Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 241 bis 279 von 279

Thema: Liebe ist ....

  1. #241
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Guten Morgen,

    So hätte ich das auch mal gerne bei meinen Katzen. Aber ist leider nicht.
    Naja, sie sind auch keine Geschwister.
    Eva, würdest Du solche 2 Stinkeherzchen auch an 2 liebe Katzendamen verkaufen? Erica und Fannchen würden sich sicher darüber freuen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  2. #242
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Weißt Sabine, ich hatte vor vielen Jahren zwei Katertiere, Felix und Jimmy, die gingen auch so miteinander um. Waren nicht verwandt. Felix wurde bei uns geboren und Jimmy etwa zur gleichen Zeit auf einem Bauernhof, nicht weit von uns. Jimmy kam zu uns, weil er so krank war. Die beiden waren auch ein Herz und eine Seele. Manchmal passt es eben optimal, manchmal werden sie Freunde, manche leben nebeneinander und wenige zoffen sich nur. Die ersten drei Optionen sind ok, damit kann Mensch und Katz leben. Bei der letzten Möglichkeit würde ich versuchen, es zu ändern.

    Natürlich dürfen deine beiden Süßen so Herzchen kaufen. Ich schicke dir eine PN.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  3. #243
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Schön, dass Du das erleben durftest und jetzt wieder erleben darfst. Vielleicht liegt es auch daran, dass es bei grenzenlosen Freigängern selterner vorkommt, weil sie nicht so viel Zeit gemeinsam verbringen. Fannchen und Ninchen haben sich ja auch innigst geliebt, bis sie raus durften.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  4. #244
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Liebe Sabine,

    ich behaupte jetzt mal frech, das ist wie bei den Menschen. Manche können sich nicht ausstehen, manche akzeptieren sich, manche mögen sich und manche lieben sich.
    Es gibt auch Geschwister, die absolut nicht miteinander können. Bei Mensch und Katz.
    Bei den Outdoors hatte ich bis vor zwei Jahren eine harmonische Bande.
    Jetzt sind es alles "neue" und die können sich nicht leiden.
    Der arme Kater Panther wird von den Weibern gemobbt. Die Weiber zicken sich fürchterlich an. Derzeit ist es bei mir nicht so schön mit den Outdoors.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  5. #245
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Hope





    Fritzi



    Leonie



    hier mit Urmel





    Schnuggel





    und Urmel



    Diesmal alle dabei

    Und sogar Panther habe ich erwischt

    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  6. #246
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Wieder so schöne Bilder von Deinen Katzen.
    Es tut mir für Panther leid, dass er von den Mädels gemobbt wird. Ich hoffe, dass er damit umgehen kann und sich nicht auf den Weg ins Ungewisse macht.
    Kannst Du nicht mit den Mädels mal ein ernstes Wort reden?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  7. #247
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Liebe Sabine,

    Panther werde ich wohl vermitteln. Er möchte immer öfter ins Haus. Tagsüber kein Problem, aber wenn er hier nächtigt, habe ich am nächsten Morgen irgendwo eine Pfütze. Da habe ich meine Hope im Verdacht.

    Gestern habe ich meine neue "Baustelle" angeschaut. Ca. 10 verwilderte Katzen, 3 habe ich gesehen. Sie sehen schrecklich aus. Habe gleich eine Futterstelle dort eingerichtet, die von den Leuten, die uns informiert haben, betreut wird. Die Leute hatten bis vor Kurzem einen Hund. Seit der gestorben ist, schleichen jetzt die vielen dürren Katzen bei ihnen im Hof rum. Es gibt dort Zuchttauben und die Katzen haben schon einige erlegt und gefressen. Morgen telefoniere ich mit den Leuten, ob die Katzen die Futterstelle annehmen. Wenn ja, kann ich bald anfangen die Fallen aufzustellen.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  8. #248
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Hoffentlich findet dann der Panther ein gutes Heim, wo er nicht von den „Zicken“ gelobbte wird.
    Bist Du sicher, dass Hope Pfützchen hinterlässt, weil Panther reinkommt? Sie, wenn sie es überhaupt ist, kann ja auch eine Blasenentzündung haben, ohne dass sie Stress hat.

    Es ist gut, dass Du Dich um die Katzen an Deiner Baustelle kümmerst. Werden die Katzen dort dauerhaft dann gefüttert und wie wird verhindert, dass dann unkastrierte Katzen dort zuwandern und sich ungebremst vermehren?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  9. #249
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Liebe Sabine,
    die Katzen dürfen dort nicht bleiben - suche jetzt schon Plätze für sie auf Höfen. Weil einfach jeder kann, wurde ich darauf angesetzt.
    Nächste Woche möchte ich mit Einfangen beginnen. Damit es nicht noch mehr werden. Wegen der Vorbereitungen habe ich ganz schön zu tun.

    Meine Katzen sind alle gesund. Es passiert wirklich nur, wenn Panther im Haus nächtigt. Tagsüber darf er immer mal rein und in Ruhe schlafen. Ganz sicher, dass es Hope ist, bin ich nicht. Habe sie nicht erwischt. Aber Hope ist sehr eifersüchtig. Das weiß ich.

    Montag bekommt meine Minnie Maus Kennenlernbesuch. Wenn es passt, darf sie dann zügig ausziehen. Drück mal bitte die Daumen. Sie ist schon seit Oktober bei mir.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  10. #250
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Liebe Eva,
    Das heißt, sie werden kastriert und dann auf andere Bauernhöfe, wo Mauser gebraucht werden, verteilt? Ist Hope eifersüchtig, oder hat sie Angst?
    Das heißt Du fängst ein und suchst Plätzchen und die Kastration zahlt der Tierschutz von dem Geld für die Herzchen?
    Wieviele Katzen sind das eigentlich?

    Für Mini-Maus drücke ich natürlich die Daumen ganz fest. Wobei die Tigerin bestimmt nicht böse war, so lange bei Dir zu sein. Da hatte sie es wenigstens gut.

    Für Panther istves bestimmt eine Entlastung, wenn er tagsüber zu Dir ins Haus darf um sich auszuschlafen und dem Zickenterror wenigstens zeitweise zu entfliehen.

    Schönen Sonntag!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  11. #251
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Liebe Sabine,

    Hope ist ein kleines Eifersuchti. Die Kleinen hat sie sich ziehen können, aber bei Panther scheitert sie.

    Es geht um ca. 10 Katzen. Kastra und notwendige medizinische Versorgung wird von der Tierhilfe übernommen. Futter geht auf mich, dafür wird das Geld von den Herzchen verwendet.

    Gestern konnte ich drei Katzen einfangen. Ein Mäderl, einen Stinker und ein Kitten. Das Mädel und der Stinker sind heute schon zur Kastra. Das Zwergerl stirbt noch den Heldentod. Hat sich in einer Korbhöhle unter ein Kissen vergraben und fühlt sich einsam und alleine. Morgen abend geht es weiter, da erwische ich hoffentlich die Geschwister von Zwergerl, es fehlen noch 2, und wieder ein paar große.

    Juhu, Minnie Maus zieht nachher um. Es war Liebe auf den ersten Blick.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  12. #252
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Dann wünsche ich der Minnie Maus alles Liebe und Gute für ihr Leben mit guten Dosis.

    Dann hoffe ich für Panther und alle Katzen, die jetzt noch dazu kommen, dass sie auch das gleiche Glück haben wie Minnie Maus, da sie ja da nicht bleiben dürfen, wo sie jetzt ihr Revier haben.
    Wie alt sind denn die Kleinen?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  13. #253
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Heute nicht eine Katze gesehen, geschweige denn gefangen. Noch ein bisserl abwarten und geduldig sein.

    Die Kleinen sind ca. 10 Wochen.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  14. #254
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Wo waren Deine Katzen, wenn Du heute keine Katze gesehen hast. Ein Tag an dem man keine Katze sieht, ist ein schlechter Tag.
    Aber ich weiß, was Du meinst. Vielleicht hat sich unter den bestimmten Katzen herumgesprochen, was Du im Schilde führst. Vielleicht würde ein wenig Hunger auf Seiten der Katzen die Fangaktion erleichtern.
    10 Wochen alte Kätzchen! Hoffentlich bekommst Du sie alle eingefangen. Die Erwachsenen natürlich auch.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  15. #255
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Liebe Sabine,

    bei uns waren jetzt Unwetter. Bin schon wieder seit 7 Uhr morgens unterwegs. Gerade schnell gefrühstückt und jetzt wieder unterwegs. Die Nachbarin, die ich vorhin traf, hat heute morgen schon Miezen gesehen. Mal gucken, ob ich erfolgreich bin.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  16. #256
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Na, dann drücke ich die Daumen ,dass die Mietzen bald in die Falle gehen.

    Unwetter oder auch nur einen Hauch davon hatten wir in diesem Sommer noch nicht. Aber richtig heiss war es dafür auch noch nicht. 26 Grad war das höchste der Gefühle.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #257
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Heute Nachmittag war wieder Unwetter und gerade fängt es an zu donnern

    Aber morgen geht wieder ein Katz, wahrscheinlich ein Katerchen, zur Kastra. Vielleicht geht doch noch ein weiteres in die Falle. Sind ja jetzt erst 4, zehn waren gemeldet.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  18. #258
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Liebe Sabine,

    hier mal ein Update.

    Das heute kastrierte ist ein Mädel, ca. 6-9 Monate jung. Und die letzen beiden Kitten sind jetzt auch hier. Also sind es nun schon 6
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  19. #259
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Guten Morgen, Eva,

    das sind gute Nachrichten. So junge Katzen haben sicher gute Chancen, auf ein gutes Leben bei guten Dosis.
    Was passiert mit den kastrierten Katzen, wenn sie nicht mehr dort leben können, wo sie herkommen?
    Kommen sie ins TH, oder bleiben sie oder ein Teil von ihnen bei Dir?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  20. #260
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Guten Morgen liebe Sabine,

    nein, solche Katzen kann man nicht ins Tierheim geben. Die gehen dort ein.

    Wir suchen gerade Höfe, die Mäusefänger suchen bzw. aufnehmen würden.

    Bei den Zwergen und den halbwüchsigen versuche ich, sie an ein Leben mit Menschen zu gewöhnen. Das klappt nicht immer, manche bleiben immer Wildlinge. Ich denke da nur an meine Hofkatze Schnecki, die von einer wilden Mami hier bei mir geboren wurde, die aber mit Menschen nichts anfangen kann. Schnecki kommt, wenn ich sie rufe, sie ist auch immer in der Nähe, verlässt den Hof nur selten. Aber näher als 1 m - ganz ganz selten. Zum Tierarzt bringen wird sicher mit ihr auch problematisch, weil sie im Moment nicht an den Futterplatz kommt. Wegen Tigerchen. Die Truppe im Hof ist derzeit nicht das, was ich von Wildlingen gewohnt bin

    1 oder 2 kann ich sicher hier noch auswildern, aber es wäre schöner, wenn wir andere Höfe finden könnten.

    Sobald sich die Lage beruhigt hat und ich alle habe, werde ich auch Fotos machen.

    Wünsche dir und den deinen ein schönes Wochenende.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  21. #261
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Liebe Eva,

    Ich stand auf der Leitung. Du hattest ja geschrieben, dass Du Höfe für die Katzen suchst. Aber geht das so schnell?
    Die Zwerge bekommst Du sicher an den Menschen gewöhnt. Und die Halbwüchsige auch.
    Hoffentlich werden die Erwachsenen auch noch zahmer und die Leute auf den Höfen kümmern sich auch wenigstens um die Gesundheit der Katzen.

    Auf die Bilder freue ich mich!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  22. #262
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Für Sabine:



    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  23. #263
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Eine hübscher als die andere
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  24. #264
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Bisher weiß ich das Geschlecht nur beim Grünohr, das ist ein Mädel
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  25. #265
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Ist die Grünohr tätoviert und kastriert worden?
    Ich hoffe für alle Eingefangenen, dass jetzt ein besseres Leben für sie anfängt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  26. #266
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Ja, Grünohr ist bereits kastriert und tätowiert. Ist ca. 6 Monate jung.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  27. #267
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Warum sehen alle Katzen und Karer immer so toll aus.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  28. #268
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Leonie diebt gleich

    https://youtu.be/AI63JPAx2Qw

    Schnuggel kämpft und kämpft

    https://youtu.be/LGEeeG1Oka4

    und kämpft

    https://youtu.be/2yQSFKCsbeY
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  29. #269
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Schön, die beiden so spielen zu sehen.

    Wie geht es den Katzen, die Du eingefangen hast, bzw. noch einfangen wolltest? Neugierig bin.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  30. #270
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Hallo Sabine,

    die beiden vermutlichen Elterntiere habe ich bei mir laufen lassen. Die drehten durch.

    Die kleinen und ihre mutmaßliche Halbschwester dürfen morgen ins Katzenzimmer umziehen. Das dunkelschwarze heißt Vampy. Hat mich ganz fürchterlich vor 2 Wochen in den rechten Mittelfinger gebissen. Genau oben die Kuppe. Eine Nanosekunde Unachtsamkeit
    Das etwas längerhaarige Fusselchen hat eine Patentante, die es später auch gerne adoptieren würde.

    Zwischenzeitlich war auch noch Tigerlilli, von unserem Hof, hier in einer Box. Sie hatte eine Verletzung. Beim TA war sie nicht händelbar, wurde deshalb - GsD - schlafen gelegt. Einen 10 cm langen Riss hatte sie am rechten Oberschenkel. Der wurde mit 6 Stichen genäht. Sie war von Montag nach der OP bis einschließlich Freitag in einer großen Box. Dann durfte sie wieder raus. Ob ich ihr noch einmal helfen werde, weiß ich nicht. Wenn ich ins Zimmer gekommen bin hat sie bereits geknurrt, gefaucht und gekront. KaKlo konnte ich nur mit Lederhandschuhen sauber machen. War eine sehr anstrengende Woche.

    Zwischendrin hatte ich noch einen Kater dort gefangen. Aber nach der Kastra zurück gebracht. Ich wußte nicht, wohin mit ihm.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  31. #271
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Hallo Eva,

    Moment, das sind doch vier Kleine! Grünohr, Vampy, das Kleine mit Patin und.....

    Musstest Du mit dem gebissenen Finger zum Arzt? Gute Besserung! Katzentisch ist nicht zu unterschätzen. Auch wenn er von so einer Mimi-Vampy stammt.

    Geht es Tigerlilli wieder besser? Sie ist halt ein echter Wildling.
    Aber ich bin sicher Du wirst ihr trotzdem das nächste Mal auch helfen. Da kenne ich Dein Katzenherz zu gut.

    Wurden die zwei Elterntiere eigentlich kastriert, bevor Du sie hast laufen lassen?

    Bei allem Einsatz für die Katzen. Du musst zuerst auf Dich achten, dass es Dir gut geht.

    Und Du hast ja noch Deine Katzen und die Hofkatzen und.....

    Pass auf Dich auf!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  32. #272
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Guten Morgen Sabine,

    natürlich sind die mutmaßlichen Eltern kastriert und tätowiert. Sonst lasse ich kein Tier in die Freiheit zurück

    Grünohr ist halbwüchsig. Die drei kleinen sind das dunkelschwarze Vampy, das Fusselchen und ein Tigerli.

    Heute habe ich noch einmal richtig Stress vor mir. Die kleine Bande soll ins Katzenzimmer ziehen. Das wird spannend
    In ein paar Tagen gibt es dann auch sicher viele schöne Fotos von ihnen.

    Natürlich war ich mit dem Biss nicht beim Arzt. Ist ja nicht der erste Katzenbiss. Da ich Blutverdünner nehmen muß, hat es ordentlich und lange geblutet. Den Biss hatte ich immer im Blick und wäre bei Bedarf zum Arzt gefahren. Aber ausser Aua ist da nichts gewesen.

    Jetzt nehme ich mir meinen ersten Kaffee und setze mich ein paar Minuten zu meinen Miezen ins Gehege, bevor der Alltagstrott beginnt.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  33. #273
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Liebe Eva,

    Die werden sich Wohl erst mal richtig freuen! Aber das wird wohl nur am Anfang so sein.
    Auf die Fotos freue ich mich. Meine Lieblinge der Bande sind Tigerli und Vanpy. Wobei mir Fusselchen und Grünohr auch gefallen. Du weißt ja, mir gefällt alles was „Lastrami“ ist.

    Naja, behalt den Finger trotzdem im Auge.

    Ich mag heute nichts schaffen. Aber ich muss! Die Arbeit ist bekanntlich kein Frosch. Sie hüpft nicht davon. Also, auf geht‘s.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  34. #274
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Liebe Sabine,

    war das ein Stress, der Umzug. *seufz* Leider sind sie vor Begeisterung nicht von selber in die Box gehüpft.

    Naja, nun sind sie seit 2 Tagen im Katzenzimmer, fühlen sich aber noch unsicher. Obwohl ich ihnen viele Versteckmöglichkeiten bereitgestellt habe, liegen sie bibbernd auf dem Schrank.
    Nachts sind sie aber viel unterwegs und spielen auch. Das höre ich teilweise, weil das Katzenzimmer gegenüber vom Schlafzimmer ist und ich sehe es morgens, weil die Spielzeuge bunt durcheinander liegen.
    Fressen tun sie gut, das mit dem Klo funktioniert auch. Jetzt geht es los mit der Spielzeugangel und den gängigen Tricks, ihnen die Angst und Scheu zu nehmen.

    Tigerli ist wahrscheinlich ein Bub. Jedenfalls sah es verdächtig danach aus, als es vor meinen Augen das Fenster hochkrabbelte. Bei Vampy und Fusselchen weiß ich es noch nicht.
    Wird schon noch ne Weile dauern, bis sie vermittlungsfähig sind.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  35. #275
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Guten Morgen Eva,

    das wird sich geben. Sie brauchen einfach nur ihre Zeit.
    Das Tigerli ein Junge ist, denke ich auch. Die beiden anderen werden es auch noch zeigen, was sie sind.
    Ich hoffe für alle, dass sie sich an die Menschen gewöhnen und dann gute Dosis finden. Sie sind noch so jung.

    Was macht Panther und sein Harem?

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir und Deinen lieben.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  36. #276
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Hallo Sabine,

    die Hitze hatte mir in den letzten Tagen arg zugesetzt. Aber heute ist es endlich etwas frischer.

    Panther ist seit 4 Tagen abgängig. Letztes Jahr um diese Zeit war er 6 Wochen verschwunden. Mal sehen, ob er diesmal auch so lange unterwegs ist.

    Die Zwerge machen sich langsam.

    Franzi, sehr sicher ein Bub




    das Fusselchen ließ sich noch nicht unter den Pelz gucken. Ist aber das mutigste von den dreien. Fussel nähert sich schon der Spielangel.





    und das Vampirli, das mich so arg gebissen hatte



    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  37. #277
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Hallo Eva,

    Ja, die Hitze kann einem schon sehr zusetzen. Leider soll es nach einer kurzen Abkühlungsphase wieder heiß werden.
    Bei uns war es diesen Sommer noch nicht so heiss, bis auf gestern. Und da waren wir nicht zu Hause. Und heute ist es relativ kühl.

    Wie geht es Deiner Bissstelle?

    Es tut mir leid, dass Panther verschwunden ist. Als kastrierter Kater hat er in freier Wildbahn wohl keinen guten Stand. Hoffentlich kommt er bald zurück.

    Bei Fusselchen bin ich mir sicher, dass es ein Mädchen ist.
    Bei Vampy gehe ich auch eher davon aus, dass sie ein Katzenmädchen ist.
    Aber egal ob Kätzchen oder Katerchen, wichtig ist, dass sie Zutrauen und uns Menschen fassen und fit für ein Leben mit Dosis werden.
    Vampy sollte zusätzlich die Lektion: „Beiße nicht die Hand, die Dich füttert“ lernen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  38. #278
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.915
    Hallo Sabine,

    meiner Bisswunde geht es gut. Nichts mehr zu spüren und auch nur noch bei ganz genauem Hinsehen zu entdecken. Mein Immunsystem scheint noch gut zu funktionieren. Und die Heilung ist auch noch schnell.

    Rate mal, wer gerade gemütlich die Treppe vom Heuboden runter tapperte? Genau, der Panther. Was habe ich mich gefreut. Er hat auch gleich Leckerchen bekommen, ist auf eine Runde mit ins Haus gekommen und jetzt wieder glücklich draussen.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  39. #279
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.514
    Hallo Panther,

    Schön, dass Du wieder da bist. , Darfst doch nicht einfach so verschwinden.

    Eva schön, dass Deine Bisswunde wieder verheilt ist.

    Ende Gut, alles gut,
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Liebe Grüße aus dem LK SHA :).
    Von Nick0022 im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2014, 14:42
  2. In ewiger Liebe
    Von Dani713 im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 07:25
  3. ich LIEBE.......
    Von hutzl im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 19:39
  4. liebe grüße
    Von pupaja im Forum Vogel - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 21:42
  5. die liebe...
    Von Cheyenne_Sheela im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.06.2003, 22:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •