Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Versicherung in Schleswig-Holstein

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37

    Versicherung in Schleswig-Holstein

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich komme eigentlich aus der Katzenecke. Dort wurde mir schon bei vielen Fragen geholfen, deswegen habe ich einer Freundin angeboten, mich mal bei euch schlau zu machen.

    Und zwar wohnt sie derzeit noch mit ihren zwei Hunden in Mecklenburg-Vorpommern, wird aber bald nach Schleswig-Holstein ziehen. Da das zwei kleine Hunde sind (mit den Rassen kenn ich mich leider nicht aus), hat sich bisher keine Versicherung für die Hunde abgeschlossen. Nun hab ich ein bißchen geschaut, weil ich eigentlich dachte, die Versicherung ist in ganz Deutschland Pflicht und bin auf diese Übersicht gestoßen https://www.comfortplan.de/hundehaftpflicht#pflicht Die hab ich auch meiner Freundin weitergeleitet. Sie meint aber, nee, in S-H ist das komisch geregelt, sie braucht keine Versicherung. Hat ihr auch ein Bekannter aus Kiel bestätigt....Ich bin weiter unsicher und will auch nicht, dass sie Ärger mit den Amt bekommt. Könnt Ihr mir weiterhelfen?

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.911
    Also meiner Meinung nach muss in SH JEDER Hund haftplichtversichert sein (muss man oft bei der Anmeldung zur Hundesteuer nachweisen) und wenn ich ehrlich bin kann ich nicht nachvollziehen warum jemand das nicht grundsätzlich macht. Wir haben in 35 Jahren (so lange sind unsere Hunde versichert ) noch nie einen Versicherungsfall gehabt aber sollte etwas passieren geht es oft schnell in den vierstelligen Bereich, selbst wenn man nur eine Teilschuld am Versicherungsfall hat. Das hat für mich auch nix mit der Groesse des Hundes zu tun .

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.911
    HAb gerade noch mal nachgesehen, die Pflicht besteht in Schleswig Holstein erst seit dem 1.6.2016 - vielleicht ist ihr Bekannter aus Kiel da nicht gut informiert.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.767
    Ich kanns Dir nur für den Bereich Stormarn (S-H) sagen. Da mußt Du eine Haftpflicht vorlegen, wenn der Hund angemeldet wird. Ob Du sie dann behältst, wird nicht weiter überprüft...auch nicht, wenn Du einen Hund neu anmeldest. Bei uns langt ein Anruf beim Amt. Ach Hallo Frau S*** Oh, ihre alte ist tot, das tut mir Leid! Soll ich das erst mal stehen lassen, wollen sie einen neuen Hund? Ja? Okay, dann setze ich das aus und sie melden sich "Dorf"leben

  5. #5
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.308
    Also sie ist hier Pflicht...........ich würde auch nie auf die Idee kommen einen Hund ohne zu halten............
    Es kann auch bei kleinen Hunden so schnell was passieren..................
    Gruß von Kerstin

  6. #6
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    Ehrlich gesagt wusste ich überhaupt nicht, dass es in einigen Bundesländern Pflicht ist - jetzt habe ich etwas dazu gelernt.

    Allerdings käme ich niemals auf die Idee, meinen Hund nicht Haftpflicht zu versichern. So teuer sind die Versicherungen nicht. Mit der Größe eines Hundes hat es im Falle eines Falles nichts zu tun. Das einer einem anderen ins Ohr zwickt und der Halter zum TA geht = das wäre noch eine "günstige" Variante, für die man als Hundehalter einstehen muss.

    Okay, es ist vielleicht ein Szenario, was nie eintritt, aber passieren kann: Hund erschreckt sich, rennt über die Straße ein LKW mit Heizoel beladen kommt, weicht aus, kippt um, Heizoel läuft aus, Fahrer schwer verletzt, sitzt nachher im Rollstuhl, Familienvater mit Kindern etc. etc. Da ist man als Hundehalter mit einem "100erSchein" nicht mehr dabei.

    Grüße

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  7. #7
    Registriert seit
    20.01.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    hallo und lieben Dank für eure Antworten!

    Ich bin jetzt auf jeden Fall auch schlauer und werde meiner Freundin das auch so sagen. Ich lege ihr schon seit einer Weile damit in den Ohren, dass sie die Hunde doch versichern sollte. Es muss ja nichts schlimmes passieren. Aber sicher ist sicher. Mit dem Umzug hat sie zumindest keine Wahl mehr

  8. #8
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Biene Maja Beitrag anzeigen
    Also sie ist hier Pflicht...........ich würde auch nie auf die Idee kommen einen Hund ohne zu halten............
    Es kann auch bei kleinen Hunden so schnell was passieren..................
    Bin da der selben Meinung... schließlich ist es ein familien Mitglied und man will nur das beste für die Familie

  9. #9
    Registriert seit
    16.06.2017
    Beiträge
    9
    Ich finde auch dass eine Haftpflichtversicherung für einen Hund standard ist. Ich bin momentan jedoch am überlegen zusätzlich noch eine Glasversicherung abzuschließen. Wir haben nämlich einen Glastisch mit zwei ausklappbaren Glasflächen unterhalb der Hauptplatte, wo sich meine beiden Racker gerne mal drauflegen (obwohl sie dass eigentlich nicht dürfen). Ich habe jedesmal Angst dass die Platten kaputt gehen Also laut diesem Ratgeber kostet so eine Versicherung auch nur zwischen 3 und 8 € also durchaus zu verkraften und dann müsste ich mir keine Sorgen mehr um meinen Tisch machen
    Hat da jemand zufällig schon Erfahrungen mit gemacht?

  10. #10
    Cappu Guest
    Puh, also wenn die Glasscheiben trotz Härtung brächen, wenn ein Tier draufliegt, dann wären die Kosten für eine neue Scheibe meine kleinste Sorge - das gäbe Schnitte, so tief und lang im Fleisch, dass die Folgen furchtbar wären.
    Wenn ich also wirklich berechtigt Angst vor Bruch hätte, würde ich den Tisch rauswerfen oder anderweitig dafür sorgen, dass da kein Tier mehr drauf liegen kann.
    Und dann wären selbst ein paar wenige Euro alle paar Monate für die Glasbruchversicherung rausgeworfenes Geld.

  11. #11
    Registriert seit
    16.06.2017
    Beiträge
    9
    Hey Cappu,

    Die Scheiben sind schon recht stabil, sodass ich nicht glaube dass sie zersplittert würden. Sie halten nur nicht soviel Gewicht aus wodurch die Gefahr besteht, dass sie aus der Verankerung brechen und die Platten Kratzer etc. davontragen könnten. Für die Tiere besteht also keine akute Gefahr.

  12. #12
    Cappu Guest
    Eine Glasbruchversicherung haftet nicht für Schäden neben einem Glas. Wenn also nur die Verankerung bricht, das Glas aber heil bleibt, dann zahlt sie nicht.

    Bricht jedoch das Glas an der Halterung durch, fällt diese Seite ab, Katz rutscht Richtung Bruchkante Glas...

    Ich weiß, was ICH täte, wäre es mein Tisch... ^^

  13. #13
    Registriert seit
    07.10.2014
    Beiträge
    43
    Hallo zusammen,

    laut ..... ist die Versicherungpflicht für Hunde Anfang 2017 hinzugekommen. Ich kann diese Pflicht jedoch auch verstehen, da immer mehr Leute sich einen Hund anschaffen...da sind Probleme auf lange Sicht vorprogrammiert.
    Geändert von OESFUN (24.08.2017 um 09:05 Uhr) Grund: link entfernt (bei dem User zum wiederholten male)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Schleswig-Holstein
    Von Ladybird im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 21:09
  2. Fledermaus-TOLLWUT in Schleswig Holstein 4-9-2013
    Von lammi88 im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 11:54
  3. Fledermaus-TOLLWUT in Schleswig Holstein 4-9-2013
    Von lammi88 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 08:33
  4. Wer hat noch Pech gehabt mit dem Sattler in Schleswig- Holstein
    Von lisabeyer im Forum Pferde von A bis Z
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 16:15
  5. Dringend Tierfreunde aus Schleswig-Holstein gesucht !
    Von Tierhilfe2000 im Forum Pferde - Kontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2003, 11:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •