Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Analdrüsen ausdrücken...

  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2015
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    178

    Analdrüsen ausdrücken...

    Davon habe ich hier jetzt schon ein paar mal im Forum gelesen - für mich klingt das gruselig!?! Abgesehen davon ist 'Hintern anfassen' Majestätsbeleidigung bei uns... Was isn das? Wenn ich es richtig verstanden habe, macht man das, wenn der Kater/Rüde stinkt oder Schlitten fährt? Leeren sich diese Drüsen nicht von alleine? Macht doch bestimmt der Tierarzt? Oder sollte der Dosi sowas auch können?

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.249
    es IST gruselig und stinkt wiederlich...
    Es betrifft nicht nur männliche Tiere, kann auch die Mädels treffen. Unsere frühere Hündin hatte einen zu engen Drüsenkanal, da mußten wir alle halbe Jahr ausdrücken, weil die sonst Schmerzen und eine richtige dicke Drüse bekam. Mein Kater hatte es auch, aber da habe ich es mit Globolis in den Griff bekommen, die mir meine THP für ihn rausgesucht hatte.
    Man kann es selbst lernen die Dinger auszudrücken, aber ich persönlich würde es bevorzugen bei Katzen zum TA zu gehen...der wird dafür bezahlt sich zerlegen zu lassen

  3. #3
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.579
    also bei einem hund mache ich das problemlos und im vorbei gehen - aber bei einer katze....never.
    ich meine, ich habe stöpsel-baby ein klistier verpasst, aber analdrüse ausdrücken ist schon noch eine steigerung - zumal katzen und hunde beim tierarzt häufig gedämpfter sind als zuhause.
    und wenn sie nicht stillhalten wirds schmerzhaft und bei einer katze ist das alles ja auch noch ein bißchen kleiner als beim hund.
    es kann viele gründe, warum sich die drüsen nicht gut allein leeren: von zu engenkanälen über bindegewebsschwäche bis hang zu weichem stuhl

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.778
    Ibi, ich würde solche Sachen den TA machen lassen. Den TA sehen die Katzis ja dann längere Zeit nicht.
    Aber ich von Ihnen nicht mit was Unangenehmen in Verbindung gebracht werden.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  5. #5
    Registriert seit
    23.12.2015
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    178
    GSD steht das momentan bei uns nicht zur Debatte - beim Lesen dieser (gefühlt) vielen Beiträge, wo die Dosi dann (überspitzt formuliert) schrieb 'ja, unser dicker Schatz, der stinkert immer so dolle und da haben wir mal die Analdrüse ausdrückt..." - da hab ich n bißchen n Film geschoben: "Wenn Ibi das jetzt auch mal hat, dann muss ich ran, weil das bestimmt eklig ist, und dann tut das weh und am Ende hasst er mich"... Jetzt bin ich schon stellvertretend für unseren feinen Kater hypochondrisch. *hüst*

    Danke für Eure beruhigenden Antworten, Ihr Guten!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Analdrüse
    Von Bina28 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 12:46
  2. Wir distanzieren uns ausdrücklich von... Weiß jemand warum????
    Von Cooni_NRW im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 17:23
  3. analdrüse
    Von elima im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 09:45
  4. Kosten Für Analdrüsen ausdrücken??
    Von Gluehwuermchen im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2003, 17:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •