Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zahnpflege

  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Salzburg / Österreich
    Beiträge
    23

    Zahnpflege

    Guten Morgen : )

    Mir stellt sich gerade die Frage wie man bei Katzen die Zahnpflege beeinflussen kann.
    Ja es gibt viele Leckerlies die das "können" aber an deren Wirkung zweifle ich bzw glaube ich nicht das von 1 Leckerli am Tag die Zähne strahlend und gesund werden .
    Nach ein bisschen gegoogel bin ich nun auch nicht schlauer, eher das gegenteil ... Der Katze die Zähneputzen ??? In erster Linie denke ich jetzt an Löwe und Tiger die frühmorgens in der Savanne bzw im Jungel vor dem Spiegel stehen und sich die Zähne putzen und sich anschliessend Rasieren (naja der Löwe wahrscheinlich weniger ). Ist dies zu sehr Vermenschlichung? Aber wenns wirklich effektiv hilft und sich die Katze das gefallen lässt? Irgendwie find ich das abstrus.

    Wir haben zwar keine Probleme mit den Zähnen aber man muss sie ja auch nicht aufkommen lassen.

    Wünsch euch einen wunderschönen Dienstag

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Salzburg / Österreich
    Beiträge
    23
    Hab gerade nochmals bei einem namhaften "Zahnpflegesnack" das zur zeit bei mir herumliegt nachgelesen. Hier wird empfohlen 16 Stück täglich zur optimalen Reinigung zu füttern. "Reduzieren Sie die Vollnahrung entsprechend." Kann man das noch Snack nennen? Meiner Meinung nach fällt das schon unter Nahrungsergänzung, was bei der Zusammensetzung ja eine mittlere Katastrophe wäre . Frei nach dem Motto "Ich hab schöne Zähne aber dafür einen Nierenschaden (o.Ä.)".
    Da meine Beiden 1x die Woche 1-2 Stückchen abbekommen, bzw eher weniger (ja ich bin geizig mit Süßigkeiten! zumindest bei den Miezen ) denk ich mir da noch nichts. Auch sind sie bei mir nach 14-Tage noch nicht aufgebraucht wie in der Beschreibung steht.

    Auch bei diversen anderen Snacks steht bis 20-40 Stück!... bin ich echt so geizig? Wieviel gebt ihr euren Miezen an Gutzis?

  3. #3
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Hallo Alex,
    soll wohl bei einigen funktionieren mit dem Zähneputzen, aber ich denke, dass müsste man dann wirklich von kleinauf machen. Ich persönlich kann es mir bei meinen nicht vorstellen.
    Meine bekommen ab und zu so Algensnacks von Bogadent. Allerdings nicht weil ich glaube, dass die gut sind für die Zahnreinigung, sondern weil sie die lieben, und ich auch mal was
    über anfangs verschmähtes Nassfutter brösele. Ansonsten bekommen sie als Leckerli bei mir nur Cosma Snackies (Hühchen pur), und davon schon 3 - 5 Stück am Tag, aber auch mal wieder einen Tag gar nichts.

    Ich bin der Meinung, dass richtiges Fleisch am Besten geeignet ist zur Zahnreinigung. Da sie jeden Tag rohes Fleisch bekommen (ich barfe zum Teil), hoffe ich, dass ich der Zahnpflege damit Genüge getan habe. Bisher ist jedenfalls alles bestens.

    LG Ally
    LG Ally mit Bonnie, Lucy, Nelly und Dolly

    sowie Emilia und Modi im Land hinter dem Regenbogen

  4. #4
    Cappu Guest
    Hi,

    meiner Erfahrung nach kann Rohfleisch die Bildung von Zahnstein etwas verzögern, vermutlich weil es nicht selbst schon in Stückchen zwischen den Zähnen hängenbleibt und relativ rückstandsfrei abgeschluckt wird. Meine beiden Kater haben jedoch selbst bei Vollbarf inklusive 10-30% Hühnerflügeln samt Knochen ganz wunderprächtigen Zahnstein angesetzt. Seitdem habe ich so meine Zweifel an der Rohfleischzahnputzgeschichte, auch wenn ich persönlich sie eigentlich gerne glauben würde. Trockenfutter half natürlich auch kein Stück. FORL hilft gut gegen Zahnstein, wo keine Zähne mehr sind, kann sich kein Zahnstein mehr absetzen - seit das Fusseltier auf der Felge kaut, haben wir wenigstens vor Zahnstein Ruhe Dafür muss ich ihm jetzt seine geliebten Hühnerherzen klein schneiden und Flügel sind ganz gestrichen

    Zahnstein bildet sich aus Mineralien, die im normalen Speichel vorhanden sind und deren Aufgabe es ist, die Zahnsubstanz zu erhalten. Also eigentlich aus etwas Gutem. Wer zu schneller Zahnsteinbildung neigt, hat eigentlich superguten, zahnfreundlichen Speichel.
    Sprich: ob Zahnstein schnell oder langsam oder gar nicht wächst, ist eher eine Frage der genetischen Veranlagung als der Ernährung.

    Ich weiß nicht, ob Vergleiche aus der freien Wildbahn so brauchbar sind. Die Tiere werden dort ja in der Regel nur ein paar Jahre alt Und Zootiere haben oft auch nicht die allerbesten Zähne

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Salzburg / Österreich
    Beiträge
    23
    Also kann man da nicht wirklich darauf einwirken. Ich würde Ihnen gerne das Zahnsteinentfernen ersparen falls es mal nötig werden würde. Der Kater würde das ja aushalten aber die Dame von Welt wäre sicher total beleidigt.

    Wir hoffen das die beiden noch lange ihre Zähnchen behalten und wir erst in hohem Alter anfangen müssen ihnen das Essen zu pürieren

    An sich funktioniert das ja eh wie bei uns Menschen auch. Manche müssen jährlich zur Mundhygiene bei anderen wird alle paar Jahre pro forma was abgekratzt.

  6. #6
    Registriert seit
    20.01.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    das thema interessiert mich auch. hat da vllt jemand aus der community schon mal bei TA nachgehakt, was helfen könnte?

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Salzburg / Österreich
    Beiträge
    23
    Ich habe nächste Woche einen kontroll Termin beim TA da frag ich mal nach.

  8. #8
    Registriert seit
    25.02.2017
    Beiträge
    12
    Ahhha. Es hat mich lächeln gezwungen. Bis zu diesem Moment dachte ich daran nicht. Jetzt wurde so interessant.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zahnpflege
    Von Bapsi im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 18:56
  2. Zahnpflege
    Von südseekrabbe im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 08:46
  3. Zahnpflege
    Von Katzenmiez im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 16:05
  4. Zahnpflege
    Von Lastrami im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2006, 09:33
  5. Zahnpflege
    Von Mobart im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2002, 12:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •