Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 84

Thema: Alisha ist heute bei mir eingezogen

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542

    Alisha ist heute bei mir eingezogen

    Alisha ist ein ca. 2jähriger Wildling, wurde eingefangen, kastriert, wieder ausgesetzt aber zum Glück vom TH eingefangen denn die Kastranarbe war nicht richtig verheilt und sie musste wieder operiert werden. Ein Händchen von Katze das mit Transportbox nur 3870 g wiegt.
    Ich hatte sie auf der TH Seite gesehen und mich sofort in sie verliebt und mich als Interessentin gemeldet nachdem ich sie besucht hatte. Beim 1. Besuch war sie die ersten 10 Minuten noch sehr ängstlich aber das gab sich und wurde bei jedem weiteren Besuch besser. Heute Vormittag war Vorkontrolle und als ich Alisha nachmittags besuchen wollte, konnte ich sie gleich mitnehmen da die Vorkontrolle wohl sehr gut gewesen war. Noch sitzt sie im Transportkorb und getraut sich nicht raus. Streicheln kann ich sie dort drinnen eine Weile. Irgendwann fängt sie an zu fauchen aber sie fährt keine Krallen raus. Ich lasse ihr die Zeit die sie braucht. Das ist die kleine Maus:

    Paulchen hätte sich sicher sehr gut mit ihr verstanden.
    Grüße
    Monika

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.216
    Och hat sie ne süße Nase
    Alles Gute Euch Beiden!!!!

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Monika, es freut mich, dass Ihr beide zusammengefunden habt.
    Dieser flehende, ängstliche und gleichzeitig neugierige Blick.
    Die Frage ist nur, ob sie Dich zuerst um die Pfote wickelt oder Du sie um den Finger.
    Ich wünsche Euch beiden eine lange und glückliche Zeit zusammen.
    Paulchen schickt Euch beiden bestimmt seinen Segen und wird stolz sein, wie Du sein Testament erfüllt hast.
    Und ich hoffe, dass wir noch viel von Alisha zu lesen bekommen und natürlich Bilder.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.024
    Wie schön! Ich freue mich für jedes Tier, das ein tolles Zuhause finden konnte!
    Ich wünsche euch viele wunderbare Jahre zusammen!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Ich freue mich auch besonders, dass mit Alisha wieder eine Katze über ein TH und mit ihr eine Katze im schlichten Tigerpelz, die nicht so gute Chancen Auf Vermittlung haben haben, diesen Traumplatz bekommen hat.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.937
    Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit zusammen

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.218
    Monika DANKE das Du Dich für Alisha entschieden hast

    Ich wünsche Dir und Alisha ein wundervolles Leben und ich weiß Ihr 2 packt das
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  8. #8
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Vielen Dank euch allen für die guten Wünsche

    Dieser flehende, ängstliche und gleichzeitig neugierige Blick.
    Die kleine Maus hat mich vom ersten Augenblick mit ihren Augen um die Pfote gewickelt und Paulchen hatte sein ok gegeben. Ich sitze abends eine Weile bei seinem Grab und rede mit ihm.

    Alisha blieb gestern in der Transportbox bis es dunkel wurde. Dann kam sie raus und hockte eine Weile hinter dem Sofa. Gefressen hatte sie erst als ich schlafen gegangen war und morgens lag sie in der Hängematte. Dort liegt sie immer noch und hat noch nichts gefressen und nichts getrunken. Das TH sagte mir das wäre bei den Wildlingen normal. Sie fressen nicht wenn jemand dabei ist und es dauert bis sich das ändert. Ich hoffe das ändert sich bald denn sie ist nur Fell und Knochen. 2,5 kg wiegt sie. Immer mal wieder gehe ich zu ihr, rede mit ihr und streichele sie von unten durch die Hängematte. Irgendwann faucht sie und ich weiß das war genug.
    Bilder gibts später. Der Akku ist leer.
    Grüße
    Monika

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Monika, Du gibst Ihr einfach Zeit. Wenn sie frisst, wenn Du im Bett bist, dann ist das schon mal gut. Positiv ist auch, dass sie auf der Hängematte liegt und nicht irgendwo ganz versteckt in der hintersten Ecke. Sie flüchtet auch nicht, wenn Du Sie von unten durch die Hängematte kraulst.

    2,5 Kilo ist nicht viel. An Deiner Stelle würde ich nochmals mit dem TH sprechen, ob Du ihr nicht
    Bioserin oder andere Päppelmittel ins Futter geben solltest.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  10. #10
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Alisha braucht Zeit und die bekommt sie bei mir. Ich bin sehr froh darüber das mich schon so weit an sich ran läßt da ich denke das das für ein 2jähriges Wildchen schon sehr mutig ist.
    Ich hatte ihr gerade Trofu auf die Sitzfläche vom Kratzbaum gelegt und sie kam raus, fraß es und blieb eine Weile sitzen
    Für Paulchen hatte ich ReConvales bestellt. Das mochte er sehr gerne und ich habe es für Alisha auch bestellt.
    Grüße
    Monika

  11. #11
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Lässt Du uns an der Entwicklung von Eurem Zusammenleben teilhaben?
    Dass Alischa bei Dir die notwendige Zeit bekommt, die sie braucht, ist sicher.
    Das Reconvales zum Aufpäppeln tut ihr bestimmt gut.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  12. #12
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Alles bekomme ich leider nicht aufs Bild da ich mich kaum bewege wenn Alisha unterwegs ist.
    Nachdem sie das Trofu auf der Sitzfläche vom Kratzbaum gefressen hatte versteckte sie sich



    Irgendwann lief sie ganz mutig an mir vorbei und setzte sich hinter das Sofa. Von dort aus legte ich eine Linie mit kleinen Stückchen Stängelchen bis zu ihrer Futterschüssel und sie kam hervor und fraß nach und nach. Ich war gerade draußen rauchen und sah durch die geschlossene Balkontür das sie auch die Futterschüssel in Angriff nahm. Da getraute ich mich gar nicht die Balkontür zu öffnen. Gerade hat sie sich getraut aufs Sofa zu hüpfen nachdem sie mich mit großen Augen ansah. Die kleine Maus sitzt mit halb geschlossenen Augen dort und ist einfach nur müde. So ein Umzug ist schon anstrengend.
    Grüße
    Monika

  13. #13
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.574
    och monika, ist die hübsch.

    ist ja genau mein beuteschema - graue schlichte tiger (und schwarz).
    die guckt ganz lieb und ist wahrscheinlich auch ein kleiner liebling.
    so richtig ein scheuchen finde ich, ist nach deiner beschreibung nicht. nur vorsichtig und zürückhaltend.
    sie erinnert mich an meine romi.

    wer hat ihr den die knipser in die ohren gemacht?

  14. #14
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Alischa wäre auch mein Beuteschema.

    Das hat Basset schon richtig eingefädelt, dass Alischa zu Dir gekommen ist. Das passt einfach so von allen Seiten her.
    Alischa sollte halt wenigstens 8 Wochen keinen Freigang bekommen, besser länger. Sie braucht erst mal Sicherheit.

    Ne, wenn die jetzt schon in der Wohnung rumläuft und der Spur zum Futter folgt ist die kein echtes Scheuchen.
    Die braucht nur Sicherheit.

    Unsere Erica war bestimmt kein Scheuchen, als sie zu uns kam. Die ist ja bis sie ein dreiviertel Jahr alt war bei einer Pflegestelle aufgewachsen und war mit ihren
    Geschwistern eine Flaschenaufzucht. Die Pflegemama hat sie dann hier her gebracht. Und trotzdem lag die Tagelang unter dem Bett im Ankunftszimmer.
    Die ist trotz den gewohnten Leckerli nicht unter dem Bett vorgekommen und hat erst ich glaube am dritten Tag aus dem Napf unter dem Bett das gewohnte Nafu und Leckerli gefressen.
    Ich hatte schon mit der Pflegemama telefoniert, ob ich sie zurückbringen muss.
    Da ist Alischa schon mutig.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  15. #15
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.024
    Alisha hat wirklich ein ausgesprochen niedliches Gesicht. Das ausgefranste Ohr ist mir auch ins Auge gefallen. Weiß man was zu dessen Ursache?
    Als echte Scheumiez würde ich die Kleine auch nicht sehen. Sie ist doch schon verblüffend neugierig und mutig. Nicht mehr lange, und Monika muss im Bett am Rand schlafen.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  16. #16
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Das ausgefranste Ohr könnte von einem Katzenkampf oder Kampf mit einem anderen Tier stamme. Deshalb habe ich das nicht erwähnt.
    Es gibt Alischa ein besonderes Aussehen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #17
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Nein, eine echte Scheumiez ist Alisha wirklich nicht. Für ein Wildchen ist sie sehr zutraulich obwohl sie nicht lange im TH war.
    Die ausgefransten Ohren - ja, da hatte es der TA bei der Kastra wohl sehr gut gemeint denke ich da es aussieht wie abgeknipst. Gefragt hatte ich nicht. Nützt ja eh nichts.
    Alisha macht sich richtig, richtig gut! Heute hatte ich frei und sie ließ sich immer mal wieder durch die Hängematte streicheln. Manchmal streckte sie dann ganz tiefenentspannt alle Viere von sich manchmal fauchte sie. Naja, wir sind auch nicht immer gleich drauf. Nachmittags konnte ich schon das Köpfchen mit meinen Händen streicheln. Gerade kam sie aus der Hängematte und machte sich über ihr Futter her. Danach saß sie eine Weile auf dem Sofa und macht jetzt ihre Futterschüssel leer.
    Grüße
    Monika

  18. #18
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.024
    na hier saust aber jemand mit dem D-Zug los!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  19. #19
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Aber tatsächlich Das hätte ich selber nicht gedacht. Aber ich warte ab. Hochnehmen und und kuscheln lassen wird sie sich nicht so schnell.
    Im Moment randaliert Alisha mit den Blättern einer Pflanze (ungiftig) und einer ihrer Spielmäuse hinter dem Sessel und hat tollen Spaß
    Grüße
    Monika

  20. #20
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Jede Entwicklung hat ihre Zeit.
    Wie lange war Alischa denn im TH? Hat sie die Grundimmunisierung gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut schon bekommen?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  21. #21
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Am 16.06.2020 wurde Alisha gechipt und kastriert. Wann sie danach wieder in Freiheit gelassen und danach wieder eingefangen wurde, weiß ich nicht. Nur das sie nach der 2. Fangaktion nochmal nachoperiert werden musste. Die Impfungen hat sie alle. Impftermine sind nächstes Jahr im Juli wieder.
    Irgendwie ist Alisha komisch mit dem Fressen. Ich hatte ihr eben nach der Arbeit Trofu hingestellt aber das war uninteressant. Nachdem ich ihr ein Stückchen Stängelchen gegeben hatte, schien ihr wohl eingefallen zu sein das sie Hunger hat. Obwohl ich hier sitze und mich auch im Wohnzimmer bewege machte sie ihr Schälchen fast leer und kam in meine Richtung
    Im Moment liegt die kleine Maus völlig tiefenentspannt auf dem Sofa.
    Schöne Grüße
    Monika

  22. #22
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.574
    na ja, es gibt schon gründe, dass sie so eine zarte maus ist...

    aber es freut mich, dass es bei euch so lässig voran geht - ich hatte schon hunde, die sich länger unterm sofa verschanzt haben

    ich kann das schon verstehen, wir nehmen auch nicht jede freie katze ins th - an stellen, wo sie relativ sicher leben können, nicht drangsaliert werden, sich stabile und weitgehend friedliche gruppen bilden und wo es "kümmerer" gibt, die nach ihnen schauen, sie füttern und im notfall auch gesundheitlich betreuen - da können sie auch bleiben.
    so kastriert, logisch, und so ohne massenzuzug. und gesund.
    was soll eine erwachsene, in freiheit geborene katze im th - ohne große aussichten auf adäquate vermittlung?
    freigang ist ein rares gut..., menschen, die einer katze dazu noch zeit geben - genauso.

    wir haben z.b. eine gut betreute "gruppe" in einem holzbaumarkt, der in einem überflutungsgebiet liegt. die katzen dürfen da sein, dürfen auch auf dem gelände gefüttert werden, so dass das futter relativ sicher vor hunden ist. verkehr gibt es wenig, rückzugmöglichkeiten sind vorhanden und ein bauwagen für den winter auf dem gelände. etliche tiere dort sind alt oder hornalt, eine soll sogar 25 jahre sein.
    es sind soetwa 12 tiere - also auch keine massenansammlung.
    sie haben keinen streß - und das ist das wichtigste.
    sie sind durch die gute betreuung und das friedliche umfeld nicht sonderlich scheu - also gut händelbar.
    die betreuerin kann sie jederzeit einfangen und auch ich kann beim hunde-vorbeiweg immer mal einen blick auf diese oder jene werfen
    ich würde kein tier von dort ohne krankheit und not ins th nehmen, macht doch keinen sinn.

  23. #23
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Guten Morgen,

    Katzen sind manchmal komisch beim Fressen. Erica frisst seit einiger Zeit das Nafu (sie kriegt nur NaFu) nur, wenn vier TroFu Stückchen drauf liegen. Ich musste ja auch neue NaFu Sorten einführen, weil nach dem Umbau unseres Aldis die 200 Gr. Dosen mit dem Glibber und bitte nur rot und orange, nicht mehr in ausreichender Zahl zum „Futterklauben“ zur Verfügung stehen.

    Bei Alischa verstehe ich dann auch die Klippse im Ohr. Vielleicht hat das TH eine betreute Futterstelle, wo sie ausgesetzt wurde. Die Katzen bekommen solche Klipps, dass die Zweibeiner die zur Futterstelle gehörige kastrieren Katzen und Kater gut erkennen.

    Vielleicht haben die Mitarbeiter im TH ja auch solche Stängelchen gegeben um das Magermäuschen Alischa zum Futtern zu ermutigen. Katzen lernen sehr schnell.
    Oder das mit dem Stängelchen gefällt ihr und sie erzieht Dich gerade.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  24. #24
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.967
    Also, mein Mellon (15) holt sich oft erstmal Appetit mit Stängelchen oder trofu Krümel.... Vorher ist das Essen uninteressant. Danach wird rein gehauen scheint also ein appetizer zu sein
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  25. #25
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Steffi,

    Erica hat von Anfang an das Aldi-Nafu ohne "Appetizer" gefressen. Aber das Aldi-Futter - das gibt es immer noch - aber nicht ausschließlich, frisst sie auch nur noch mit "Anreiz".
    Die sitzt vor allem Nafu vor dem Napf und guckt mich mit Leidensmiene an. Gehe ich ohne ihr Gezicke zu beachten weg, sitzt sie noch eine Weile vor dem Futternapf und geht dann ohne das Futter
    angerührt zu haben. Kurze Zeit später sitzt sie wieder bei mir auf dem Schreibtisch und schreit still nach Futter.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  26. #26
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.967
    Es ist echt ein Leid, diese makelei bei Katzen ich kann da auch nur ganz schlecht hart bleiben, grade bei honey oder wenn die draußen Jammern. Dabei steht da genug. Sowas ist echt nicht nett
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  27. #27
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Sag mal Deinen Katzen, dass ich sie echt bedauere, wenn ich Zeit habe - sag ihnen nicht, dass ich keine Zeit dazu habe.

    Als ich bis vor Jahren Trofu gefüttert habe, hatte ich das Problem nie. Aber mit dem Nafu. Das kann nur mit Appetizer gefressen werden.
    Und nach einer Stunde ist das Futter ungenießbar. Da muss vor allem Erica kommen und quängeln.

    Aber wenigstens sind wir schon zu Zweit. Geteiltes Leid ist halbes Leid. Und ich denke, es gibt beim Futter noch mehr Quängelkatzen .

    Wenigstens sind Fannchen und Rickchen vom Trofu weg.
    Wobei ich Fannchen in Schutz nehmen muss. Sie frisst eigentlich ihr Futter ohne viel großes Theater.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  28. #28
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Paulchen hatte sein Nafu oft auch nur gefressen wenn ein paar Bröckchen Trofu als Appetizer drauf lagen.
    Alisha hatte die ersten Tage so schlecht gefressen das ich ihr zusätzlich zum Nafu noch Trofu hinstellte und das befand sie eindeutig als besser. Seit vorgestern gebe ich ihr Rekonvales und danach hatte sie so viel Trofu gefressen das ich gestern nach der Arbeit Kotzerei wegmachen musste. Trofu gibt es jetzt nur noch in homöpathischen Dosen. Hat ja keinen Sinn wenn ihr alles wieder hochkommt.
    Alisha ist klug. Die Flasche Reconvales hatte ich ihr beim 1. Mal gezeigt und geschüttelt und sie mit Stängelchen dran gelockt. Mittlerweile weiß sie das es Schlabberzeug gibt wenn die die Flasche schüttele und geht, sobald ich mich wegbewege, zu ihrem Schälchen und machte es leer. Danach sitzt sie vor dem leeren Schälchen und hat den Blick "war das alles?" Mit einem halben Schälchen gibt sie sich dann zufrieden. Später gibt es mehr.
    Die kleine Maus hat gestern Abend bei Einbruch der Dunkelheit richtig schön gespielt, beinahe schon randaliert wie ein Kater Auf den Sessel, wieder runter, die Spielmäuse jagen, wieder auf den Sessel, die Mollidecke bearbeiten ... Mit mir spielt sie noch nicht und streicheln lässt sie nur hin und wieder. Das Fräulein hat eben seinen eigenen Kopf Schließlich muss man sich an alles langsam rantasten und sehen ob es ok ist. Nachts hatte ich wieder die Wildkamera an. Alisha war schon seit 3 Uhr unterwegs und spielte, als ich um 4:30 Uhr ins Wohnzimmer kam, wieder mit ihren Mäusen und Bällchen und randalierte mit der Mollidecke Den ganzen Morgen hatte sie gepannt und als ich um 15 Uhr von der Arbeit kam, lag sie auf dem Sofa. Die Stühle am Esstisch hat sie auch schon durch und für gut befunden. Ich glaube am Wochenende erweitere ich Alishas Gebiet um das Treppenhaus. Dann kann ich bei dem schönen Wetter auch mal die Balkontür offen lassen. Das getraue ich mich im Moment noch nicht da Paulchen vom Balkon gesprungen ist wenn er keine Lust hatte den Umweg durch Treppenhaus und Katzenklappe zu machen.
    Bilder muss ich noch verkleinern aber die kommen bestimmt.
    Grüße
    Monika

  29. #29
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Guten Morgen, 😃

    Es ist schön zu sehen, wie Alischa bei Dir „auftaut‘
    Kannst Du den Balkon nicht absichern? Es klingt richtig gefährlich, wenn Paulchen da runtergesprungen ist.
    Auch aus Höhe erster Stock können sich Katzen bei gewollten Sprüngen verletzen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  30. #30
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Den Balkon könnte ich schon absichern aber vom Balkongeländer kommt Alisha ganz leicht aufs Dach vom Nachbarhaus und von dort wieder ganz leicht hinten runter da es Hanghäuser sind.
    Heute Morgen ist Alisha ein Malheur passiert. Sie spielte ganz wild mit ihren Mäusen und Bällchen und warf eine große Palme um die auf einem wackligen Hocker stand. Ich dumme Kuh hätte es ahnen müssen. Scherben vom Übertopf und nasse Erde überall aber zum Glück ist Alisha nichts passiert. Naja, wir fangen jetzt erstmal wieder von vorne an. Sie ist wieder total scheu obwohl ich nicht mit ihr geschimpft habe. Sie hatte sich wohl völlig erschrocken.
    Grüße
    Monika

  31. #31
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Jetzt kommen mal Bilder












    Grüße
    Monika

  32. #32
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.197
    Na, die traut sich ja schon was...
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  33. #33
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Ja, obwohl ich keine Erfahrung mit Wildlingen habe, denke ich das Alisha sich schon richtig was traut
    Nach dem Rückschlag heute morgen ist jetzt alles wieder ok. Alisha hatte sich tagsüber hinter dem sofa versteckt und ich stellte ihr ihr Futterschälchen so das sie fressen konnte ohne aus ihrem Versteck zu kommen. So nach und nach wurde alles wieder besser. Irgentwann lag sie auf dem Sofa und spielte und jetzt bei Dunkelheit kommt sie auch wieder raus obwohl ich hier sitze
    Grüße
    Monika

  34. #34
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Hallo, hier schreibt Alisha. Ich bin jetzt 2 Wochen hier und weiß immer noch nicht was ich von meiner Dosenöffnerin halten soll. Sie gibt mir lecker Essen und wenn ich davor sitze und nichts esse und sie ganz lieb ansehe fallen ein paar Teile Trofu als Schokostreusel oben drauf. Ja, so soll das sein Sie versucht mit mir zu spielen aber ich habe noch Angst. Wenn sie mir ein Bällchen zuwirft spiele ich damit aber mit der Angel von Zooplus braucht sie mir nicht zu kommen Die ist mir nicht geheuer. Nachts blinkt immer so ein Licht. Die Dosi sagt das ist eine Wildkamera und beobachtet damit wie ich spiele. Ja, wenn es dunkel ist drehe ich die Bude auf Links Gestern Abend hatte sie mir die Wohnzimmertür aufgelassen damit ich das Treppenhaus erkunden kann aber ich bin lieber im Wohnzimmer geblieben. Das ist mir sicherer. Oft sitzt die Dosi auch in der offenen Balkontür und ich könnte, wenn ich wollte, raus. Auch das ist mir nicht geheuer. Eigentlich ist sie ja ganz nett und ich genieße es wenn sie mich durch den Stoff der Hängematte streichelt. Dann strecke ich mich richtig aus Aber ich habe noch Angst.
    Eure Alisha

  35. #35
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Hallo Alisha,
    Darf ich mich vorstellen? Ich bin die Katze Fanny und ich wohne mit meiner etwas jüngeren Kumpeline Erica bei einem Doserich und einer Dosine.
    Ja diesen Trick mit dem herzerweichenden Blick um TroFu über das Futter zu bekommen, kennen wir auch. Dosis sind gut erziehbar.
    Die meisten Dosis sind sehr nett. Und Du hast eine besonders nette Dosine. Du kannst ihr trauen.
    Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es nichts hilft so zu tun, als hättest Du keine Angst. Du machst das alles doch schon sehr gut und Du bist schon sehr mutig.
    Meine Kumpeline die Erica war, als sie hier einzog, nicht so mutig. Die saß erst mal einige Tage nur unter einem Bett.
    Weißt Du, lass Dir einfach Zeit und gehe Deinen Weg. Du kannst sicher sein, Deine Dosine gibt Dir die Zeit, die Du brauchst um Vertrauen zu fassen. Dort wo Du jetzt bist, darfst Du die Katze sein, die Du bist. Und Du bist eine tolle Katze.

    Deine Fanny
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  36. #36
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Danke für Deinen Zuspruch Fanny
    Heute morgen war ich ganz mutig. Die Mama (sie sagt immer die Mama ist wieder da) hatte mir den Finger hingestreckt als ich ganz nahe war und ich hatte daran geschnüffelt. Aber dann habe ich ihr ganz schnell meine Zähne gezeigt so als ob ich fauchen wollte. Hatte dann aber doch nicht gefaucht. Das beeindruckt die doch eh nicht obwohl ich es immer mal wieder mache. Mittags lag ich so schön in meiner Hängematte und prompt kam sie zurück und auf mich zu. Das geht ja wohl gar nicht mich in meinem Schönheitsschlaf zu stören Du hast Recht Fanny, die "Mama" werde ich mir erziehen, die darf mich erst anfassen wenn ich das will und das kann dauern
    Grüße
    Alisha

  37. #37
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Mau Alisha,

    Du, ich muss Dir sagen, gestreichelt zu werden ist so....... schöööööööön.
    Allerdings würde ich meine Dosine und den Doserich nie als Mama und Papa bezeichnen. Die beiden sind mein Personal!
    Ich liebe die beiden wirklich über alles. Aber das lasse ich die beiden natürlich nicht wissen.
    Du hast noch nicht so viel Erfahrung mit den lieben Dosis. Warte nicht zu lange, bis Du Dich anfassen lässt. Du lässt Dir was entgehen. Und ich weiß das, weil ich schon über 13 Jahre bei meinen Dosis lebe.
    Ne, und Schönheitsschlaf haben wir doch nicht nötig. Wir sind doch soooooo schööööön.
    Naja, aber beim Schlafen lasse ich mich auch nicht gerne stören, auch nicht nach 13 Jahren. Aber das wissen meine Dosis und stören meinen Schlaf nur selten.
    Also habe Vertrauen in Dich! Alles andere kommt,
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  38. #38
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    Huhu Fanny,
    klar ist sie mein Personal aber das hört sie nicht so gerne. Sie möchte lieber die fürsorgliche Mama sein.
    Gestern habe ich beschlossen das ich dieses Dosenfutter nicht mehr mag. Ich hungere lieber und prompt reagiert sie. Ihr Kätzchen soll doch nicht noch mehr vom Fleisch fallen. Also gibt es jetzt mein geliebtes Trofu
    Streicheln durch die Hängematte ist tatsächlich schön. Dann strecke ich mich so richtig genüsslich aus auch wenn sie mich geweckt hat. Aber sie kann nicht wissen in welcher Laune ich gerade bin. Mal sehen wann ich mich richtig von ihr anfassen lassen. Sie drängt mich nicht. Sagt ich muss das selber entscheiden und mit 2 Jahren bin ich alt genug dazu.
    Fanny
    Grüße
    Alisha

  39. #39
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.684
    Mau Alisha,
    Was für einen schönen Namen Du hast und was für einen herrlichen Pelz. Und erst Deine Augen!

    Im Vertrauen gesagt, ich mag auch nicht jedes Nassfutter (wie die Dosis das nennen). Ich mag des Futter nur wenn da Soße oder Glibber dabei ist.
    Aber Verrat mir mal, wie Du Deine Dosine rumgekriegt hast. Die Erica und ich wir mögen auch TroFu viel lieber. Aber da ist die erste Bedienstete hart. Mehr als vier Stückchen TroFu gibt es nicht.
    Jetzt hat sie auch noch was Neues entdeckt. Sie mischt so ein Pulver unter das Futter, das ziemlich nach Fisch schmeckt. Und eigentlich schmeckt das Futter mit dem Pulver auch nicht schlechter.
    Also das TroFu ist bestimmt gut, dass Du zu Kräften kommst. Aber Du solltest dann doch wieder dieses Nassfutter annehmen. Die erste Bedienstete meint, dass dass Nassfutter besser, weil wir dann mehr Flüssigkeit zu uns nehmen würden und das sei sehr wichtig.

    Und was das Anfassen-lassen betrifft: Mach Dir da einfach keine Gedanken. Irgendwann, ohne dass Du es merkst ist es so weit.
    Du hast großes Glück, so eine gute Dosine gefunden zuhaben.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  40. #40
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    542
    MAAAAu Fanny,
    so rufe ich immer nachts - mAAAAu.

    Ich nenne sie jetzt einfach meine Bedienstete denn das ist ja auch so. Sie macht was ICH will. Ja, mit dem Trofu das war so: Erst gab es "Animonda vom Feinsten". Das war ja ganz lecker bis auf das für kastrierte Katzen. Bäh, ne das geht gar nicht Und dann gab es da normale Animonda. Sie sagte ihr verstorbener Prinz Paulchen hätte das so gerne gemocht. Aber hä? Bin ich ein Prinz oder eine Prinzessin??? Das Animonda kann sie den eierlegenden Zweibeinern geben. Für heute Abend habe ich etwas biologisches versprochen bekommen. Das hat wohl auch Soße und Glibber. Mal sehen wie mir das schmeckt.
    Meine Bedienstete sagte heute Nachmittag ich würde viel zu wenig trinken und sicher bald Bauchschmerzen bekommen da ich durch das viele Trofu und das wenige Wasser sicher irgendwann Verstopfungen haben werde. Na, das habe ich ihr aber gezeigt Ich habe mir gar nicht mehr die Mühe gemacht den Haufen einzugraben

    Du wirst es nicht glauben Fanny. Gestern Abend hatte ich mich getraut mit meinen Bällchen ganz nahe bei meiner Bediensteten zu spielen und die hat mitgespielt und es ist nichts Schlimmes passiert . Manchmal schnuppere ich auch an ihren Fingern und sie freut sich. Ich glaube irgendwann getraue ich mich einfach zu ihr zu springen und mich kuscheln zu lassen. Aber ich weiß noch nicht wann. Das muss für mich der richtige Zeitpunkt sein.
    Schöne Grüße
    Alischa

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Amy und Monty sind heute eingezogen
    Von Manuela im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 00:45
  2. Zweitkatze ist heute eingezogen!
    Von NinaH im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 17:10
  3. Sam ist eingezogen
    Von TanteSam im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 18:59
  4. Mew ist heute eingezogen !
    Von isis64 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2003, 20:16
  5. Conger ist heute bei uns eingezogen
    Von Marianne Zmija im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.07.2003, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •