Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Mäkelige Katzen , wer kennt das ?

  1. #1
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    58

    Question Mäkelige Katzen , wer kennt das ?

    Ich habe zwei Mäkelige Katzen , beide sind 1 1/2 Jahre alt und beide sind weiblich und sterilisiert ..
    Nun , möchte ich mal fragen was man tun kann..

    Mir ist bei meiner beiden Katzen aufgefallen , wenn ich denen Nassfutter mit Gelee oder Sauce anbiete,das beide nur Gelee oder Sauce abschlecken und den Rest lassen sie stehen..
    Ich habe denen auch Nassfutter angeboten ohne Gelee oder Saucen.
    Doch sie fressen das Nassfutter nicht wirklich.
    Ich gab denen bisher Royal Canin , Sheba , Happy Cat Duo Häppchen auf Paté und Animonda Carny.

    Hat jemanden Erfahrung mit Mäkelige Katzen ?

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2017
    Beiträge
    70
    Hier... genauso hilflos.... lese und leide mit...

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.445
    Von Mäkelkatzen lese ich hier sehr oft. Irgendwie sind es gefühlt die Katzen, die mit NaFu gefüttert werden.

    Mir fallen hier oft bei Mäkelkatzen die zwei Faktoren auf. Es ist TroFu im Spiel und/oder es werden mehrere verschieden Marken an NaFu gefüttert.

    Die Frage ist, wie fütterst Du?
    Also steht das TroFu immer zur Verfügung?
    Gibt es ein NaFu das die Katzen besonders gerne fressen?
    Das Phänomen mit dem Glibber uns Soße schlecken kenne ich.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.693
    so halb und halb: von meinen vier katzen würde ich zwei als eher mäkelig einschätzen:

    romi nicht - es gibt dinge, die mag sie nicht, ist okay, aber darüber hinaus wird gefressen, wie es kommt und ob soße oder nicht ist auch egal. trofu mag sie auch, aber nafu ist ihr lieber.
    stöpsel ist unser hausschwein - der frißt sogar hundefutter

    sehr mäkelig ist leni, trofu frißt sie überhaupt nicht, soße mag sie nicht (muß pate sein) und sie wechselt ihre vorlieben zwar nicht ganz so schnell wie ich meine hemden aber doch regelmäßig...
    auch fabio ist eher ein mäkler - wobei er insgesamt kein freßsack ist. aufessen ist die ausnahme bei ihm, es geht nur soße. über feuchtfutter könnte ich seinen kalorienbedarf als aktiver draußen-kater nicht decken, da würde der mir vom fleisch fallen, er ist ohnehin eher dünn. modell suppenkasper.

  5. #5
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    58
    Ich füttern meine Katzen mit Trockenfutter und mit Nassfutter .
    Nassfutter ist von Scheba und Trockenfutter ist von Royal Canin .
    Trockenfutter steht NICHT immer zu Verfügung.Trockenfutter bekommen sie nur am Abend bevor ich ins Bett gehe..

    Classics in Pastete von Scheba mit den Geschmack mit Thunfisch & Gemüse oder Weißfisch & Karotten fressen sie besonders gern.

  6. #6
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.445
    Wärst Du auch bereit was Neues zu probieren?
    Ist es Dir wichtig Trockenfutter und Nassfutter zu füttern? Oder könntest Du Dich damit anfreunden, nur noch Nassfutter zu füttern und TroFu nur als Leckerlie?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  7. #7
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    58
    Ich habe meine beiden Katzen paar Monaten nur Nassfutter gegeben...Genützt hat es rein gar nichts.Ich muss aber erwähnen als ich sie übernommen habe von Vorbesitzer , hat diese Frau die beiden Katzen nur Trockenfutter gegeben...Die Katzen kannten kein Nassfutter als sie zu mir gekommen sind.Die Katzen sind mit 8 Monate zu mir gekommen..Erst ich gab denen Nassfutter

  8. #8
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.445
    Haben die Katzen abgenommen, als Du Ihnen nur NaFu gegeben hast? Oder war es die Futtermäckligkeit,
    Weshalb Du dann TroFu zusätzlich gegeben hast?
    Es ist schwierig Katzen vom TroFU auf NaFu umzustellen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung.
    Bei meinem Ninchen ist es mir nicht gelungen.
    Die Futtermäkeligkeit kann vielleicht von der Umstellung auf NaFu kommen. Ninchen hat auch immer nur den Glibber vom NaFu geschleckt. Sie hat auch ein Bröckelchen NaFu gefressen, hat sich dann umgedreht und ist gegangen.
    Der TA hat mir dann gesagt, dass es Katzen gibt, die lieber sterben, als was anderes als TroFu zu fressen.
    Aber Deine scheinen ja bestimmte NaFus gerne zu fressen. Was spricht dagegen, sie nur damit zu füttern.
    Wobei die Zusammensetzung von Sheba alles andere als gut ist. Ich würde auf jeden Fall auch ein NaFu suchen mir möglichst hohem Fleischanteil, ohne Zucker und ohne Getreide.
    Als NaFu füttere ich von Aldi die 200 Gr. Dosen Cachet und zwar die Sorten in Gelee. Als ich noch TroFu gefüttert habe, hatte ich überwiegend Purizon, hier aus dem Shop.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  9. #9
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    58
    Nein sie haben nichts abgenommen...Es liegt an Futtermäckligkeit das ich denen dann TroFu gegeben habe... NaFu von Aldi habe ich auch mal probiert.Sie habe das NaFu von Aldi nicht gefressen..

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.693
    ich glaube nicht, dass das nur was mit erziehung zu tun hat: ich habe fabio und stöpsel ja seit kitten an.
    beide waren etwa 6 wochen und haben konsequent nur nafu bekommen.
    fabio wollte einfach irgendwann kein nafu mehr, bzw. waren die mengen, die er davon gefressen hat, einfach zu gering.
    er mag einfach "schnorpsen".
    und leni stammt nun wirklich aus messie-hausen, da gabs bestimmt irgendwelche primitivstes trofu. trotzdem mag sie kein trofu. sie ist ein schlingfresser, ich darf ihre pate auch nicht klein machen, die beißt dann so große happen ab und schlingt die nach und nach runter (man kann sich vorstellen, wie es um ihren freßplatz aussieht , zum glück habe ich ja das hündische reinigungskommando )

  11. #11
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.693
    bei leni habe ich übrigens die erfahrung gemacht, dass wenn sie ein futter, das noch gestern okay war, nicht will, es hilft, wenn ich bissl von der heiß begehrten käse-malz-paste (ansonsten gibts die nicht, die ist nur dafür) drüber mache. das scheint so lecker zu sein und den hunger zu wecken, dass das verschmähte futter dann meist doch halbwegs gefressen wird.
    und alte regel: beim nächsten mal schmeckts wieder
    und sie frißt grundsätzlich nichts, was schon länger offen ist - für alle reste habe ich ja stöpsel der frißt auch gern eine melange aus allen resten
    manchmal habe ich fast ein schlechtes gewissen, ihn so als mülleimer zu mißbrauchen (bitte, natürlich kriegt er nur futter vom tag, es sei denn, es war im kühlschrank)

    ich habe mittlerweille allerdings einen sehr großen pool an futter, die grundsätzlich gehen, davon habe ich immer vier, fünf futter in gebrauch, dann gibts die mal wieder ne weile nicht und was anderes ist dran...das läuft ganz gut.
    katzen sind halt keine hunde, denen man 15 jahre tagtäglich den selben pamp vorsetzen kann - hauptsache fressen und wenn schon pelz drauf wächst - egal. die kalorie zählt

  12. #12
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    58
    @ Pampashas was hälst Du das NaFu von Happy Cat Duo Häppchen auf Paté ???
    Liebe Grüsse aus der Schweiz mit Lumpi und Mizzi


  13. #13
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.445
    Da gibt es Foris, die sich besser mit der Zusammensetzung von Katzenfutter auskennen, als ich.
    Generell meine ich zu Katzenfutter, dass es getreidefrei und ohne Zucker sein soll. Das ist das Happy cat, das Du genannt hast. Die Feage ist, was die Pflanzlichen Bestandteile sind? Der Fleischanteil kommt mir relativ niedrig vor. Und der Preis ist dafür relativ hoch.
    Was hier als Futter immer sehr hoch im Kurs steht ist Macs etc,
    Nach einer Odyssee von der Abkehr von TroFu bisher nicht über Cachet (200 Gr. Dosen mit Gelee) nicht hinaus gekommen. Ich habe zwar fast den ganzen Fressnapf leer gekauft an einzelnen Futtersorten. Aber Pate geht bei uns nicht, von keiner Marke. Bozita geht auch nicht. Multivit wird auch abgelehnt.....
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. mäkelige Giesi
    Von Steph+Sammy im Forum Kleintiere - Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 13:51
  2. Supermäkelige Katze
    Von Livvy im Forum Nassfutter
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 19:27
  3. Mäkelige Kitten
    Von kepperp im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 11:42
  4. Mäkelige Katzen
    Von michi2 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 10:29
  5. Mäkelige Katzen und Evolve?
    Von Steffi-Anna im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 14:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •