Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Katzengehege von Zooplus gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    6

    Katzengehege von Zooplus gesucht

    Hallo liebe Leute,

    ich habe im Jahr 2012 das Katzengehege von Zooplus gekauft und würde gerne noch ein zweites dazu kaufen. Leider ist es über Zooplus nicht mehr erhältlich.

    Deshalb habe ich mir angemeldet. Gibt es jemanden unter euch, der dieses Gehege gerne verkaufen würde?

  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Hallo
    Ist das wohl für draußen ?
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    6
    Hallo Yoni,

    ja - es ist ein Outdoorgehege aus Holz und Metall. Es hat damals um die 900 Euro gekostet, ist 4x3x1,80 m groß. Bei Google findet man sicher Fotos, ich weiß leider nicht, wie ich ein eigenes Bild hier einfügen könnte...

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.915
    Hallo und herzlich willkommen im ZP Forum . Eine Anleitung zum einstellen von Bildern findest du hier

    https://forum.zooplus.de/showthread.p...aturen-basteln

    Bei neuen usern müssen diese aber von uns Moderatoren freigeschaltet werden, also nicht wundern wenn der Beitrag nicht sofort zu sehen ist. Wir bemühen uns das zeitnah zu erledigen sind aber auch nicht rund um die Uhr online.

    Weisst du denn von welchem Hersteller das Gehege ist ???

    Es wäre schön wenn du dich im Vorstellungsbereich noch vorstellen würdest

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    6
    Vielen Dank für das freundliche Willkommen - ich werde mich und meine Katzen hier in den nächsten Tagen vorstellen. Ich habe vor kurzer Zeit Zooplus direkt angeschrieben, in der Hoffnung, den Herstellernamen ausfindig machen zu können. ZP hat zügig geantwortet, das Gehege wurde in Fernost hergestellt, leider gibt es keine Möglichkeit mehr, näheres herauszufinden.

    Ich finde es total schade, dass es dieses Gehege nicht mehr zu kaufen gibt. Immer mehr Leute aus meinem Umfeld zeigen Interesse daran, weil sie ihre Katzen nicht mehr unkontrolliert rauslassen möchten. Schade - deshalb versuche ich jetzt, ein gebrauchtes Gehege zu finden.

  6. #6
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Ich kenne das Gehege leider nicht, aber wir haben vor 5 oder 6 Jahren eins selbst gebaut, auch zum Aufrecht-Drinstehen und mit ordentlich Platz, Kosten betrugen circa 200 Euro und einen Samstag zu zweit "Bauzeit".

    Oder noch eine Alternative ggf. die Petfence-Zäune, die heißen nun ggf. Cat-Fence, einfach mal googeln, manche machen das auch mit Weidezäunen...

    Nur mal als Alternativ-Idee, wenn du kein Gehege mehr findest.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    6
    Dankeschön Sheratan,

    hast du vielleicht Fotos von deinem selbstgebauten Gehege? Ich dachte, eine Eigenkonstruktion würde vermutlich viel teurer werden als das Zoo+-Gehege...

  8. #8
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.915
    Ich denke wenn man selber ein wenig handwerklich begabt ist kriegt man das gut hin . Guck mal hier gibt es eine Anleitung

    http://www.katzenknast.de/Gabis%20Ka...20Netz%29.html

    Eine Bekannte von mir hat sich einen einfachen Carportbausatz gekauft und den dann zum Katzengehege "umgebaut" - Vorteil war das da schon ein Dach drauf ist

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  9. #9
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Ich denke wenn man selber ein wenig handwerklich begabt ist kriegt man das gut hin . Guck mal hier gibt es eine Anleitung

    http://www.katzenknast.de/Gabis%20Ka...20Netz%29.html

    Eine Bekannte von mir hat sich einen einfachen Carportbausatz gekauft und den dann zum Katzengehege "umgebaut" - Vorteil war das da schon ein Dach drauf ist
    Birgit
    Das ist ja auch ne tolle Idee
    Eine andere Forine hier aus dem Forum hat sich einen günstigen Metallpavillon gekauft und den dann mit Katzennetz umspannt .auch ne günstige Möglichkeit
    Ulli ( Lilienbecker ) ,halt ne jetzt ja ullilili oder so,hatte das Gehege von zp für den Salomon damals,aber ich glaub, das ist schon verkauft
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  10. #10
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    So schaut das Gehege aus.







    Eine Tür hat es auch.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  11. #11
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.915
    Ullili's Gehege ist damals verkauft worden , das weiss ich noch ....... bei einem Metallpavillon hätte ich ein bischen Angst wegen der Standfestigkeit aber man kriegt einfache Carports schon um die 200 Euro , das lohnt dann bei der Haltbarkeit schon

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  12. #12
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    6
    Ui - das selbstgebaute Gehege ist ja toll, wow!! Aber ich glaube, das kriege ich im Leben nicht hin...

    Die Idee mit dem Carport-Bausatz ist natürlich auch super. Da könnte ich ja u.U. auch Estrichmatten nehmen, um es ringsum einzuzäumen.

    Ihr seid sehr hilfsbereit, das muss ich wirklich sagen. Vielen lieben Dank, dass ihr euch so viele Gedanken macht!

  13. #13
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Estrichmatten, sind große Klasse, die habe ich seit 12 Jahren als Fenstergitter
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  14. #14
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Mupfel, ich habe es leider auch nicht "konstruieren" können, aber vielleicht hast du doch jemanden im Bekanntenkreis, der es kann - bei mir war's mein Bruder mit einem Freund von mir, das hat denen glaube ich auch etwas Spaß gemacht

    Es ist auch noch unter der Erde ein wenig vom Gitter, damit sie sich nicht maulwurfartig durchwühlen und es hält seit 5 Jahren Aber wenn das mit dem Carport einfacher ist, klar

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  15. #15
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Ich erinnere mich noch an das Katzengehege, das es hier gab, habe aber keines ...

    Ich habe meins von einer Firma bauen lassen ...

    Das von hier hätte ich nicht stellen könne, aber mir war es auch zu niedrig. Gut, ich bin klein, ich hätte locker reingepaßt, aber 1,80, wenn man auch mal mit den Katzen draussen sein möchte, war mir damals zu wenig. Gibt ja auch größere Menschen.

    Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze von Anbeginn an absolut einzigartig.
    Jenny de Vries

  16. #16
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Was hat denn das gekostet und welche Maße hat es ungefähr? Es ist aber auf einem Balkon oder einer Terasse, oder? Da ist das mit dem Dabei-Sitzen ja nochmal anders, weil man den Platz für sich auch nicht verlieren möchte, da sind 1,80 m auf Dauer sicher zu niedrig.

    Wenn ich mit Katzen rausgehen wollen würde im Garten, würde ich am ehsten so einen elektrischen Zaun, den man auch mal verstellen kann, montieren, und mir einfach ein Gartenstück für uns so freimachen - da kann man schön sitzen und niemand ist in einem "Käfig". Aber da ich meist weg bin, wenn die Kater draußen sind, wäre mir das zu unsicher.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  17. #17
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Was hat denn das gekostet und welche Maße hat es ungefähr? Es ist aber auf einem Balkon oder einer Terasse, oder? Da ist das mit dem Dabei-Sitzen ja nochmal anders, weil man den Platz für sich auch nicht verlieren möchte, da sind 1,80 m auf Dauer sicher zu niedrig.

    Wenn ich mit Katzen rausgehen wollen würde im Garten, würde ich am ehsten so einen elektrischen Zaun, den man auch mal verstellen kann, montieren, und mir einfach ein Gartenstück für uns so freimachen - da kann man schön sitzen und niemand ist in einem "Käfig". Aber da ich meist weg bin, wenn die Kater draußen sind, wäre mir das zu unsicher.
    Ca 2,80 m x 4,90 m, 2,70 m hoch. Oben auch vernetzt, ein Teil des Daches aufschiebbar. Eine Tür. Bißfestes Netz. Knapp über 2000 € inkl. Montage. Die Firma war von morgens 10 bis nachmittags fast halb 6 da, bis mittags zu zweit, dann zu viert . Sie haben super ordentlich gearbeitet.

    Es ist auf einer Terrasse im 1. Stock, aber ich hätte mich auch bei einem Außengehege so entschieden, weil ich es schön finde, mit den Katzen gemeinsam draussen zu sein.

    Aber das muß und kann nur jeder für sich entscheiden, je nach handwerlichem Geschick, helfenden Händen und natürlich Geldbeutel.

    Dein Gehege ist klasse.


    Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze von Anbeginn an absolut einzigartig.
    Jenny de Vries

  18. #18
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    KLingt zwar teuer, aber ist es eigentlich nicht, wenn man sich das anschaut, sieht prima aus! - vor allem hält das natürlich ewig. Braucht man bei der Höhe eigentlich eine Baugenehmigung?

    Danke - für Marke Eigenbau bin ich absolut zufrieden Bei Holz muss man auch alle zwei Jahre mal lasieren und es ist mittlerweile gräulich, aber am wichtigsten ist ja, dass es seinen Dienst tut - wackeln tut nix. Mein Gehege ist ja von der Wohnung getrennt, bzw. die Kater haben unten eine kleine "Gehege-Wohnung", wir müssen da immer drei Stockwerke runtertappen, aber das klappt mittlerweile super. Wenn man das Gehege direkt an der Wohnung hat, ist es natürlich besser ins Besitzer-Leben integriert - Mupfel, planst du das z.B. zur Terassentür raus oder so?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  19. #19
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Sagen wir mal so: ich habe mir keine geholt, ich habe nur um Erlaubnis gefragt, ob ich das machen darf. Aber es steht jetzt fast ein Jahr und es gab nie Beschwerden. Im Gegenteil, selbst Leute, die es kennen, sagen, das sieht man von unten ja kaum.

    Das Netz war mit Abstand das Teuerste an der Sache, gut 1100 €.

    Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze von Anbeginn an absolut einzigartig.
    Jenny de Vries

  20. #20
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Je nachdem was für Nachbarn man hat, muss man das dann wohl auch berücksichtigen mit der Baugenehmigung. Ich musste nur eben daran denken, weil meiner Mutter vor kurzem eine Baugenehmigung für ein Wohnmobil-Carport verweigert wurde, aber das ist vermutlich noch höher als ein Katzengehege im Garten werden kann.

    Das mit dem Netz hätte ich nicht vermutet, heftig! Wir haben Maschendrahtzaun genommen. Aber ich denke, wenn man die räumliche Möglichkeit hat, zeigt das, dass es für jeden Geldbeutel eine Lösung gibt Und es ist auf jeden Fall Geld/Mühe wert

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  21. #21
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Ich hab dir mal einen Link geschickt, ich meine da war das Gehege.

    Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze von Anbeginn an absolut einzigartig.
    Jenny de Vries

  22. #22
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    6
    Puh - das Metallgehege übersteigt meinen Finanzrahmen leider... Danke Shaman für den Link; genau dieses Gehege habe ich, allerdings ist es - soweit ich es interpretiere - leider nur noch die damalige Beschreibung, bestellen kann man es leider nicht...

    Vielen Dank auch für all eure weiteren Beiträge!! Zwecks Genehmigung kann ich beisteuern, dass ich ursprünglich einen Teil unseres Gartens einzäunen und mit einer zusätzlichen Stromsicherung oben versehen wollte. Der Gemeindemitarbeiter, bei dem ich nachgefragt habe, genehmigte diese Idee leider nicht.

  23. #23
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Und diese Catfence-/Petfence-Zäune hast du mal gegoogelt? Die sind ja nur 1,20 m hoch, meine ich.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katzengehege ausstatten
    Von lunacat im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 15:03
  2. An Zooplus
    Von Astra im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 21:38
  3. Lob an Zooplus!
    Von Pati1589 im Forum Aquaristik von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 16:05
  4. The Best Zooplus Song Gesucht
    Von hexex111 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.06.2003, 13:18
  5. Zooplus
    Von wecky im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2003, 16:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •