Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Hallo aus Hessen :)

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2019
    Ort
    Kelkheim am Taunus
    Beiträge
    14

    Hallo aus Hessen :)

    Hallo Zusammen,

    ich bin Carrie23, bin 37 Jahre als und wohne mit meinem Mann und meinen beiden Jungs (7+5) im schönen Taunus.
    Im letzten Jahr haben wir zusammen beschlossen, im nächsten Herbst/Winter einen kleinen Boxerwelpen haben möchten.

    In der Zeit bis dahin, lese ich mich durch diverse Webseiten und Foren um mir so gut es geht Informationen rund um den Hund bzw, Boxer zu holen. Mit der auserwählten Züchterin hatte ich auch schon Kontakt.


    Jetzt heißt es warten und sich so gut es geht vorzubereiten.

    Ich danke Euch jetzt schon für eure Beiträge

    Euch allen einen schönen Sonntag

    Carrie23

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.895
    Herzlich willkommen im ZP Forum

    Eine Knutschkugel soll es werden , schöne Rasse .... für meinen Geschmack nur zu wenig Haare , aber niedlich sind sie.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    17.03.2019
    Ort
    Kelkheim am Taunus
    Beiträge
    14
    ich liebe dieses Boxergesicht nur kann ich mich noch gar nicht richtig auf eine Farbe festlegen. Irgendwie gefallen mir alle sehr gut

  4. #4
    Cappu Guest
    Herzlich Willkommen im Forum

    Die Köpfe sind auf Kindchenschema gezüchtet, daher sprechen sie viele Menschen optisch an. Leider ist das für einen Hund, der blaupausentechnisch immer noch der langen Wolfsschnauze anhängt, oft mit negativen Folgen behaftet.
    Schau unbedingt darauf, dass du dir einen mit möglichst langer Schnauze aussuchst (auch die Eltern im Profil betrachten) und beobachte, wie die älteren Tiere in der Zucht atmen. Wenn wer hörbar atmet: Vorsicht. Leider gibt es inzwischen auch bei Boxern inzwischen Exemplare, deren Schnauze so kurz ist, dass die Atemwege nicht mehr ganz frei sind und die hörbar Atemgeräusche haben. Hier: http://www.boxernothilfe.de/atemnot-...drom.html.html und: https://www.tierarzt-rueckert.de/blo...dul=3&ID=17962

  5. #5
    Registriert seit
    17.03.2019
    Ort
    Kelkheim am Taunus
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Cappu Beitrag anzeigen
    Herzlich Willkommen im Forum

    Die Köpfe sind auf Kindchenschema gezüchtet, daher sprechen sie viele Menschen optisch an. Leider ist das für einen Hund, der blaupausentechnisch immer noch der langen Wolfsschnauze anhängt, oft mit negativen Folgen behaftet.
    Schau unbedingt darauf, dass du dir einen mit möglichst langer Schnauze aussuchst (auch die Eltern im Profil betrachten) und beobachte, wie die älteren Tiere in der Zucht atmen. Wenn wer hörbar atmet: Vorsicht. Leider gibt es inzwischen auch bei Boxern inzwischen Exemplare, deren Schnauze so kurz ist, dass die Atemwege nicht mehr ganz frei sind und die hörbar Atemgeräusche haben. Hier: http://www.boxernothilfe.de/atemnot-...drom.html.html und: https://www.tierarzt-rueckert.de/blo...dul=3&ID=17962

    Danke für die Info. Das hatte ich auch bereits schon auf Infoseiten gelesen. Aber eher, dass die typische Boxernase nicht mehr so kurz gezüchtet wird und daher die Atmung verbessert sei. Ich werde aber dennoch Deinen Ratschlag im Hinterkopf behalten und bei Besichtigung der Tiere darauf achten wie die Nasen bzw. die Atemgeräusche der Elterntiere sind.

  6. #6
    Registriert seit
    17.03.2019
    Ort
    Kelkheim am Taunus
    Beiträge
    14
    Danke

    Deinen Ratschlag bezüglich der Atemgeräusche werde ich im Hinterkopf behalten. Das wahrscheinliche Muttertier hat eine nicht ganz so kurze Nase. Wie der Deckrüde sein wird, weiss ich derzeit noch nicht. Der Wurf ist erst für ca. Herbst geplant.

  7. #7
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.874
    Herzlich Willkommen hier!

    Finde ich toll, dass du auf Gesundheit beim Boxer achtest! Dann weiterhin eine schöne Vorfreude-Zeit

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  8. #8
    Registriert seit
    10.04.2017
    Ort
    Nordstrand, Nordfriesland
    Beiträge
    46
    Hallo und herzlich willkommen

    viel Freude hier im Forum!
    Das ist eine schöne Zeit, die Du jetzt hast. Die Freude auf so ein Hundebaby
    Und dann die Zeit, wenn es da ist!!!!

    Liebe Grüße aus Nordfriesland
    Sibylle

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.087
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!

    Ich wünsche Euch eine schöne Zeit der Vorfreude und der Vorbereitung auf den bepelzten Nachwuchs.
    Und dann natürlich viel Freude mit den neuen Mitbewohner.

    Ihr kennt also schon Mutter und Vater Eures zukünftigen Nachwuchses.

    Rein Interessehalber an die eingefleischten Foris:
    Gibt es eigentlich auch die Unterscheidung zwischen echten Züchtern und Vermehrern?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  10. #10
    Cappu Guest
    Du meinst in der Hundezucht?

    Unscharfe Trennung, wie bei den Katzen.

    Es gibt viele Züchter, die mit Papieren züchten, aber bei ihren Tieren gesundheitlich nur auf das achten, was der jeweilige Zuchtverband verlangt, und ansonsten nur auf die Optik achten. Aus diesem Grund gibt es so viele Hunde mit Papieren, die gesundheitliche Probleme haben. Es gibt auch Modefarben, wie beispielsweise Merle, die mit einem Letalfaktor behaftet sind. Brachizephale Rassen, Dackel mit Dackellähme, Schäferhunde mit HD, Schnürenpudel voller Filzplatten, die ein enormes Gewicht auf die Waage bringen...
    Es gibt dazu viele Trittbrettfahrer, die ohne Papiere und nur auf Optik züchten.
    Richtig viel Kohle kann man immer noch mit Rassemixen machen. Man setzt einfach zwei Moderassen aufeinander und behauptet, das Produkt haare so gut wie nicht (Pudel eignen sich da super als Part) und sei damit auch für Allergiker geeignet. Labradoodle und wie sie alle heißen... und die Leute kaufens wie warme Semmeln...

    Es gibt aber auch Leistungszuchten, Arbeitslinien, oft ohne Papiere aber auch mit, aber dadurch auf "Gesundheit" gezüchtet, indem auf Arbeitstauglichkeit selektiert wird. Solche Tiere weisen oft eine größere Bandbreite in der Optik auf und haben unspektakuläre Farben und Zeichnungen und immer ein Fell, das eine gewisse Länge und Dichte nicht überschreitet.
    Und dann gibt es noch die feinen, aber seltenen Züchter, denen die Vorgaben ihres Verbandes zu lasch sind und die sich wirklich Gedanken über einen vitalen Genpool und ein hundgerechtes Äußeres machen.

    Man kann die Trennung auch nicht am Preis fest machen. Es gibt auch Vermehrer (ob mit oder ohne Papiere), die große Summen für ihre Tiere verlangen.
    Einen gut sozialisierten und aufgezogenen Hund aus einer wirklich verantwortungsvollen Zucht und mit den wirklich wichtigen Tests wirst du aber nicht für unter 1000,- bekommen, eher gehts deutlich drüber.

    Je näher ein Hund optisch noch an den Wolf heran kommt, desto besser ist das für ihn. Eine lange Schnauze ist gut für die Zähne, die Atemwege und das Gehirn, die Augen haben dann ebenfalls Platz, je aufrechter die Ohren, desto besser werden die Gehörgänge durchlüftet, zu groß ist schlecht für die Gelenke und das Herz, zu klein ist schlecht für so ziemlich alles, zu wenig Fell, zu viel Fell... Was zu sehr ins Extrem geht, ist in der Regel von Nachteil für das jeweilige Tier.

    Ich weiß, was für MICH ein Vermehrer ist. Mit oder ohne Papiere ist für mich zweitrangig. Bei Hunden mit Papieren hat man den Vorteil eines Stammbaumes, aber da die meisten genetischen Krankheiten gar nicht mit erfasst und dokumentiert werden, ist er für mich als Halter und nicht-Züchter überwiegend nutzlos.



    Ohje, dann musst du ja noch RICHTIG lange hibbeln! Hoffentlich ist dein Wunschhund dabei
    Und welche Farbe es wird, ist wurscht. Ihr fahrt hin und eines der kleinen Knäule wird euch um den Finger wickeln. Und dann ist das Aussehen total egal Ein guter Hund hat keine Farbe.

  11. #11
    Registriert seit
    17.03.2019
    Ort
    Kelkheim am Taunus
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Cappu Beitrag anzeigen
    Ohje, dann musst du ja noch RICHTIG lange hibbeln! Hoffentlich ist dein Wunschhund dabei
    Und welche Farbe es wird, ist wurscht. Ihr fahrt hin und eines der kleinen Knäule wird euch um den Finger wickeln. Und dann ist das Aussehen total egal Ein guter Hund hat keine Farbe.
    Das RICHTIG lange hibbeln wurde dann doch verkürzt Die Züchterin mit der wir Kontakt haben, hat sich entschieden erst im nächsten Jahr die Hündin decken zu lassen. Aber ihre Züchterin hat ihre Hündin am 23.04. (mein Geburtstag) decken lassen und am 26.06. sind die Welpen zur Welt gekommen. Am 31.08. können wir unseren Clooney zu uns nach Hause holen Nächste Woche Sonntag werden wir den kleinen Mann (doch kein Mädchen) besuchen fahren. Ich kann es kaum erwarten

  12. #12
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.895
    Herzlichen Glückwunsch, da hat es ja schneller geklappt als erwartet ..... viel Spass beim ersten kennen lernen

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  13. #13
    Registriert seit
    17.03.2019
    Ort
    Kelkheim am Taunus
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch, da hat es ja schneller geklappt als erwartet ..... viel Spass beim ersten kennen lernen
    Dankeschön
    Ja, jetzt heißt es alles vorzubereiten, damit der kleine Mann auch alles hat was er so für die ersten Tage braucht. Hundebetten, Näpfe und Spielzeuge sind schon angekommen. Hundetrainer ist auch schon gebucht. Da Clooney ja mit ins Büro gehen darf, möchte ich direkt von Anfang an, alles richtig machen und da dachte ich, eine Hundetrainerin sei da nicht verkehrt. Leine, Halsband und Geschirr besorgen wir erst kurz vor dem Abholen, damit wir die richtige Größe kaufen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Friedberg in Hessen
    Von steffiecat68 im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 12:10
  2. Grüße aus Hessen
    Von Fatcutecat im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 07:25
  3. Halli Hallo aus Hessen
    Von Gizmo im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 20:11
  4. Hallo aus Hessen
    Von HessenSteff im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 18:25
  5. Hallo aus Hessen
    Von McLeodsDaughter im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 17:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •