Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 43

Thema: August (der irgendwann mal Starke), Pippa und Cameo

  1. #1
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728

    August (der irgendwann mal Starke), Pippa und Cameo

    Seit einer Woche gestern sind drei ganz arme Geschöpfe bei mir. Der winzigkleine Kater heisst August, die blauäugige Katze ist Pippa und der rote Kater ist Cameo. Ihr Zustand hat selbst mir die Sprache verschlagen. Und das muss was heissen.

    Letzten Montag erreichte uns über Facebook ein Hilferuf aus dem südlichen Sachsen. 11 Katzen in einer Gartenlaube, Besitzer selbst in einer schwierigen persönlichen Lage und weggezogen. Die Katzen in keinem guten Zustand. Und keiner kann vor Ort helfen, Tierheim nicht und Amtsveterinäre auch nicht. In einer beispiellosen Aktion haben die beiden Frauen vor Ort es geschafft, dass die 11 Katzen freigegeben wurden und abgeholt werden konnten. Ich habe die Zusage gemacht, ich helfe und nehme die schlimm kranken Katzen, die nicht auf eine Endstelle können. Amtsvets und das Tierheim haben mitgeholfen, es ging dann Hand in Hand. Und so kam es, dass 24 Stunden nach dem Aufruf die Miezen bei uns waren. Hier die BILD http://www.bild.de/regional/dresden/...8510.bild.html

    Über ihren Zustand brauch ich nicht viel schreiben, seht selbst. Ich habe eine Kostenaufstellung gemachen, was ich voraussichtlich für die Versorgung brauchen werde: ca. 1.000 EUR. Medikamente, Tierarzt (alle drei nicht kastriert, Zähne sind zu ziehen etc.), Päppelfutter etc. Ich zähle auf MIMMIs Freunde. Wir sind ja nun auch ein gemeinnütziger Verein und können Spenden entgegen nehmen und natürlich auch Spendenquittungen ausstellen. Infos findet Ihr auf meinem Blog.


















    Und noch ein Foto von Augustchen mit Augen, beim Sonnenbaden:

    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Ulli, wie schön, endlich mal wieder von Dir zu lesen!
    Aber der Anlass ist ja furchtbar. Mein Gott, die Katzen sehen schlimm aus. Und wieder war die Bestie Mensch Schuld daran!
    Danke, Danke, Danke, dass Du diesen Lebewesen wieder Leben ermöglichst!
    Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und besten Erfolg beim Päppeln!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  3. #3
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254

    mir fehlen die Worte.

    Und natürlich vollkommen überzüchtet

    Ulli Danke
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Hallo Ulli,

    schön, wieder von dir zu lesen - wenn auch aus nicht so schönem Anlass, bzw. eigentlich ja doch, denn du hilft den Katzen ja.

    Woran liegt denn das mit dem Haaren, ich muss einfach mal blöd fragen: Sind die ausgefallen - und wenn ja, weiß man, wieso? Oder ist das irgendwie genetisch bedingt?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  5. #5
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Ja, fleissige Inzucht. Sind alles Zuchtkatzen, teilweise sogar seltene. Es häuft sich, dass Zuchten aus dem Ruder laufen. Und dann endet es so wie da.
    Warum August keine Haare mehr hat, wissen wir nicht. Aber ich vermute, es liegt am Dreck und an der Mangel- bzw. Fehlernährung kombiniert mit Parsitenbefall.
    Die Katzen haben ja wochenlang in ihrem eigenen Kot und Urin bei dieser schlimmen Hitze in dem heissen Gartenhäuschen gelebt.
    Augusts Haut wird besser. Der ganze Schorf geht so langsam ab und neue Haut kommt. Und auch wieder Haare. Er bekommt jetzt nur Rohfleisch zu fressen. Das mag er und bekommt ihm auch, er hatt auch noch blutigen Durchfall.
    Die Katzen putzen sich auch wieder. Aber sie sind sehr dünn, die Erwachsenen wiegen gerade 2 kg, viel zu wenig.
    Ich habe schon schlimme Formen von Vernachlässigung gesehen, aber das ist schon harter Tobal gewesen.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  6. #6
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Ulli
    Auch hier nochmal danke,dass du dich kuemmerst
    Wie schon gesagt,bisher dachte ich,Bine,Liese,Maxl,Michl und der Jo wären das Schlimmste,was an Vernachlässigung möglich ist.Dass der Mensch zu noch mehr fähig ist,hatte ich für unmöglich gehalten .
    Aber ich freu mich aufs nächste mal bei dir,da werden die drei von mir gekuschelt ,besonders der August mit seinen schönen Augen

    Lass dich mal druecken du Gute

    Ach ja.Für die anderen,die hier noch mit entsetzt sind: unter den Perserchen war auch eine trächtige Miez.Diese hat ihre Babys zu früh bekommen.Zwei waren gleich tot und die anderen vier haben auch nicht viel Zeit gehabt zu leben,trotz dem dass ihre Pflegedosi ( eine liebe Freundin von mir ) so sehr gekämpft hat und wir alle so gehofft haben .Tenja,die Mami der Kitten,wird jetzt mit viel Liebe mit der Hand gefüttert und wir hoffen,dass wenigstens sie wieder eine normale,nicht traumatisierte Miez wird
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.912
    Hallo Ulli

    Erst mal freu ich mich das du dich mal wieder sehen lässt auch wenn der Grund wieder einmal ein weniger schöner ist, da weiss man gar nicht was man sagen soll

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  8. #8
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    4.334
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Ja, fleissige Inzucht. Sind alles Zuchtkatzen, teilweise sogar seltene. Es häuft sich, dass Zuchten aus dem Ruder laufen. Und dann endet es so wie da.
    Warum August keine Haare mehr hat, wissen wir nicht. Aber ich vermute, es liegt am Dreck und an der Mangel- bzw. Fehlernährung kombiniert mit Parsitenbefall.
    Die Katzen haben ja wochenlang in ihrem eigenen Kot und Urin bei dieser schlimmen Hitze in dem heissen Gartenhäuschen gelebt.
    Augusts Haut wird besser. Der ganze Schorf geht so langsam ab und neue Haut kommt. Und auch wieder Haare. Er bekommt jetzt nur Rohfleisch zu fressen. Das mag er und bekommt ihm auch, er hatt auch noch blutigen Durchfall.
    Die Katzen putzen sich auch wieder. Aber sie sind sehr dünn, die Erwachsenen wiegen gerade 2 kg, viel zu wenig.
    Ich habe schon schlimme Formen von Vernachlässigung gesehen, aber das ist schon harter Tobal gewesen.
    Ulli,

    die Bilder sind zum Weinen. Wer tut einem Lebewesen so etwas an? Es ist mir unbegreiflich, dass sich jemand, dem eine Sache offensichtlich über den Kopf wächst nicht rechtzeitig Hilfe holt und stattdessen in Kauf nimmt, dass die Tiere die er sicher mit bestem Vorsatz angeschafft hat jämmerlich vegetieren.

    http://www.loetzerich.de/KIN/Katzennot/katzennot.html

    Auf diese Seite bin ich kürzlich zufällig gestoßen, da hat es mir auch die Sprache verschlagen.....

    Danke, dass du die um die Tiere kümmerst.

  9. #9
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Ulli ich bin fassungslos und mir laufen nur so die
    Wie kann man so etwas machen ..... mir fehlen die Worte ich habe noch nie Katzen in einem solchen schlechten Zustand gesehen . Ulli lass dich drücken für deinen ewigen und unermüdlichen Einsatz

  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.768
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    J
    Warum August keine Haare mehr hat, wissen wir nicht. Aber ich vermute, es liegt am Dreck und an der Mangel- bzw. Fehlernährung kombiniert mit Parsitenbefall.
    Ulli, vielleicht hilft das Dir: Unsere Hofkatzi Mammi hat immer wieder komplett kahle Stellen im Winter wurden die weniger. Die Besis interessiert das nicht, mich schon. Die Stellen kommen bei Mammi immer dann, wenn die von Flöhen befallen ist. Ihr gehen dann büschelweise die Haare aus. Anfangen tuts am Schwanz und hinterer Rücken, dann läuft es nach vorn.
    Was bei ihr sofort anschlug und half, war Capstar und danach Programm. Innerhalb einer Woche wuchsen die Haare wieder. Ich hatte zwischendrin gepennt und kein Program mehr gehabt - prompt kam der Mist wieder. Ich hatte noch einen Advocate liegen - der hat rein GAR nix gebracht. Ich hab dann 3 Wochen später wieder Capstar und Program verpaßt und siehe da - Fell ist wieder zu.
    ggf ist es bei Deinen Mäusen auch so, daß das die Flohbisse waren.

    Ansonsten ist für die Haut das EM super Effektive Microorganismen. Damit hatte ich bei Lamour nach einem Pilzbefall das Fell wieder schnell zum Wachsen bekommen. Gibts sogar hier im Shop fertig zu kaufen https://www.zooplus.de/shop/pferde/ge...ut_fell/403740 ich habs auch schon bei den Katzen eingesetzt - die mögen es und es ist da laut diverser Seiten von EMs auch kein Problem wenn sie es ablecken. Soll sogar gut sein, wenn sie es auch von innen aufnehmen.

    Auch hier nochmal ein Danke an Dich

  11. #11
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Danke, Anja!
    Flöhe oder Flohkot hab ich keine gefunden, Abklatschprobe ohne Parasitenbefall. Pilzkultur hab ich angelegt, bis jetzt noch ohne Wachstum. Da bin ich mir eigentlich sicher, dass das ne Rolle spielt. Ich werde jetzt da nicht weiter nachforschen, denn die Haare wachsen wieder. Pass aber natürlich auf wegen Pilz, das braucht man ja nicht. Da nehm ich ja meine Waschung LimePlus dip, das ist super. Lamisil-Creme oder auch mal Surolan lokal. Aber so wirklich nach Pilz sieht es gar nicht aus. Aber solange nicht das Gegenteil bewiesen ist, gehe ich davon aus.
    Naturheilkundlich wird er ja auch behandelt.
    Pippa wurde gestern kastriert und die schrecklichen Geschwüre im Mund entfernt, sie hat alles gut überstanden.
    Cameo wird am Freitag kastriert, er fängt nun an zu stinken....
    Augustchen hat schon 500 g zugenommen. Leider macht er nach wie vor in die Hose. Er geht aufs Klo und pinkelt auch so nirgends hin. Aber er pinkelt im Schlaf und liegt dann in seinem Urin. Auch so ist er schwer seelisch gestört, ist ja auch kein Wunder. Er verhält sich nicht wie eine Jungkatze seines Alters (ich schätze, er ist ein halbes Jahr alt).
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  12. #12
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Armes Augüstchen, aber ich bin sicher, wenn etwas Zeit vergangen ist, wird auch er (ganz langsam, nach und nach) lernen, wie "glückliche Katze sein" funktioniert und auch vieles aufholen.

    Danke Ulli
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  13. #13
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Ulli,ich bin so gespannt auf die weitere Entwicklung, es ist unvorstellbar, wie man es so weit kommen lassen kann. ich wünsche dir weiter viel Kraft, Mut und eine ordentliche Portion Optimismus bei allem was zu tust und so mit bekommst

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  14. #14
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Werden wir auch weiterhin erfahren, wie es den Süßen geht? *gaaanz lieb guck*
    Alles, alles Gute!!!!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  15. #15
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Werden wir auch weiterhin erfahren, wie es den Süßen geht? *gaaanz lieb guck*
    Alles, alles Gute!!!!
    Wenn du wieder heimkommst, hat Augüst´chen schon eine Frisur
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  16. #16
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Werden wir auch weiterhin erfahren, wie es den Süßen geht? *gaaanz lieb guck*
    Alles, alles Gute!!!!
    Falls Ulli nichts dagegen hat, schreib ich hier,sobald es etwas Neues oder Interessantes gibt.
    Sie ist ja immer bissl im Stress mit den haufen Miezen,arbeiten,catering usw.
    Aber ich schau schon immer,obs was neues gibt.Mir ging der August letzten Freitag noch sehr lange nach .Aber mittlerweile sieht er schon erheblich besser (und vor allem lebensfreudiger) aus
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  17. #17
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Zitat Zitat von Moika Beitrag anzeigen
    Falls Ulli nichts dagegen hat, schreib ich hier,sobald es etwas Neues oder Interessantes gibt.
    Sie ist ja immer bissl im Stress mit den haufen Miezen,arbeiten,catering usw.
    Aber ich schau schon immer,obs was neues gibt.Mir ging der August letzten Freitag noch sehr lange nach .Aber mittlerweile sieht er schon erheblich besser (und vor allem lebensfreudiger) aus
    Moni das wäre sehr lieb wenn du weiterhin berichtest
    Als ich es gestern gelesen habe , ist es mir auch nicht mehr aus dem Kopf gegangen

  18. #18
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Ich berichte weiter. Leider ist es ja immer etwas umständlich, die Fotos hoch zu laden....
    Ansonsten bin ich auch bei Facebook-
    Pippa kann wieder fressen
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  19. #19
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.929
    Hallo UlliLili

    Oh mein Gott, solche armen Katzen habe ich ja noch nie gesehen .Da konnte ich nur noch

    Wozu der Mensch nicht alles fähig ist Grauenvoll. Ich darf darüber garnicht nachdenken.

    Ein ganz großes Dankeschön dafür dass ihr euch kümmert.

    Ich würde mich auch sehr freuen wenn wir hier weiterhin von den Fortschritten der armen Mäuse lesen könnten.

    LG
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  20. #20
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Oh, Pippa sieht ja schon ganz wunderbar aus - und wenn sie erstmal wieder mit Genuss essen kann....
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  21. #21
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Moika Beitrag anzeigen
    Aber ich schau schon immer,obs was neues gibt.Mir ging der August letzten Freitag noch sehr lange nach .Aber mittlerweile sieht er schon erheblich besser (und vor allem lebensfreudiger) aus
    Mir ging das auch so Moni. Das so in echt zu sehen, hat auch das letzte Stückchen Distanz noch weg genommen. Ich bleibe immer wieder an der Frage hängen, wie sowas so entgleisen kann, ohne das jemand reagiert und sich Hilfe holt.

    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Ich berichte weiter. Leider ist es ja immer etwas umständlich, die Fotos hoch zu laden....
    Ansonsten bin ich auch bei Facebook-
    Pippa kann wieder fressen
    Ich musste herzlich schmunzeln bei dem Bild, weil ich finde, da sieht sie schon irgendwie auch pfiffig aus, und man kann ahnen, was aus ihr wird, wenn sie sich wirklich erholt hat

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  22. #22
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Ulli danke das du uns daran teilhaben lässt , obwohl du immer viel zu tun hast.
    Pippa schaut schon richtig gut aus und ich freue mich sehr für euch das sie wieder fressen kann .
    Da muss ich Tanja recht geben , sie schaut schon irgendwie schelmisch in die Gegend .

  23. #23
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Mal ein neues Foto von Augustchen. Wie man sehen kann, er kriegt Federchen..... Und er spielt jetzt. So langsam verhält er sich auch wie ein junger Kater. Er pinkelt zwar immer noch ins Bett, aber seltener. Urin ist getestet, alles ok.



    Cameo ist nun auch kastriert, ein eitriger Zahn wurde ihm gezogen. Er hat alles gut weggesteckt und es geht ihm gut.

    Pippa macht mir im Moment am meisten Sorgen, sie sabbert und kann wieder nicht ohne Schmerzmittel fressen. Ich denke, wir müssen die anderen Zähne auch noch ziehen. Aber ich will noch ein paar Tage warten, denn schon wieder eine Narkose wäre etwas viel für sie.
    Pippa ist die anhänglichste von allen. Sie gibt Köpfchen und geniesst jede Zuwendung. Sie ist eine ganz ganz tolle Katze.

    Cameo ist auch ein großer Schmuser. Aber etwas angefressen, denn er hat jetzt genug von Augensalben und Augen säubern. Aber ich muss ihn ja weiter sauber machen. Mach ich das nur einen Tag nicht, verkrustet gleich wieder alles. Aber zumindest ist der Augenausfluss nicht mehr eitrig, schon mal was.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  24. #24
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Ulli was für tolle Neuigkeiten, ich freu mich sehr das es besser wird .
    Schön das du dich um sie kümmerst

  25. #25
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Wie er da am Fenster liegt und die Sonne genießt

    Danke Ulli
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  26. #26
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Alles erdenklich Liebe und Gute euch weiterhin, Ulli
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  27. #27
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Sodele, mal ein neues Foto von Augustchen:




    Er wiegt nun 2 kg, also mehr als das doppelte. Leider pinkelt er immer noch in die Hose. Er geht aufs Klo, aber nachts liegt er in seinem Urin. Ist ja nicht normal. In der Tierklinik konnte man auch erst mal keien Ursache finden. In ca. 4 Wochen wird er kastriert, vielleicht wird es dann besser. Der Doc meint, August ist schon erwachsen, er hat ja das voll ausgebildete Gebiss und auch schon schlechte Zähne. Ich meine, er ist noch jung und einfach zurück geblieben. Vielleicht 9 Monate alt oder so. Mal sehen, vielleicht wächst er ja noch.
    Aber es geht ihm so weit gut und das ist die Hauptsache.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  28. #28
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.912
    der hat sich ja schon super entwickelt , wenn man die Bilder vergleicht glaubt man kaum das das derselbe Kater ist

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  29. #29
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Was ein Unterschied

    Ulli, die Rasse hat ja leider auch mit Instinktverlusten u.ä. zu kämpfen.
    Vielleicht merkt es es nicht,das er "muss" wenn er schläft
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  30. #30
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Ja, das kann sein. Die Blase an sich scheint in Ordnung zu sein also keine Überlaufblase oder so. Er hat ja auch keine Lähmungen und tröpfelt auch nicht. Er ist ja auch so irgendwie psychisch gestört und verhält sich nicht normal. Er schläft ganz viel, ist nicht wirklich neugierig, möchte am liebsten nur auf dem Schoß liegen. Ist sicher auch rassebedingt, aber ist schon komisch.
    Wir sehen mal, wie er sich entwickelt. Bis jetzt ging es ja immer bergauf und das lässt hoffen.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  31. #31
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Ach der Arme.
    Wer weiß, was der hat erleben müssen.

    Aber er hat bei euch ja ein behütetes Umfeld und das wird sicher auch einiges heilen.Das es ihm schon viel besser geht,sieht man ja an seinem Fell
    Ich drücke weiter ganz feste die Daumen.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  32. #32
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Der kleine sieht ja schon viel , viel besser aus. Ich drücke ganz feste die Daumen das es mit dem pieseln auch besser wird.
    Ulli du bist so wunderbar

  33. #33
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    gott, ich hab das grad erst gesehen: das ist ja grauenvoll.
    aber der kleine mann hat sich ja ganz gut erholt.
    ich habe mit leni ja auch so eine inzuchtkatze aus einem völlig verwahrlosten messiehaushalt - und leni ist ja auch nicht ganz bei der sache. sie ist definitiv intelligenzgemindert und wirkt immer so ein bißchen abwesend.
    als ich sie mitgenommen habe, dachte ich von wegen entwicklungszustand und größe ja an auch so etwas über sechs monate - knapp nach dem zahnwechsel halt. die tä hielt sie von anfang an für älter, so um die zwei. irgendwann, so nach 4 oder 5 monaten, hats plötzlich "bumm" gemacht und leni hat sich plötzlich äußerlich von einem kätzchen zur katze gemausert. plötzlich hat sie pelz und nicht nur so ein dünnes fellchen. nur im kopf ist wenig passiert
    aber es hat dann doch so lange der aufbauarbeit bedurft, regelmäßigen und guten futters, wärme, medizinische verorgung, geborgenheit....und leni war nicht so runter wie august. etliche wochen hat der körper das so aufgesogen wie ein schwamm, der nicht nass werden wollte - also ohne, dass sie wirklich zu nahm, ohne dass ihr fell signifikant besser wurde. es scheint so eine magische linie zu geben, wo der körper erst anfangen an, das nach außen abzugeben.
    dann habe ich meiner tä auch geglaubt, keine halbwüschsige zu haben, sondern eben eine kleine, etwas bedusselte, aber erwachsene katze

  34. #34
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Ich finde den Unterschied unglaublich. Wenn ich denke, wie er Ende August aussah. Es ist kaum zu glauben .

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  35. #35
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    4.334
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Sodele, mal ein neues Foto von Augustchen:




    Er wiegt nun 2 kg, also mehr als das doppelte. Leider pinkelt er immer noch in die Hose. Er geht aufs Klo, aber nachts liegt er in seinem Urin. Ist ja nicht normal. In der Tierklinik konnte man auch erst mal keien Ursache finden. In ca. 4 Wochen wird er kastriert, vielleicht wird es dann besser. Der Doc meint, August ist schon erwachsen, er hat ja das voll ausgebildete Gebiss und auch schon schlechte Zähne. Ich meine, er ist noch jung und einfach zurück geblieben. Vielleicht 9 Monate alt oder so. Mal sehen, vielleicht wächst er ja noch.
    Aber es geht ihm so weit gut und das ist die Hauptsache.
    Ulli was hast du nur geleistet aus dem zerrupften abgemagerten häufchen Elend ist ein hübscher kleiner Kerl mit schönem Fell geworden.
    Ich drücke die Daumen, dass es weiter aufwärts geht auch für die anderen geretteten Katzen.

  36. #36
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Mal wieder ein aktuelles Foto von Augustchen:



    Und noch eines:



    In 14 Tagen wollen wir noch Zähne ziehen lassen und kastrieren. In die Hose macht er kaum noch, ein Glück.

    Cameo, der ja ein super Zuhause gefunden hat, geht es supergut. Das freut mich sehr.

    Pippa ist noch da, es hat sich ja niemand für sie interessiert. Nun müssen wir auch noch mal Blut nehmen und diesen Herz-Bluttest machen. Pippas Schwester ist plötzlich an einem Thrombus verstorben, ohne irgendwelche Anzeichen davor.
    Bei Pippa gibt es keine Hinweise, dass mit ihrem Herz irgendetwas nicht in Ordnung ist und wir wissen auch gar nicht, ob es die Schwester ist, aber ich will es geklärt haben nach Möglichkeit. Pippa geht nach wie vor leidenschaftlich gerne raus. Es ist eine Freude zu sehen, wie sie das geniesst.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  37. #37
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Ulli, was du geleistet hast, ist unglaublich

    Augüstchen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  38. #38
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Ulli
    Augusts Leben ist wieder lebenswert! Das ist einfach nur schön!
    Es ist traurig, dass das Schwesterchen von Pippa nicht mehr lebt. Jetzt, wo sie es endlich so toll getroffen hat.
    Danke für Deinen und J. so unermüdlichen Einsatz, Ulli!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  39. #39
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Ulli, gib zu, du hast ihn heimlich ausgewechselt Man kann es wirklich kaum glauben

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  40. #40
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Einfach nur wunderbar und großartig, Ulli!!!!
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hört das auch irgendwann einmal auf?
    Von pc.lieschen im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 20:04
  2. Perserkatzen chinchilla cameo silver golden
    Von bettyboo im Forum Katzen - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 23:18
  3. Quaisoir´s Cameo wird 2 Jahre alt
    Von Jacqueline im Forum Katzen - Glückwünsche & Geburtstage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 22:19
  4. Cameo wird heute 1 Jahr alt
    Von Quaisoir im Forum Katzen - Glückwünsche & Geburtstage
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 21:41
  5. Hört der Schmerz irgendwann auf
    Von Daniela2 im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 18:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •