Ergebnis 1 bis 26 von 26

Thema: Kater die Fensterbretter vergällen

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349

    Kater die Fensterbretter vergällen

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    Nachbar,s Kater hat die Angewohnheit entwickelt, vor unserer Küche und vor unserem
    Wohnzimmer auf die Fensterbretter zu springen.

    Nachbars Kater, Herr Grau, hat nun eine neue Masche entwickelt:
    Er springt im Erdgeschoss auf die Fensterbretter und miaut davor.

    Das Miauen stört nicht. Aber wenn er runter springt, geht er mit den Voderpfoten zuerst an die Hauswand unter den Fensterbrettern, auf die er gesprungen war.

    Auf die Dauer wird die Hauswand an den betroffenen Stellen ganz schmutzig.

    Manchmal gibt es einfache Lösungen, auf die wir einfach nicht kommen?

    Deshalb will ich hier Iddeen sammeln, wie wir Herrn Grau das abgewöhnen können.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.992
    Stell doch einfach Bretter unters Fenster - also schräg, daß er runter gehen kann Oder einen hübschen Topf auf den er auf halber Höhe springen kann.

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Anja, aber ich will doch überhaupt nicht, dass er hoch kommt. Ich will, was es ihm verleidet da hoch zu springen.
    Er ist nun mal leider nicht unser Kater. Und ich habe auch keine Lust im Winter die betroffenen Fenster nicht öffnen zu können, weil ich fürchten muss, dass er dann rein kommt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.992
    Ach so Ich dachte, Du willst nur nicht die Dreckpfoten am Haus haben
    Stell was auf, was so riecht, daß er freiwillig Abstand hält. Versuchs mit Essig oder Orangenreiniger... meine würden da freiwillig gehen

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Das klingt viel besser. Vor allem was aufstellen. besteht nicht die Gefahr, dass er den Orangenreinier trinkt oder wenigstens versucht?

    Wir wollen ihm auf keinen Fall schaden.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.992
    kannst ja ne Gase/ alte Tüllgardine drüber machen Meine halten davon aber Abstand incl empörtem Pfoten schütteln

  7. #7
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594
    aber immerhin - die idee mit den brettern ist super und total naheliegend - warum bin ich da noch nicht selbst drauf gekommen
    ich habe nämlich das dreck-hauswand-problem mit meinen eigenen katzen an der kakla

    wird gleich morgen umgesetzt!

    @sabine

    oder stelltst halt überhaupt für ne weile was auf die fensterbretter...
    hardcore wäre taubenband mit diesen stacheln...
    aber fürs erste z.b. wassergefüllte flaschen - irgendwas, wo er sich nicht drauf gemütlich machen kann.
    katzen haben, so meine ich, immer marotten-phasen.
    heute dies - morgen das...
    sie verlieren relativ schnell das interesse an an einer sache, die nicht so recht funktioniert

  8. #8
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594
    so, fertsch (handgesägt! 2,5cm dicke Spanplatte! )



    noch bissl hübsch machen, kanten lackieren und vielleicht insgesamt ne schicht sprühlack drauf...

    durch den kellerabgang steht es auch bombenfest

    und frühjahrsputz im hof biete sich auch gleich an

    mei, wie konnte ich nur so doof sein...

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Bettina, das sieht ja toll aus.
    Ich bin leider heute noch nicht dazu gekommen, was zu machen, da ich die neben Arbeit, auch noch die große Wohnung meiner Mutti auflösen muss.
    Aber wir werden etwas machen müssen. Heute Abend, als wir Kisten mit Sachen meiner Mutti in die Wohnung getragen haben, war Herr Grau schon wieder zwei Mal in unserer Wohnung.
    Der scheint ganz oft bei uns ums Haus zu sein.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594
    da siehste mal: DU stellst eine frage und mir wird geholfen

    das leben kann schön sein

    für dich weniger, du hast ja deinen stalker.

    ich sag doch: ihr seid dem sein hobby. der hat sonst keins.
    wahrscheinlich mag er keine mäuse (es soll auch labrador-retriever geben, die kein wasser mögen und keine gewichtsprobleme haben...)

    ich bin echt froh, dass der beherzte und nicht ganz koschere griff nach franz-josephs bommeln uns damals von dem befreit hat.
    der war ja auch auf dem besten weg zum stalker.
    dem geht es übrigens gut. er ist jetzt ein bißchen mollig und ich treff ihn manchmal abends auf hunderunde in der nähe! seines hauses. er tut immer so, als würde er mich nicht kennen
    ich frag mich immer, ob dem seine leute, als er nach zwei tagen wieder aufgekreuzt ist, gemerkt haben, das was fehlt....
    ganz abgesehen von meiner "befreiung" und der meiner katzen (und aller anderen mädels da draußen) führt f-j natürlich jetzt auch ein viel sichereres leben.

    leider hilft dir das auch nicht weiter, herr grau ist ja schon mit "ohne"

  11. #11
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Guten Morgen Bettina,

    das ist ja das tolle am Forum. Jeder kann sich auf seine Weise was rausziehen.

    Wahrscheinlich wird es bei uns auch ein Brett geben. Allerdings nicht unter der Wand, sondern vom Fensterbrett nach oben.

    Ja, Stalker können ganz schön nervig sein. Wobei Herr Grau ja nur in Verbindung mit der Abneigung unserer Mädels gegenüber ihm ein Problem ist.
    Wenn die Mädels ihn in der Wohnung akzeptieren würden, dürfte der ja bei uns reinkommen.
    Er ist halt auch ein ganz süßer und sehr hübscher Stalker.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  12. #12
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594
    so, ich habe (fast) fertig.
    noch ne zweite schicht sprühlack - aber der ist erst mal aus




    das marmorierte ist absicht - ich will nicht, dass es reflexionen gibt bei diesem glanzlack.

    richtig nass wird das brett an der stelle kaum mal werden . ich habe dort recht viel dachüberstand.

  13. #13
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.885
    Bettina, da könnte man vielleicht noch kleine Querstreben wie bei einer Hühnerleiter für besseren Halt aufbringen. (Falls die Katzen auf dem Weg nach unten mal kurz innehalten und den Anblick des Doms bewundern wollen. )

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  14. #14
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Bettina, das sieht super aus.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  15. #15
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594
    danke heike, ausgezeichnete idee!
    du bist so lieb und machst dir um die katzenaussicht gedanken

    grundsätzlich ist das auch so sinnvoll - meine katzen lieben sich ja nicht alle untereinander und teilweise wird erst gesichert, ob der lieblingsfeind irgendwo lauert...
    das gibt dann auch die möglichkeit, noch mal die biege zu machen, falls man sich vertan hat und selbiger doch auf der mauer sitzt

    wird nächstes wochenende in angriff genommen, wenn wieder sprühlack vorrätig ist.

    und das gute ist: wenns mal unansehnlich ist und sich nicht mehr reinigen läßt: von den brettern habe ich noch fünf. sind alte einlegeböden von einem schrank, dich ich gefühlt seit jahrzehnten aufbewahre.

  16. #16
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Auch wir haben gebastelt. Es ist doch kein Brett geworden. Wir haben jetzt erst mal eine Gardinenstange mit zwei kleinen Haken befestigt. Dahinter habe ich jetzt einfach Katzenfutterdosen aufgestellt. Eigentlich müsset er sehen, dass er es sich da nicht mehr gemütlich machen kann.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #17
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594
    na ja, herr grau ist ein hartnäckiger fall

    die spannende frage wird eher sein, was er sich als nächstes einfallen läßt...

  18. #18
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Guten Morgen,
    aber er muss sich dann auch fragen, was wir uns als Antwort darauf einfallen lassen.
    Mit den Foris im Rücken, findet sich bestimmt für alles eine Lösung.

    Schöne Ostertage und bleibt gesund!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  19. #19
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Gestern früh muss Herr Grau wieder versucht haben auf das Fensterbrett zu springen. Die Gardinenstange und mehrere Dosen lagen unten. Jetzt habe ich mal Steine auf die Dosen gelegt.
    Seither hat Herr Grau wohl nicht mehr versucht auf das Fensterbrett zu springen. Jedenfalls ist das Gebastelte unberührt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  20. #20
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594

    ich bin schon gespannt, was er sich als nächstes ausdenkt...

  21. #21
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Ich nicht!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  22. #22
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Am Wochenende habe ich Fenster geputzt. Da habe ich gesehen, dass Herr Grau wohl auf mehrere Fensterbretter gesprungen ist. Diese Fensterbretter werde ich jetzt auch absichern.
    Frau Schwarz, die Mutter von Herrn Grau, lässt sich jetzt hier auch öfter blicken. Sie liegt gerne auf dem Holzboden unterer Terrasse und lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Und auch Frau Glück, die mit Herrn Grau und Frau Schwarz in einem Haushalt lebt, ist öfter bei uns auf dem Grundstück zu sehen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  23. #23
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594
    aus eine mach drei...

    da hste dir ja die ganze bucklige sippe mit angelacht

    jetzt weiß ich auch, was herr grau will: er will ein osmanischer pascha mit großem harem werden....

  24. #24
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Frau Schwarz und Frau Glück stören ja nicht. Es ist doch schön eine sich sonnende schwarze ältere, ruhige Katzendame auf der Terrasse zu haben.

    Naja zum Pascha gehören auch willige Haremsdamen. Und Ihre Majestäten Lady Fanny und Lady Erica sind viel zu emanzipiert um Haremsdame zu spielen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  25. #25
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.594
    gute mädchen, die fanny und die erika

    ps: erika hat tatsächlich ähnlichkeit mit der mutter meiner kinderfreundin aus der nachbarswohnung und die hieß auch erika

  26. #26
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.349
    Die Ähnlichkeit solltest Du schon näher erklären.

    Übrigens finde ich die Emanzipiertheit der Flauschmädels nur auf einer Seite toll.
    Denn das heißt auf der anderen Seite, dass die nächsten Jahre hier keine oder kein neuer flauschiger Mitbewohner/in einziehen kann.

    Auf der anderen Seite erzieht es uns zur Disziplin in Punkto Neuaufnahmen.

    Außerdem hat Herr Grau ja auch seine guten Seiten. Er erzieht uns zur Vorsicht. Wir können kein Fenster oder keine Türe mehr unbeaufsichtigt offen lassen. Und das schützt ja auch gleichzeitig vor zweibeinigen Buben, die böseres im Schilde führen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich hatte ein Testament zu erfüllen
    Von Shaman im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 16.08.2019, 07:54
  2. Ich könnte ein kleines Kissen füllen...
    Von BerlinerGoere im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 21:39
  3. Streu wie hoch einfüllen?
    Von vampiranha im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 14:48
  4. Wohin mit den Abfällen aus dem Katzenklo?
    Von kantarka im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.01.2005, 15:55
  5. Kongball zum Füllen
    Von dobby im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.06.2003, 15:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •