Ergebnis 1 bis 28 von 28

Thema: Wie bekomme ich Erica morgen in die Transportbox

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088

    Wie bekomme ich Erica morgen in die Transportbox

    Hallo Ihr Lieben,

    Vielleicht mache ich mir umsonst Sorgen. Ich muss morgen mit Ihre Majestät Lady Erica beim TA. Erica ist matt und lustlos und scheint großflächig rechts und links an den Flanken über dem Brustkorb Schmerzen zu haben. Sie traut sich da nicht mal zu schlecken.
    Sobald jemand nur in die Nähe rechts und links über den Brustkorb kommt, kreischt und brummt sie. Eine Ursache habe ich jetzt entdeckt. Sie hat auf einer Seite einen ca. 1 € Stück großen frisch aufgegangenen Abzess. Ich vermute mal, dass das nicht der einzige sein wird. Sie hat wahrscheinlich tierische Schmerzen zumindest wenn sie an bestimmten Stellen angefasst wird.

    Jetzt muss ich sie aber gerade da anfassen, wo sie Schmerzen zu haben scheint, wenn ich sie in die Box setzen will.

    Alleine geht sie nicht in die Box.

    Wie bekomme ich die ehrenwerte Lady am schmerzfreisten in die Box. Die Box ist von oben zu öffnen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    899
    Lass sie hungern und stell ihr dann etwas Futter in den Kennel.
    Ansonsten würde ich sie schnappen und rein tun. Vielleicht kannst Du sie ja am Genick packen.

    Variante 1 wäre mein erster Versuch.
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Danke Angela, das Problem ist nur, dass sie seit heute Mittag nicht mehr fressen mag.
    Nackenfell packe wird auch nicht gehen, weil ich fürchte die offene Wunde noch mehr aufzureißen.
    Aber packen ist schon Mal ein guter Ansatz.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    899
    Mag sie auch keine Malzpaste. Bei ' uns' geht das immer.
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    899
    Mag sie auch keine Malzpaste. Bei ' uns' geht das immer.
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  6. #6
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Hallo Sabine!
    Das ist immer der schwierigste Teil vom TA -Besuch.
    Hast du vielleicht die Möglichkeit, Erica in ein kleines Zimmer zu locken? Sollte die Box einen Vordereinstieg haben, kannst du mit diesem ruhig und langsam auf sie zugehen bzw. ihr nachgehen, bis sie selbst einsteigt. Das klappt prima, wenn du sie dahin dirigieren kannst, wo sie gar nicht anders kann.
    Wie auch immer du es machst, ich wünsche dir viel Glück und wenig Stress und natürlich für Erica gute und schnelle Genesung!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  7. #7
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Ich habe eben deinen Beitrag nochmal gelesen. Du hast eine Box, die (nur?) oben zu öffnen ist. Dann ist mein Vorschlag eher ungeeignet.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.767
    Boxen mit Öffnung von oben gehen gut Altes Handtuch auf den Schoß, Katze auf Schoß nehmen und kraulen und schnell fest umwickeln, dann mit Handtuch in die Box. Solln die sie selbst auspacken. Geht mit Charlie nur so Aber dafür gut

  9. #9
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    648
    Hm... je nachdem wie kooperativ die Majestät ist und wie nah sie an der Box ist, könntest du versuchen, sie nicht an den Seiten, sondern an Bauch und Rücken festzuhalten. Also eine Hand von hinten unter dem gesamten Körper durchschieben und von oben mit der anderen Hand quasi fixieren. Zum Reinsetzen sollte das gehen. Um sie bis zur Box zu tragen wird es wohl eher schwierig...

    Gute Besserung der werten Lady.

  10. #10
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.878
    Ohje ohje... das wäre auch mein Problem, du arme ...
    Aber ich hätte auch gesagt "Handtuch drüber und einwickeln" dann schnell rein mit dem armen Hascherl... ich drücke gaaaaanz feste die Daumen, auch dass es nix dolles ist und schnell wieder gut wird
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  11. #11
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    899
    @Anja - Dein Vorschlag klappt bestimmt nur ein Mal, danach wird'Lunte gerochen'. Jedenfalls wäre es bei meinen so. Aber hier muss es ja auch nur ein Mal klappen.
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  12. #12
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Ich werde die Handtuchmethode versuchen anzuwenden. Mit dem Handtuch ist auch die große Wunde mehr geschützt.

    Malzpaste wird leider nicht gemocht. Aber ich lege ihr zur Belohnung einige Dreamies in die Box.

    Bin ja gespannt, was da heute raus kommt. Unser Sofa hat leider auch einiges abbekommen, weil ich gestern vergessen habe eine Decke drüber zu legen.
    Allerdings sieht die offene Wunde für einen offenen Abzess etwas merkwürdig aus. Nachher weiß ich hoffentlich mehr.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  13. #13
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.767
    Wie gehts ihr, Sabine?????

    Angie: nö, geht öfter. Man wird ja auch schneller, je öfter man es macht

  14. #14
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Hallo Ihr Lieben;

    einpacken in die Box hat gut geklappt. Die Methode mit dem Handtuch muss ich mir merken. Die Majestät konnte nicht so schnell "mi" machen, wie sie in der Box war.

    Es ist tatsächlich ein Abzess gewesen bzw. mehrere Verletzungen um den großen Abzess drum rum. Jetzt trägt die Lady einen neuen Look. Sie konnte sich einfach nicht entscheiden, ob sie zur Nacktkatze werden will. Jetzt ist sie zu einem Teil Nacktkatze.
    Sie hat noch einige weitere Stellen, an denen sie schmerzempfindlich reagiert. Der TA meint, wir müssen abwarten, ob sich da noch Abzesse bilden. Aber das AB, dass sie gespritzt bekommen hat, könnte auch verhindern, dass sich hier wirklich Abzesse bilden.
    Montag müssen wir wieder hin. Zum einen zum Nachspritzen. Zum anderen soll ich versuchen die Wunden offen zu halten.

    Wir haben ja sonst keine Beschäftigung, als zu TAs zu fahren und Wunden zu versorgen. Aber was tut Frau nicht alles aus Liebe. Doserich hat sogar angeboten mit der armen Patientin zum TA zu fahren.

    Das Blutbild ist super! Kein einziger Wert ist grenzwertig oder gar im roten Bereich.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  15. #15
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.767
    Ach je, die Arme Wo hat sie sich denn das aufgegabelt
    Gute Besserung an die Maus

  16. #16
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Du meine Güte! Ist Erica da in eine Rauferei geraten? Das ist ja heftig! Aber schön, dass die Blutwerte tippitoppi sind!
    Auch ich wünsche deiner Süßen gute Besserung und Einsicht in die Notwendigkeit, dem TA wieder einen Besuch abzustatten.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  17. #17
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Guten Morgen,

    Euch beiden Danke für die guten Besserungswünsche.
    Die ehrenwerte Lady ist bestimmt in einen Katzenkampf verwickelt gewesen.
    Nur wer hier und warum mit ihr gekämpft hat, wird sich nicht klären lassen. Sie behält ihr Geheimnis für sich.
    Auf jeden Fall hoffe ich, dass ihr mit dem neuen Felllook wenigstens nachts zu kalt draußen ist.
    Ihre Majestät hatte ja während den ganzen 6 Jahren, die sie jetzt bei uns ist, nie ernste Kampfverletzungen.

    Am Montag werde ich auch nicht lange nach Einsichten für den TA Besuch fragen. Majestät und Personal hin oder her. Sie wird in die Box gepackt und fertig.

    Hoffentlich hat ihr Kampfgegner auch ein gutes Heim in dem das Personal dessen Verletzungen auch bemerkt und behandeln lässt. Denn der Kappfgegner ist bestimmt auch nicht ungeschoren davon gekommen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  18. #18
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    899
    Wie geht es denn Erica?
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  19. #19
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Danke der Nachfrage, Angela,

    Erica geht es inzwischen wieder gut, bis auf die Tatsache, dass sie noch ein tiefes Loch, dass sie über den Rippen hat.
    Das muss jetzt noch heilen. Mit ABs ist sie abgedeckt. Naja, der Pelz muss auch noch nachwachsen. Der Eiter ist weg.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  20. #20
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    och mensch, sabine, das ist bisher an mir vorbeigegangen - die arme erica
    da muss sie heftig in was reingeraten sein...

    sie und lily müssen irgendwie schwestern im geiste sein - mit lily war ich genau vor einer woche zum abzeß eröffnen, die ist jetzt halbseitige nacktkatze.
    aber schön, das fell wächst ja zügig nach und fühlt sich jetzt an wie "maulwurf" - sehr angenehm.

    ging alles nur mit narkose.
    lily ist nicht übermäßig kooperativ beim ta
    immerhin ist sie nicht nachtragend
    eindeutig katzenbiß, die hunde sind unschuldig
    nach zwei tagen mußte ich doch noch mal hin, weil sich noch was nachgebildet hatte - das ging dann ohne narkose.
    jetzt sieht es aber gut aus, bis sonntag noch ab.

    besserungsbussi ans erica - falls madame darauf wert legt (ich vermute eher nicht...)

  21. #21
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    899


    Ein Loch...?! Darf sie denn raus? Ich habe richtig gute Heilungserfolge mit Rebo Hexan Gel gemacht.
    Ich schicke einen Krauler an Erica
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  22. #22
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Dann machen ja jetzt Lili und unsere Lady neue Mode mit.
    Zum Glück musste bei Rickchen der Abzess nicht mehr eröffnet werden. Wobei ich vermute, dass der TA bei Rickchen den Abzess auch ohne Narkose oder Sedierung eröffnet hätte. Der TA hat auch ohne Narkose einen Durchgang zwischen einer kleineren Verletzung etwas über dem großen Abzess und dem großen Abzess geschaffen.

    Gute Besserung, Deiner Lili.

    Leider wissen wir nicht genau, was Katzen denken. Ich werde sie mal als gute Besserungswünsche von Euch kräftig durchkraulen. und sagen, dass es von Euch kommt.

    Angela, das Problem beim Rickchen ist, das sie das Gel gleich abschlecken würde.
    Aber das Loch wird immer kleiner.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  23. #23
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    Jaaa. Kraulen ist viel besser!!!

    ReboHexan habe ich beivLily auch versucht - aber bei ihr war es hinten seitlich und da kommt sie wunderbar dran...
    War also eigentlich und im Wortsinn für die Katz.

  24. #24
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    Jaaa. Kraulen ist viel besser!!!

    ReboHexan habe ich beivLily auch versucht - aber bei ihr war es hinten seitlich und da kommt sie wunderbar dran...
    War also eigentlich und im Wortsinn für die Katz.

  25. #25
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547


    ich kann auch mitmachen...

  26. #26
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    3 wochen her.

    was ich dieses mal in der notaufnahme erlebt habe, schlug dem faß echt den boden aus.

    ich bin mit dem biß mehr oder weniger unmittelbar in die na.
    dann durfte ich drei stunden warten - obwohl absolut nix los war.
    zeit ist schon ein faktor...

    dann sprühte der herr assistenzart etwas desinfektion auf und ich sollte gehen - ich weiß nicht, ob der beim kapitel "bißverletzungen" anwesend war....

    daraufhin habe ich drauf bestanden, dass in die tiefe geschnitten wird und ordentlich gespült und drainage gelegt, um die wunde offen zu halten.
    ich habe auch gesagt, dass ich eine vorgeschichte habe und sich jeder katzenbiß bei mir nicht gut macht. jeder.
    ich habe auch die fingerkuppe gezeigt, wo die hälfte fehlt.
    stand dann auch mit ziemlich bösartigem ton in dem arztbrief, den ich mitbekam.
    dann wollte ich antbiotika - steht auch in jedem lehrbuch, dass bei katzen- und menschenbissen die sofortige verdachtsantbiose die infektionsrate um 50%!!! senkt.
    (nicht bei hundebissen, die sind nicht so infektiös und das deckt sich auch mit meinem erfahrungen - natürlich wurde ich auch schon hie und da mal vom hund erwischt - infektionen keine, null)

    ab bekam ich also nicht - es wäre ja nichts zu sehen.
    ich habe darauf angemekrt, dass die infektion in der tiefe stattfindet und nicht an der oberfläche und ich sie auch bereits spüren könnte (das ist so ein spezieller schmerz, der nichts mit oberflächlichem wundschmerz gemein hat).
    das ist bereits das zweite mal in der na unseres kh, dass ich nicht sofort ab bekommen habe. letztes mal wurde wenigstens anstandslos eröffnet und gespült.
    beim letzten mal war ich zum glück sozusagen auf dem weg nach dresden, wo ich gleich wieder in die na begeben habe und natürlich sofort und ungefragt ab bekommen habe und auch ampicillin wie gewünscht.
    bis dahin war natürlich bissl zeit ins land gegangen - 6 stunden nach dem biß - aber es hat wirklich das schlimmste verhindert. infektion war zwar da, leicht, verlief aber komplikationslos und war binnen 24 stunden unter kontrolle - obwohl der biß an der hand und in gelenknähe war - was immer sehr ungünstig ist

    dieses mal war am nächsten morgen die infektion natürlich dicke da, was mir zwei weitere woche fast täglicher nachbehandlungen (und natürlich jede menge ab) eingebracht hat.
    für zwei tage sah es sogar mal so aus, als wäre die infektion nicht ohne weitere chirurgische maßnahmen und kh-aufenthalt unter kontrolle zu bekommen...
    was natürlich auch daran lag, dass ich weder ampi noch amoxi bekommen habe zunächst, sondern irgendwelchen anderen kram.
    obwohl ich drauf bestanden habe.
    ich habe mir dann zunächst selbst geholfen, in dem ich übriges kesium für den hund, was noch hier rumlag (ist nicht anderes als amoxi) genommen habe - was die sache doch schnell verbessert hat.
    dann haben die es auch eingesehen...


    oberflächlich sieht die wunde jetzt gut aus, aber untendrunter, als folge der infektion, ist das gewebe wie so verhärtet und es fühlt sich nicht gut an und schmerzt bei berührung.

    ich werde das dieses mal nicht auf sich beruhen lassen - soviel unnötige behandlungskosten, zeit, schmerz und ja, auch angst - nur weil mehr oder weniger offizielle routinen bei bißverletzungen an diesem kh offenbar nicht standard nicht

  27. #27
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    899
    Da kannst Du auch mal Rebo Hexan drauf tun. Ich nutze das auch, wenngleich ich keine Bissverletzungen habe...
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  28. #28
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Bettina, gute Besserung!

    Bist Du jetzt noch in Behandlung wegen dem Katzenbiss? Wenn das Gewebe sich drunter nicht gut anfühlt und schmerzempfindlich ist, scheint das nicht in Ordnung zu sein.
    Was sagt dazu ein Arzt Deines Vertrauens

    vielleicht bist Du in der Notaufnahme an einen Arzt Gewesen, der sich seit vielen Jahren mit einem anderen medizinischen Fachgebiet beschäftigt hat und wirklich nicht wusste, wie Katzenbisse zu behandeln sind.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kuschelmaus Erica (*6/2012)
    Von UlliLili im Forum Glückspilze
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.09.2018, 16:31
  2. Sorgenkind Erica
    Von Pampashase im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 21:17
  3. Erica hat einen Knubbel unweit der Wirbelsäule
    Von Pampashase im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 11:28
  4. Größe Transportbox
    Von Tina77 im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 17:32
  5. Transportbox
    Von Tammyko im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 21:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •