Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 10 wochen alte Katzenkinder

  1. #1
    Registriert seit
    09.08.2019
    Beiträge
    3

    10 wochen alte Katzenkinder

    Hallo und gute Nacht ihr Lieben..
    Morgen bzw heute Abend gehe ich 10 Wochen alte Kitten anschauen..
    Sie sind findelkinder vom Bauernhof bzw wurden vor dem vernichten gerettet.
    Seit sie ca 3-4 Wochen alt sind leben die 7 Kitten zusammen mit einem ca 5 Monate altem Kater bei einer Pflegestelle.
    Die Mutter ist leider gestorben. Die Kitten wurden mehrfach entwurmt und entfloht, benutzen das katzenklo und werden regelmäßig von der Pflegefamilie bekuschelt. Ihr Charakter wird als teils sehr neugierig und aufgeschlossen aber auch teils noch ängstlich und schüchtern beschrieben.
    Wir würden gerne zwei Kitten bei uns aufnehmen. Sie werden in reiner Wohnungshaltung Leben.
    Auf 85qm mit einem großen kratzbaum, mehreren kratzstämmen, catwalks und die Möglichkeit auf so gut wie alle Schränke zu kommen. Wir haben keinen Balkon. Ich gehe Teilzeit arbeiten und die Katzen wären ca 20 Stunden in der Woche alleine.
    Das wären mal die Fakten.
    Jetzt meine Fragen..
    Meint ihr die Kätzchen würden sich trotz ihrer eher kurzen Bauernhof Vergangenheit bei uns wohl fühlen?
    Kann ich auch ein schüchternes Kätzchen das nicht gleich auf uns zu kommt adoptieren oder ist das keine so gute Idee?
    Es ist nämlich nur ein Mädchen dabei das sehr schüchtern und noch ängstlich sein soll. Und ich hätte so gerne ein Mädchen.
    Darf ich die Kitten von Anfang an in die Ganze wohnung lassen? Habt ihr sonst noch Tipps für mich?

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Guten Morgen!
    Ich denke, es ist kein Problem, die Kleinen an Wohnungshaltung zu gewöhnen. Du hast viel Platz und es ist schön, dass es 2 Katzen sind. Habe ich es richtig verstanden, es ist unter den Geschwistern nur 1 Mädchen? Oder hättest du die Möglichkeit, auch 2 Mädchen aufzunehmen? Ich persönlich halte das für besser, zumal du die Kleine als schüchtern beschreibst. Kater erkunden ihre Welt und Gefährten etwas "rabiater" als Katzen. Das könnte bei einem gemischten Pärchen schnell zu Spannungen führen.
    Vielleicht richtest du ihnen erstmal einen einzelnen Raum ein, damit sie nicht gleich mit allem überfordert sind und in Ruhe ankommen können. Nach und nach würde ich den Radius erweitern. Wichtig ist, viele Toiletten aufzustellen. Beim Erkunden und Toben wird schnell mal vergessen, dass man auch mal muss. Da kann der Weg zum Klo oft zu weit werden! Darum in der ersten Zeit mehrere Behelfsklos an verschiedenen Plätzen!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.2019
    Beiträge
    3
    Danke für Deine Antwort
    Es gibt leider unter den 8 Kitten nur ein einziges schüchternes Mädchen eine schwarze mit wunderschönen Augen. Ich bin eher eine katzenmama aber wenn es nicht geht mit gemischten Geschlechtern dann werden es natürlich zwei Kater. Auf der anderen Seite kennt die kleine es ja auch gar nicht anders..
    Stimmt, bisher habe ich nur zwei Klo's aufgestellt. Ich Stelle noch ein paar kleine auf ) Danke )

  4. #4
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Da fällt mir noch ein. ..im ersten Lebensjahr sind kleine Kätzchen wahre Fressraupen! Gib ihnen, so viel sie haben möchten. Toll wäre, wenn du sie gleich an hochwertiges Nassfutter gewöhnst und Trockenfutter nur als Leckerli oder "Beute" einsetzt.
    Und auch Wassernäpfe sollten an verschiedenen Stellen parat sein, jedoch nie neben dem Futter und nie in der Nähe der Toiletten!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  5. #5
    Registriert seit
    09.08.2019
    Beiträge
    3
    Kannst du mir ein paar Futter Marken empfehlen?
    Ja so dachte icb mir das, so viel Essen wie sie möchten. Wie bei Menschen Babys auch ich habe genug wassernäpfe aufgestellt, werde mir aber denke ich noch zusätzlich einen Trinkbrunnen anschaffen..
    Unsicher bin ich mir nur noch wegen der Geschlechter Konstellation. Die kleine ist ja bisher nur unter Katern aufgewachsen, meint ihr das würde ihr dann so viel ausmachen? Zumal die Kitten nur zu zweit vergeben werden, so kommt die kleine so oder so mit einem Kater zusammen in ein neues Zuhause.

  6. #6
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Hier bei Zooplus finde ich Feringa prima. Außerdem Granatapet, Macs, Catzfinefood und Leonardo. Entscheiden werden deine Katzen!
    Ich finde es toll, dass darauf geachtet wird, mindestens 2 Katzen zusammen zu vermitteln!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  7. #7
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    die kleine, wie macht sie sich unter ihren 7 brüdern?
    schüchtern kann ja heißen, dem menschen gegenüber - aber in der katzengruppe gelöst und durchaus rabiat.
    dann denke ich, kennt sie es ja nicht anders und kommt mit katern gut zurecht.

    wenn sich das schüchtern aber auch auf ihr zusammenleben mit den brüdern bezieht - würde ich davon abstand nehmen. in ihrem interesse.

    interessant wäre ihre beziehung zu dem kleinen älteren jungkater - mit 5 monaten ist der durchaus schon ein katerchen.
    geht sie selbstbewußt und angstbefreit mit ihm um, tollt sie mit ihm und nimmt etwaige katerige attacken gelassen?

  8. #8
    Registriert seit
    18.04.2018
    Beiträge
    17
    Liebe Kayde,

    erstmal, herzlichen Glückwunsch zur guten Nachricht! Kitten nach Hause zu bringen ist immer ein wunderbarer Moment... aber bringt natürlich auch viele Fragen mit sich. Deshalb haben wir versucht, alle Tipps für Kitten-Besitzer in unserem Magazin zu sammeln. Schau doch mal vorbei: https://www.zooplus.de/magazin/katze...stattung-tipps

    Ich selbst habe auch ein schüchternes Kätzchen adoptiert. Schüchtern war er, schüchtern ist er geblieben! Aber mit der Zeit habe ich gelernt, ihm viel Freiheit und Ruhe zu geben und habe ganz viele Kuscheleinheiten zurückbekommen.

    Wir wünschen dir und deinen Stubentigern viel Spaß und eine gute Eingewöhnung.

    Viele Grüße von zooplus

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Guten Morgen Kayde,
    Ich finde es toll, dass Du Dich für Katzen aus dieser Pflegestelle entschieden hast und
    schon so gut vorbereitet bist.
    Zwei Dinge sind jedoch noch nicht zur Sprache gekommen. Wenn Du in einer Mietwohnung wohnst, brauchst Du die Genehmigung des Vermieters, dass Du Katzen in der Wohnung halten darfst.
    Du hattest auch geschrieben, die Kätzchen sind mehrfach entwurmt und mit Flohzeug behandelt worden. Was ist mit Impfung? Auch Wognungskatzen sollten eine Grundimmunisierung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche haben. Die Impfungen dazu kannst Du natürlich auch machen, wenn die Kätzchen bei Dir eingezogen sind.

    Es wäre schön, wenn Du uns hier daran teilhaben lässt, wie es weiter geht.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ca. 8 Wochen alte Fundkatze
    Von Grumbeerknoddel im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 16:44
  2. 12 Wochen alte Zwergkaninchen
    Von Lari im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 18:12
  3. Dringend: 4 Wochen alte Katzenkinder gefunden!
    Von UlliLili im Forum Katzen - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 18:29
  4. 2 Wochen alte Katzenbabys zum TA???
    Von schouferl im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 19:28
  5. 8 Wochen alte Katze
    Von Asmara im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.11.2003, 12:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •