Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 139

Thema: Paulchen ist in der Nacht vom 01.06. zum 02.06.2017 entlaufen

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449

    Paulchen ist in der Nacht vom 01.06. zum 02.06.2017 entlaufen

    Hallo,
    da dachte ich ich mache alles richtig damit den Kater in die Katzenpension während der 6 Tage Ungarn zu geben und dann türmt er dort. Es ist alles nur Mist!!!
    Paulchen ist 5 Jahre alt, der untere, rechte Fangzahn ist abgebrochen und entlaufen ist er in 53474 Ahweiler, Goethestraße. Er ist gechippt. Bei den Katzenschutzfreunden, dem Katzenschutzverein, Tierheim und Tasso ist er schon als vermisst gemeldet. Gestern hatte ich mir Flyer ausgedruckt und in der Umgebung ausgehängt und auch nach Paulchen gefragt. Die Flyer von Tasso kommen nächste Woche. Heute bin ich wieder Runden gefahren und gegangen und habe ihn gerufen und wieder nach ihm gefragt. Nichts.
    Was kann ich noch tun? Ich wohne ca. 15 km von Ahrweiler entfernt. Kann es sein das Paulchen durch die Wälder nach Hause geht? Wie lange würde er ca. brauchen?



    Grüße
    Monika

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Oh Monika, ich drück dich mal, denn ich weiß ganz genau, wie du dich grad fühlst.....ich vermisse seit 3 Wochen meinen Hugo.

    Zusätzlich zu dem, was du auch schon getan hast, habe ich ein TASSO-Plakat in 2 Wochenzeitungen, die kostenlos in alle Haushalte kommen, eingestellt. Eventuell kannst du die Gegend, in der du Paulchen vermutest, abdecken?

    Die Möglichkeit, dass Paulchen sich auf den Heimweg gemacht hat, halte ich nicht für unwahrscheinlich.

    Bist du bei FB? Dort gibt's auch verschiedene Plattformen, die bei vermissten Katzen mithelfen.

    Ich drücke sowas von fest beide Daumen, dass dein Hübscher wohlbehalten wieder bei dir ankommt!!!!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Vielen Dank Plüschi! Ich könnte den ganzen Tag nur heulen! War mir doch so sicher das ich das Richtige getan habe und dann lässt die Frau von der Pension das Wohnzimmerfenster sperrangelweit offen. Die Rollladen waren zwar unten aber Paulchen muss sie hochgeschoben haben und ist unten durch weg. Ich hätte mir das auch nie vorstellen können das er das schafft, wäre aber trotzdem das Risiko nicht eingegangen.

    Zusätzlich zu dem, was du auch schon getan hast, habe ich ein TASSO-Plakat in 2 Wochenzeitungen, die kostenlos in alle Haushalte kommen, eingestellt. Eventuell kannst du die Gegend, in der du Paulchen vermutest, abdecken?
    Ja, das ist eine gute Idee! Das werde ich machen wenn ich die Plakate von TASSO bekomme.
    Grüße
    Monika

  4. #4
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Zitat Zitat von Sybille Beitrag anzeigen
    Vielen Dank Plüschi! Ich könnte den ganzen Tag nur heulen! War mir doch so sicher das ich das Richtige getan habe und dann lässt die Frau von der Pension das Wohnzimmerfenster sperrangelweit offen. Die Rollladen waren zwar unten aber Paulchen muss sie hochgeschoben haben und ist unten durch weg. Ich hätte mir das auch nie vorstellen können das er das schafft, wäre aber trotzdem das Risiko nicht eingegangen.



    Ja, das ist eine gute Idee! Das werde ich machen wenn ich die Plakate von TASSO bekomme.
    Grüße
    Monika
    Das ist wirklich eine dramatische Situation bei dir!

    Ich weiß nicht, wie das bei eurer Zeitung ist....bei mir ist Di Annahmeschluss, wenn es in der selben Woche noch erscheinen soll. Als die TASSO-Plakate in Auftrag gegeben wurden, bekam ich kurz darauf per Mail von TASSO eine Ansicht, wie das Plakat aussehen wird. Dieses habe ich als Grundlage genommen und an die Redaktion gleich weitergeleitet. Außerdem habe ich damit selbst Suchzettel ausgedruckt, um bis zum Erscheinen der Originale Vorsprung zu haben.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  5. #5
    Cappu Guest
    Ach Mist

    Bei unseren Tierärzten kann man in den Wartezimmern an einem schwarzen Brett auch Tasso-Suchzettel aufhängen. Ich würde das bei allen Tierärzten in der Umgebung von dir bis um Ahweiler herum versuchen. Dann sind die Tierärzte auch sensibilisiert, falls jemand mit einem fremden Tiger kommt - Chips können kaputt gehen und sind dann unter Umständen nicht mehr korrekt auszulesen.
    Discounter haben auch in der Regel Aushangbretter, bei manchen darf man auch Suchzettel aushängen (vorher fragen, ob dir das ausnahmsweise erlaubt wird, damit die Mitarbeiter den Zettel nicht einfach wieder abnehmen), dort erreicht man auch viele Menschen.
    Ich würde außerdem nicht nur zwischen Ahrweiler und dir suchen, denn wenn der Kater die Gegend nicht kennt, ist nicht gesagt, dass er in die richtige Richtung läuft. Ich halte die Chance, dass er sich sogar noch in der Nähe aufhält und versteckt, für gar nicht mal so klein.

  6. #6
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Ja, ich war auch davon ausgegangen das Paulchen sich noch in der Nähe aufhält. Er ist äußerst vorsichtig und wird sich nicht sofort in die Wälder getrauen. Deshalb war ich heute im Wohngebiet fragen. Suchzettel habe ich schon beim HIT, Fressnapf, an Bäumen, in Bäckereien ... aufgehängt. Wenn die Plakate von TASSO kommen werde ich noch mehr Möglichkeiten haben.
    Als die TASSO-Plakate in Auftrag gegeben wurden, bekam ich kurz darauf per Mail von TASSO eine Ansicht, wie das Plakat aussehen wird. Dieses habe ich als Grundlage genommen und an die Redaktion gleich weitergeleitet.
    Das werde ich gleich mal in Angriff nehmen.
    Grüße
    Monika

  7. #7
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Liebe Monika,

    ich wünsche dir so sehr, dass du ihn wieder in deine Arme schließen kannst. Mach dir bitte keine Vorwürfe, du hast das Beste gewollt, das konntest du beim besten Willen nicht ahnen.

    Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Ich drücke Euch die Daumen! ggf ist er da noch in der Nähe... kannst Du ein getragenes T-Shirt entbehren und da hinlegen? Wenn er Deinen Geruch findet, kann man da ggf eine Futterstelle einrichten.

  9. #9
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Auch ich drück die Daumen,dass ihr euch wieder findet!
    Hast du schon in der Nacht dort nach ihm gesucht? Nachts hört er dich besser und du ihn auch.Irgendein Geräusch, dass er sehr gut kennt und liebt , wie zB Leckerlibüchsegeraschel oder Schlüsselbund?
    Halt uns bitte auf dem Laufendem

    Drück dich und denk an euch <3
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  10. #10
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Ich war heute nochmal in der Umgebung und habe nach Paulchen gefragt. Nichts! Es ist erstaunlich wie viel Mitgefühl man bekommt! Einige haben sogar meinen Flyer mit dem Handy fotografiert. Da steht unten meine Telefonnummer drauf.
    An getragenen Sachen könnte ich alles entbehren wenn ich Paulchen dadurch wiederfinden würde. Vielleicht sollte ich das tatsächlich noch versuchen. Obwohl es schon über eine Woche her ist könnte er noch in der Nähe sein. Sein Futterschälchen dazu und der Frau von der Pension sagen sie solle Acht geben.
    Nachts war ich noch nicht in dem Gebiet wo er entlaufen ist. Paulchen hörte auch hier zuhause nicht auf mich. Wenn er draußen war hatte er nur Ohren für die Geräusche die ihn interessierten.
    Nichts ist mehr so wie es mal war!
    Grüße
    Monika

  11. #11
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.877
    Hallo Monika,
    ich würde auch in der Dämmerung im näheren Umreis umhergehen und rufen - er wird sich sicher für dich "interessieren", wenn er dich in dieser Situation hört?! Außerdem würde ich einen Finderlohn aussetzen, ggf. motiviert das ja doch einige? Den sollte, rein moralisch, doch auch die Katzenpension stellen, finde das unmöglich

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  12. #12
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Hallo Sheratan,
    ich finde es auch unmöglich das sich die Katzenpension nicht mehr auf meine Anrufe meldet und sich auch nicht wirklich gekümmert hat!
    Der Umkreis von dort wo Paulchen ausgbrochen ist, ist sehr groß und fußläufig nicht zu machen da es ein Wohngebiet mit vielen Gärten ist. Wie sollte ich ihn dort finden? Da ist beinahe unmöglich.
    Grüße
    Monika

  13. #13
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Wie gesagt, ich würde nachts los ziehen. Bringt mehr wie tagsüber. Auch wenn er bisher nicht auf dich gehört hat, diese Situation ist ja auch für Paulchen nicht schön und er wird sich freuen, wenn er dich hört . Probiers bitte <3
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  14. #14
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Ich werde es morgen früh gegen 4 Uhr versuchen. Drückt mir die Daumen.
    Grüße
    Monika

  15. #15
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Machen wir
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  16. #16
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Um 3 Uhr konnte ich noch nicht aufstehen um um 4 Uhr dort zu sein wo Paulchen entlaufen ist. War aber um 6 Uhr dort und rief ihn eine gute Weile. Nichts! Dann bin ich arbeiten gefahren (in der Nähe) und hinterher war ich noch mal in der Umgebung. Bei der Maibachfarm hatte ich nachgefragt und die nette Dame vom Sekretariat wollte meinen Handzettel haben. Das war aber mein letzter und sie beschloss diesen einzuscannen und auszudrucken. Dabei machte sie mir auch gleich 5 neue Ausdrucke Die hatte ich bei der nahegelegenen Gärtnerei, der Realschule und dem Gymnasium und Kindergarten aushängen lassen. Ich bin immer wieder erstaunt wie mitfühlend die Menschen sind!
    Dann fielen mir noch die kostenlosen Zeitungen ein. Beim Wittich-Verlag werden die Suchanzeigen kostenlos eingestellt. Bei Ebay-Kleinanzeigen hatte ich auch eine Suchmeldung geschaltet.
    Jetzt weiß ich nicht mehr was ich noch tun kann. Paulchen fehlt mir so sehr!!!
    Grüße
    Monika

  17. #17
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    ach du lieber himmel, das ist ja furchtbar....
    mehr als mein mitgefühl ausdrücken kann ich leider nicht.
    und an paulchen denken in der hoffnung, dass es ihm gut geht.
    aber das ist natürlich die beschissenste denkbare situation, weil er in einem ihm unbekannten umfeld entlaufen ist - so eine scheiße, echt.
    monika, lass dich drücken, meine guten wünsche sind bei euch.

  18. #18
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Ganz beschissen auch deswegen weil, wenn Paulchen über die kleine Brücke über die Ahr gegangen ist ist er auf der falschen Seite der Ahr und muss einen Weg finden sie weider zu überqueren.
    Habe heute den ganzen Nachmittag die Flyer von TASSO überall an den großen Geschäften in AW aufgehängt. Die Mitarbeiterin einer Bäckerei hatte mir gesagt sie hätte ihn ewtl. in Walporzheim in der Nähre der Ehrenwallchen Klink gesehen als sie mit ihrem Hund unterwegs war. Sie meldet sich, wenn sie diesen auch ca. 7 kg schweren Kater wieder sieht. Dadurch hatte ich auch noch Flyer in Walporzheim abgegeben. Morgen hänge ich die Plakate auf, heute wollte ich die Geschäfte abfahren da bei uns morgen Feiertag ist.
    Ich rufe Paulchen immer noch wenn ich zuhause bin und hoffe so sehr das er wieder vor der Terrassentür sitzt.
    Grüße
    Monika

  19. #19
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Gestern hatte ich einen Anruf von TASSO bekommen. Paulchen wäre ewtl. gesehen worden. Ich rief gleich bei der netten Frau M. an und sie sagte mir das wir uns sofort treffen könnten. Völlig aufgeregt fuhr ich wie der Teufel an die Stelle wo wir uns treffen wollten. Frau M. sagte mir sie hätte "Paulchen", also ein getigerter Kater, kein bißchen weiß dran und ziemlich mopsig, zweimal an der gleiche Stelle gesehen. Das muss er gewesen sein! Die Richtung nach Hause zu paßt, die Beschreibung paßt und das es dort Pferde und Heu zum schlafen gibt, paßt auch. Leider hatte Frau M. ihn am letzten Sonntag gesehen. Paulchen kann also mittlerweile woanders sein. Gestern bin ich das Gebiet mit Trofu-Glas abgelaufen und habe ihn gerufen und das Glas geschüttelt und heute Morgen wieder. Nichts!
    Kann ich hier irgendwo eine Katzenpension melden die nicht zuverlässig ist? Dort, wo Paulchen in Pension war, sind schon mehrere Katzen weggelaufen. Das habe ich von einer Nachbarin erfahren als ich die TASSO-Plakate aufhängte und die Menschen, die sich draußen aufhielten nach Paulchen fragte.
    Grüße
    Monika

  20. #20
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    ich denke an euch!

  21. #21
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Danke Carlo!
    Paulchen fehlt mir so sehr!!!
    Grüße
    Monika

  22. #22
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Auch ich hoffe so sehr,dass du dein Paulchen wieder findest
    Wegen der Pension: Ich weiss, dass die Inhaber solcher Pensionen bestimmte Konzessionen erfüllen müssen, um arbeiten zu dürfen.Was aber in solchen Fällen wie bei Paulchen geschieht...keine Ahnung.Bist du bei Facebook?Dann würd ich dort in einer Katzengruppe mal die Frage stellen..
    Ich drück dich und denk an dich und dein Paulchen <3
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  23. #23
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Ich danke Dir!
    Ja, bei Facebook bin ich, kenne mich da aber nicht wirklich gut aus. Ich versuche es.
    Habe gerade bei 3 großen Katzengruppen eine Anfrage zum Beitritt gestellt. Mal sehen was passiert.
    Grüße
    Monika

  24. #24
    Registriert seit
    16.06.2017
    Beiträge
    9
    Drücke dir die Daumen dass du Paulchen wiederfindest! Lass den Kopf nicht hängen

  25. #25
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    5
    Eventuell auch in Tierheimen Bescheid geben. Ansonsten hast du eigentlich schon sehr viel getan für deine Suche. Ich drücke dir die Daumen, das du Paulchen wiederfindest.

  26. #26
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Ich danke euch!
    Das Tierheim, das in Frage käme, weiß Bescheid und hat eine Suche geschaltet.
    Da die Frau M. sich nicht wieder gemeldet hat, vermute ich das Paulchen weiter Richtung Heimat gelaufen ist. Morgen werde ich nach der Arbeit dort weitere Flyer verteilen.
    Grüße
    Monika

  27. #27
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Samstag hatte ich wieder einen Anruf von TASSO. Wieder war der Hinweis schon eine Woche alt. Ruft TASSO nur samstags an?
    Aber natürlich fuhr ich an besagte Hütte im Wald und rief Paulchen lange und rappelte wieder mit dem Glas Trofu. Nichts! Bei der Suche fiel mir eine Futterstelle gegenüber der Hütte auf und ich recherchierte lange, bis ich ausmachen konnte das ein Mitglied des Katzenschutzvereins die Futterstelle betreut. Sie kennt ihre Katzen und ihr ist kein fremder Kater aufgefallen. Alles Mist! Habe immer das Gefühl ich muss noch mehr tun. Aber was? Dort in den Wäldern kann Paulchen überall sein und noch mehr Flyer aufhängen - wo???
    Mein "kleiner" Schatz fehlt mir so sehr!!!
    Grüße
    Monika

  28. #28
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.101
    Monika ich bin hier nur stiller Mitleser und mitbanger

    Thema Wald spontan fallen mir Stellen ein wo Autos parken sei es wild oder offizielle Plätze, Durchfahrtsschranken, eventuelle Holzstapel, und Hochsitze

    hattest Du im TH mal nach Futterstellen in diesem Bereich gefragt, event. kommen die Fütterer auch nur zum TH um sich Futter für diese Stellen abzuholen ?

    Ich drück weiterhin die Daumen
    Geändert von Schneckenzahn (27.06.2017 um 21:31 Uhr) Grund: sorry falsche Anrede ;)
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  29. #29
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Hallo Schneckenzahn,
    vielen Dank für Deine Tips aber das habe ich alles schon durch.
    Bin diese Nacht immer wieder wachgeworden weil ich dachte Paulchen springt durchs offene Fenster auf mein Bett. Es einfach grausam! Ich wollte doch nur das Beste für meinen Süßen und dann passiert so etwas. Ich begreife das nicht!
    Grüße
    Monika

  30. #30
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Ich fass es nicht!
    Vor einer halben Stunde rief mich die Frau an bei der Paulchen in Pension war und dort entlaufen ist. Sie machte mir schwere Vorwürfe das ich Paulchen als vermisst im kostenlosen Blättchen inseriert und dabei geschrieben hatte das man wohl unvorsichtig war. Die Anzeige hatte ich bereits 3 mal im Blättchen mit ihrer Adresse. Jetzt hatten wohl andere Katzenfreunde bei ihr abgesagt. Ich legte auf und auf der Mailbox drohte sie mir mit Anwalt.
    Dann werde ich mich wohl mal kümmern müssen zu erfahren ob sie ihre Katzenpernsion überhaupt angemeldet hat. Einen Vertrag gab es sowohl 2015 als auch dieses Jahr nicht und auch keine Quittung über die Pensionskosten.
    Grüße
    Monika

  31. #31
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Wie kann eine Katze aus einer Pension entlaufen, außern, wenn man unvorsichtig ist? Gerade bei fremden Tieren würde ich doch doppelt und dreifach sichern.

    Von Paulchen hast du noch nichts gehört?

    Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze von Anbeginn an absolut einzigartig.
    Jenny de Vries

  32. #32
    Cappu Guest
    Für mich klingt das ehrlich gesagt nicht nach einer richtigen Pension.

    Eine seriöse Katzenpension hat einzelne Zimmer/Gehege für die Pensionsgäste mit gesicherten Fenstern und Türen und erstellt sowohl Unterbringungsverträge mit Leistungskatalog als auch Rechnungen.

    Das hier klingt eher nach einem normalen Privathaushalt, wo die fremden Tiere einfach so mitlaufen... Kein Wunder, dass da ab und an Tiere entwischen. Es weiß doch jeder, wie fix schon die eigenen Katzen mal da durchwitschen, wo sie nicht durch sollen. Oder irgendwo rumturnen, wo es gefährlich ist. Wenn dann noch, weil Pension und nicht das eigene Zuhause, die Bindung fehlt, sind die Katzen schnell weg, sobald sie sich der Kontrolle entziehen konnten. Genau aus diesem Grund sind vergitterte Fenster und mindestens zwei Türen zwischen der "Freiheit" ja so wichtig in Pensionen, Tierheimen und Co.

  33. #33
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Wie kann eine Katze aus einer Pension entlaufen, außern, wenn man unvorsichtig ist? Gerade bei fremden Tieren würde ich doch doppelt und dreifach sichern.

    Von Paulchen hast du noch nichts gehört?
    Sie hatte mir gesagt das Paulchen morgens in der Küche heftig randaliert hätte. Abends hätte sie das Wohnzimmerfenster wegen der Hitze sperrangelweit aufgemacht und den Rollladen bis auf die Lüftungsschlitze runter gelassen. Das empfinde ich als extrem unvorsichtig! Paulchen war angeblich zwischen das feststehende Fenster und den Rollladen gesprungen und hatte sich den schweren Rollladen so weit hochgedrückt das er raus kam. Das hätte sie immer so gemacht und weder ich noch sie müssten ein schlechtes Gewsissen haben.
    Eben! Gerade bei fremden Tieren bin ich besonders vorsichtig!

    Ich bekomme immer mal wieder Hinweise aber leider sind es dann Katzen oder andere Kater.

    Für mich klingt das ehrlich gesagt nicht nach einer richtigen Pension.
    Es war auch keine richtige Pension sondern ein Privathaushalt. Die Frau nimmt immer nur eine Katze oder mehrere aus einem Haushalt auf um Ansteckungsgefahren zu vermeiden. 2015 lief alles super! Aber da hatte sie ja noch das Katzenzimmer in dem sie die Katzen einsperren konnte. Dieses Jahr war dieses Zimmer Kinderzimmer da der kleine Sohn wegen dem Lebensgefährten ein eigenes Zimmer brauchte.
    Grüße
    Monika

  34. #34
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Hallo? Wenn sie, auch noch gegen Bezahlung, fremde Tiere sittet, hat sie selbstverständlich eine andere Verantwortung als ein Nachbar der so etwas aus Gefälligkeit tut. Da hat sie selbstverständlich vernünftig zu sichern. Ein runtergelassener Rollladen ist je nach Tier Lotterie. Sie hat allen Grund für ein schlechtes Gewissen.

    Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze von Anbeginn an absolut einzigartig.
    Jenny de Vries

  35. #35
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Shaman, bei einem Nachbarn der mir aus Gefälligkeit meine Hühner und Schafe sittet, würde ich nie etwas sagen! Meinen Nachbarn gebe ich die Tefefonnummer meiner Ta und sie sind meiner Erfahrung nach sogar noch vorsichtiger mit den Tieren als ich. Aus beruflichen Gründen muss ich die Hühnertür im Winter schon vor Sonnenaufgang öffnen. Meine Nachbarn richteten sich letztes Jahr während meines Urlaubs nach dem Sonnenaufgang mit der Begründung "Wenn Du die Hühner so früh raus lässt, ist das etwas Anderes." Wir möchten Dir Deine Hühner wieder heil übergeben.
    Aber wenn ich reichlich zahlen muss dann verlange ich das ich das vernünftig gesichert wird.
    Grüße
    Monika

  36. #36
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Sage ich doch! Und ich finde es ziemlich dreist, wenn sie meint, sie müßte kein schlechtes Gewissen haben.

    Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze von Anbeginn an absolut einzigartig.
    Jenny de Vries

  37. #37
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    Hallo Monika,
    es tut mir leid, dass Dein Paulchen der Katzensitterin in der "Katzenpension" entwischt ist.

    Natürlich sollte sie ein schlechtes Gewissen haben. So wie sie es sagt, kann ich es mir nicht vorstellen. Wenn sie den Rollladen ganz runter gemacht hat bis nun noch die Lüftungsschlitze offen waren, kann keine Katze oder kein Kater den Rollladen hochdrücken, weil dann vor dem Rollladen der Fensterrahmen ist. Mit den Lüftungsschlitzen offen, lässt sich der Rollladen nicht durch dagegen drücken öffnen. Der Rollladen ist ja in Fühungsschienen. Jedenfalls die Rollläden, die ich kenne. Also muss Paulchen wohl sich unter den Rollladen durchgezwängt haben und ihn dadurch hochgesschoben haben. Aber dann war der Rollladen nicht zu bis auf die Lüftungsschlitze. Oder stelle ich mir das falsch vor?

    Ich denke, wenn der Rechtsanwalt, wenn sie ihn wirklich aufsucht, klug ist, dann kassiert er die Gebühr für die Beratung und sagt ihr, dass sie die erforderliche Sorgfalt außer acht gelassen hat.

    Auch wenn schon viel Zeit vergangen ist, wünsche ich Dir von Herzen, dass Du Dein Paulchen wieder bekommst.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  38. #38
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Pampashase, ich kann es mir auch nicht vorstellen wie Paulchen den schweren Rollladen hochbekommen hat. Eher habe ich die Vermutung das sie Paulchen, als er morgens in der Küche randalierte, einfach rausgelassen hatte weil ise sich nicht mehr zu helfen wusste. Vorher hätte sie mich aber anrufen und nachfragen können was sie machen kann.
    Die Anzeige werde ich in ein paar Wochen jedenfalls wieder genau so ins Blättchen einstellen lassen. Solchen Menschen muss das Handwerk gelegt werden.
    Ich denke, wenn der Rechtsanwalt, wenn sie ihn wirklich aufsucht, klug ist, dann kassiert er die Gebühr für die Beratung und sagt ihr, dass sie die erforderliche Sorgfalt außer acht gelassen hat.
    anders kann das nicht sein. Da ich mir sicher bin das sie kein Gewerbe angemeldet hatte (ich hatte jedenfalls keinen Vertrag bekommen) wird sie sich hüten das zu machen.

    Vielen vielen Dank für Deine/eure Wünsche!!!
    Für mich als alleinstehendes, kinderloses "altes Weib" ist es extrem schwer das Liebste das ich hatte durch Unvorsichtigkeit im Moment verloren zu haben!
    Grüße
    Monika

  39. #39
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Ich hoffe sehr, daß er bald heimfindet. Er wird genauso unglücklich sein wie du.

    Der Kater einer Bekannten ist dieses Jahr schon zweimal über Chip heimgekommen. Der Bengel spaziert in der Nachbarschaft rum, einmal kam er mehrere Tage nicht heim.
    Sie wurde beide Male von Tierärzten angerufen, einmal witzigerweise sogar von ihrer Haustierärztin 2 Orte weiter und einmal aus der Nachbarstadt. Beim ersten Mal sind die Leute, die ihn gefunden haben, zur TÄ, weil sie den Eindruck hatten, er sei ein wenig erkältet. Sie hat dann anch dem Chip gesucht und die Leute waren ganz traurig, daß er ein Zuhause hat, sie hatten kurz vorher ihren Kater verloren. Beim zweiten Mal sind Menschen wohl direkt hin, um zu gucken, ob er gechipped ist. Da war die Bekannte ziemlich verdattert, als der Anruf kam, der gnädige Herr war "nur" über Nacht fort.

    Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze von Anbeginn an absolut einzigartig.
    Jenny de Vries

  40. #40
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    449
    Shaman, danke für Deine Wünsche und Worte!
    Ich bekam schon oft gesagt das Katzen nach Monaten wieder nach Hause kamen. Aber die sind auch von zuhause weggelaufen und nicht, wie Paulchen, aus der Pension, die 15 km entfernt ist. Trotzdem hoffe ich darauf das er sich den Sommer über ein schönes Leben draußen macht und wenn es kalt wird, wieder nach Hause findet!
    Grüße
    Monika

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stille Nacht, schein-heilige Nacht
    Von Unregistriert im Forum Testen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 18:58
  2. Paulchen pinkelt
    Von higglty im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 07:23
  3. paulchen sucht...
    Von annichen1984 im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 14:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •