Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Katzen regelmässig in andere Wohnung mitnehmen

  1. #1
    Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    27

    Katzen regelmässig in andere Wohnung mitnehmen

    Hallo liebe Foris

    Ich bins schon wieder...

    Meine zwei BKH Katerchen sind nun 16 Wochen alt und seit 4 Wochen bei mir. Da ich auch mal gerne meinen Freund über Nacht besuchen möchte, habe ich mir überlegt sie mitzunehmen. Sie sind schon ziemlich auf mich fixiert und sind Wohnungskatzen. Sie haben also kein Revier draussen, welches sie verteidigen müssen. Am Wochenende ware es nun soweit. Ich würde sie am Samstag gegen Abend mitnehmen und dann am Sonntag gegen Mittag wieder nach Hause bringen. Danach soll das auch regelmässig so sein, natürlich nur, wenn ich merke es ist nicht zu stressig für sie. Denkt ihr das kann klappen? Habe schon oft gelesen, dass Wohnungskatzen nicht so sehr revierbezogen sind. Sie hätten dann einfach zwei Wohnungen. Das sorgt doch auch für Abwechslung, nicht? Oder ist es zu viel Stress, sie so ca. ein Mal pro Woche mitzunehmen?

    Wenn ich mit meinem Freund dann in die Sommerferien fahre, dürften sie eben auch zu meinem Freund nach Hause (er wohnt bei seinen Eltern). So wären sie an die neue Umgebung schon gewohnt. Ich hätte da so ein bisschen meine Probleme, sie eine Woche alleine in meiner Wohnung zu lassen und es kommt nur jemand vorbei, um sie kurz zu füttern.

    Danke schon im Voraus für eure Erfahrungen und Antworten.

  2. #2
    Oriental Cats Guest
    Mit der von dir geplanten Vorgehensweise habe ich gute Erfahrungen gemacht.

    Als meine Schwiegereltern noch ihr Haus hatten und gesundheitlich dazu in der Lage waren, nahmen wir unsere Katzen stets mit und es waren damals 5
    Über das Wochenende mit uns und auch öfter mal, wenn wir im Urlaub waren, ohne uns. Es wurde zu ihrer zweiten Heimat und sie fühlten sich dort sichtlich wohl.

    Natürlich richteten wir ihnen dort alles ein, also Kletterbaum, Schlafplätze, Futterplatz und eine Ecke für die Kistchen.

    Also, probiere es aus und wirst sehen es klappt. Und die ersten Male bist ja auch du bei ihnen und kannst ihr Verhalten beobachten.
    Besondere Leckerchen die es nur "in der Fremde" gibt helfen da zusätzlich.

  3. #3
    Registriert seit
    06.08.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    126
    Ich denke, das kommt auf die Katzen an. Mein Kater ist dermaßen Tiefenentspannt, dass er bisher jeden Umzug so chillig mitgemacht hat, dass ich ihn am liebsten auch mit in den Urlaub nehmen würde - und ihm wärs wahrscheinlich auch das liebste, weil er es hasst, wenn ich das Haus ohne ihn verlasse. Er hätte bestimmt nichts dagegen, mit mir übers Wochenende wegzufahren, als ich ihn mal nach dem Tierarzt mal an der Leine mit ins Café genommen habe, war er total begeistert und wollte danach immer mit, wenn ich das Haus verlassen habe. Bei meiner Katze siehts anders aus: Jede noch so kleine Veränderung ist für sie Stress pur: Schon verrückte Möbel oder Renovierung bringen sie an ihre Grenzen, die beiden Umzüge, die sie bisher mitmachen musste, haben sie jedesmal für mehrere Wochen völlig aus der Rolle gebracht. Ihr zu liebe organisiere ich immer, wenn ich in Urlaub oder übers Wochenende weg muss jemanden, der die beiden bei uns Zuhause pflegt und bespaßt. Ich denke also nicht, dass die Revierbezogenheit automatisch weniger gegeben ist, wenn es sich um Wohnungkatzen handelt - ich denke eher, dass das Typsache ist. Probiers doch einfach mal aus, dann wirst du bestimmt sehen, wie deine beiden reagieren. Ich denke, BKH sind ja von der Rasse her schon eher chillig veranlagt. Und wenn sie dann noch hauptsächlich auf dich fixiert sind und du sie rechtzeitig daran gewohnst - why not? Ich denke schon,dass es klappen könnte. Aber letztlich macht nur Erfahrung klug.

    Mein Hund hat mich schon sehr gut erzogen...

  4. #4
    Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    27
    Danke für eure Antworten! Das klingt ja schon mal sehr ermutigend

  5. #5
    Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    27
    Das Ganze hat super geklappt Ich habe die Transportkiste in die Küche gestellt und sie sind gleich rausgekommen. Innerhalb von ca. 15 Minuten hatten sie schon die ganze Wohung erkundet. Natürlich am Anfang etwas vorsichtig aber ängstlich haben sie nicht ausgesehen. Das ist ja auch normal, oder? Ich glaube sie haben sich wohl gefühlt, da sie mit der ganze Familie gespielt und geschmust haben. Während der Fahrt waren sie auch ruhig. Sie haben am Anfang zwar grosse Augen gemacht und einer hat 2-3 Mal miaut aber sonst haben sies ziemlich gelassen genommen. Mir ist echt ein rieeeesen Stein vom Herzen gefallen. Als wir gestern wieder nach Hause gekommen sind, gabs erst Mal was leckeres zu essen. Danach ist einer der beiden wieder in die Transportbox gesessen und hat mich mit grossen Augen angeguckt. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Katerchen Menschen seeeehr mögen. Sie sind immer im gleichen Raum, auch wenn ich 10 Leute zu Besuch habe, sie gehen nie weg, obwohl sie ja könnten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katzen übers Wochenende mitnehmen?
    Von Monjana im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 11:47
  2. Kaninchendame jagt regelmäßig die andere
    Von Milay im Forum Kleintiere - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 20:34
  3. wie regelmässig entfloht ihr?
    Von remap im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.11.2004, 11:41
  4. DraußenKatze in Wohnung mitnehmen??
    Von kullerchen im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2003, 11:14
  5. Andere Hunde in der Wohnung
    Von Siene im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.02.2003, 08:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •