Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Katzenkinderzeit bei MIMMIs Katzenhilfe

  1. #1
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728

    Katzenkinderzeit bei MIMMIs Katzenhilfe

    Herbstzeit ist Katzenkinderzeit. Auch wenn ich dieses Jahr keine Katzenkinder nehmen wollte, es blieb mir nichts anderes übrig. Alle Pflegestellen sind besetzt, es gibt lange Wartelisten, noch immer sitzen teilweise kranke Katzenkinder draußen, die noch ein warmes Plätzchen brauchen.

    Diese drei Mäuschen sind die Geschwister von Irma. Aber nun hoffentlich wirklich die letzten. Da war es wie immer, man füttert, kastriert aber nicht und kümmert sich auch sonst nicht. Das Auge des Katerchens sah schon zeimlich schlimm aus, also sind sie bei uns ins Bad gezogen. Natürlich ist da zu wenig Platz gewesen, also habe ich mein MIMMIs-Lager in den Keller verlegt, dort alles vorher ausgeräumt. Und ein Katzenzimmer eingerichtet. Ist nicht ideal, aber es ist groß, hell mit Tageslicht und warm.



    Kaum waren die Minis umgezogen, kamen diese beiden armen Herzchen zu uns. Dritter Wurf einer Katze dieses Jahr, Bauer hat sie bei einer TÄ abgegeben, die konnte sie nicht nehmen, also Tierklinik. Dort konnten sie auch nicht bleiben. Also kamen sie zu uns. Sie waren sehr schwer krank, viel zu dünn, konnten nicht fressen. Aber nun geht es schon besser. Die Augen bessern sich auch langsam, aber es ist noch ein langer Weg. Der Katzenbestand wird da nun kastriert, die Katzenhilfe Würzburg kümmert sich drum.



    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  2. #2
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Oh die armen Zwerge
    Aber bei Dir werden sie ja ratz fatz fit
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  3. #3
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Schliesse mich Melanie an...

    Arme zarte Wesen, aber jetzt haben sie die Chance, die sie verdienen!!! Du machst alles, was möglich ist, den Rest müssen die Zwerge meistern!! Nutzt die Chance!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.086
    Oh, mein Gott, die armen Mäuse.
    Gut, dass Du Dich kümmerst.
    Ich wünsche den Kleinen, dass sie bald wieder gesund werden und später liebe Dosis finden.
    Liebe Grüße von Erica. Sie genießt ihr Katzenleben. Liegt gerade auf mir und verordnet mir Zwangssitzen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Schön, Ulli, dass du hier ein wenig berichtest. Die sehen ja wirklich mitgenommen aus.
    ich weiß ja inzwischen ein bisschen, wie viel Arbeit das ist, und du hast ja nicht nur noch 4 andere Katzen. Ich wünsche viel Kraft und das es den Süßen bald besser geht.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  6. #6
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Ehrlich gesagt ist meine Belastungsgrenze nun eindeutig überschritten. Ich hab ja auch noch nen Beruf. Wenn ich nicht überwiegend zuhause arbeiten würde, würde es gar nicht gehen.
    Die alte Babette und August brauchen ja auch noch extra Pflege und den "Rest" gibts auch noch.
    Aber den Minis geht es besser und das ist schön.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  7. #7
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt ist meine Belastungsgrenze nun eindeutig überschritten. Ich hab ja auch noch nen Beruf. Wenn ich nicht überwiegend zuhause arbeiten würde, würde es gar nicht gehen.
    Die alte Babette und August brauchen ja auch noch extra Pflege und den "Rest" gibts auch noch.
    Aber den Minis geht es besser und das ist schön.
    Ulli das glaube ich gerne und trotzdem kümmerst du dich aufopferungsvoll um jedes bedürftige Kätzchen. Du bist einfach großartig und du hast meinen vollsten Respekt und Hochachtung

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kasimir von der Katzenhilfe Hoyerswerda e.V.
    Von Haykee im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 11:43
  2. Zu Besuch bei der Katzenhilfe Hoyerswerda e.V.
    Von Haykee im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2004, 22:31
  3. Katzenhilfe in DO gesucht
    Von shila01 im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2003, 22:37
  4. Katzenhilfe in Kreta
    Von Rebella im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 09:53
  5. private Katzenhilfe
    Von kako im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2002, 14:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •