Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Tobrex Augensalbe

  1. #1
    Registriert seit
    30.10.2019
    Beiträge
    1

    Tobrex Augensalbe

    Guten Tag,

    Gibt es eine Freiverkäufliche Alternative zu dieser Augensalbe oder Augentropfen ?
    Ich hab seit einer woche ein Sonnenkind aus Griechenland mit einer Chronischen Tränenkanal Problematik, und möchte nicht ständig eine hochdosierte Antibiotika Salbe verwenden da ich eine Resistenz vermeiden möchte, .... und diese gern nur im Ernstfall verwenden wollte.
    Sie kommt gut mit ihrer Einschränkung klar, es scheint sie nicht zu Schmerzen, da sie sich den Bereich behandeln lässt ohne grossen Kampf.

    Es wäre auch eine naturheilkundliche Salbe toll, denn auf alles naturheilkundliche spricht sie super an.

    Jemand Ideen?

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.095
    Guten Morgen Ariadne,

    erst Mal

    Ich nehme an, dass Du Tobrex Augensalbe vom TA bekommen hast. Deine Motivation AB nicht dauerhaft geben zu müssen kann ich gut verstehen.
    Medikamente zu empfehlen ist ein heikles Thema, auch wenn sie homöopathisch oder pflanzlich sind.
    An den Augen kann man viel kaputt machen.
    Was ich Dir empfehlen würde, wäre ein Tierheilpraktiker.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Was ich meinen Katzen gebe, wenn mal wieder Wochenende und somit der Haus -TA nicht da ist, sind Euphrasia -Tropfen von Wala oder Oculoheel von Heel. Beide Mittel sind in Pipetten und Euphrasia gibt's auch noch als Globuli.
    Lies dich mal ein, ob das eine Alternative oder eine zusätzliche Möglichkeit zu deinen verordneten Medikamenten wäre.
    Alles Gute deiner Miez!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    resistenzen sind nicht folge von dauergaben, sondern von zu kurzer/falscher behandlung, das nur am rande.

    trotzdem ist eine dauerhafte ab-gabe natürlich keine lösung, vor allem wegen der verstoffwechslung über die nieren.
    es macht ja auch keinen sinn: sind die bakterien weg, sollte das problem beseitigt sein - ist es das nicht, sind nicht die bakterien schuld, sondern es gibt andere gründe.

    allerdings ist eine woche keine angemessene zeit für eine erfolgreiche ab-behandlung mit möglicherweise hartnäckigen erregern - 10 tage sind minimum, 14 tage besser und es gibt sicher auch fälle, die eine noch längere behandlung nötig machen - ansonsten, siehe erster satz.
    im unwillen, eine ab-behandlung ausreichend lang fortzuführen, liegen vor allem die ursache für resistenzen.

    allerdings schreibst du viel zu wenig, wo der grund für die tränenkanal-sache liegt: angeboren, ausgestandener infekt, bestehender infekt (chronischer schnupfen) etc. pp.
    möglicherweise gibts ja auch kein bakterien-problem, sondern viren sind schuld - dann ist das ab eh fürn mülleimer.

    ansonsten kann ich dir nur ins blaue hinein raten, der ursache auf den grund zu gehen und diese zu behandeln - eventuell auch chirurgisch

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mega ängstlicher Katze Augensalbe reinmachen.
    Von Kathikatze im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 20:13
  2. augensalbe - aber wie?
    Von turtles im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 31.12.2003, 19:27
  3. Augensalbe verabreichen ojee
    Von Gluehwuermchen im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.2002, 11:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •