Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Katze bisher 2 x in 2 Jahren in die Wohnung gemacht. Jetzt 2 Tage hintereinander

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2019
    Beiträge
    3

    Katze bisher 2 x in 2 Jahren in die Wohnung gemacht. Jetzt 2 Tage hintereinander

    Hallo zusammen,

    unser Felix ist 2 Tagen am Pinkeln im Haus. Dazu hab ich den Fragebogen unten ausgefüllt.

    Vorab möchte ich dazu sagen bisher hat er dies 2 x davor nur gemacht. Vor über 1 1/2 Jahren direkt neben uns auf eine Tüte mit der wir Holz holen. Mitten im Wohnzimmer als wir dabei gewesen sind und vor ca. 8 Monaten auf Dekosachen die auf den Boden standen (schon Länger). Aber vorgestern und gestern ist jeden Abend und ungefähr zur gleichen Uhrzeit.

    1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten. ===> Wird Montag gemacht. Heute keinen Termin erhalten und früher Schluss der TA.
    2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
    3. Wie alt ist die Katze? ===> 7 Jahre
    4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen? ===> 2 Jahre (vom direkten Nachbarhaus / Tante) zu uns gezogen. Freiwillig 
    5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte? ===> normale Hauskatze, keine Auffälligkeiten
    6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer? ===> Freigänger. Bei schlechtem Wetter nur wenn Sie auf Klo muss oder wir auf der Arbeit sind. Wir wohnen am Dorf und die Katze hat genug Schuppen / Hütten wo Sie hin kann.
    7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann? ===> Ja. Wurde damals gemacht sobald es möglich war als junge Katze
    8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert? ===> Kater
    9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen? ==> nicht dabei gewesen
    10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt? ===> 09.10.2019
    11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt? ===> Nein
    12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen? ===> keine vorhanden
    13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten? ===> Meine verlobte und ich. Bis auf den Urlaub über die Feiertage immer relativ regelmäßige Arbeitszeiten
    14. Haben Sie oft Besuch ===> normal. Oft / täglich die Familie (Schwägerin wohnt in der Einliegerwohnung und die Tante wohnt neben an)
    15. Wo und was füttern Sie und wie oft? ===> In der Küche. Div. Nassfuttersorten von DM, Edeka, Aldi Nord. Morgens, nach der Arbeit und vor dem Bett gehen
    16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung? ===> überhaupt kein Trockenfutter.
    17. Wo steht das Wasser? ===> Neben dem Essen
    18. Was für Toiletten haben Sie? ===> Überhaupt keine. Auch die Vorbesitzer nicht. Wurde früh beigebracht draußen zu gehen
    19. Wie viele Toiletten? ===> keine Toilette
    20. Wo stehen diese? ===> keine Toilette
    21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt? ===> keine Toilette
    22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt? ===> keine Toilette
    23. Womit wird das Klo gereinigt? Womit die Pinkelstellen? ===> keine Toilette. Pinkelstellen bisher sofort mit Glasreiniger und dann mit Septiderm. Bestellt ist „BactoDes Animal | Tier-Geruchsentferner | Effektiver Geruchskiller | Katzenurin“
    24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zurzeit am häufigsten benutzt wird? ===> Neben meinen Schreibtisch in die Ecke, zweites Mal in die Badewanne
    25. Wie oft? ===> 09.01 neben den Schreibtisch / in die Ecke, 10.01 in die Badewanne
    26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit? ===> dabei aber nicht in dem Raum
    27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern? ===> bisher beide mal abends vor dem ins Bett gehen (Katze kommt meist mit ins Bett und liegt auf einer extra Decke die bei unseren Füßen liegt). Sie halt erst noch gespielt (verrückten 5 Minuten) und dann still und heimlich einen unbesetzten Raum aufgesucht und dorthin gemacht.
    28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt. ===> Nur das wir 2 Wochen Urlaub hatten und seit dem 02.01 wieder Arbeiten gehen.

    Was aber ist wir haben Ihr am 08.01.2019 eine Wurmkur gegeben, da er Würmer hatte. Diese heißt Milbactor (1 Tablette). Hat aber schon öfters Wurmkuren erhalten, da ständiger Freigänger am Dorf und somit oft Mäuse etc. am fangen / essen.

    29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche? ===> keine bestimmten. Wenn wir habens TV schauen liegt Sie zu 95% bei mir und im Bett zu 95% bei meiner verlobten. So werden wir quasi aufgeteilt als Streichpartner. Natürlich von der Katze selbst bestimmt ;-)
    30. Wie oft ist die Katze täglich allein? ===> von 7 bis 17 Uhr ungefähr
    31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat? ===> wird vor die Tür gesetzt

    Beste Grüße
    Garnett

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.823
    Hallo Garnett!
    Sehr gut, dass Ihr am Montag den TA aufsucht! Kann euer Kater durch eine Katzenklappe ins Freie oder muss er warten, bis Ihr zuhause seid?
    Ich würde auf jeden Fall eine Katzentoilette im Haus aufstellen. Meine Kater sind Hardcore - Freigänger und trotzdem kommt einer von ihnen sogar ab und zu rein, um sein Geschäft zu erledigen.
    Das für uns Menschen 'Fiese' ist, dass Katzen sehr lange ein körperliches oder seelisches Problem verbergen können. Wenn aber keine Besserung der Umstände eintritt, äußert Katz sich oft auch durch Pullern. Darum bitte nie die Katze bestrafen, anschreien oder vor die Tür setzen. Besser ruhig und ohne Meckern die Stellen mit Spezialreiniger entfernen.
    Kleine Empfehlung noch, stellt bitte das Wasser nicht direkt neben das Futter und bietet mehr als eine Wasserschale an.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.087
    Guten Morgen, Garnett,
    Ich kann mich Heike nur anschließen. Es ist gut, dass Euer Weg am Montag zum TÄ führt. Es ist aber unerlässlich, dass der Urin von Felix untersucht wird. Nur so kann der TA eine Blasenentzündung feststellen oder ausschließen.
    Ein guter TA sollte den Urin aus der Blase ausmassieren können

    Wie Heike auch schon geschrieben hat, solltet Ihr in der Wohnung auch ein Katzenclo aufstellen. Da reicht erst Mal eine Schale mit Betonit-oder Pflanzenfaserstreu.
    Unsere Katzen bevorzugen Pflanzenfaserstreu. Da gibt es z.B hier im Shop z.B "Cats Best" u.ä. oder bei DM "Dein Bestes" Öko Pflanzenfaserstreu.

    Bitte achtet beim Futterkauf, dass das Katzenfutter getreidefrei und ohne Zucker ist.
    Futter mit Getreide und Zucker kann das Diabetes-Risiko erhöhen.

    Bitte halte uns auf dem Laufenden.

    Felix gute Besserung!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    11.01.2019
    Beiträge
    3
    Guten Tag zusammen,

    so vom Tierarzt als Protestpinkeln festgestellt worden. Da er absolut keine Schmerzzeichen zeigt. Da er vor allem beim letzten mal quasi weiter gepinkelt hat während ich Felix hinten die die Dusche gehalten habe :-D. Er vermutet einfach durch die 6 Wochen Zuhause ==> paar Tage arbeiten ==> Feiertage / Neujahr. Dann die Erkenntnis dass meine Verlobte jetzt nicht nur mal paar Tage nicht da ist sondern wirklich die ganze Woche weg ist und dann sogar noch Zuhause arbeiten muss ihm über die Tage überhaupt nicht gepasst hat. Dann noch die Wurmkurtablette die Ihm nicht geschmeckt hat.

    Blasen etc. wurde abgetastet aber er hat wohl nicht mal gezuckt oder Anspannung beim abtasten gezeigt. Haben jetzt eine Spritze falls es noch mal passiert direkt eine Probe nehmen zu können. Für einen Blutprobe ist es zu Spät gewesen, da müssten wir früher am Tag kommen. Weil das Labor wohl schon zu hatte.

    Aber seit dem letzten mal ist auch nichts mehr passiert.

    Wenn es das wirkich gewesen sein sollte wird es nur schwierig zu erklären dass wir eine Wiedereingliederung auf der Arbeit wegen der Katze benötigen ^^.

    Danke für eure Hilfe und haben jetzt auch schon mal mehrere Trinkstellen eingerichtet.

    Beste Grüße

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.875
    Hallo Garnett,

    ich würde den Urin untersuchen lassen. Bevor Katzen sich Schmerzen anmerken lassen, muß es schon ganz arg sein. Ein Tierarzt kann entweder ausmassieren oder punktieren. Beim Punktieren ist der Urin auf jeden Fall frisch und steril.

    Einfach als Protestpinkeln würde ich es nicht abtun.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  6. #6
    Registriert seit
    11.01.2019
    Beiträge
    3
    Abschlussinfo... es ist kein weiterer Vorfall seit dem letzten mal passiert!
    Schönes Wochenende

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.087
    Super!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  8. #8
    Registriert seit
    11.08.2018
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Hallo Garnett!
    Sehr gut, dass Ihr am Montag den TA aufsucht! Kann euer Kater durch eine Katzenklappe ins Freie oder muss er warten, bis Ihr zuhause seid?
    Ich würde auf jeden Fall eine Katzentoilette im Haus aufstellen. Meine Kater sind Hardcore - Freigänger und trotzdem kommt einer von ihnen sogar ab und zu rein, um sein Geschäft zu erledigen.
    Das für uns Menschen 'Fiese' ist, dass Katzen sehr lange ein körperliches oder seelisches Problem verbergen können. Wenn aber keine Besserung der Umstände eintritt, äußert Katz sich oft auch durch Pullern. Darum bitte nie die Katze bestrafen, anschreien oder vor die Tür setzen. Besser ruhig und ohne Meckern die Stellen mit Spezialreiniger entfernen.
    Kleine Empfehlung noch, stellt bitte das Wasser nicht direkt neben das Futter und bietet mehr als eine Wasserschale an.

    Würde auch mal ab zum TA mit dem Tier, vielleicht steckt ja eine Krankheit dahinter, sollte auf jedenfall abgeklärt werden. Ansonsten kannst du natürlich auch versuchen, die Orte, die die Katze gerne zum Pipi machen aufsucht, mit speziellen Abwehrmaßnahmen "madig" zu machen. Hat bei mir super funktioniert.
    Geändert von OESFUN (10.03.2019 um 17:32 Uhr) Grund: Änderung des Textes mit Link entfernt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. mein hund pinkelt mit 2 jahren in die Wohnung.was mache ich falsch?
    Von bigmama im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 10:58
  2. katze streckt die zunge oft hintereinander raus
    Von sille234 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 22:42
  3. Jetzt sind es nur noch 5 Tage
    Von Katzenpension im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 12:03
  4. Meine Katze pinkelt seit 1, 5 Jahren in die Wohnung, Hilfe
    Von Sardine im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 18:57
  5. Hab jetzt auch 'ne Homepage für meine Lieblinge gemacht
    Von Anikke im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 13:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •