre Katzen bei Problemen mit dem Bewegungsapperat bei Katzen (Artrose etc.) Grünlippenmuschel etc. als Nahrungsergänzungsmittel geben und das dies gut hilft.
    Der TA stellte bei Erica vor Tagen fest, dass sie an der Wirbelsäule sehr schmerzempfindlich ist.
    Er gab Feline Vet Dolofer Kautabletten mit. Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass das ein Nahrungsergänzungsmittel mit Grünlippenmuschel und Vitamin C ist.
    Erica lässt sich aber von dem Geschmack nicht recht überzeugen. So muss ich die Tabletten vierteln, ins NaFu geben und habe nicht die Sicherheit, dass sie es auch wirklich nimmt.

    Welche Alternativen gibt es mit Grünlippenmuschel zu dem Dolofer und welcher Erfahrung habt Ihr mit dem Mittel, das Ihr Euren Katzen gebt, gemacht.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.023
    Hallo Sabine!
    Ich habe Grünlippmuschel als Pulver, das ich unter das Nafu mische. Da die Dosierung gering ist, fällt der fischige Geruch nicht so auf bzw. wird gut akzeptiert. Nun gebe ich es nur prophylaktisch und daher nicht so viel, als wenn schon eine Notwendigkeit bestünde.
    Hast du vielleicht schon mal Zeel probiert? Eventuell könntest du das in Kombination mit Traumeel Erica geben? Auch reines Hageputtenpulver, das unter anderem Vitamin C enthält und besonders bei Arthrose unterstützen kann, weil ein ganz bestimmter Stoff darin enthaltenen ist, würde ich geben. Sicher schlägt das alles nicht sofort an, aber schonend ist es allemal und langfristig gesehen, bestimmt hilfreich.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.678
    Guten Morgen Heike,

    danke für Deine Antwort.
    Traumeel gebe ich ja schon. Da gebe ich 1 Tablette morgens und abends ins Futter.
    Zeel kenne ich nicht. Wogegen soll das helfen?
    Und hilft das wirklich? Wenn Du das als Vorbeugung gibst, wie merkst Du das hilft?
    Eigentlich meinte der TA ja, ich sollte Erica Metacam geben. Aber danach sie.
    Ich werde mir jetzt Grünlippenpulver bestellen und da gebe ich dann 0,5 Gramm pro Katze ins Futter.
    Welches Grünlippenpulver gibst Du und wo bestellst Du das? Und das Traumeel gebe ich weiter.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.197
    ......

    Schau mal, diese Seite habe ich zufällig entdeckt. Da bekommst Du beides: Hagebutten und Grünlipmuschel.

    Für Tabletten gibt es Trojaner von FeliGum. Ich packe so etwas aber in Malzpaste
    Geändert von OESFUN (10.09.2020 um 16:02 Uhr) Grund: Shoplink entfernt
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  5. #5
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.023
    Zeel gibt man bei Gelenkbeschwerden.
    Sabine, ob GLM bei meinen Katzen hilft, kann ich dir nicht sagen, weil ich, wie schon geschrieben, das Pulver nur vorbeugend gebe und somit keinen Vergleich habe. Der ursprüngliche Gedanke bei mir war eher, das GLM -Pulver als natürliche Taurinquelle unterzumischen. Die Hilfe bei Gelenkbeschwerden wäre in unserem Fall ein toller Nebeneffekt.
    Ich habe GLM bei Naturavetal gekauft.
    Mit Metacam haben einige Katzen Probleme. Es hilft wohl recht gut, länger als 1 Woche soll man es aber nicht geben, weil es auf die Nieren geht. Ich bekomme für meine Katzen als Schmerzmittel Melosus. Das nehmen alle prima an und man kann es lange aufbewahren.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.930
    Zitat Zitat von AngiHof Beitrag anzeigen
    ......

    Schau mal, diese Seite habe ich zufällig entdeckt. Da bekommst Du beides: Hagebutten und Grünlipmuschel.

    Für Tabletten gibt es Trojaner von FeliGum. Ich packe so etwas aber in Malzpaste
    Die Verlinkung wurde von mir entfernt - Verlinkungen auf andere Verkaufsplattformen sind hier nicht erlaubt

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.678
    Ich habe jetzt mal für beide Katzen Grünlippenpulver 100 % besorgt. Und Traumeel gebe ich Erica zeitversetzt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.197
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Die Verlinkung wurde von mir entfernt - Verlinkungen auf andere Verkaufsplattformen sind hier nicht erlaubt
    Entschuldigung, da habe ich nicht dran gedacht...
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  9. #9
    Registriert seit
    16.09.2020
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    13
    Da ich selber Kurkuma nehme um meine Gelenkschmerzen zu vermindern, wollte ich das auch meiner Katze geben. Beim recherchieren bin ich auf einen Artikel zu Kurkuma für Tiere gestossen, das euch sicher auch interessiert: .........
    Falls ich mit der Verlinkung gegen irgendwelche Verbote stosse, könnt ihr es entfernen. Wer sich interessiert, kann es auch in Google eingeben und findet sicher Infos.
    Geändert von OESFUN (26.09.2020 um 14:44 Uhr) Grund: Verlinkung entfernt

  10. #10
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.930
    Zitat Zitat von catlover91 Beitrag anzeigen
    Da ich selber Kurkuma nehme um meine Gelenkschmerzen zu vermindern, wollte ich das auch meiner Katze geben. Beim recherchieren bin ich auf einen Artikel zu Kurkuma für Tiere gestossen, das euch sicher auch interessiert: .........
    Falls ich mit der Verlinkung gegen irgendwelche Verbote stosse, könnt ihr es entfernen. Wer sich interessiert, kann es auch in Google eingeben und findet sicher Infos.
    Ja, es ist nicht erlaubt hier solche Verlinkungen einzusetzen ---- bitte beachte das in Zukunft

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  11. #11
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.678
    Zitat Zitat von catlover91 Beitrag anzeigen
    Da ich selber Kurkuma nehme um meine Gelenkschmerzen zu vermindern, wollte ich das auch meiner Katze geben. Beim recherchieren bin ich auf einen Artikel zu Kurkuma für Tiere gestossen, das euch sicher auch interessiert: .........
    Falls ich mit der Verlinkung gegen irgendwelche Verbote stosse, könnt ihr es entfernen. Wer sich interessiert, kann es auch in Google eingeben und findet sicher Infos.
    Danke für den Tipp. Hier stehen erst mal 500 Gramm Grünlippenmuschelpulver.
    Das verfüttere ich gerade mit Traumeel vet.
    Aber es mit Kurkuma klingt gut. Das behalte ich im Hinterkopf.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •