Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120 von 123

Thema: Alisha ist heute bei mir eingezogen

  1. #81
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Hallo Pampashase,
    nachdem Alisha gestern Abend jede Menge langer Fadenwürmer im Kot hatte hatte ich die TÄ wegen dem Profender angerufen. Sie sagte ich solle mit dem Profender bis nächste Woche warten da Alisha wohl doch etwas von der Wurmkur drinnen hatte und zuviel des Guten würde sich negativ auswirken. Da war ich ganz ihrer Meinung.
    Das TH sagte mir das die Katzen 2mal entwurmt werden. Ich hatte aber trotzdem noch eine Tablette mitbekommen. Die Würmer muss sie schon gehabt haben denn es waren richtig viele und lange Würmer. Kein Wunder das Alisha nichts zugenommen hatte obwohl sie zeitweise richtig gut frißt.
    Grüße
    Monika

  2. #82
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Zitat Zitat von Sybille Beitrag anzeigen
    Hallo Pampashase,
    nachdem Alisha gestern Abend jede Menge langer Fadenwürmer im Kot hatte hatte ich die TÄ wegen dem Profender angerufen. Sie sagte ich solle mit dem Profender bis nächste Woche warten da Alisha wohl doch etwas von der Wurmkur drinnen hatte und zuviel des Guten würde sich negativ auswirken. Da war ich ganz ihrer Meinung.
    Das TH sagte mir das die Katzen 2mal entwurmt werden. Ich hatte aber trotzdem noch eine Tablette mitbekommen. Die Würmer muss sie schon gehabt haben denn es waren richtig viele und lange Würmer. Kein Wunder das Alisha nichts zugenommen hatte obwohl sie zeitweise richtig gut frißt.
    Grüße
    Monika
    Guten Morgen Monika,

    Wenn Alishas Wurmkur im TH erfolgreich gewesen wäre, dürfte Alisha nicht die Menge an Fadenwürmern oder sonstigen Parasiten haben. Also muss es irgendeinen Eingabefehler im TH bei den Wurmkuren gegeben haben oder Alisha hat die Wurmeier erst nach der Entwurmung aufgenommen. Soweit ich weiß wirkt eine Wurmkur nur für die bis zur Wurmkur vorhandenen Entwicklungsstadien.
    Wenn Alisha jetzt Fadenwürmer so massiv hat, solltest Du vielleicht mit Deinem HA reden. Die Parasiten sind auf den Menschen übertragbar.
    Auf jeden Fall ist das eine „schöne Bescherung“.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  3. #83
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Du weißt doch wie das ist. Du kannst das Mäulchen ewig zu halten und trotzdem findest Du beim nächsten Putzen die rote Tablette oder Reste davon. Anders wird es im TH auch nicht sein vor allem bei so einer Wilden.
    Eine Kundin hatte mir am Montag schon gesagt das die Fadenwürmer auf den Menschen übertragbar sind. Aber woher soll ich die denn haben? Die Maus lässt sich doch gerade erst mal streicheln.
    Grüße
    Monika

  4. #84
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Hallo Monika,

    woher solltest Du Fadenwürmer haben. Gute Frage. Genau kann ich er Dir nicht sagen. Ich bin kein Arzt oder TA. Ich würde da wirklich mal dem dem Hausarzt drüber reden.
    Es ist ja nicht nur das Streicheln. Dort wo Alisha ist, können überall Eier und Co. liegen.
    Ich sage auch nicht, dass ein Hohes Infektionsrisiko für Dich besteht. Nur würde ich Dir raten, dass Du Dich kundig machst.

    Auch wenn Fannchen wieder zunimmt, gehe ich ja trotzdem mir ihr am Freitag nochmals zum TA und lasse in absehbarer Zeit nochmals ein Blutbild machen. Beim Zeitpunkt für ein neues Blutbild von Fanny richte ich mich nach dem, was der TA sagt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  5. #85
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Hallo Sabine,
    klar kann ich die Fadenwürmer auch haben. Alisha sitzt auf dem Esstisch und eigentlich überall außer in der Küche. Ich werde mich bei meinem HA melden wenn ich mich irgendwie anders fühle. Wenn es die Mietz übersteht werde ich es auch überstehen wenn ich die Biester habe.
    Mit Fannchen würde ich auch auf jeden Fall nochmal zum TA gehen und auch noch ein Blutbild machen lassen.
    Weißt Du, mit mir bin ich da eher schlampig was Ärzte betrifft aber mit Paulchen war es anders und mit Alisha ist es das auch. Ich habe ein Gefühl für meinen Körper aber bei meinen Tieren bin ich auf den TA angewiesen wenn sich etwas bemerkbar macht.
    Grüße
    Monika

  6. #86
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Mit Alisha wird es derzeit noch schwierig sein zum TA zu gehen. Einen TA-Besuch würde ich einer scheuen Katze auch nicht gerne antun.
    Aber was sein muss muss sein.
    Würmer wirst Du wahrscheinlich erst mal nicht merken. Bei Alisha hast Du sie ja auch nicht gemerkt bis Alisha sie ausge hat.

    Schwierig ist es auch, wenn Alisha entwurmt wird und sie gleich neuen Wurmeier aus der Umgebung aufnimmt.
    Das ist keine tolle Situation jetzt. Aber Ihr bekommt das hin. HA und TA unterstützen Euch sicher.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  7. #87
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Genau, TA ist mit Alisha im Moment nicht wirklich möglich. Vielleicht würde ich sie in die Box bekommen aber wie dann dieses völlig hysterische Kätzchen behandeln? Und dann wäre das Vertrauen auch wieder hinüber.
    Gestern hatte ich das Wohnzimmer, in dem sie sich aufhält, gründlich gereinigt und nächste Woche bekommt Alisha das Spot on. Das werde ich irgendwie hinbekommen.
    Grüße
    Monika

  8. #88
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Der Profender ist wirklich gut. Den hatte ich auch schon.
    Wir hatten bis 2011 einen ganz lieben Kater. Aber Spot-On geben war nicht ganz einfach. Er war im Winter ein 7 Kilo Tier. Über den musste ich mich knien. Aber das ging dann gut, weil er wenig Bewegungsfreiheit hatte. Das blöde bei den Spot Ons ist halt, dass das Fell der Katze gescheitelt werden muss und das Zeug auf die Haut muss.
    Aber Ihr werdet das schon hinbekommen.
    Alisha gute Besserung und Dir starke Nerven.

    Übrigens, so schnell wie Fanny abgenommen hat, nimmt sie jetzt auch wieder zu. Sie wiegt jetzt 4,1 Kilo.
    Mit 3,7 Kilo habe ich sie Am Dienstag vor einer Woche vom TA Nach Hause gebracht. eek:
    Da sie relativ groß ist, ist sie immer noch ein Klappergestell. Da kann sie noch einiges zunehmen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  9. #89
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Paulchen hatte auch gute 7 kg und wenn er nicht so wollte wie ich wollte, musste ich mich auch über ihn knien. Bei 7 kg geht das gut aber Alisha wiegt nur 2,5 kg und flutscht dann sicher durch. Mal sehen wie ich das mache. Zur Not muss ich Kampfjacke und einen Kampfhandschuh anziehen
    Das sind gute Nachrichten das Fanny wieder ordentlich Hunger hat und schon so viel zugenommen hat Aufgrund vom Foto schätze ich das sie normalerweise so um die 5 - 5,5 kg wiegt. Klar das sie mit 4,1 kg aussieht wie ein Klapergestell. Warte ab, das wird schon wieder
    Monika

  10. #90
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Guten Abend Monika,

    Ach Du kennst das mit dem Knien auch! Wobei man ja nicht wirklich auf dem Kater kniet, sondern ihn nur sanft von oben und den Seiten fixiert.
    Aber Du hast recht, mit einem „halben Handschuh“ von Katze wird das nicht so leicht gehen.
    2,5 Kilo Alisha? Da kann ich ja zwei Ericas draus machen? Naja, die Fadenwürmer haben halt auch mords Hunger.

    Der TÄ war heute mit Fannchen sehr zufrieden. Sie mit ihm weniger, weil er sie dreimal gepiekt hat. Dafür hat sie dann in der Box kräftig ausgehauen. Aber wir waren schneller.
    Inzwischen hat bei Fannchen wieder die partielle TA bezogene Demenz eingesetzt.
    In 10 Tagen soll ich mich beim TA nochmals melden.

    Einen schönen Abend Euch beiden noch!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  11. #91
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Hallo Sabine,
    ja genau, auf dem Boden knien und ihn mit den Knien fixieren
    Alisha ist eine kleine Katze. Ich denke wenn ich sie auf 3 kg bekomme hat sie ihre Idealfigur.
    Das kleine Luder hatte letzte Nacht wieder Unfug getrieben. Als ich heute Morgen ins Wohnzimmer kam dachte ich ich sehe nicht richtig und konnte mir diese große Lache weißes Zeugs auf dem Fußboden im 1. Moment nicht erklären. Sie hatte den Kefir (1 l Milch), der auf der Fensterbank stand, umgekippt stand neben der Lache und schleckte die Milch Naja, es hätte schlimmer kommen können. Den Kefir hatte ich gestern neu angesetzt und somit war nur Milch statt Kefir geflossen und vor allen Dingen war das Glas nicht in tausend Stücke zerbrochen.

    Das freut mich sehr das der TA mit Fannchen sehr zufrieden ist Wenn sie 3mal gepiekst wurde ist es doch verständlich das sie um sich haut Wer will das schon und sie wußte ja nicht mal warum Das Blutergebnis bekommst Du aber doch sicher früher.
    Grüße
    Monika

  12. #92
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Guten Morgen Monika,

    Du bekommst sie bestimmt auf 3 oder 3,5 Kilo. Sie muss nur ihre „ ungebetenen Untermieter weg bekommen“.
    Also ich weiß nicht, ob der TA was gespritzt hat, was den Appetit anregt. Aber Fannchen kommt seit sie vom TA entlassen wurde ständig und fordert Futter, auch nachts! Gestern Abend hat sie um 9.30 Uhr die letzte Mahlzeit bekommen. Um 3 Uhr maunzte mir jemand ganz laut ins Ohr um 6 Uhr gab es Frühstück und jetzt eben Nachschlag.
    Aber es gibt im Augenblick auch „Fast Food“, zwar Getreide-und Zucker - Frei, aber halt Häppchen in Gelee. Aber ich bin ja schon froh, dass es kein TroFu ist.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  13. #93
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Mau, Mau Alisha,

    ich bin wieder da! Entschuldige bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich war sehr krank
    Lange Zeit musste ich auch beim TA bleiben.

    Aber jetzt geht es mir wieder besser und ich habe Hunger ohne Ende.

    Das mit der Milch hast Du gut gemacht. Du musst ja auch zunehmen! Und Du kannst nichts dafür, dass die Milch da stand.
    Aber ich hoffe, Du hast keinen Durchfall von der Milch bekommen.
    Von Deinen Untermietern habe ich gelesen. Die sind ja übel. Die solltest Du schnell wegbekommen! Da gibt es so Mittelchen, die die Dosis auf unsere Haut auftragen können. Ist zwar nicht angenehm, aber besser als diese ekligen Würmer zu haben.
    Also lass Deine Dosine das Zeug auftragen. Sonst musst Du zum TA und der spritzt Dir ein Wurmmittel.
    Die Spritze piekt! Und wenn ich von TA gepickt werde, muss ich hinterher meine Krallen ausfahren.
    Nur ist das meist wirkungslos. Ich tue mir dabei nur selbst weh.

    Mach’s gut,

    Schnurr, schnurr Fannchen
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  14. #94
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Hallo Sabine,
    Paulchen hatte gefressen wie ein Scheunendrescher als er nach seiner Reise wieder bei mir war. Er hatte sich die 2 kg, die er abgenommen hatte, einfach wieder anfressen wollen. Als er wieder auf gut 7 kg war, fraß er wieder normal. Vielleicht ist das bei Fannchen auch so. Jetzt geht es ihr wieder gut und sie fühlt sich so dünn nicht wohl. Vielleicht liegt es aber auch daran das Häppchen in Gelee nicht so nahrhaft sind und sie deshalb mehr Hunger hat. Wenn ich Fleisch esse hält das auch länger an wie z.B. ein Stück Sülze.
    Grüße
    Monika

  15. #95
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Huhu Fannchen.
    da bist Du ja endlich wieder Ich habe von meiner Bediensteten gehört das du so schlimm krank warst und es Dir jetzt wieder besser geht
    Das mit der Milch das war ein Versehen Ich liebe es die Fliegen am Fenster zu jagen und da stand dieses dumme Glas mir im Weg und schwups war es umgekippt Die Milch war lecker und Durchfall hatte ich dadurch nicht bekommen aber meine Bedienstete war gar nicht begeistert Gesagt hatte sie nichts aber mir war schon klar das ich Mist gebaut hatte. Ich hatte mich zurückgezogen und wartete auf ein Donnerwetter. Aber nichts
    Ja, die Untermieter Heute hatte sie mir so Zeug zwischen die Schulterblätter gespritzt als ich völlig relext auf dem Sofa lag. Du glaubst nicht wie schnell ich hellwach war und weggesprungen bin Jetzt sieht mein Fellchen dort völlig nass und verklebt aus und sie hat es sich versaut. Heute kommt sie nicht mehr an mich ran. Aber vielleicht wirkt das Zeug ja doch gegen die Untermieter. Das hoffe ich jedenfalls.
    Von Spritzen und Pieksern kann ich Dir auch was erzählen! Meine Bedienstete meint das ich mich deswegen nicht gerne anfassen lasse. Immer wenn man mich anfasste folgte ein Piekser und dann wußte ich nichts mehr und als ich aufwachte tat mir mein Bauch weh.
    Fannchen, auch wenn Du Deine Bedienstete nervst, fordere Dein Fresschen ein damit Du wieder Dein Gewicht bekommst und wieder ganz gesund wirst. Dazu haben wir doch Bedienstete
    Machs gut Fannchen
    Schnurr, schnurr
    Deine Alisha

  16. #96
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Näschen Dir geb, liebe Alisha,

    sag mal, was machst Du denn mit den Fliegen, wenn Du sie erwischt. Meine Bedienstete rät mir das Fliegen jagen zu lassen. Sie meint, sie habe im Internet gelesen, dass Fliegen Zwischenwirte für Würmer seien und
    Katzen sich darüber mit Würmer bzw. Wurmeiern infizieren könnten. Ob Fliegen auch die Ursache für Deine Untermieter sind, weiß ich natürlich nicht.

    Und ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass niemand wegen der verschütteten Milch Mist gebaut hat. Deine Dosine hat das Glas da ja nicht absichtlich hingestellt und Du hast es nicht absichtlich runter geschmissen. Aber unsere Dosis sollten schon schauen, wo sie was hinstellen. Schließlich wissen sie, wir sind Katzen.
    Vorbei ist vorbei, Schwamm drüber!

    Ja, mir geht es wieder besser. Und ich verlange wenigstens einmal in der Nacht eine Portion Futter zusätzlich. Und ich bekomme es auch.
    Soweit geht es mir jetzt gut. Ich muss nur noch zunehmen. Das ist nicht so leicht. Immer nur fressen und fressen und fressen. Aber ich habe solchen Hunger.

    Mach`s gut und melde Dich mal wieder!

    Mau, Mau
    Fannchen
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #97
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.579
    so sollte es sein mit der entwurmung - das fleisch ist bestimmt willig - aber der geist oft schwach.
    es ist halt in der masse wohl gelegentlich schwer oder schwer zu kontrollieren in einem th.
    auch wenn es anders sein sollte.
    gekotzt hat sie vermutlich spulwürmer?

    war bei meinem ersten hund aus dem th auch so. ich hatte noch nie einen wurm gesehen
    also habe ich ein paar in alufolie eingefroren und mit zur tä genommen - die hat auch doof aus dem kittel geschaut, als ich mein alufoliepäckchen aus der tasche geholt habe
    aber so bin ich halt.
    und flöhe hatte der bursche auch. kannte die stadtpflanze ja auch nicht

    heute kriegt jeder hund/katze, der hier über die schwelle geht und länger als 24 stunden bleibt, ohne federlesen sofort was reingeknallt. und flohprophylaxe
    auch von meinen tagesgästen verlange ich regelmäßige entwurmung.
    geht ja auch gar nicht anders, wenn man so ein großes tierstadl hat.
    und ich möchte auch nicht bei jedem hunde- oder katzenschmatz nachdenken müssen.
    hunde übertragen den fuchsbandwurm - den muss ich nicht haben.
    mit den anderen könnte ich vermutlich eine weile leben - und auch für menschen gibts da gutes zeug - aber wenn ich sehe, wie lang es dann gedauert hat, bis der hund sich von der massiven verwurmung erholt hatte...er hatte noch lange zeit wiederkehrende verdauungsprobleme, hat viel gekotzt - einfach, weil die magenschleimhaut durch die spulwürmer sehr angegriffen war.
    die fiesen möppen sitzen ja im magen.
    nö, lieber nicht.

    ich hoffe, du kriegst das zeug auf die katze

    bei mir ist nächste woche wieder stadl-entwurmung dran - mir geht auch schon der a...auf grundeis.
    hunde sind ja leicht - mit ausreichend leberwurst geht alles.
    romi und stöpsel sind auch leicht. aber leni...und fabio...lilly hat sich gebessert, sie ist nicht mehr so zickig und sie ist auch überhaupt nicht nachtragend.
    ich bin ja auf tablette angewiesen - profender für 5 katzen wäre mir bissl zu happig.
    und tabletten kann ich günstiger in holland oder spanien bestellen. mit mengenrabatt (ich kaufe dann immer gleich für ein jahr plus eventuelle gäste)

    hach ja, die kleinen zarten sind auch so ein problem.

    meine kleiner fernando-hund wiegt auch nur 6kg. ist aber 35cm hoch. man kann sich denken, wie fragil das alles ist. dünne knöchelchen, die ich mit einer hand brechen könnte.
    und er ist so ein ta-schisser. er beisst nicht, aber er kreischt schrill und windet sich wie ein aal - und natürlich hat er glattes kurzes fell - rutscht also auch gut.
    der bringt mich echt an den rand meiner kompetenz, weil ich mich tatsächlich nicht traue, wirklich fest zuzupacken.
    der ist ja auch ein greis - da ist alles noch wackliger und zerbrechlicher.
    gott, der hatte im sommer ne granne im auge...
    ja, wir haben sie irgendwie raus bekommen - aber sowohl meine tä als auch ich waren fix und fertig danach. kurz vor schnaps am vormittag. es lässt einen ja nicht kalt, wenn so ein kleines seelchen kreischt als ginge es um leben und tod. geht es ja vermutlich auch für ihn,weiß ja keiner, was ihm im leben so widerfahren ist
    und sie ist ja auch so eine liebe und empathische mit herz für gestrandete seelen und all die kleinen befindlichkeiten.

    ich bin echt nicht zimperlich und habe meine hunde eigentlich im griff, aber fernando und tierarzt ist meine persönliche kompetenzschwelle oder der rand der niederlage

  18. #98
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Mein Fannchen,
    Du scheinst Deine Bedienstete auch gut im Griff zu haben Vielleicht sollte Deine Bedienstete etwas richtig Nahrhaftes besorgen damit Du nicht so viel fressen musst.
    Die Fliegen fresse ich natürlich aber meine Bedienstete ist davon nicht begeistert. Bevor ich die Fliegen erwische klatscht sie sie mit so einem Dingens tot und wirft sie raus. Die weiß wohl das Fliegen nicht gut für mich sind.
    Die Milch, die ist Geschichte. Einfach dumm gelaufen Aber ich habe ein anderes Problem. Wenn sie nicht da ist sehe ich es ja ein das ich mein Nassfutter ohne Trockenfutter oben drauf essen muss wenn ich Hunger habe. Aber wenn sie da ist dann sehe ich es nicht ein das ich Nassfutter ohne meine "Streusel" oben drauf bekomme. Naja, wenn sie nach Hause kommt gibts das schon aber dann nicht mehr und ich liebe es doch immer mal ein paar Häppchen zu nehmen.
    Machs gut Fannchen und lass es Dir gut gehen.
    Deine Alisha

  19. #99
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Carlo, das waren eindeutig Fadenwürmer!
    Im TH ist es tatsächlich schwer zu kontrollieren ob die Tablette drin geblieben ist. Wie oft hatte ich Paulchen Tabletten gegeben und später beim Putzen die Reste davon gefunden. Aber warum wird dann im TH nicht gegen Würmer gespritzt? Sicher, das ist teuerer und auch wirkungsvoller.
    Wenn ich Alisha in die Box bekäme würde ich sie spritzen lassen. Vertrauen hin oder her. Das Vertrauen baut sich schon wieder auf.
    Grüße
    Monika

  20. #100
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Mau, Mau Alisha,

    Deine Bedienstete sorgt gut für Dich. Ich finde es toll, dass sie die Fliegen in der Wohnung selbst reduziert und sie wegbringt, bevor Du da ran kommst.
    Das Problem mit den fehlenden TroFu-Streuseln habe ich mit meiner Bediensteten auch. Sie gönnt mir einfach die TroFu Streusel nicht.
    Ich trauere meinem TroFu auch immer noch nach. Mein TA meint auch, ich solle doch TroFu bekommen, wenn ich das so mag. Aber meine Bedienstete ist da eisern.

    Weißt Du, ich mag nur NaFu - Stückchen in Gelee. Vor allen mag ich Futter mit viel Rind nicht und das was die Zweibeiner Pate nennen mag ich auch nicht.
    Mir wird schon von dem Geruch übel.

    Wir Katzen sind schon arm, wenn uns die Bediensteten nicht mal auf den TA hören.

    Näschen Dir gebe und wünsche Dir, dass Du Deine Untermieter bald los bist.

    Mach´s gut - bis bald

    Dein Fannchen
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  21. #101
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Mau, mau mein Fannchen,
    ja, genau, sie gönnen uns die Trofu Streusel nicht Obwohl ich weiß das sie noch reichlich davon hat Ich denke meine Bedienstete ist der Meinung das Trofu nicht gesund für uns ist. Aber wenns doch schmeckt
    Mit Pate kannste mich auch jagen. Geht gar nicht Meine Bedienste hatte mir Leonardo bestellt. Das mag ich gerne Im TH mochte ich nur Felix in Soße und Sheba mit Soße. Aber das bekomme ich von meiner Bediensteten nicht. Keine Chance Katzen haben es schon schwer mit ihren Bediensteten Aber vielleicht probierst Du das ein oder andere das Dir Deine Bedienstete serviert. Manches ist echt lecker
    Machs gut Fannchen
    Deine Alisha

  22. #102
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Mau, Mau, Alisha,

    was ist denn für Dich als Pate-Verweigerin lecker an Futter.

    Schnurr, Schnurr

    Fannchen
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  23. #103
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Mau, mau Fannchen,
    ich weiß nicht ob es Dir schmeckt aber mir schmeckt Leonardo Geflügel pur, Rind, Kaninchen, Ente und Leber sehr gut. Fisch fresse ich zwar gerne aber der Seefisch von Leonardo schmeckt mir nicht. Den muss meine Bedienstete mal wieder an die gefiederten Zweibeiner verfüttern.
    Ach mein Fannchen, ich wünsche Dir so sehr das Deine Bedienstete etwas findet das Dir diesen großem Hunger nimmt und Du wieder ganz gesund wirst.
    Mach fein Fannchen
    Deine Alisha

  24. #104
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.579
    wurmeier können überall an der katze kleben, schließlich putzt sich überall. und ganz hinten sicher auch besonders gut - weil so ein massiver wurmbefall vermutlich dolle juckt.

    trotzdem gibt es keinen grund, sich verrückt zu machen, schlimmstenfalls gibst du selbst in einiger zeit mal ne stuhlprobe ab.

    habe ich nach dem massiv verwurmten hund damals auch - vorsicht ist besser.

    was der da raus gebracht hat, war unfassbar

    klar hatte ich es seither auch schon mal, dass es so ein bandwürmchen gab im hund (und trotz aller entwurmung: nach der entwurmung ist halt vor der entwurmung)- aber nie mehr in diesem ausmaß

  25. #105
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Guten Morgen Monika,

    Wie geht es Alisha denn jetzt? Hat sie die „wurmartigen Mietnomaden endlich los?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  26. #106
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Hallo Sabine,
    ich weiß es nicht ob Alisha die Würmer endgültig los ist. Hier geht es jedenfalls sehr gut. Mittlerweile kann ich sie auch länger streicheln.
    Grüße
    Monika

  27. #107
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Hallo Monika,
    das sind ja gute Nachrichten, wenn die gnädige Dame sich jetzt länger streicheln lässt.

    Übrigens, vor ein paar Tagen habe ich die beiden Ladies mit Milbemax entwurmt. Heute habe ich zwei abgelutschte Milbemax-Hälften gefunden. Der TÄ meint, ich soll in drei Wochen wieder nochmals beide Katzen mit Milbemax entwurmen.
    Ich muss mir da was einfallen lassen. How to give a cat a Pille!?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  28. #108
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Hallo Sabine,
    ja, sie genießt das richtig und schnurrt Aber festhalten oder hoch nehmen geht noch gar nicht.
    Frag mich nicht wie oft mir so etwas mit Paulchen passiert ist Du kannst den kleinen Biestern das Mäulchen noch so lange zuhalten und schön den Hals runterstreichen, sie bunkern de Tablette irgendwo. Eine Milbemax habe ich noch und die werde ich Alisha geben wenn sie sich mal richtig anfassen lässt und dann gibt es nur noch Spot on oder Spritze.
    Grüße
    Monika

  29. #109
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Leider habe ich noch Milbemax für ein Jahr für beide Katzen. Aber dann gibt es auch nur noch Spot on.
    Und der TA soll mir mal einen Trick zeigen, wie ich das Bunkern der Tabletten im Mäulchen verhindern oder feststellen kann. Wir müssen ja Ende November Anfang Dezember nochmals zur Kontrolle mit Fannchen. Wobei ich vom Profender auch nicht so begeistert bin, weil das je nach Gewicht so viel von der Flüssigkeit ist. Und Erica wiegt 5 Kilo. Die ist ein richtiges Mobbelchen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  30. #110
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    520
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Hallo Monika,
    Übrigens, vor ein paar Tagen habe ich die beiden Ladies mit Milbemax entwurmt. Heute habe ich zwei abgelutschte Milbemax-Hälften gefunden. Der TÄ meint, ich soll in drei Wochen wieder nochmals beide Katzen mit Milbemax entwurmen.
    Ich muss mir da was einfallen lassen. How to give a cat a Pille!?
    Ich finde Tabletten besser als Sport-Ons, aber ich habe auch nur (halb-)langhaarige Katzen, wo Spot-Ons mehr im Fell als auf der Haut landen, egal wie viel Mühe man sich gibt...

    Bevor die Kleinen hier eingezogen sind hatte ich einen Tablettengeber bestellt. Gini kann ich gut händeln, die Kleinen ließen sich aber nach Auskunft der Pflegestelle nicht anfassen. Vor allem Pauline wurde furchtbar wild dabei. Nach Hinas erstem TA-besuch kam mein Partner wieder mit einer Tablette und der Aussage "Hier, Pauline soll die bekommen. Ist eine Wurmkur." Und ich nur

    Aber was muss, das muss. Wenn man die Katze festhalten kann (Pauline wurde dafür in ein Handtuch eingewickelt, weil es sonst nicht geht), dann platziert man die Tablette mit dem Tablettengeber weit hinten auf der Zunge. Man kann damit auch Wasser aufziehen, aber das hat Pauline noch mehr Angst gemacht, also musste es bei ihr ohne Wasser zum Abschlucken gehen. Später habe ich das Cortison und die Tabletten für den Darmaufbau für Hina einfach ein paar Stunden in Trockenfutter gelegt und es wurde in der Leckerli-Runde mitgefressen.

    Das wären die einfachsten Tipps, die ich habe und letzterer geht auch super bei Katzen, in deren Umgang man noch nicht "geschult" ist. In manche Katzen muss man "rein wachsen".

  31. #111
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    einfach ein paar Stunden in Trockenfutter gelegt und es wurde in der Leckerli-Runde mitgefressen.
    Das hatte ich mir auch schon für Alisha überlegt. Aber das kleine Luder frißt so penibel wie eine kleine Lady
    Da sie das Leonardo jetzt so gut frißt gibt es kein Trofu mehr. Wenn es dann mal wieder ihr geliebtes Trofu gäbe könnte das tatsächlich klappen. Versuch macht kluch Ob ich nun mit der Tablette, die ich noch habe, Versuche mache oder sie bis zum St. Nimmerleinstag liegen lasse ist eigentlich egal
    Grüße
    Monika

  32. #112
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Das muss ich auch bei der nächsten Milbemax-Runde auch versuchen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  33. #113
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Gerade hatte ich mir eingebildet das Alisha sich jetzt auch im restlichen Wohnzimmer kuscheln lassen wollte und nicht nur auf dem Sofa Falsch gedacht! Sie hatte sich schön streicheln lassen und saß dann vor dem Schrank unter dem ihre Bällchen lagen. Es ging ihr nur um ihre Bällchen, die sie eingefordert hatte indem sie sich einschleimte und dann vor dem Schrank saß unter dem die Bällchen lagen Das kleine Luder weiß wie sie es macht und die Bedienstete lag mal wieder mit dem Zollstock vor dem Schrank und fischte die Bällchen raus Nie und nimmer dürfte ein Mensch mit mir so umgehen
    Grüße
    Monika

  34. #114
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Liebe Monika,

    wir müssen uns damit abfinden, dass unsere Flauschis manchmal uns einfach um die Pfote wickeln um an ihr Ziel zu kommen. Aber dafür lieben wir sie ja auch!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  35. #115
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Hallo Sabine,
    das passt schon Ich muss mich nicht damit abfinden. Paulchen war doch auch nicht anders. Der Lümmel hatte auch immer bekommen was er wollte. So sind sie eben die kleinen Biester
    Grüße
    Monika

  36. #116
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Weiß ich doch!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  37. #117
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Alisha baut nur Schei..
    Heute war der Trinkbrunnen https://www.zooplus.de/shop/katzen/f...xoCZhAQAvD_BwE mal wieder fällig sauberzumachen. Ich brachte erst den Deckel runter und reinigte ihn. Als ich wieder hoch kam um den Rest des Trinkbrunnenes zu holen hatte das kleine Luder mit dem Filter gespielt und mal wieder das halbe Wohnzimmer unter Wasser gesetzt
    Mittlerweile denke ich wirklich das sie schlechte Haltung gewohnt war bevor sie Wildling wurde. Alisha wußte das sie etwas falsch gemacht hatte und obwohl ich nie mit ihr schimpfe war sie nach ihrer "Tat" sehr scheu mir gegenüber. Paulchen war da anders. Er hätte mir mit dem Blick " ich war das nicht, ich weiß von nichts" zugesehen wie ich alles wieder trockenlege.
    Grüße
    Monika

  38. #118
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Wenigstens kannst Du drüber lachen! Das Problem bei Katzen ist, dass sie sehr neugierig sind und verspielt.
    Auch wenn Du nicht mit ihr schimpfst, hat sie wahrscheinlich trotzdem an Deiner Reaktion gemerkt, dass sie Mist gebaut hat.
    Aber jetzt ist ja alles wieder gut.
    Und glaub mir, ich Bau auch manchmal Schei....
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  39. #119
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Natürlich hatte sie an meiner Reaktion gemerkt das sie Mist gebaut hatte. Aber ihre Reaktion - Angst und Zurückziehen - war für mich neu.
    Grüße
    Monika

  40. #120
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.757
    Hallo Monika,
    Alisha hat aus ihrer Sicht keinen Mist gebaut. Ich glaube nicht, dass Katzen das Bewußtsein haben um zu erkennen, dass das Mist gebaut ist, was wir für "sie haben Mist gebaut" halten. Katzen lernen aber sehr schnell nach dem Prinzip der klassischen Konditionierung.
    Alisha wird sich wohl eher zurück ziehen und sich verstecken, weil sie merkt, dass Du nicht so bist wie sonst. Vielleicht ist sie früher, wenn sie bei anderen Menschen gelernt hat, dass "nicht wie sonst sein beim Menschen" negative Konsequenzen für sie nach sich zieht. Ist aber nur ne Theorie von mir.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Pampashase

Ähnliche Themen

  1. Amy und Monty sind heute eingezogen
    Von Manuela im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 00:45
  2. Zweitkatze ist heute eingezogen!
    Von NinaH im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 17:10
  3. Sam ist eingezogen
    Von TanteSam im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 18:59
  4. Mew ist heute eingezogen !
    Von isis64 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2003, 20:16
  5. Conger ist heute bei uns eingezogen
    Von Marianne Zmija im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.07.2003, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •