Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Erica hat "Unterbiss"

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.758

    Erica hat "Unterbiss"

    Hallo Ihr Lieben,

    Bei Ihrer Hoheit Lady Rickchen wurden am 05.08.2020 einige Zähne gezogen.
    Unter anderem fehlt ein oberer Fangzahn.
    Seit einigen Tagen sehe ich beim Rickchen jetzt öfter, dass noch vorhandene Gegenzahn auf der Oberlippe liegt und dann an dieser Stelle die kleinen Härchen der Oberlippe ausgehen.
    Heute in einer Woche habe ich einen Termin mit der ehrenwerten Lady beim TA.
    Hat das jemand von Euch schon mal bei einer seiner Katzen/Kater gehabt?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  2. #2
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    718
    Hallo Sabine,

    ich kann leider nicht helfen... Prinzessin Ginimi hat zwar kaum mehr Zähne, aber die Canini sind (noch) komplett...
    Ich kann mir vorstellen, dass es durchaus normal ist, dass bei fehlendem "Gegenzahn" der Zahn auf der Lippe aufliegt.

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.758
    Hallo Luise,

    ich denke auch, dass es normal ist, das der Fangzahn bei fehlendem Gegenzahn im Oberkiefer auf der Oberlippe aufliegt.
    Aber was ist die Konsquenz daraus. Was mache ich, wenn der TA sagt, der aufliegende Zahn muss gezogen werden. Das ist ja ein gesunder Zahn.
    Auf der anderen Seite ist es ja für Erica sicher unangenehm und die Oberlippe kann sich auf Dauer entzünden, wenn jetzt schon die Härchen weg sind.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    718
    Hm, ich glaube nicht, dass der TA den Zahn auf Grund dessen zieht... Das hätte er dann doch gleich gemacht, oder? Ich meine, dass der Zahn ohne Gegenpart aufliegt wäre ja zu erwarten gewesen.

    Ob es sich entzündet müsstest du beobachten. Der Haarverlust dürfte nicht weiter schlimm sein.

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.758
    Dann bin ich beruhigt, dass der Zahn nicht raus muss.
    Ich weiß nicht, ob es von vornherein absehbar war. Vielleicht gibt es ja Katzen, die nicht "Vampi" machen, wenn der Gegenfangzahn fehlt. Die ehrenwerte Lady hat den betreffenden Fangzahn auch nicht immer auf der Oberlippe.

    Auf jeden Fall soll sich das der TA am Dienstag anschauen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  6. #6
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    718
    Genau, das letzte Wort hat selbstredend der TA.

    Das mit der Lippe kann sich auch problemlos geben. Die Härchen werden wegen der neuen Reibung abgebrochen sein.

    Bis nächste Woche würde ich es beobachten und wenn nichts auffällig ist, es beim Termin ansprechen. Sollte wirklich was komisch sein, geht es eben eher zum TA.

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.758
    Es sieht nicht danach aus, als seien die Härchen abgebrochen. Es sieht aus, als wär da nur rosa Haut.

    Ja, es bleibt nur es bis Dienstag zu beobachten. Irgendwas hatte der TA auch gesagt, dass ich beobachten soll, wie sie beißt.
    Ich habe das nur ganz anders verstanden, bezog das eher auf das Zahnfleisch.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  8. #8
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.631
    mein derzeitiger pflegehund irma aus einem spanischen tierheim hat einen veritablen unterbiß.
    bei kleinen mischlingen ist das ja nicht selten - da oberkiefer und unterkiefer getrennt vererbt werden - so können gene von groß und klein in ein einziges gebiß hinein spielen.
    ohnehin sind gebißfehlstellungen bei kleinen hunden viel häufiger als bei großen.

    als ich mir irmi das erst mal dann mal richtig angeschaut habe, hat mich fast der schlag gestroffen: beide oberen fangzähne sind sauber abgesägt. die spitzen.
    als ich das meiner tä gezeigt habe, war auch sie der meinung, dass das menschengemacht ist. und nicht etwa abgebrochen. viel zu gleichmäßig auf beiden seiten und viel zu sauber.
    entweder um den makel herausstehender zähne zu beseitigen und sie besser verkäuflich zu machen (oder ihre welpen - sie ist noch jung, hat aber schon ein ausgeleiertertes gesäuge...) - oder irgendwer hat sich irgendwann tatsächlich mal um sie gesorgt, denn durch den kleineren oberkiefer haben die oberen fangzähne sich sicher in die unteren lippen gebohrt.
    ich bin ehrlich froh drum.


    das wäre also auch eine möglichkeit, so es sich nicht nur um ein kosmetisches problem handeln sollte und du das gefühl haben solltest, sie nimmt schaden oder fühlt sich nicht wohl.

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.758
    Hallo zusammen,

    wir kommen gerade vom TA. Also das mit dem Zahn sollen wir einfach weiter beobachten. Im Moment ist nichts weiter erforderlich.

    Allerdings hat der TA bei der Untersuchung festgestellt, dass Erica hinten an der Wirbelsäule sehr schmerzempfindlich ist. DerTA wollte ihr Metacam geben. Aber da weiß ich, dass sie sich danach übergibt.
    Jetzt habe ich mal Feline vet dolofer plus 10 Tabletten mitbekommen. Da soll ich jetzt 2 Tage warten und dann eine Tablette pro Tag ins Futter geben.
    Von früher von Erica habe ich noch Traumeel vet. Kann ich das einfach mal versuchen, wenn der TA schon Metacam geben wollte, oder sollte ich nochmals Rücksprache mit ihm halten?
    Das Traumeel hatte ich bekommen, weil Erica schon mal Schmerzen am Rücken hatte. Da war damals auf dem Röntgenbild der Abstand zwischen zwei Wirbeln zu groß.
    In 6 Wochen sollen wir wiederkommen, wenn Erica bis dahin mehr abnehmen sollte, sollen wir früher kommen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  10. #10
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.046
    Meine TÄ gibt neben Schmerzmitteln oder AB auch Traumeel. Man kann das ja zeitversetzt tun.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  11. #11
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.758
    Heike, in welcher Dosierung gibst Du Traumeel bei den Herrn Katers?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  12. #12
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.046
    Sabine, ich habe die Ampullen und da gibt es pro Tag 1ml unter Liquidpaste.
    Ich kann dir vom aktuellen Fall berichten. ...Luis ist in einen Kampf geraten und kam stark humpelnd heim. Die TÄ gab AB (weil ein Biss nicht ausgeschlossen werden konnte) und ich hatte noch das Schmerzmittel Melosus. Dazu sollte ich das Traumeel täglich geben. Ich konnte zugucken, wie es besser wurde.
    Alles Gute für Erica!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  13. #13
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.758
    Es mag merkwürdig klingen. Der TA hat vor wenigen Tagen bei einem Kontrolll- und Blutabnahmetermin die Krallen vom Rickchen gestutzt. Seitdem scheint es ihr mit den Rückenschmerzen besser zu gehen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SUCHE "Petfun" oder "Kirstins" Hängematte / Kuschelkuhle
    Von Erdbeere21 im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 08:12
  2. Tausche Frühstücksbrettchen "Morgenmuffel" gegen "Schmusekatze"
    Von Zita66 im Forum Hunde - Suche & Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 14:06
  3. Wer hat auch einen Jack Russell Terrier""""
    Von niko72 im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 19:03
  4. ins "Sitz" bzw. "PLatz" während Frauchen weiterläuft
    Von sandinchen im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 18:21
  5. unterschied zwischen "fuß" und "nicht ziehen"?
    Von Melhase im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 01.01.2003, 10:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •