Seite 36 von 36 ErsteErste ... 112627282930313233343536
Ergebnis 1.401 bis 1.403 von 1403

Thema: Pflegis by Taskali

  1. #1401
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    1.388
    WE – Fotos
    Marinka ist wie geplant gestern ausgezogen.

    Ranija und Ylvie geht es gut











    Und: sie dürfen zusammen bleiben – denn: sie sind zusammen reserviert!



    Kolja ist gut drauf





    Bashir macht weiter Fortschritte, selbst das einfangen von Marinka gestern hat ihn nicht zurückgeworfen.







    Kerry entwickelt sich toll. Er ist munter im Raum unterwegs und rauft gern mit Bashir und Kolja. Der ist super sozial und für sein Alter noch sehr verspielt und mag das catchen sehr gern. Wer also einen älteren Raufkumpel sucht, der sollte sich Kerry mal anschauen. Auch sonst hat er sich toll gemacht, ist jetzt ein richtig prächtiger Kater geworden und kein halbtotes Häufchen mehr. Und das Wedelstreicheln mag er bereits auch…







    Taluna tut sich dagegen weiterhin sehr schwer



    Nach Marinkas Auszug hab ich Sara dann jetzt in den Raum unten zu den anderen gesetzt. Sie ist zwar noch immer sehr dünn, aber hatte ja bereits etwas zugenommen und ich denke es wird Zeit sie aus ihrer Einsamkeit zu holen. Erst wollte ich warten, bis ihre Schwester einfangen ist, aber das zieht sich wohl noch. Sara ist was das Streicheln betrifft bereits super kuschlig, schnurrt, tretelt, schmiegt sich richtig in die Hand rein – nur der Herumlaufende Mensch ist noch absolut gruslig. Deshalb wurde es Zeit, dass sie aus der Abgeschiedenheit raus kommt.
    Sie hat sich auch gleich im Raum munter umgeguckt





    Und dann gibt es wieder Neuzugänge.
    Einmal absolut ungeplant. Es hieß, dass an der Stelle wo ich schon vor einigen Jahren einige Katzen her hatte (u.a. Stoljan) wieder ein Jungtier eingefangen wurde – diesmal eins, was sichtlich krank wäre und sich ohne Gegenwehr mit Greifen in die Box stecken ließ. Daher hatte ich geraten man möge es ins Tierheim bringen, es könnte ja ein zahmes Fundkitten sein…
    Doch das Tierheim verweigerte mal wieder seinen Dienst und so ließ ich mich dann doch breit schlagen…
    Das Würmchen ist ein Katerchen



    Doch was ein Jungtier sein sollte



    Entpuppte sich dann beim näheren hinsehen als völlig abgemagerter erwachsener Kater…
    Er ist geschätzt 1 Jahr alt, ist unkastriert und nur noch Haut und Knochen



    Ich habe dann gleich ein komplettes Blutbild machen lassen und die Werte sind seinem Zustand entsprechend alle etwas verrutscht, aber nichts dramatisches und daher alle wieder reparabel. Er frißt sehr gut, hat guten Output und so denke ich der wird wieder… Meine Tierärztin schätzt, dass er irgendwo eingesperrt war.
    Ich habe ihn Kovu getauft – wobei das vielleicht ein Fehler war… Bei einer Freundin von mir sitzt seit einigen Monaten sein eventueller Bruder – beide sind geschätzt gleich alt und haben denselben stark ausgeprägten Unterbiß. Sein Bruder wurde aufgrund seiner Art zu Schnurren Diesel genannt – Kovu miaut in einem Ton wie eine Hupe… Dann gäbe es die Brüder Diesel und Hupe *grins
    Auf jeden Fall geht es ihm schon wieder so gut, dass er jetzt zeigen kann, dass er kein Fundtier ist, sondern eben aus dieser schwarzen Scheumietztruppe stammt, die wir von dort kennen…



    Und dann gibt es noch ganz frisch heute eingetroffen zwei neue Mädels , die aus einer wildlebenden Truppe in Brandenburg stammen. Man wollte sie nicht wieder zurücksetzen, da sie an einer stark befahrenen Zubringerstrasse leben, wo schon einige überfahren wurden. Die beiden sind ca. 1 Jahr alt. Sie haben am Dienstag ihren Fiv/Felv-Test und suchen noch Namen


  2. #1402
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    1.388
    Mal ein kurzes Update:
    Die beiden neuen Mädels heißen nun Lia (die mit weiß) und Keona (die ohne weiß). Sie sind Fiv/Felv negativ getestet und nun auch frisch geimpft.
    Und dann bin ich mal wieder selber am Fangen... kurz vor einer Auffahrt zur Autobahn stehen nochmal ein paar Häuschen außerhalb der Ortschaft - kleine Höfe mit Hühnern, Pferden usw. - und genau an der Stelle wurden nun zum dritten mal binnen kürzester Zeit überfahrene Katzen aufgesammelt - alle ungechipt und soweit ersichtlich unkastriert. Da läuft eine Hofkatzenhaltung derzeit aus dem Ruder und einige Katzen wandern ab gen Autobahn. Von Seiten der Anwohner wurde hinsichtlich der Katzen abgewunken - kein Interesse... Deshalb habe ich nun angefangen zumindest erstmal die abwandernden Katzen wegzufangen. Alles weitere wird dann wohl eine größere Aktion, wo ich mir dann Hilfe holen muß.
    Nummer 1 ist fix in die Falle gegangen: Kater, unkastriert, rasselt beim atmen



    Der Umzug von Ranija und Ylvie ist zu nächste Woche Mittwoch angesetzt.
    Ob ich diesen Sonntag zu den Fotos kommen werde weiß ich noch nicht, eventuell dann nur verkürzt.

  3. #1403
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    1.388
    WE-Fotos

    Ylvie und Ranija ziehen am Mittwoch aus, daher die letzten Fotos







    Machts gut ihr beiden Süßen



    Kolja hat jetzt nochmal einen großen Schritt nach vorne gemacht und bleibt völlig relaxed in meiner Anwesenheit. Das freut mich sehr, da sein Auszug ja auch sich nähert.





    Kerry entwickelt sich auch immer besser.





    Er ist vor allem mit Bashir dicke Freund



    Bashir hat ebenfalls einen guten Schritt nach vorne gemacht und relaxed immer mehr.







    Sara hat sich im Raum toll eingelebt und fängt an sich mit dem Jungs anzufreunden.



    Sie reagiert auf das Streicheln ja mit schnurren, Köpfeln und rumrollen. Hatte aber den Herumlaufenden Menschen noch als absolutes Panikobjekt angesehen. Und da ist der Knoten jetzt auch geplatzt. Im ersten Moment will sie flüchten, aber wenn man sie dann anspricht geht das Schwänzchen hoch und sie kommt wieder zurück. Sie wird wohl die nächste Vermittlungskandidatin sein. Wer sucht ein supersoziales älteres Mädchen als Gesellschaft für seine Mietz? Kuscheln mit Mensch und Mietz ist bei ihr Pflicht!









    Taluna macht erste Fortschritte und bewegt sich auch mal im Raum



    Kovu macht mir Sorgen. Er frißt gut, bricht aber auch immer mal wieder und so richtig vorwärts geht es bei ihm nicht mit dem Zunehmen. Der Durchsatz ist da, aber es bleibt nicht genug hängen, das zeigt auch der Kot, der sehr hell ist. Ich fürchte, das Magen/Darm bei ihm durch das Hungern doch arg in Mitleidenschaft gezogen wurden. Ich habe deshalb jetzt mit Zufüttern angefangen. Gefällt ihm überhaupt nicht, aber muss leider sein.



    Lia ist eher ängstlich denn scheu



    Keona macht dagegen aus ihrer Abneigung kein Geheimnis



    Den Fang von der Autobahnauffahrt habe ich nun Perron getauft. Er wird morgen kastriert


Seite 36 von 36 ErsteErste ... 112627282930313233343536

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 17 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 17)

Ähnliche Themen

  1. Pflegis sind eingezogen
    Von tweiss im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 04.08.2018, 18:20
  2. Die sunshinekath-Pflegis :-)
    Von sunshinekath im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 1048
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 17:59
  3. Unsere Pflegis: Kullerkekse, Motzkuehe und sonstige Pelzkugeln
    Von SchniPoSa im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 15:10
  4. Verkäufe zugunsten meiner Pflegis
    Von Catheart im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 11:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •