Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: roter Kefir sucht wieder ein Zuhause, sooo gerne mit seinem Plüschkumpel

  1. #1
    Registriert seit
    01.09.2010
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    954

    roter Kefir sucht wieder ein Zuhause, sooo gerne mit seinem Plüschkumpel

    Name: Kefir
    Rasse: roter Tiger
    Farbe: rot
    Alter/Geboren am: 05.2012
    Aufenthaltsort: derzeit bei der ES
    Kastriert: ja
    Geimpft: ja
    Behinderung: -
    Krankheiten: FiV - / FeLV -
    Schutzgebühr: bitte erfragen
    Abgabegrund: Trennungskater
    Vermittlung: über mich bzw. Claudia Loorz www.spanischetiere.net

    Das war sein damaliger Vermittlungsthread
    https://forum.zooplus.de/showthread.p...S-bei-Hannover
    Kefir war vor rund 3 Jahren mein Pflegie und wurde dann zu einem Kater vermittelt der bis zu dem Zeitpunkt Einzelkater war. Bedingt durch Kefirs sehr gutes Sozialverhalten kamen sich die beiden Kater schnell näher und sind heute dicke Katerfreunde du Spielkumpels.
    Das damalige Paar, das Kefir adoptierte hat sich getrennt und jeder geht neue Wege. Kefir lebt nun seit ein paar Wochen mit seinem Katerfreund in einer neuen Wohnung. Vor kurzen habe ich ihn besucht, er ist immer noch so bezaubernd wie vor 3 Jahren und einfach ein Schatz. Aber aller Zauber nutzt nichts. Die beiden Kater passen nun nicht mehr in das neu gewählte Leben der ES.
    Kefir wird natürlich über den Verein vermittelt, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. Seinen geliebten Katerkumpel würde er natürlich nur zu gern mitbringen, schliesslich lebt dieses wunderbare Paar nun schon seit 3 Jahren zusammen und versteht sich einfach blendend. Beides sind sehr zutrauliche Nasen und mögen das Leben mit Menschen, sie mögen gemeinsames Spiel und Kuschelrunden mit Menschen sehr.

    Die ES gibt den Katerkumpel wohl mit privatem Schutzvertrag und Schutzgebühr ab.

    Hier mal ein Paar Bilder von den beiden Nasen aus den vergangenen 3 Jahren.































    Dieses sehr liebe Katerpaar ist ein tolles Anfängerpaar oder kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

    Wichtig in ihrem neuen Zuhause ist, dass man mit ihnen wieder spielt und kuschelt.

    Auch könnten sie zu einer oder zwei weiteren Katzen dazu vermittelt werde, sollte denn jemand auf der Suche nach einer Ergänzung zu einem dreiblättrigen oder vierblättrigen Kleeblatt sein.
    kunterbunte Grüße - Kerstin

    Meine Pflegekatzen: Uwe, Ravioli, Gordon, Günther

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.579
    Die sind ja wirklich bezaubernd, vor allem zusammen, und ich drücke die Daumen, dass sie beide gemeinsam ein neues Zuhause finden!! Weißt du das ungefähre Alter des "Kuhkaters"?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  3. #3
    Registriert seit
    01.09.2010
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    954
    Danke fürs Daumendrücken

    Der Kuhkater ist im gleichen Alter ca. +-1 Monat
    kunterbunte Grüße - Kerstin

    Meine Pflegekatzen: Uwe, Ravioli, Gordon, Günther

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Die beiden haben sich nicht gesucht, aber gefunden
    Jetzt fehlt nur noch das perfekte Zuhause
    Ich wünsche den beiden auch alles Gute und schließ mich mit dem
    Daumendrücken an
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  5. #5
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.652
    Ich wünsche den beiden das sich bald ein passendes schönes zu Hause für sie findet.
    Sie sind total goldig wie sie miteinander kuscheln

  6. #6
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    dem Süden Schleswig-Holsteins
    Beiträge
    300
    Moin,

    nur mal eine Frage: was heißt in diesem Fall ES oder PS ?

    Ich wünschen den beiden alles Liebe und ein richtig schönes neues Zuhause!

    Knuth-Ernie
    02.06.99 - 27.06.15
    Schön das es Dich gab!

  7. #7
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.652
    Zitat Zitat von Valetta Beitrag anzeigen
    Moin,

    nur mal eine Frage: was heißt in diesem Fall ES oder PS ?

    Ich wünschen den beiden alles Liebe und ein richtig schönes neues Zuhause!
    ENDSTELLE ODER PFLEGESTELLE

  8. #8
    Registriert seit
    01.09.2010
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    954
    Danke für eure Wünsche

    Da der Verein auch in den Freigang vermittelt, so denn ein Vorbesuch ergibt, dass es örtlich geeignet ist und die ES dass dann auch ok fände, wäre eine solche Vermittlung auch möglich.
    Die beiden fordern es aber nicht ein, sie kennen nur Wohnungshaltung und müssten im Falle einer Vermittlung mit Möglichkeit zum Freigang langsam an diesen herangeführt werden.
    Die beidern forden nur Kuscheleinheiten und Spielen ein, das ist ihnen sehr wichtig.

    http://www.spanischetiere.de/index.p...re-katzen.html
    kunterbunte Grüße - Kerstin

    Meine Pflegekatzen: Uwe, Ravioli, Gordon, Günther

  9. #9
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.173
    Die beiden Schönheiten hätte ich SOFORT mit Kußhand genommen....
    Schaaaaade...... *seufz*

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  10. #10
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    8
    Aber warum nochmal die Schutzgebühr? Die wurde doch schon einmal bezahlt

  11. #11
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.579
    Eine Schutzgebühr dient ja nicht in erster Linie dem Decken der angefallenen Kosten, sondern regt auch dazu an, sich kein Tier unüberlegt (Stichwort Wegwerfgesellschaft) zu kaufen. Auch privat sollte man kein Tier ohne Schutzgebühr vermitteln. Wenn in diesem Fall das Geld dann noch an den Tierschutz geht, umso besser.

    Aber was ich nicht verstehe - oder ich muss dringend zum Augenarzt: Wo sind denn die beiden auf dem Link? Ich finde sie weder unter "Katzen" (ok, nicht verwunderlich) noch unter "Kater"

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  12. #12
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    dem Süden Schleswig-Holsteins
    Beiträge
    300
    Danke für die Info.

    Knuth-Ernie
    02.06.99 - 27.06.15
    Schön das es Dich gab!

  13. #13
    Registriert seit
    01.09.2010
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    954
    Sheratan

    Eine Schutzgebühr dient ja nicht in erster Linie dem Decken der angefallenen Kosten, sondern regt auch dazu an, sich kein Tier unüberlegt (Stichwort Wegwerfgesellschaft) zu kaufen. Auch privat sollte man kein Tier ohne Schutzgebühr vermitteln. Wenn in diesem Fall das Geld dann noch an den Tierschutz geht, umso besser.


    Aber was ich nicht verstehe - oder ich muss dringend zum Augenarzt: Wo sind denn die beiden auf dem Link? Ich finde sie weder unter "Katzen" (ok, nicht verwunderlich) noch unter "Kater"
    Danke für deine Info


    Und nein, du musst nicht zum Augenarzt, die hompage ist leider derzeit nicht aktuell Die Software dahinter macht Probleme und wird demnächst upgedatet oder ausgetauscht, das wird noch geprüft was besser ist.

    Meine derzeitigen Pflegies in meiner Signatur beispielsweis sind auch noch nicht online.



    Der Vereinsvorstand zum Thema Schutzgebühr

    Wir nehmen die Schutzgebühr grundsätzlich, für alle Tiere die wir vermitteln. Egal, ob sie aus einer Vermittlung zurückgekommen sind oder nicht.
    Ein Tier ist ja deswegen nicht weniger wert, nur weil es sein Zuhause verlassen muss. Genauso könnte man fragen, warum ein krankes Tier eine Schutzgebühr von gleicher Höhe hat, wie ein gesundes.
    Auch hier, ein krankes Tier ist nicht weniger wert. Ggf. kann in bestimmten Fällen eine besondere Vereinbarung mit den Adoptanden getroffen werden, aber das ist fallabhängig.
    Die Schutzgebühr dient zum Einen zum Mindern angefallener Kosten für das Tier. Von Deckung der Kosten kann keine Rede sein.
    Zum Zweiten soll die Schutzgebühr aber auch mit dazu beitragen, dass sich Interessenten VOR der Adoption eines Tieres Gedanken machen, und genau überlegen, ob sie das wollen. Mit allem, was dazugehört. Wenn etwas umsonst ist, wird es sehr häufig "einfach mal so" angeschafft. Egal ob Tier oder Sache. Mal schauen, mal ausprobieren, kostet ja nichts. Mit einer Sache kann man das machen, mit einem Tier eben nicht. Da soll es eine bewusste Entscheidung sein, mit dem Wissen, dass es mit Kosten und "Umständen" verbunden ist.
    Häufig ist auch bei manchen Menschen die Einstellung anzutreffen, was nichts kostet ist auch nichts wert.

    Außerdem soll die Zahlung einer Schutzgebühr auch noch aufzeigen, ob jemand in der Lage und Willens ist, auch Geld für das Tier auszugeben. Wenn jemand diese SG nicht bezahlen kann (oder will!) dann muss man sich als Vermittler die Frage stellen, was passiert wenn das Tier krank wird? Kann (oder will!?!) der Besitzer dann für etwaige Kosten aufkommen? Ist ihm sein Tier das wert?
    Natürlich kann man das über eine SG nicht sicherstellen, aber man kann doch zumindest etwas herausfiltern.

    Den Kefir habe ich eingetellt, weil er damals auch mein Pflegie war, er wird über den Verein vermittelt. Das läuft nicht über mich, da ich selbst Pflegestelle mit Pflegestellenvertrag bin. Die Vermittlung für ihn läuft über den Verein, Interessenten können sich hier melden http://www.spanischetiere.net/index....ragebogen.html

    Der Kumpel von Kefir, den würde die derzeitige Endstelle/ES gern mitvermitteln, damit die beiden zusammenbleiben können.
    Sie gibt ihn mit einem privaten Schutzvertrag ab und mit einer Schutzgebühr, das ist auch von privat nicht unüblich.

    Zur Zeit leben die beiden noch bei der ES, ich stehe da in Kontakt und habe die beiden Nasen auch letztens besucht.
    kunterbunte Grüße - Kerstin

    Meine Pflegekatzen: Uwe, Ravioli, Gordon, Günther

  14. #14
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Kerstin
    seid ihr eigentlich auch auf facebook?
    Ich hab die Erfahrung gemacht,dass sich da oft was tut in Sachen Vermittlung,weil das ja doch recht großflächig geteilt werden kann
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  15. #15
    Registriert seit
    01.09.2010
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    954
    Danke Moni

    Der Vorstand ist als Verein bei FB.

    Hier heisst es nun Daumendrücken, es gibt eine sehr nette Anfrage für die beiden.
    kunterbunte Grüße - Kerstin

    Meine Pflegekatzen: Uwe, Ravioli, Gordon, Günther

  16. #16
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.579
    Daumen sind ganz fest gedrückt!!!

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  17. #17
    Registriert seit
    01.09.2010
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    954
    Danke, die beiden werden am WE in ihr neues liebes Zuhause umziehen, die Familie freut sich auch sehr auf die beiden
    kunterbunte Grüße - Kerstin

    Meine Pflegekatzen: Uwe, Ravioli, Gordon, Günther

  18. #18
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.579
    Juhu, zusammen!?! Da freue ich mich sehr für die beiden!

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wuscheliger roter Maine Coon Mix, geb. 2011, sucht dringend neues Zuhause
    Von Samantha im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 16:22
  2. O'Malley - roter Schmusebär sucht SEIN Zuhause
    Von Tuuli im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 09:11
  3. Kobold, roter Zwergpinscherrüde, sucht liebevolles Zuhause
    Von Zwerg im Forum Hunde - Tiervermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 12:33
  4. Roter Traumkater Clarence sucht ein liebevolles Zuhause
    Von UlliLili im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 20:45
  5. Roter Kater aus Mainz sucht neues zuhause mit Freigang
    Von xenopha im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 18:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •