Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Leonardo Katzentrockenfutter

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    463

    Leonardo Katzentrockenfutter

    Hallo,
    Paulchen hatte eine Zahn OP. Der rechte untere Fangzahn musste entfernt werden. Das Zahnfleisch hatte die Fäden abgestoßen da die OP (der Knochen war schon angegriffen und musste abgefräst werden) sehr lange dauerte. Nun soll er nur Trofu bekommen da er das mit den Backenknochen kaut und sich somit nichts in die Wunde setzen kann. Paulchen wird in der Klinik behandelt.
    Er liebt sein Leonardo Trofu das ich ihm die letzten Jahre nur als Leckerlie gegeben hatte. Nun soll er es als Hauptfutter bekommen und auf der Packung steht keine Fütterungsempfehlung. Im Netz finde ich auch nichts. Paulchen ist mit seinen knapp 7 Kilo gut mopsig und sollte nicht noch dicker werden aber auch nicht hungern.
    Weiß jemand wieviel ich füttern sollte damit er satt ist aber nicht noch weiter zunimmt?
    Grüße
    Monika

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.270
    Hier bei ZP steht bei jeder Sorte auch eine Fütterungsempfehlung ..... allerdings steht dort - obwohl es Katzenfutter ist - Hund , aber das dürfte dann ein interner Fehler sein

    https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...o_light/573325

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    463
    Vielen Dank! Das war ja eine schnelle und eindeutige Antwort
    Grüße
    Monika

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.255
    Guten Morgen Monika,

    vom TA habe ich zu der Zeit als ich noch Trofu zum Nafu mit hingestellt habe, den Rat bekommen, Trofu nur mit dem Zusatz DL-Metheonin zu füttern, da sich sonst gerne Kristalle in der Blase bilden, zu füttern.
    Dies nur als Hinweis!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  5. #5
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.567
    von industrie-fütterungsempfehlungen würde ich - vor allem bei moppeligen tieren, immer so einiges abziehen oder mich sehr hart an der unteren grenze bewegen.
    und vor allem nach soll-gewicht füttern, nicht nach ist-gewicht.

    bei dem leonardo steht z.b. für einen kastraten von 5kg (was für paulchen vermutlich angemessen wäre) 35g -55g.
    wenn ich 55g meines trofu abmesse - das bekommt fabio nicht, der eine extrem-aktive draußen-katze von 5kg mit erstklassiger statur ist... (und leider eine reine trofu-katze)

    35g mögen dir wenig erscheinen - aber trofu ist atsronautennahrung, vor allem bei katzen.
    und deshalb macht es fett - weil man zuviel füttert.
    diese mini-mengen erscheinen uns kaum nachvollziehbar aber fett- und proteingehalt sind extrem hoch.
    und es fehlt das wasser

    der fettgehalt ist auch bei diesem angeblichen light-futter hoch: nur der proteingehalt ist niedriger als bei anderen futtern - logisch, ist ja auch wenig drin, was protein enthält, denn:
    es wird noch gelogen: angeblich getreidefrei - aber 15% amaranth? (fuchsschwanz - gern in vogelfutter enthalten - das sagt alles).


    protein ist beim abnehmen nicht das problem - aber fett sehr wohl.

    merke: trofu ist eine unbefriedigende sache für katzen wegen der geringen fütterungsmenge, wenn man es richtig macht.

  6. #6
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.866
    Amaranth ist ein sogenanntes Pseudogetreide. Es enthält viel Eiweiß und kein Gluten, wenn ich mich nicht irre. Somit wäre das schon günstiger als echtes Getreide.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  7. #7
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    463
    Danke Pampashase!
    Weißt Du vielleicht ein paar Trockenfuttersorten die DL-Metheonin enthalten aber kein Getreide und auch keinen Zucker? Paulchen wird wohl noch eine gute Weile Trockenfutter fressen müssen.

    Carlo, Ich danke auch Dir!
    So hatte ich mir das ausgerechnet. Paulchen hat 7 Kilo und es werden 45 bis 65 g angegeben. Ich denke wenn er 50 g pro Tag bekommt sollte das ok sein um nicht zuzunehmen.
    Mit noch weniger wäre er wohl total gefrustet da er immer noch sin seinem Käfig sitzt und sicher auch wegen Stress und Langeweile frisst.
    Grüße
    Monika

  8. #8
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.255
    Ich habe lange Zeit Purizon hier aus dem Shop gefüttert. Die Katzen hatten keine Probleme mit Harngries. Leider habe ich keine Packung Purizon mehr da.
    Du wirst also hier im Shop nach der Zusammensetzung schauen müssen.
    Was ich nicht ganz verstehe: Warum muss er über längere Zeit Trofu bekommen. Fannchen hat zwar noch ihre Fangzähne, aber alle anderen Zähne wurden ihr gezogen.
    Und sie frisst ausschließlich NaFu.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  9. #9
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    463
    Danke Pampashase! Ich hatte mich mal im Netz umgesehen und einige Sorten gefunden. Nach Purizon werde ich auch mal schauen.
    Ups, schon gefunden und für gut befunden da der Fleischanteil sehr hoch ist im Gegensatz zu den Trofu Sorten die ich gefunden hatte.

    Warum Paulchen im Moment nur Trofu bekommen soll hatte ich eingangs geschrieben
    Paulchen hatte eine Zahn OP. Der rechte untere Fangzahn musste entfernt werden. Das Zahnfleisch hatte die Fäden abgestoßen da die OP (der Knochen war schon angegriffen und musste abgefräst werden) sehr lange dauerte. Nun soll er nur Trofu bekommen da er das mit den Backenknochen kaut und sich somit nichts in die Wunde setzen kann.
    Ich hatte meinem Trofu Junkie das Trofu so schön abgewöhnt und nun muss er es wieder bekommen.
    Grüße
    Monika

  10. #10
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.255
    Das hatte ich schon gelesen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Trofu weniger in der Wunde festsetzt als Nafu.
    Meine Katzen kauen das Nafu auch mit den Backenknochen bzw. Backenzähnen. Aber wenn die TÄ meint, das Trofu sei besser, dann ist es wohl so.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  11. #11
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    463
    Die Katzen nehmen das Nafu mit den Fangzähnen und dadurch kann es in die Wunde gelangen. Das ist ja ein richtiges Loch, das von unten zuwachsen muss und wenn sich da etwas reinsetzt fängt das alles an zu gammeln. So sagte es die TÄ und es war für mich nachvollziehbar.
    Eine gute Woche soll Paulchen noch Trofu bekommen und wenn ich dann das OK von der TÄ bekomme bekommt er wieder Nafu.
    Grüße
    Monika

  12. #12
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.255
    Okay, dann habe ich den Thread vollkommen missverstanden.
    Ich ging davon aus, dass er das TroFu dann längere Zeit bekommen soll, nicht nur eine Woche,
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  13. #13
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    463
    Das Trofu bekommt er seit das Zahnfleisch die Fäden abgestossen hat und das Loch offen ist. Also seit ca. 3 Wochen. Aber nur solange bis ich das OK von der TÄ bekommen habe.
    Paulchen macht mich im Moment zeitweise wahnsinnig Die 50-60 g Trofu sind ihm viel zu wenig und er heult rum oder sitzt mit traurigem Blick vor seiner leeren Futterschüssel. Ca. 80 g gebe ich ihm und damit ist er meistens zufrieden. Morgen ist Nachkontrolle und dann hoffe ich ihm wieder NaFu geben zu können.
    Grüße
    Monika

  14. #14
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.255
    Monika, solange es nur zeitlich begrenzt ist, ist das doch so in Ordnung. Kater soll ja nicht hungern.
    Es ist auch tatsächlich so, dass Freigänger oft mehr Futter brauchen. Ich habe z.B. das Trofu damals noch zur freien Verfügung gestellt und hätte nur eingegriffen, wenn ich festgestellt hätte, dass eine der Katzen zuviel zunimmt, was bei Purzion nie der Fall war.
    Ganz früher, als ich noch keinen Kontakt zum Forum hatte, habe ich Happy Cat Trofu gefüttert und da musste ich das Futter schon einteilen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  15. #15
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    463
    Pampashase, genauso hatte ich es auch gesehen und mich nicht an die 50-60 g gehalten.
    Heute war ich zur Nachkontrolle und es ist alles ok Das Loch ist zugewachsen. Es ist nur noch eine Delle zu sehen. Paulchen darf also wieder NaFu. Davon hatte er sich gleich knapp eine 200 g Dose reingezogen Ich hatte schon befürchtet das er mal wieder auf seinem Trofu besteht. Das hatte ich vor Jahren das er nur TroFu wollte.
    Grüße
    Monika

  16. #16
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.255
    Viel Glück für Euch beide weiterhin. Der Endspurt der Heilung wird jetzt auch noch.
    Und dann darf Paulchen wieder voll mit Futter zuschlagen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #17
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    463
    Danke
    Grüße
    Monika

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Orijen 7 Kg Katzentrockenfutter Fisch
    Von Sanne 40 im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:33
  2. Biete Christopherus Katzentrockenfutter
    Von schoki im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 18:16
  3. Leonardo Trofu?
    Von eule2409 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 10:51
  4. Leonardo
    Von shiggi1 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 19:59
  5. Darf mein Hund Katzentrockenfutter fressen?
    Von sandinchen im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2003, 08:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •