Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120 von 138

Thema: Honey-Mellon

  1. #81
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Genial oder?
    Wenn das mal nicht Liebe ist, dann weiß ich es auch nicht
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  2. #82
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    835
    Zitat Zitat von Mietfekatfe Beitrag anzeigen
    Sooooo... jetzt wirds mal wieder Zeit, für ein wenig Honey-Mellon (wobei mehr Honey als Mellon... sie ist präsenter derzeit, aber er darf sich auch mal ein wenig ausruhen )

    Kuschelfoto

    Oooh So viele schöne Bilder vom Dreamteam! Und vom Frauchen!
    Ich liebe das Kuschelfoto!
    .

  3. #83
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    835
    Zitat Zitat von Mietfekatfe Beitrag anzeigen
    Genial oder?
    Wenn das mal nicht Liebe ist, dann weiß ich es auch nicht
    Klar, ist das Liebe! Liebe pur!!
    .

  4. #84
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Jaaaaa ...ich liebe sie auch.... beide
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  5. #85
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    27.094
    *umfall*

    Und auf den Ofen bin ich neidisch....

  6. #86
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891

    ja der Ofen ist wirklich toll beim Usselwetter
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  7. #87
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.207
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  8. #88
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Hallihallo,
    melde mich zurück aus dem Urlaub. Wunderschöne Bilder, die beiden Süßen passen wirklich perfekt zusammen

    LG Ally
    LG Ally mit Bonnie, Lucy, Nelly und Dolly

    sowie Emilia und Modi im Land hinter dem Regenbogen

  9. #89
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Hey Ally, schön dass du wieder da bist
    Dankeschön... ich finde es auch einfach nur wunderbar wie toll das mit den beiden klappt.
    Auch wenn Mellon grade wieder erkrankt ist :-/ er hat nun Diabetes... aber seitdem er seine Spritzen bekommt, geht es ihm viel besser... so gut und fit wie schon lange nicht mehr!!! Das beruhigt mich
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  10. #90
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Hallo Steffi,

    das mit der Diabetes ist ja nicht so schön. Seit wann wisst Ihr es. Kannst Du ihm die Spritzen selber geben?
    Jedenfalls schön, dass Mellon so gut darauf anspricht und es ihm gut damit geht, das ist ja so viel wert.

    Ganz liebe Grüße,
    Ally

  11. #91
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Hey Ally, wir wissen es seit ca 2 Wochen. Und ja, ich muss ihm 2 mal täglich die Spritze geben. Das geht besser als ich dachte. Wenn erstmal die ersten Hemmungen weg sind.
    Genau, die Diagnose ist scheisse aber da es ihm seit den spritzen so gut geht, bin ich nun froh es zu wissen. Hoffe nur, dass es so gut bleibt oder noch besser wird.
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  12. #92
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Soderle... habe schon lange keine zusammenhängenden Bilder mehr bei Honey-Mellon gezeigt... ich dachte, mach ich einfach noch mal. Weil es auch dermaßen harmonisch und toll zuhause läuft und wir alle sehr glücklich miteinander sind.
    Honey ist jetzt knappe 7 Monate bei uns und in der Zeit haben wir einige Turbulenzen gehabt mit Mellons Gesundheit. Aber es sieht sehr gut aus *klopfdreimalaufholz*

    Und nun lasse ich quasi Bilder sprechen

    Honey´s erster Spielpuschel


    Mellon sehr entspannt...


    Honey sehr entspannt...


    Kuschelzeit


    Mellon


    Honey heute Morgen


    ...ohne Worte...


    Honey Mega-Schmusebacke


    Mellon wieder richtig fit


    Heyyy....Weitermachen


    Mellon lazy sunday


    ...und 3 mal Honey...


    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  13. #93
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Hu hu Steffi,
    das muss ja Gedankenübertragung gewesen sein . Gerade heute früh dachte ich, dass es aber mal wieder Zeit wird für Neuigkeiten von Honey und Mellon.
    Hach, und dann gleich so gute , ich freue mich total, dass es weiterhin so harmonisch läuft und vor allem, dass es Mellon wieder besser geht.

    Wieder mal ganz ganz süße Fotos von den beiden Kuschlern .

    LG Ally
    LG Ally mit Bonnie, Lucy, Nelly und Dolly

    sowie Emilia und Modi im Land hinter dem Regenbogen

  14. #94
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.792
    Das letzte Bild schmelz
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  15. #95
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Huhu Ally,

    cool Dankeschön. Ich musste meine Freude einfach auch noch mal teilen
    umso schöner, dass es immernoch einen interessiert

    Gell, Angelika? ich liebe diesen Blick
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  16. #96
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.792
    Zitat Zitat von Mietfekatfe Beitrag anzeigen
    Huhu Ally,

    cool Dankeschön. Ich musste meine Freude einfach auch noch mal teilen
    umso schöner, dass es immernoch einen interessiert

    Gell, Angelika? ich liebe diesen Blick
    Wie ein Baby

    Filou lag am Sonntag genau so im Garten, als ich Queeeny am Schoß hatte. Total entspannt und der Blick
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  17. #97
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Ich habe nur Katzen-Hasen-Babys es ist soooo süüüüss
    Und Filou - das passt. Der süße schnubbel
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  18. #98
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    27.094
    Es ist so schön zu sehen was aus den Beiden geworden ist
    Das es Mellon besser geht ist zu und zu schön

  19. #99
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Dankeschön liebe Birgit
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  20. #100
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Huhu Steffi,

    eigentlich wollte ich Dir ne pN schicken, aber Dein Postfach scheint voll zu sein :-). Deshalb frage ich hier mal nach, ich hoffe, das ist okay...

    Wie geht es Dir und Deinen beiden süßen Muckels? Wird mal wieder Zeit für neue Fotos, oder?

    Ich habe bei Facebook einen Bekannten, dessen Kater durch Cortison eine Diabetes entwickelt hat.
    Bisher war Kater Trockenfutter-Junkie, nun möchte der Bekannte aber gerne umstellen. Das sind
    dann natürlich gleich zwei Herausforderungen, erst einmal die Umstellung von Trocken- auf Nassfutter,
    und dann muss das Futter ja auch noch für Diabetiker geeignet sein (Spritzen bekommt er natürlich auch).

    Na ja, und dann fiel mir ein, dass Dein Mellon ja auch Diabetes hat / hatte. Darf ich fragen, was Du ihm
    zu fressen gibst? Nimmst Du extra Spezialfutter oder gibt es Marken, die besonders geeignet sind?
    Auf was muss man bei der Zusammensetzung achten? Hatte er vor seiner Erkrankung mehr Trocken-
    oder mehr Nassfutter gefressen?

    Es wäre super, wenn Du mir da ein paar Tipps geben könntest.

    Ganz liebe Grüße,
    Ally
    LG Ally mit Bonnie, Lucy, Nelly und Dolly

    sowie Emilia und Modi im Land hinter dem Regenbogen

  21. #101
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Zitat Zitat von Ally Beitrag anzeigen
    Huhu Steffi,

    eigentlich wollte ich Dir ne pN schicken, aber Dein Postfach scheint voll zu sein :-). Deshalb frage ich hier mal nach, ich hoffe, das ist okay...

    Wie geht es Dir und Deinen beiden süßen Muckels? Wird mal wieder Zeit für neue Fotos, oder?

    Ich habe bei Facebook einen Bekannten, dessen Kater durch Cortison eine Diabetes entwickelt hat.
    Bisher war Kater Trockenfutter-Junkie, nun möchte der Bekannte aber gerne umstellen. Das sind
    dann natürlich gleich zwei Herausforderungen, erst einmal die Umstellung von Trocken- auf Nassfutter,
    und dann muss das Futter ja auch noch für Diabetiker geeignet sein (Spritzen bekommt er natürlich auch).

    Na ja, und dann fiel mir ein, dass Dein Mellon ja auch Diabetes hat / hatte. Darf ich fragen, was Du ihm
    zu fressen gibst? Nimmst Du extra Spezialfutter oder gibt es Marken, die besonders geeignet sind?
    Auf was muss man bei der Zusammensetzung achten? Hatte er vor seiner Erkrankung mehr Trocken-
    oder mehr Nassfutter gefressen?

    Es wäre super, wenn Du mir da ein paar Tipps geben könntest.

    Ganz liebe Grüße,
    Ally
    Huhu Ally

    das ist vollkommen in Ordnung. PF war tatsächlich voll, habs aber wieder mal ein wenig geräumt.

    Beiden Muckels geht es sehr gut, danke Neue Fotos hatte ich immer mal wieder im Garten gezeigt... aber wenn ich hier noch "Leser habe" werde ich das auch mit FREUDEN hier tun kein Problem.

    Alsoooo...das A und O bei Diabetes ist wohl die Ernährung! Mellons Diabetes war auch durch Kortison ausgelöst. Diabetes kannst du vollständig in die Remission bringen, aber je schneller und gründlicher du da umstellst, desto besser. Mellon war vorher auch DER Trockenfutter Junkie. Ich habe es nie übers Herz bringen können, ihm das zu verwehren...aber der Schock mit der Diabetes Diagnose und die Aussicht auf die Heilung haben mich sofort umgestimmt. Ich habe alles weg geschmissen, Ende aus! Rigoros...
    Ich schicke dir per PN ein paar Links, von denen ich denke dass sie hier vermutlich nichts verloren haben. Mit diesen Informationen bist du bestens und rundrum versorgt und aufgestellt.
    Ich bin auch nur über die Hilfe von lieben Forinen hier da durch gekommen, mein Nervenkostüm war seinerzeit sonstwo...
    Jetzt zu den Kurzfakten:

    1. Nassfutter... >> hoher Fleischanteil(über 70%), GETREIDEFREI!!!, niedriger Kohlenhydratanteil (NFE nennt sich das > muss unter 10% liegen!) - z. B. Macs, Feringa, Catz finefood und Purrr, Animonda vom Feinsten, Integra Protect, Leonardo (achtung nur die Tütchen), Carny und Carny Ocean, Wahre Liebe Landlust und und und (mehr siehe meine Links) >> aber ACHTUNG: egal was du kaufst - hat es mehrere Sorten, musst du alles einmal ausrechnen. Oft sind in einem Multipack 1-2 faule Eier drin mit NFE über 10% > wichtig! Zudem gibt es auch ganz viel "Billigfutter" was geeignet ist (siehe meine Links) >>>Vorteil an alldem ist dass auch andere Katzen das super mitfressen können. Alles andere solltest du eh aus dem Haus verbannen.
    Vor allem: NIEMALS teures Diabetikerfutter vom TA andrehen lassen, vor allem nicht RoyalCanin Diabetic oder VetConcept ...das ist der letzte Mist und ist genau falsch! Kannst du nachrechnen mit der App (siehe PN)
    2. Trockenfutter ist tabu - am besten ausnahmslos. Was ich aber gemacht habe (siehe meine Links) sind konforme TroFu Leckerchen als Belohnung nach der Spritze und die Lidl Coshida Stängelchen als Belohnung. Zudem (siehe Link) hab ich ein TroFu gefunden, wovon er ab und zu ein paar Krümel (5-10 Stück) bekommen hat!
    3. Regelmäßige Fütterungszeiten und niemals die Katze hungern lassen / bzw. im Essen reglementieren wollen!!!! >> Ich habe mir für 15 Euro den Trixi TX 1 Futterautomaten geholt und immer eine Zwischenmahlzeit programmiert. Heute würde ich sogar den TX 2 holen und 2 programmieren (muss ja nicht groß sein die Mahlzeit) ...aber kann man ausprobieren. Fütterung zur gleichen Uhrzeit in gleicher Menge ist wichtig und gibt stabilen Blutzucker. Zudem MÜSSEN Diabetiker essen! Regelmäßig... daher NIEMALS erst spritzen und dann Fressen anbieten. IMMER andersrum... wenn du spritzt und er hat mal "keinen Hunger" dann kippt der dir weg, lebensbedrohlicher Unterzuckerschock höchstwahrscheinlich! Dann lieber mal nicht spritzen...das ist allemal besser. Übrigens >> Zuckerpaste vorrätig halten für den Notfall (siehe meine Links)
    4. Wichtig - 3-4 Stunden vor der nächsten Spritze nichts mehr zu fressen geben, damit er Hunger hat! Sonst passiert schnell siehe 3.
    5. Spritzen - die Katze zum mitmachen animieren und nicht zwingen. (z. B. durch Leckerchen anlocken / belohnen) > Stress erhöht den Zuckerspiegel und so kriegt man den nie stabil. Die meisten Katzen haben innerhalb weniger Tage geschnallt, dass es was "zu holen" gibt... grade das heißgeliebte und konforme TroFu, was da nun weg gefallen ist. Selbst wenn es nur 5 Krümel sind.... Das Messen vom Blutzucker würde ich erstmal sein lassen. Das stresst nur zusätzlich und in der Regel erwischt man die Ohrvene nicht und tut der Katze permanent weh / Stress an. Wir sind mit regelmäßigen Kontrollen (ca. alle 10 Tage) beim TA klar gekommen. Du siehst deinem Tier auch an, ob der Zucker zu hoch ist (vermehrter Durst, Katze liegt eher nur rum, platt auf der Seite....) etc. Da kommt schnell ein Gefühl und eine Sicherheit rein.
    6. Routine Routine Routine... Regelmäßigkeit... mein Wecker ging morgens um 5 und abends bis 5 musste ich zuhause sein. Füttern und Spritzen habe ich nach möglichst exakt 12 Stunden gemacht (plus / minus 30 min) - auch am Wochenende. Ja ich konnte nicht mehr weg... aber für meinen Liebling hab ich das gemacht und war mit ihm nach 4 Monaten da durch! Das ist sehr schnell gewesen übrigens... will da keine falschen Hoffnungen wecken. Aber es ist zu schaffen!
    Zudem nicht zu viel Futterhopping ... ich habe immer 3-4 konforme Sorten vorrätig gehabt... für die Abwechslung. Und habe auch geschaut, dass die vom NFE Anteil nicht allzu weit auseinander lagen.
    7. last but not least - lies dich selber ein und glaube nicht alles was dir vorgegeben wird vom TA / der Futterindustrie. Dann bist du verloren! Hinterfragen und belegen lassen... ich glaub ich bin meiner TÄ manchmal Meeeegaaaa auf die Nerven gegangen so sind wir da aber raus gekommen. Und sie sagte schlussendlich auch, dass ich das alles sehr gut gemacht hätte.
    Wie gesagt mit meinen Links kommen die da sehr wahrscheinlich durch und raus. Grade wenn es Kortison ausgelöst ist...
    Bei Fragen bin ich immer ansprechbar. Auch gerne PN oder Email...
    Ich drücke euch die Daumen *toitoitoi*
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  22. #102
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Liebe Steffi,

    wow, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort, die ich natürlich sofort weitergeleitet habe. Nun hat mein Bekannter aber erstmal was zu lesen. Ich bin sicher, dass es mega hilfreich für ihn sein wird.

    Also, ich würde mich über Bilder freuen. Wenn Du regelmäßig im Garten postest, kann ich da natürlich mal rein luschern, aber da ist immer viel los, oder? Da brauche ich ja bestimmt ewig,
    um mal ein paar Fotos von Deinen beiden Süßen zu finden. Na ja, Hauptsache, Euch geht es gut, das freut mich sehr.

    LG Ally

  23. #103
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Sehr gerne liebe Ally. Ich weiß, wie wichtig hierbei Hilfe und Ruhe sind. Ich stehe euch zur Verfügung wann immer es gebraucht wird Fotos kommen dann vermutlich morgen hier rein. Hab heute keine Zeit mehr (SchwiePa wird 70). hab einen schönen Abend und richte deinem bekannten aus, dass ich auch erst gnadenlos überfordert und am heulen war....Das gibt sich sehr schnell
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  24. #104
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    So denn... wie gewünscht "ein paar" neue Honey-Mellon Bilder



    Ich möchte dazu sagen, dass die beiden sich einfach super verstehen. aber ich glaube, das kann man auf den Bildern sehr gut erkennen
    Die beiden Bilder, wo sie nebeneinander auf meinem Schoß liegen sind übrigens von heute Morgen zum Glück hab ich noch genug Oberfläche dafür... beide gaaaanz schmusi, morgens um halb 6 in Deutschland
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  25. #105
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Huhu Steffi,

    vielen Dank. Die beiden sind echt so süß. Könnten glatt Papa und Tochter sein. Ja, man sieht auf den Bildern absolut, dass sie sich gut verstehen, echte Katzenliebe!

    Deine Infos habe ich weitergeleitet. Tatsächlich kannte er alle Seiten schon, ist also offenbar ordentlich dabei, sich zu informieren. Nur klappt es halt noch nicht so,
    den Kater von Nassfutter zu überzeugen.... aber das wird sicher noch.

    Euch erst mal weiter alles Liebe. Auch wenn ich nicht so häufig hier im Forum bin, ich freue mich immer über Bilder von den beiden Zuckerschnuten.

    LG Ally
    LG Ally mit Bonnie, Lucy, Nelly und Dolly

    sowie Emilia und Modi im Land hinter dem Regenbogen

  26. #106
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Zitat Zitat von Mietfekatfe Beitrag anzeigen
    So denn... wie gewünscht "ein paar" neue Honey-Mellon Bilder



    Ich möchte dazu sagen, dass die beiden sich einfach super verstehen. aber ich glaube, das kann man auf den Bildern sehr gut erkennen
    Die beiden Bilder, wo sie nebeneinander auf meinem Schoß liegen sind übrigens von heute Morgen zum Glück hab ich noch genug Oberfläche dafür... beide gaaaanz schmusi, morgens um halb 6 in Deutschland
    Ich merke gerade, dass ja kein Mensch durchblickt, wer hier wer ist sie sehen sich wirklich schwer ähnlich. Also.... von links nach rechts sind das:

    Beide, Honey, Honey, Honey, Mellon, beide, Honey, Honey auf Frauchens Schulter , Mellon, Honey, beide, beide, beide, beide...

    Ally, schön zu wissen ist das

    Euch auch alles gute, deinem Bekannten und dir mit deinen Mädels. Denen geht es hoffentlich auch gut?

    LG Steffi
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  27. #107
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    27.094
    So schöne Bilder
    Es freut mich unbändig, dass die Beiden so zueinander gefunden haben

  28. #108
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Zitat Zitat von Tetja Beitrag anzeigen
    So schöne Bilder
    Es freut mich unbändig, dass die Beiden so zueinander gefunden haben
    Dankeschön liebe Birgit Ich freue mich darüber auch so sehr
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  29. #109
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Hu hu Steffi,

    Danke der Nachfrage. Uns geht es soweit gut, wobei Bonnie aber leider immer noch ihr schlimmes Kinn hat :-(. Allerdings scheint der Juckreiz weg zu sein, ich glaube, dass es schon was bringt, dass sie jetzt gebarft werden (noch nicht zu 100 %, aber beim Rest achte ich auf getreidefrei und sortenrein). Nun hoffe ich, dass die Haare mit dem Fellwechsel wieder nachwachsen, ansonsten sind beide putzemunter, Lucy schläft derzeit nachts immer in meinem Arm, zum Dahinschmelzen. Wir alle warten nun sehnsüchtig auf den Frühling. Die beiden stecken immer mal für 5 Minuten die Nase nach draußen und beschließen danach, dass es drinnen vor dem Kaminofen einfach netter ist... Schnee finden sie total doof.

    LG Ally
    LG Ally mit Bonnie, Lucy, Nelly und Dolly

    sowie Emilia und Modi im Land hinter dem Regenbogen

  30. #110
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Huhu Ally,
    Das klingt ja gar nicht mal schlecht... Freut mich.
    Haut ist immer so ne Sache... das dauert gerne mal lange. Bleib dran! Du wirst sie sicherlich weitestgehend kuriert bekommen.

    Ja ich hab nun auch Lust auf Frühling... es wird wieder heller, man hört die Vögel.... schööön Allzu lang werden wir sicherlich nicht mehr warten müssen.

    LG Steffi
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  31. #111
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    835
    Zitat Zitat von Mietfekatfe Beitrag anzeigen
    So denn... wie gewünscht "ein paar" neue Honey-Mellon Bilder



    Ich möchte dazu sagen, dass die beiden sich einfach super verstehen. aber ich glaube, das kann man auf den Bildern sehr gut erkennen
    Die beiden Bilder, wo sie nebeneinander auf meinem Schoß liegen sind übrigens von heute Morgen zum Glück hab ich noch genug Oberfläche dafür... beide gaaaanz schmusi, morgens um halb 6 in Deutschland

    Ooh, wie gut die beiden harmonieren! Einfach nur schön!
    .

  32. #112
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    13
    Bin neu hier und habe auch schon die süße Honey gefunden. Sie und Emilia sind der Grund warum ich mich hier angemeldet habe. Ich habe Honey an meiner großen Futterstelle eingefangen und gebettelt dass sie nicht wieder raus gesetzt wurde. Auf der Pflegestelle galt sie als nicht anfassbar und sollte nach einigen Wochen wieder weg weil sie Angst vor Honey hatte. Da hat Taskali sie aufgenommen und festgestellt dass Honey Schmerzen hatte. Nachdem ihre Ohren behandelt wurden, liess Honey sich auch anfassen, den Rest kennt ihr ja. Ich mag mir gar nicht vorstellen wie es der süßen Maus ergangen wäre wenn sie wieder raus gesetzt worden wäre, ein Leben voller Angst und Schmerzen.

    Ich bin so froh dass es Menschen gibt, die sich auf das Abenteuer scheue Katze einlassen und natürlich auch dass es solche Menschen wie Taskali gibt.

  33. #113
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Ich kann dir gar nicht genug danken für das was du tust und dass du mir meine kleine zaubermaus ermöglicht hast
    Dir und Miriam gebührt mein größter Dank und Respekt
    Sie ist mit das beste, was mir jemals passiert ist und sie hat sich so unglaublich gut gemacht.
    Ich poste gleich mal ein paar neue Bilder.. Dachte nicht, dass das noch einen interessiert großartig
    Hach ist das schön.... Und unglaublich zu lesen, wie knapp das alles für sie war!!!!
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  34. #114
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.862
    .....ich finde es auch unheimlich interessant, nun noch mehr Vorgeschichte zu Honey zu erfahren.
    Du lieber Himmel, das hätte für die Süße aber böse ausgehen können, nur weil sie falsch verstanden wurde! (Und ich möchte mir nicht ausmalen, wie vielen Tieren das so geht! )
    Einfach toll, dass es Menschen wie dich, Brigitte, Miriam und Steffi gibt!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  35. #115
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    13
    Ich hatte im Vorstellungsthread noch ein Foto von Honey eingestellt. Das muss aber erst frei geschaltet werden. Ist das in allen Threads so, ich kenne mich hier noch nicht aus?



    Eingefangen habe ich sie am 12. Dezember 2015, da musste sie wenigstens den Winter nicht draussen verbringen.
    Honey wurde 100%ig ausgesetzt, sie sah ganz anders aus als die anderen Katzen an der Futterstelle. Fast alles Tiger und Schwarze, den Goldton im Fell hat keine. Deshalb passte der Name Honey sehr gut zu ihr und ich freu mich, dass sie ihn behalten durfte.

  36. #116
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  37. #117
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    635
    Wahnsinn, da geht einem wirklich das Herz auf! Mir war gar nicht bewusst, was Honey schon alles hinter sich hatte, die kleine Zuckerschnute...

    Und Steffi, ich freue ich immer über Fotos, nur dass Du es weißt ;-)
    LG Ally mit Bonnie, Lucy, Nelly und Dolly

    sowie Emilia und Modi im Land hinter dem Regenbogen

  38. #118
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.147
    Zitat Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
    Ich hatte im Vorstellungsthread noch ein Foto von Honey eingestellt. Das muss aber erst frei geschaltet werden. Ist das in allen Threads so, ich kenne mich hier noch nicht aus?

    .
    Hallo Mascha04

    Bei Neumitgliedern müssen Beiträge die Links oder Bilder enthalten erst von den Moderatoren freigeschaltet werden - wir versuchen das zeitnah zu erledigen, sind aber auch nicht rund um die Uhr online. Wenn du länger hier bist ist das nicht mehr noetig und deine Beiträge erscheinen sofort.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  39. #119
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Zitat Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
    Ich hatte im Vorstellungsthread noch ein Foto von Honey eingestellt. Das muss aber erst frei geschaltet werden. Ist das in allen Threads so, ich kenne mich hier noch nicht aus?



    Eingefangen habe ich sie am 12. Dezember 2015, da musste sie wenigstens den Winter nicht draussen verbringen.
    Honey wurde 100%ig ausgesetzt, sie sah ganz anders aus als die anderen Katzen an der Futterstelle. Fast alles Tiger und Schwarze, den Goldton im Fell hat keine. Deshalb passte der Name Honey sehr gut zu ihr und ich freu mich, dass sie ihn behalten durfte.
    Mein gott.... die arme kleine... Und doch die glückliche kleine
    Ich gebe normalerweise allen meinen Tieren eigene Namen.... Aber dieser Name hat so sehr gepasst den konnte ich nicht und wollte ich nicht ändern. sie ist wunderschön honigfarben, besonders in der sonne
    Wie kann man sowas süßes aussetzen?
    Sie kommt jeden Morgen in mein Bett kuscheln
    Und auch ansonsten ist sie einfach zuckersüß
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  40. #120
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.891
    Grade eben...Steffi und Honey

    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 17:08
  2. Honey zieht ein!! Zusammenführung, die 2.
    Von Nicole82 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 18:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •