Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frage zu Spezialfutter für Perser etc.

  1. #1
    Registriert seit
    18.11.2015
    Beiträge
    35

    Frage zu Spezialfutter für Perser etc.

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe bei Mira über Jahre immer Hills und Grau gefüttert. Als Nala zu uns kam und ich wieder öfter in Foren stöberte, kam ich dahinter, dass Hills nicht mehr so der Brüller ist....

    Ich hab daher Macs mit aufgenommen und Animonda vom Feinsten. Die Pouches von Macs sind scheinbar der Supergau für beide Katzen. Da fliegt schon mal der Teller richtig durch die Küche. Also hab ich die Dosen bestellt und warte mal ab. Dazu ein Probierpack von Granapet.

    Jetzt haben wir hier in der Nähe aber den FN und der hat ja das Sel.Gold. Dort gibt es spezielles Futter für Rassen und z.b. Senioren. Kann ich das denn problemlos auch einer EKH im Flegelalter und Erwachsenenalter geben oder sind dort dann besondere Zusätze drin, die eine Hauskatze gar nicht benötigt??? Würde nämlich nicht so gern nur ein/zwei Sorten geben wollen, weil man ja nie weiß, wie es so weitergeht mit den Vorlieben.... sehe ich es im übrigen falsch oder ist das Angebot als Fleischvielfalt bei Sel. Gold eher dünn.... ist es vll. gar nicht wichtig, weil Mäuse ja auch eher nicht nach Kaninchen/Lamm schmecken ..... ?

    Danke für eure HIlfe
    liebe Grüße von GuMoA mit Mira und Nala


  2. #2
    Registriert seit
    23.12.2015
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    178
    Mit Persern kenne ich mich nicht so aus. Unser EKH Kater bekommt verschiedene Sorten Nafu: im Moment Macs, Feringa, Dr. Clauder, Dibo... Das Nafu ergänze ich mit Taurin und Bier hefe. Außerdem gibt es ab und an rohes Lamm, Seefisch, Rind oder Geflügel. Ich würde gerne barfen, aber da muss ich mich erst noch weiter schlau machen.
    Trofu gibt es nur als Belohnung oder Leckerlie und wir füttern zu festen Zeiten... Da wird Katz nicht so schnell maekelig.
    Ich glaube, der Katze kommt es auf die Geschmacks vielfalt gar nicht an. Ich füttere diverse Sorten, um nicht von einer Marke abhängig zu sein, sollten die mal die Rezeptur ändern, oder der Kater das Futter nicht mehr vertragen. Dazu kommt noch, dass Du durch die Fütterung von verschiedenen Sorten,ein wenig ausgleichen kannst, was der eine Hersteller zuviel an Zusatz im Guter hat, und der andre zuwenig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gastritis - Spezialfutter nötig?
    Von Katynka im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 12:02
  2. Spezialfutter für weisse Hunde??
    Von solidrags im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 10:23
  3. Frage zu Perser
    Von Murkelmotte im Forum Katzen - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 19:06
  4. perser- frage
    Von mandy-n im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.04.2004, 19:29
  5. Frage an Perser Besitzer (Katze scherren lassen)
    Von hamsta im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2003, 15:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •