Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Quark gesund oder lieber nicht!

  1. #1
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    58

    Quark gesund oder lieber nicht!

    Habe mal eine Frage , ich habe heute was zum Abendessen mit Quark gemacht!
    Meine Katzen wollten laufend etwas davon haben!
    Ist den Quark ok für die Pelztiere,oder lieber nicht!
    Wenn nicht was an solch ähnlichen Produkten könnte man mal so nebenbei geben?
    Liebe Grüsse aus der Schweiz mit Lumpi und Mizzi

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    132
    Ich bin gewiss kein Experte für Katzenernährung, daher meinen Kommentar als Laien-Aussage werten:

    Soweit ich weiß ist Quark per se okay für Katzen, für zwischendurch. Was man allerdings unbedingt bedenken und beobachten sollte: Quark enthält als Milchprodukt unter anderem Laktose. Katzen können Laktose nicht verstoffwechseln. Katzen, die das von klein auf gewöhnt sind, können damit meist umgehen, aber die Laktose wird nie vom Körper verwertet, da hierfür das Enzym Lactase fehlt. Viele Katzen bekommen von Milchprodukten Magen- und Darmprobleme, was dann wieder Bauchschmerzen, aber auch Dünnpfiff auslösen kann. Daher sollte man das in Ruhe testen, wenn man es denn überhaupt will.

    Der einfachste Weg wäre sicherlich gänzlich auf Milchprodukte oder Laktose-Produkte (Käse, usw.) zu verzichten. Katzen sind einfach keine Milchtrinker, auch wenn es nach wie vor den Irrglauben gibt, dass Katzen eher Milch als Wasser trinken sollten. Das ist Unfug. Wie gesagt, viele Katzen, die das von klein auf gelernt haben, können damit umgehen. Zum Beispiel Bauernhof-Katzen. Das bedeutet aber nicht, dass das alle Katzen können.

    Meine persönliche Meinung ist - Ich würde es weglassen. Unsere Katzen bekommen keine Milch oder Milchprodukte und sind mit Wasser sehr glücklich. Warum etwas forcieren, wenn man es vermeiden kann? Aber auch hier gilt - Das muss jeder selbst entscheiden. Ob die eigene Katze das ab kann, kann man eben nur selbst bewerten.

    Davon ab: Es gibt auch vorgezuckerten Quark. Meist so, dass man es nicht einmal schmeckt. Gilt auch für Joghurt. Viele Naturjoghurts haben Zucker. Manchmal ist das nicht einmal deklariert, weil es so geringe Mengen sind. Für die Katze trotzdem nicht gut.

    Ich hoffe, das konnte dir zumindest ein wenig helfen.

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.526
    Es kommt wohl auch auf die Menge an und wie oft Du selbst Quark isst.
    Auf jeden Fall müsstest Du den Output, nachdem Du Quark gegeben hast, beobachten.
    Wenn unsere Katzen Quark wollen würden und ich auch, würde ich es mal mit laktosefreiem Quark probieren. Der soll auch für uns Zweibeiner besser sein.
    Allerdings ist das auch nur meine Meinung als Laie.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.402
    Meine dürfen die Packung auslecken, wobei nur der Kleine richtig heiss darauf ist. Joghurt gibt es hier nicht mehr, denn der hat bei beiden Verdauungsprobleme gemacht. Allerdings gibt es bei mir nur selten etwas, was ich mit Quark anühre.
    Herzliche Grüße von Angela



    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.

    (Margaret Trowton)

  5. #5
    Cappu Guest
    Wenn deine Katzen ihn vertragen, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen, ihn ab und an in kleiner! Menge als Naschi zu geben. Einer meiner Kater liebte alles an Milchprodukten und hat alle paar Tage mal einen Becher zum Ausschlecken oder einen Löffel voll in den Napf bekommen.

    Ich würde mir allerdings schwer überlegen, ob ich ihr Bettelverhalten bei Tisch oder beim Essenmachen unterstützen möchte oder lieber nicht. Katzen können ganz schön penetrant werden, wenn sie glauben, dass ihnen pauschal vom Menschenessen eine adäquate Menge zusteht. Und wenn man dann Gründe hat, warum man ihnen plötzlich nichts mehr abgeben möchte, dann kann es ganz schön schwierig werden, das durchzusetzen.

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.949
    Hallo ,

    einige meiner Katzen haben Joghurt oder auch Quark geliebt. Alle 2 - 3 Tage einen Eßlöffel hat ihnen nicht geschadet . Wenn deine Katzen es vertragen spricht meiner Meinung nach nichts dagegen.
    Eigelb, Quark oder Joghurt schmeckt Katzen richtig gut und stellen zusätzliche Quellen für Proteine und Vitamine, aber auch für Kalzium dar.
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  7. #7
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    58
    Danke Euch allen für die Antworten und Euren Tips
    Liebe Grüsse aus der Schweiz mit Lumpi und Mizzi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trockenfutter...oder lieber nicht?
    Von Nellyhund im Forum Trockenfutter
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 19:09
  2. Frontline - gut oder lieber nicht?
    Von MiezeMops im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 10:39
  3. Freigang oder lieber nicht???
    Von sabri18 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 06:51
  4. Kaufen oder lieber nicht?
    Von kessel im Forum Hunde - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.10.2004, 17:16
  5. Tu ich es? Oder lieber nicht? Oder doch...?
    Von Bina im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2003, 21:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •