Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Aussenfilter, 54 Liter

  1. #1
    Registriert seit
    26.01.2017
    Beiträge
    2

    Question Aussenfilter, 54 Liter

    Hallo ihr Lieben,

    das Thema wurde hier ja schon des Öfteren diskutiert und nachdem ich mich durch diverse Beiträge gewühlt habe, hier meine Frage.

    Ich habe ein 54 Liter Becken gebraucht übernommen und der bisherige Filter ist meiner Meinung nach nicht der geeignetste, da das Wasser nicht sehr klar ist, er sich extrem schnell zusetzt und nach dem Reinigen, was oft nötig ist, sehr viel Druck ins Becken bringt. Habe mir zuerst einen Eheim Aquaball überlegt, mich jetzt aber doch für einen Außenfilter entschieden.
    Zwei wesentliche Möglichkeiten sind jetzt geblieben: der Eheim Classic (Ecco Pro wurde ausgeschlossen, da es scheinbar doch einige gibt, die damit Probleme hatten), der wohl ein recht solides Exemplar für meine Aquariumsgröße ist, oder ein Eheim 2224 professional 250, der gebraucht recht günstig angeboten wird. Der ist allerdings für Aquarien bis 250 Liter geeignet und mit 600 L/h doch vielleicht etwas überdimensioniert. Ergeben sich daraus Probleme für mein Becken?
    Es ist erstmal nicht geplant, ein größeres Becken anzuschaffen, der größere Filter ist aber gebraucht genauso teuer und mehr Filtermaterial könnte sich positiv auswirken? Da Filter ja auch eine lange Lebensdauer haben, wer weiß, wann ich den dann doch mal gebrauchen könnte.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen? Oder gibt es vielleicht Punkte, die ich übersehen habe?

    Liebe Grüße,

    Kristallblume

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.163
    Hallo Kristallblume,
    herzlich Willkommen!
    meine Aquarienzeit liegt schon ein wenig zurück, so dass ich dir nicht sehr konkret helfen kann, aber ich hoffe, es meldet sich bald jemand. Allerdings: Vielleicht möchtest du noch was zum Besatz und den Pflanzen schreiben, denn ein 54 Liter Aquarium erfordert allein aufgrund seiner "Größe" bzw. "Kleinheit" natürlich mehr Reinigung als ein größeres Becken. und ist schnell "voll".

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  3. #3
    Registriert seit
    26.01.2017
    Beiträge
    2
    Vielen Dank
    Also pflanzenmäßig sieht es leider dürftig aus, die Guten gedeihen bei mir nicht so recht, bzw. gehen immer wieder ein. Da hätten wir das "Übliche", einige Gräser und etwas schnell Wachsendes, das sich Egeria densa nennt. Daneben noch einiges was mehr schlecht als recht überlebt.
    Beim Fischbesatz habe ich fünf Platys mit vielen Jungen, die aber gerade nach Kräften weitergegeben werden, 6 Blaue Neons und 3 Zierbinden-Zwergschilderwelse.
    Ich hoffe das reicht an Infos.
    Ich denke, dass es momentan relativ trüb ist, liegt an den kleinen Platys, die sind zu viel für das Becken, aber wie gesagt darum bemühe ich mich. Dass der Filter nicht wie gewünscht funktioniert, habe ich aber auch schon davor festgestellt.

  4. #4
    Cappu Guest
    Hi,

    was für einen Filter hast du denn zur Zeit am Becken? Über welches Filtersubstrat wird gefiltert und wie und wie oft wird dieses gereinigt?
    Bakterienblüte ist ausgeschlossen? Eventuell sehr staubiger Bodengrund (Bodengrunddünger verwendet?)? Oft Futter übrig?
    Guter Pflanzenwuchs ist für ein funktionierendes Aquarium sehr hilfreich. Hast du eine Idee, warum es mit deinen Pflanzen nicht so recht läuft? Zeitschaltuhr dran? Beleuchtungsintervalle ok? Eventuell zu komplizierte Pflanzen ausprobiert? Unter den Wasserkelchen (Cryptocorynen) gibt es einige pflegeleichte und wuchsfreudige Sorten, sehr dankbar sind auch Ceratophyllum demersum, verschiedene Wasserfreunde und manche Moose.

    Ich bin für derart kleine Becken ziemlich überzeugt von den Rucksackfiltern "Aqua Clear", falls deine Abdeckung eine entsprechende Aussparung im hinteren Bereich hat oder sich diese relativ einfach schaffen lässt, schau dir diese Filter mal an. Sie sind leicht regelbar, das Substrat lässt sich entfernen, ohne die Fische zu stören und in der Regel lassen sich zwei Schaumstoffblöcke übereinander anbringen. Ich habe nur über Schaumstoff gefiltert, je brauner und räudiger die Blöcke irgendwann waren, desto besser haben sie gearbeitet
    Nachteil: wie alle Filter mit vergittertem Ansaugstutzen saugen sie gerne Jungfische ein. Diese überleben aber im Filter und lassen sich leicht retten.

    Besatz... hmmm. Lies mal hier:
    http://www.aquarium-guide.de/zierbin...hilderwels.htm
    Ich würde auch den Platies ein größeres Becken gönnen, gerade die Mädels werden ja doch recht groß.

    Viele Fragen, sorry.
    Aquaristik ist toll, kann aber auch echt kompliziert sein

  5. #5
    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Cappu Beitrag anzeigen
    Hi,

    Ich bin für derart kleine Becken ziemlich überzeugt von den Rucksackfiltern "Aqua Clear", falls deine Abdeckung eine entsprechende Aussparung im hinteren Bereich hat oder sich diese relativ einfach schaffen lässt, schau dir diese Filter mal an. Sie sind leicht regelbar, das Substrat lässt sich entfernen, ohne die Fische zu stören und in der Regel lassen sich zwei Schaumstoffblöcke übereinander anbringen. Ich habe nur über Schaumstoff gefiltert, je brauner und räudiger die Blöcke irgendwann waren, desto besser haben sie gearbeitet
    Nachteil: wie alle Filter mit vergittertem Ansaugstutzen saugen sie gerne Jungfische ein. Diese überleben aber im Filter und lassen sich leicht retten.

    Besatz... hmmm. Lies mal hier:
    http://www.aquarium-guide.de/zierbinden-zwergschilderwels.htm
    Ich würde auch den Platies ein größeres Becken gönnen, gerade die Mädels werden ja doch recht groß.

    Viele Fragen, sorry.
    Aquaristik ist toll, kann aber auch echt kompliziert sein

    Hallo Cappu,

    sorry wenn ich diesen alten Beitrag noch einmal auffrische, aber ich bin durch die Suche nach "Rucksack-Filtern" hier her gelangt.
    Ich suche so eine Art Filter.

    Welchen Filter benutzt du und bist du damit zufrieden?
    Kannst du mir ein paar Tipps geben auf was ich achten muss?

    Vielen Dank
    Claudi

  6. #6
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.912
    Hallo Claudia!
    Leider hat sich Cappu aus dem Forum verabschiedet. Ich weiß nicht, ob sie ab und zu nochmal reinguckt. Aber vielleicht hat jemand, der das hier liest, privaten Kontakt zu ihr und kann Cappu deine Frage "ausrichten".
    Schau doch immer wieder mal rein. Eventuell kann auch jemand anderes dir weiterhelfen.

    Liebe Grüße

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.598
    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Hallo Claudia!
    Leider hat sich Cappu aus dem Forum verabschiedet. Ich weiß nicht, ob sie ab und zu nochmal reinguckt. Aber vielleicht hat jemand, der das hier liest, privaten Kontakt zu ihr und kann Cappu deine Frage "ausrichten".
    Schau doch immer wieder mal rein. Eventuell kann auch jemand anderes dir weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Heike - die Frage von Claudia ist auch schon mehr als 2 Jahre alt

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  8. #8
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.912
    Wieso stand sie dann heute in der Spalte der Neubeiträge mit drin? Normalerweise bin ich ja gar nicht im Aquariumsfaden unterwegs, wenn ich nicht auf diese Weise darauf aufmerksam geworden wäre. Schon seltsam. ...

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  9. #9
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.598
    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Wieso stand sie dann heute in der Spalte der Neubeiträge mit drin? Normalerweise bin ich ja gar nicht im Aquariumsfaden unterwegs, wenn ich nicht auf diese Weise darauf aufmerksam geworden wäre. Schon seltsam. ...
    Da hatte jemand einen "Spambeitrag" geschrieben den ich leider löschen musste ......

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 126 Liter, welcher Aussenfilter?
    Von Mobby im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 16:19
  2. 200 Liter Aussenfilter Eheim 2224 oder JBL E1500
    Von AlenteJanO im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 15:35
  3. Aussenfilter
    Von jagiandi im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2003, 08:39
  4. Aussenfilter Jaqno 301
    Von Bluecat im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2003, 17:03
  5. Aussenfilter!
    Von Mimsel im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2003, 00:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •