Hallo!

Da wir bald das erste Mal einen Welpen bekommen, möchte ich mich hiermit gerne vorstellen, da ich mir sicher bin, einige Fragen zu haben

Wir kommen aus Salzburg und dürfen Leni, eine Mischung aus Pudel und Malteser, ab 28.10. bei uns begrüßen. Sie ist dann 9 Wochen alt und wir freuen uns schon unbändig auf sie. Wir sind nicht ganz Hundeunerfahren, da wir 14 Jahre lang mit Nelli, einer Mischlingshündin aus dem Tierheim (aber ohne Ahnung welche Mischung...), eine wunderschöne Zeit verbringen durften. Momentan haben wir einen "Enkelhund" namens Spiky, der unserer 29jährigen Tochter gehört, der aber immer gerne auch bei uns ist und viele Wanderungen mit uns unternimmt. Da meine jüngere Tochter nun auch schon 19 Jahre alt ist, ist vor allem bei mir der Wunsch nach einem eigenen Hund wieder sehr stark geworden. Zum Glück musste ich meinen Mann und auch die beiden Mädels nicht lange überreden und mit viel Glück haben wir dann Leni gefunden!!!

Da unsere beiden Hunde immer schon als Erwachsene zu uns gekommen sind, wird die Welpenzeit die größte Herausforderung für uns alle. Ich habe mir schon mal die erste Woche und dann noch den Montag danach freigenommen. Dann wird es so sein, dass mein Mann die Kleine in die Arbeit mitnimmt, ich hole sie dann ab ca. 13 Uhr, und wenn dann die jüngere Tochter - so gegen 17 Uhr - heimkommt, möchte sie sich dann um Leni kümmern. Ich bin schon viel im Internet unterwegs, um mich über diese erste, wichtige Zeit zu informieren aber bekanntlich kommt ja immer vieles anders als man denkt....

Also, ich nehme mal an, ich werde dann die eine oder andere Fragen haben und freue mich schon sehr auf diese spannende Zeit!

GLG
Babsi