Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Durchfall & Kotproben sammeln

  1. #1
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.281

    Durchfall & Kotproben sammeln

    Hallo zusammen,

    mal eine kurze Frage.. Ich habe jetzt spontan mal beim Tierarzt angefragt, wir haben kommende Woche einen Impftermin und weil Tuffo häufig Durchfall hat, sammeln wir nun 3-4 Tage Kot. Dann bringe ich es am Freitag hin und kommende Woche können wir über das Ergebnis sprechen.

    Habt ihr das auch mal gemacht mit eurem Hund und... muss man das nicht irgendwie kühlstellen? Und wenn ja, Tuffo macht sein Geschäft am liebsten vor unserem langen Morgenspaziergang, wenn wir aus der Bergbahn hochgefahren sind. Muss ich dann wieder zurück (was ja echt blöd wäre), oder kann ich damit 1,5 Stunden rumlaufen (). Oder heißt das, wenn sie nicht gekühlt wollen, dass wichtige Untersuchungen fehlen? Also mir wären Giardien wichtig, weil er eigentlich regelmäßig entwurmt wird, aber das nutzt ja nix gegen Giardien.

    Habt ihr schon mal sowas gemacht mit dem Ergebnis, dass Parasiten festgestellt wurden?

    Ich gehe nun gleich mal die Behälter abholen und frage dort auch nochmal, aber am Telefon habe ich verstanden, dass ich nichts kühlstellen soll.

    Erfahrungsberichte und Tipps freuen mich!

    Liebe Grüße

    Sheratan

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.895
    Also ich glaube das muss nicht in den Kühlschrank, würde es natürlich auch nicht gleich auf die Fensterbank in die pralle Sonne stellen aber bei normaler "Raumtemperatur"

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.281
    Ok danke! Man bekommt nur EINEN Behälter mit drei Spateln. Ist ja blöd, dann muss ich immer mit dem Kot von gestern rumlaufen. Die Arzthelferin sagte auch, man könne es in den Keller stellen, aber müsse man nicht. Ich will ja nicht, dass man irgendwas nicht findet, weil ich zu dusselig bin...

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  4. #4
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    22.603
    Ich habe immer auf dem Spaziergang den Kot in einer Tüte eingesammelt und mit nach Hause genommen und dort umgefüllt................

    Du schaffst das......Tschaka..............
    Gruß von Kerstin

  5. #5
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.334
    Hi
    hab auch schon oft Kot gesammelt. Weil ich nicht so häufig Wurmkuren gebe und hab dazwischen den Kot untersuchen lassen.
    gesammelt wird hier 5 Tage lang Kot. nehme dafür ein kleines Senfgläschen mit Schraubverschluss. Das Glas stelle ich in einen schwarzen Kotbeutel und das kann man so sehr gut mitnehmen. Das steht hier vorne gleich neben der Haustür unter der Treppe, geschützt vor Sonne. Beim Gassigang suche ich mir gleich am Anfang ein kleines Stöckchen und damit "prokel" ich eine Probe aus dem Häufchen und das kommt in das Gläschchen.
    Einmal war die Probe positiv bislang in elf Jahren und da war ich froh, das gemacht zu haben und wußte es muß noch eine zusätzliche Wurmkur gemacht werden.
    Viele Grüße

  6. #6
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.281
    Hallo zusammen und danke für den Input!

    zwei Proben habe ich bereits Ich habe auch nur ein Behältnis bekommen. Heute habe ich dann in ein ausgedientes Kontaktlinsenbehältnis die zweite Probe gesammelt und dann zuhause umgefüllt. Wir gehen ja hier immer auf den Berg, dort macht Tuffo ein Häufchen und dann sind wir mindestens eine Stunde im Wald unterwegs, darum will ich den "Haufen von gestern und vorgestern" nicht immer mittragen, auch wegen der Wärme. Noch zwei und dann gebe ich es am Freitag ab!

    Mir wären insbesondere Giardien wichtig. Wir entwurmen einmal im Monat, weil Tuffo seine Schnauze in ALLES reinsteckt und auch aus Pfützen trinkt, schneller als ich "Pfui" sagen kann. Nachdem er nun x Tage sehr weichen Kot hatte, ist er nun pünktlich zum Probensammeln wieder fest

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  7. #7
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    hinter den 7 Bergen
    Beiträge
    10.907
    by the way...
    1x im Monat entwurmen ist vieeeeeel zu viel... mit der Chemie machst Du die Darmschleimhaut kaputt ... kann es nicht eher sein das Tuffo vom vielen Entwurmen einfach einen angegriffen Darm hat?
    Drücke die Daumen das Du ein brauchbares Ergebnis bekommst...
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

  8. #8
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.281
    Zitat Zitat von Lastrami Beitrag anzeigen
    by the way...
    1x im Monat entwurmen ist vieeeeeel zu viel... mit der Chemie machst Du die Darmschleimhaut kaputt ... kann es nicht eher sein das Tuffo vom vielen Entwurmen einfach einen angegriffen Darm hat?
    Drücke die Daumen das Du ein brauchbares Ergebnis bekommst...
    Hmm... Ich spreche mit dem Tierarzt darüber. Nachdem Tuffo letztes Jahr mit einem toten Vogelküken im Maul, an dem zwei Nacktschnecken klebten, ankam, haben wir nach Rücksprache mit dem TA erstmal in hoher Frequenz entwurmt. Es ist nun mit den ganz ekligen Sachen wie Kot von anderen ablecken um einiges besser geworden. Die letzte Entwurmung liegt auch über sechs Wochen zurück, weil ich nun erstmal schauen wollte, was los ist.

    Heute gebe ich die Proben ab

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  9. #9
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.281
    Leider waren die Kotproben heute noch nicht ausgewertet, was ein wenig schade ist, da ich ja den Termin eigentlich extra so gelagt habe. Aber gut, vielleicht kommt eh nix bei rum. Soll nun auch nur noch alle drei Monate entwurmen, haben ein wenig "Fortiflor" bekommen....

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  10. #10
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.895
    Gibt es denn inzwischen ein Ergebnis

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  11. #11
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.281
    Ja der Tierarzt hat gestern angerufen. Leider Giardien

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  12. #12
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.895
    Das ist ja doof ..... wie wird das behandelt und musst du nun die Umgebung (alsoin der Wohnung ) bearbeiten ?

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  13. #13
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.281
    Ja, ich war auch erstmal geschockt.. Er bekommt nun erstmal Tabletten, Panacur (dann scheidet er auch keine mehr aus, wenn ich das richtig verstehe ) und Bakterien zum Darmaufbau und ich habe den Tierarzt gefragt, ob ich sonst noch was machen soll, aber nein, soll ich nicht. Anscheinend kommt das wohl bei jungen Hunden nicht so selten vor, aber er steckt ja auch wirklich ALLES ins Maul bzw. es wird ja besser. Habe mir dann auch mal den "Rückert"-Beitrag dazu durchgelesen und mich wieder ein wenig beruhigt...

    Tuffo hat ja auch oft ganz normalen Stuhl, nur tendenziell zu oft weich und dann eben auch 2-3 mal in den letzten Wochen richtig "richtigen" Durchfall. Am heftigsten war das nach dem Hundefriseur, wo wir dachten, es sei vom Stress, was ja auch immer noch sein kann

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kotproben sammeln
    Von Katzenmiez im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 16:34
  2. Allein zu Haus = Sammeln und horten
    Von Sheyla im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 17:15
  3. Giardien: Kotproben sammeln - aber wo aufbewahren u. wie wird abgerechnet?
    Von goldfux im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 16:05
  4. Wie Spenden sammeln??
    Von dobigirl im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 15:25
  5. Wie Spenden sammeln??
    Von dobigirl im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 04:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •