Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kater verhält sich seltsam nach dem Urlaub

  1. #1
    Registriert seit
    18.11.2019
    Beiträge
    50

    Kater verhält sich seltsam nach dem Urlaub

    Huhu wir waren 11 Tage im Urlaub und meine Freundin hat sich um mein Kater gekümmert. Auf den Bildern sah er sehr traurig aus, aber ich kann ihn leider nicht mitnehmen.
    Ist unser 2. Lange Urlaub gewesen und er hängt sehr stark an mir. Ich bin gestern wieder gekommen und er ist mir kein Meter mehr vonnder seite gewischen. Ich habe ihn auch erstmal 10x gebürstet, das er nicht mehr so extrem Haare verliert.
    Er rennt durch die Wohnung und mauz, wenn ich nicht zu sehen bin. Wenn er schläft wird er wach schaut sich um und Mauz und hört erst auf, wenn ich ihn kuschel.
    Er Lässt mich nicht mal Kaffee trinken, wenn ich auf dem Sofa sitze, dann will er gestreichelt werden.
    Kann es sein, das er Angst hat das ich nicht wieder komme? Er war auch sehr komisch im Krankenhaus und hat mit mir abends telefoniert, aber er hat zu meiner Freundin nicht so den Bezug und sie nicht so viel zeit um sich lange mit ihm zu beschäftigen. Da konnte ich nicht mit ihm telefonieren. Ich wollte sie auch nicht ständig fragen wie es ihm geht, denn es macht mich ja schon traurig nicht mit ihm zu kuscheln und bei ihm zu sein.
    Sie hat auch hier mal durch gewischt, als er gekotzt hatte.
    Ich will auch gerade nicht ins Bett, da er sonst wieder mauzt und das ziemlich theatralisch, er war auch gestern ziemlich laut, wo ich ins Bett bin, wir haben die Tür zu, wegen dem Balkon, haben nachts da die Tür geöffnet und er ist es eigentlich gewohnt, das wenn ich sag bettzeit, das ich dsnn schlafen gehe. komisch, als wir einkaufen waren, war er auch. Hat mich sehr beobachtet, was ich mache und ist mir zur Tür gefolgt. Wir beide haben gesagt das wir wieder kommen und er hatte sich sehr gefreut das wir auch wieder kamen.
    Hatte wohl Angst das wir nicht mehr wieder kommen? Als Besuch da war kam er immer mal zum. Kuscheln, aber hat auch rum gemauzt so nach dem Motto komm auf sofa kuscheln.

    Kann ich was machen, das er sich wieder beruhigt? Ich bin echt besorgt um mein Liebling und mag nicht wie traurig er aussieht.
    Ich merk auch ihm ist zu warm auf mir und dann legt er sich auf den kachelboden vor mir. Geht aber nicht weit weg von mir und schaut oder läuft mir hinterher. Irgendwie ist es auch süß, aber er soll nicht so eine Besorgnis haben.

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.209
    War er ganz allein in der Wohnung in der Zeit? Auch ohne Katzenkumpel? Dann sind 11 Tage für einen sozialen Kater schon sehr lang.

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.756
    Guten Morgen,

    wie alt ist das Katertier und wie lange ist er schon bei Dir bzw. wie alt war er, als er zu Dir kam.?
    Und er ist reiner Wohnungskater?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    18.11.2019
    Beiträge
    50
    Ich glaube er ist 16, ich habe in seit er ein Baby ist, sein "Bruder" ist mit 8 an einem Nieren Problem gestorben und er hatte sehr getrauert. Sind dann umgezogen, war gut für ihn, da er sein Geruch nicht mehr so um sich hatte. Er hat sich auch gut eingelebt und ist schon immer sehr auf mich fixiert. Ich habe nur sorge um ihn, weil er sonst nie Alpträume hatte. Er wirkt heute etwas entspannter, aber wenn ich schlafen gehe dann will er ins Schlafzimmer. Er kommt nicht aufs bett er steht nur in der Tür und starrt mich an. Das ist richtig unheimlich . Er weiß ja das er nicht ins Schlafzimmer soll, kann aber. Kommt aber das Bett nicht richtig hoch. Der ist da sehr vorsichtig mit auf unbekannte Sachen springen xD. Er hat auch noch immer stressschuppen. Das hat er immer, wenn ihn was belastet. Ist nix schlimmes und geht auch wieder weg. Er bat auch abgenommen 300g aber fressen tut er ordentlich 2x am Tag sein Nassfutter und sein Katzenwasser im Brunnen trinkt er auch. Ich spüre wie sein Verhalten anders ist und wie kuschel bedürftig er ist. Er hat aber nirgendwo Schmerzen. Ich glaube er war zu lange allein, aber ne 2. Katze käme nicht in frage, dafür ist die wohnung zu klein. Er ist eine reine stubenkatze. Ich habe in damals vom Bahnhof bekommen. Etwas zu früh weg von der Familie und hat daher ne kleine make und suckelt des öfteren an der Pfote. Manchmal verliert er im Gesicht am linken Auge das fell am. Oberlied, aber wächst wieder nach.
    Meine Schwiegermutter wollte keine schwarze Katze, Abergläubich. Ihr war mein kleiner eh immer unheimlich, weil er so intiligent ist. Er ist ne Bombay Mischung und das sind hundskatzen, intiligent, treu und Anhänglich. Sollte er mal sterben, möchte ich keine Haustiere mehr haben.
    Das er so traurig aussieht macht mich aber wirklich fertig... Immerhin entspannt er beim kuscheln etwas. Wie soll das werden wenn ich endlich fit bin und wieder arbeiten kann... Da hat er schon stundenlang auf der lehne gesessen und die Tür angestarrt. Das weiß ich von meinem Mann. Der hatte da frei und der Kater wollte nicht da runter und auch nicht kuscheln einfach nur schauen wann ich wieder komme. Ist meine Bindung zum kater zu intensiv? Er hatte auch hier oft auf der Sofa lehne gesessen, das erkenn ich am Fell. Ich kann ihn auch schlecht in ein Katzen hotel abgeben, das wäre Stress, er mochte es ja nicht mal beim letzten Urlaub 7 Tage vei meinem Schwager nebenan zu sein xD aber verträgt sich nun viel besser mit dem kleinen. Mein Neffe hat sich sehr lieb um mein Kater gekümmert und ihn brav gefüttert. Ihn auch ab und zu rüber gelassen, wenn er das wollte. Er hat ihm gezeigt das eir nicht da sind. Auch nicht im Schlafzimmer. Er hatte uns gesucht. Aber durch die Anwesenheit von meinem schwanger war er nicht so einsam wie die 11 Tage.

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.756
    Hallo,
    Ich kann Dir nicht viel helfen. Die Haltungsbedingungen für Deinen Kater sind gelinde gesagt, alles andere als ideal.
    Versetze Dich mal in seine Lage.
    Aber bei aller berechtigtem berechtigtem Verhalten von ihm, würde ich dringend raten mit ihm zu einen TA zu gehen und ihn untersuchen zu lassen, mit geriatrischem Blutbild und Urinuntersuchung.
    Und zwar bei einem TA, der sich gut mit Katzen auskennt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  6. #6
    Registriert seit
    18.11.2019
    Beiträge
    50
    Dann werde ich mal zum TA gehen. Krank wirkt er nicht, er frisst gut, zwar nicht immer auf und meint das er was neues bekommt, aber ich warte bis ers gefressen hat. Rauslassen will ich ihn nicht, hier ist eine große Straße und ein Fluss. Ist viel zu gefährlich, zu mal er nicht raus will. Wohnten mal Erdgeschoss und er saß nur am Fenster.

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.756
    Ob er krank ist, weiß ich nicht. Aber Katzen, die über 10 Jahre alt sind, gehören öfter mal durchgecheckt.
    Hinter Verhaltensänderungen können Erkrankungen stecken. Katzen sind gut im Verstecken von Schmerzen.
    Freigang würde ich ihm mit 16 Jahren ohne Freigang nicht gewähren, mit Straße und Fluss sowieso nicht.
    Was könnte Deiner Ansicht nach das Leben für ihn spannender machen? Hat er einen Balkon?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  8. #8
    Registriert seit
    18.11.2019
    Beiträge
    50
    Balkon ist taboo. Meine Schwiegermutter hatte ein Netz, aber ihre Katze hat es zer bissen und ist aus dem 9. Stock gefallen und gerade so überlebt Hatte 5000 gekostet und das war völlig umsonst. Sie hat es wieder gemacht und ist gesprungen... Daher nein zu Balkon. Wenn er wollte kann er auf die Fensterbank, aber das will er nicht. Er geht weder auf die Möbel noch auf anrichten. Nur das Sofa und die Stühle.

  9. #9
    Registriert seit
    16.09.2020
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    13
    Hallo Nun ist dein Urlaub und das Wiederkommen ja schon eine Weile her, hat sich etwas geändert in der Zwischenzeit..? Verhält sich deine Katze wieder etwas "normaler"..? Mir ist es auch schon öfter passiert, dass sich meine Katze (Lucy) anders verhalten hat, nachdem ich nach einer Reise wiedergekommen bin. In der Zwischenzeit haben sich immer Freunde um sie gekümmert, aber ich glaube, sie haben nicht so einen richtigen Draht zu Katzen gehabt. Als ich zurückgekommen bin, wollte Lucy aber im Gegensatz zu deiner Katze nicht besonders viel kuscheln, sondern hat gefremdelt. Sie wollte sich kaum streicheln lassen und war sehr abweisend. Das hat sich immer aber spätestens nach einer Woche wieder gelegt und alles war so wie vorher. Ist jemandem schonmal etwas ähnliches passiert?
    Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass auch dein Kater wieder fröhlicher ist und sich alles wieder eingependelt hat.

  10. #10
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.289
    Hallo Catlover91,

    prima, dass du dich so ins Forum einbringst! Hast du nicht Lust, dich vorzustellen: https://forum.zooplus.de/forumdispla...-Vorstellungen ? Wir sind natürlich auch neugierig auf Bilder von deiner Lucy.

    Mal schauen, ob Elekstorm sich noch meldet, der Urlaub ist nun ja schon lange her...

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katze verhält sich komisch nach Tierarztbesuch
    Von lisa124 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2016, 12:41
  2. mein hund verhält sich manchmal seltsam
    Von polarstern1982 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 12:43
  3. Katze verhält sich seltsam!
    Von Pussy im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 16:21
  4. Kater verhält sich komisch nach Einzug eines Kumpels
    Von Hobbi & Lois im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 15:13
  5. katze verhält sich seltsam
    Von corleone im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 20:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •