Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Kater frisst zu wenig

  1. #1
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    23

    Kater frisst zu wenig

    Hallo,
    eine schnelle Frage:
    Mein Kater frisst nicht wirklich viel, sogar deutlich zu wenig...
    Naja, auf jeden Fall ist er gesund und er isst schon immer etwas weniger. (Er ist noch recht jung, gerade in der Zeit vom Zahnwechsel) Gibt es irgendwas, was Katzen fasst immer essen? (Er mag kein Feuchtfutter... nichtmal frisches Hähnchen, also absolut kein Fleischfresser). Wenn ihm das Hilft würde ich auch, wenn einer von euch ein tolles Rezept hat, für ihn kochen)
    Danke schonmal für die Antworten.
    MfG

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.105
    Hallo Tippi,

    mein jüngster Kater hat auch während seines Zahnwechsel gefuttert. Eigentlich verläuft der Zahnwechsel unbemerkt.
    Warst Du schon beim TA diesbezgl.? Wie lange hast Du den Kater und wo kommt er her? Vllt vermisst er seine Geschwister oder Katzengesellschaft?!
    Ich ziehe Nassfütterung dem TroFu vor. Bedenke bitte, das Katzen Häppchenfresser sind. Sie essen also die Portionen nicht auf. Ich habe auch eine Katze, die wenig futtert, was aus ihrer Vergangenheit her rührt. Noch dazu kommt, das er zu einer hochaktiven Rasse gehört. Bei ihm werde ich nun 'Päppelfutter' versuchen.
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  3. #3
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    23
    Danke für die Antwort, ich habe den Kater (Siamkater) seit Ende Dezember. Er ist ein Siamkater 14 Tage zu früh mit einem Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Er isst aber wirklich beinahe nichts und es scheint auch manchmal, als könnte er nicht kauen (ihm fallen härtere Leckerlies immer aus dem Mund). Er wohnt mit einem weiteren Siamkater (etwas jünger als er) zusammen. Außerdem noch mit einer Europeischkurzhaar mix. Mit dem kleinen Siam hat er auch einen guten Freund gefunden.
    MfG

  4. #4
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    23
    Achja, am Dienstag musste er zu seiner Nachimpfung zum TA, da haben wir gleich gefragt aber alles war gut...

  5. #5
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.601
    Zitat Zitat von Tippi Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort, ich habe den Kater (Siamkater) seit Ende Dezember. Er ist ein Siamkater 14 Tage zu früh mit einem Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Er isst aber wirklich beinahe nichts und es scheint auch manchmal, als könnte er nicht kauen (ihm fallen härtere Leckerlies immer aus dem Mund). Er wohnt mit einem weiteren Siamkater (etwas jünger als er) zusammen. Außerdem noch mit einer Europeischkurzhaar mix. Mit dem kleinen Siam hat er auch einen guten Freund gefunden.
    MfG
    Auch wenn es mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat ...... aber ein Kaiserschnitt 14 Tage vor Wurftermin würde mit Sicherheit keine lebenden Welpen zur Folge haben . Katzen tragen im Schnitt 63 Tage und ab Tag 58 der Trächtigkeit kann ein Welpe gut überleben. Am 49ten Tag besteht da keine Überlebenschance

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.105
    Wo kommt denn der Kater her?
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  7. #7
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    23
    Möglicherweise habe ich mich auch vertan, so wie du es jetzt geschrieben hast klingt es wirklich etwas viel... auf jeden Fall einige Tage zu früh... Der Tierarzt dachte, dass keiner der kleinen überlebt und es haben alle überlebt .
    Und der Kater kommt von einer Privatperson.
    Aber nochmal zurückzunehmen Thema: Hat einer Tipps?

  8. #8
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.437
    Wenn Du zur Nachimpfe beim TA warst, hat der TA ihn da gewogen und wenn ja, für zu leicht befunden?
    Siam sind glaube ich relativ zierlich.
    Ich wohne in Süddeutschland und bei uns gibt es von Aldi Süd die 200 gr Dosen Cachet Select. Meine Katzen haben lange Zeit nur Trofu gefressen. Dann hatte ich eine Zeit lang Trofu (Purizon) und das Cachet Select
    gleichzeitig stehen. Als bei Fannchen dann der SDMA-Wert nicht in Ordnung war, habe ich das Trofu ganz weg gelassen und sie haben sich daran gewöhnt. Aber sie mögen nur das Cachet Select aus den 200 gr, Dosen. Aber nur die Sorten mit Gelee.
    Die zucker-und getreidefreien Sorten von Netto fressen sie auch, auch die von Penny und Lidl. Aber die mag ich von der Zusammensetzung her nicht. Zu wenig Freisch.

    Wenn Dein Kater aber partout kein Nafu mag, würde ich trotz aller Nachteile auf ein getreidefreies Trockenfutter umsteigen und versuchen langsam auf Nafu umzusteigen.
    Aber meine absolute Herzkatze Ninchen, die leider im Dezember 2015 nach kurzer schwerer Krankheit von sich aus ins Regenbogenland gegangen ist, was ein absolute Trofu-Katze, die lieber verhungert wäre, als auf
    ihr Trofu zu verzichten. Wenigstens hat sie vom Cachet den Glibber abgeschleckt.

    Wenn Dein Katerle wirklich zu mager ist, würde ich mit dem TA mal sprechen, ob für eine gewisse Zeit ein Päppelfutter (Reconvales, Bioserin etc.) zufüttert werden sollte.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.105
    Wo kommt denn der Kater her?
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.602
    es gibt auch dünne kinder, die nach den maßstäben der (dicken) welt zu wenig essen, ich war eins davon.

    ich war super-sportlich, aktiv und dünn. ich habe wenig gegessen, war als suppenkasper verschrieen - aber ich war nicht unternährt, auch wenn ich unterhlb des durchschnittlichen gewichts gelegen habe.

    das ist nämlich ein riesenunterschied, der zwischen dünn und unternährt - gerade in der jugend.

    solang er einen ordentlichen muskeltonus hat (also genug frißt, dass die muskulatur gut arbeitet) und auch gut bemuskelt ist, spielt es in dem jungen alter gar keine rolle, wenn man ansonsten durch ihn durchpusten kann.
    problematisch wird dünnsein und wenig essen erst, wenn muskelmasse abgebaut wird - wie es z.b. bei magersüchtigen passiert, also bei tatsächlicher unternährung.

    magersucht dürfte bei katzen kein thema sein, alterunternährungbei ihm auch nicht - wenn er ansonsten gesund ist, ist alles gut.

    kastriert ist er vermutlich auch noch nicht?

  11. #11
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.437
    Nochmals zurück auf "er mag kein Feuchtfutter....."
    Welche Feuchtfutter mit welcher Konsistenz hast Du probiert und welche Frischfleischsorten?
    Welches Futter mag er denn am liebsten?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  12. #12
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.105
    Moin! Vllt kannst Du bei der 'Privatperson' Mal nachfragen, was er dort so bekommen hat.
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  13. #13
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    23
    Er bekommt bei uns das Futter, welches er auch da bekommen hat. Es wird allerdings besser, er isst viel lieber, wenn man sich zu ihm setzt und ihn dann aus der Hand füttert. Feuchtfutter haben wir Whiskss, schnucki und Topic gegeben aber ich wollte demnächst mal einige verschiedene kaufen und gucken, ob er dann eines davon mag!
    MfG

  14. #14
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.437
    Hallo Tippi,

    Aber Du weißt schon, dass Du das was Du angefangen hast auch weiter machen musst.
    Ein Exkurs in die Verhaltenspsychologie nach Pawlow. Er hat Experimente mit Hunden gemacht.
    Er gab ihnen Futter und läutete gleichzeitg ein Glöckchen. Die Hunde lernten, dass eine Verbindung zwischen Futter und dem Läuten des Glöckchens besteht.
    Wenn er dann nur das Glöckchen läutete, reagierten die Hunde mit Speichelfluss.
    Du gewöhnst Deinem Kater an, dass er Dich mit dem wenig fressen weich kochen kann.
    Im schlimmsten Fall frisst er nicht mehr, wenn Du ihn nicht aus der Hand fütterst.

    Schnucki und Topic kenne ich nicht. Auf jeden Fall ist in Whiskas Zucker und Getreide. Das ist nicht unbedingt gesund für Katzen.
    Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle versuchen langsam gesünderes Futter einzuschleichen. Das Futter sollte Zucker-und Getreide-frei sein.
    Mit Zucker und Getreide kannst Du unter Umständen auf ganz lange Sicht Diabetes bei Deinen Katzen heranziehen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  15. #15
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.105
    Schnucki und Topic sind die Sorten von Aldi Nord. Schnucki gehört nicht zu den gesunden Sorten. 1Sorte des Topic ist Stiftung Warentest sehr gut, ausgezeichnet. Auf jedem Fall ein hoher Fleischanteil und Getreidefrei und ohne Zucker.

    So ganz stimme ich Dir nicht zu @Carlo. Es gilt, wenn man bei Katzen eine Taille erkennen kann, dann sind sie zu dünn!

    Du scheinst ja eine gute Lösung gefunden zu haben. Habe ich bei meinem'Schmalhans' auch eine Zeit gemacht. Er wartet immer noch, weiss aber, wenn es zu lange dauert, muss er allein futtern.
    Viel Erfolg weiterhin!
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  16. #16
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    487
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Hallo Tippi,

    Aber Du weißt schon, dass Du das was Du angefangen hast auch weiter machen musst.
    Ein Exkurs in die Verhaltenspsychologie nach Pawlow. Er hat Experimente mit Hunden gemacht.
    Er gab ihnen Futter und läutete gleichzeitg ein Glöckchen. Die Hunde lernten, dass eine Verbindung zwischen Futter und dem Läuten des Glöckchens besteht.
    Wenn er dann nur das Glöckchen läutete, reagierten die Hunde mit Speichelfluss.
    Du gewöhnst Deinem Kater an, dass er Dich mit dem wenig fressen weich kochen kann.
    Im schlimmsten Fall frisst er nicht mehr, wenn Du ihn nicht aus der Hand fütterst.

    Schnucki und Topic kenne ich nicht. Auf jeden Fall ist in Whiskas Zucker und Getreide. Das ist nicht unbedingt gesund für Katzen.
    Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle versuchen langsam gesünderes Futter einzuschleichen. Das Futter sollte Zucker-und Getreide-frei sein.
    Mit Zucker und Getreide kannst Du unter Umständen auf ganz lange Sicht Diabetes bei Deinen Katzen heranziehen.
    Ja, das hatte ich auch schon und es war schwer davon wieder weg zu kommen.
    Getreide und Zucker sind der absolute Krankmacher für Katzen. Sieh Dich nach einem Nassfutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide und Zucker um.
    Grüße
    Monika

  17. #17
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.437
    Die Problematik sehe ich hier, dass das Katerschen noch sehr jung ist.
    Hat der TA denn gesagt, dass er zu dünn ist?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  18. #18
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    73
    Hallo Tippi!

    Kauf mal Cosma Snackies oder Thrive Huhn, zerreibe es, mische es ins Futter und streue auch ein wenig darauf.
    Und wundere Dich.


    LG

    Ulli
    mit 3 mäkeligen Herrschaften

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 9 Monate alter Kater ist zu dünn und frisst wenig
    Von Atrin im Forum Ernährung allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2014, 13:40
  2. Kater frisst wenig, hechelt, seltsames Verhalten
    Von tobsN im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 09:49
  3. Kater frisst zu wenig
    Von Spatzi_24 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 20:41
  4. Kater frisst wenig
    Von mikesch im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 20:40
  5. Kater frisst zu wenig/büschelweise Haarausfall
    Von lasann im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 17:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •