Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 41

Thema: Wo sind meine Katzen???

  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740

    Wo sind meine Katzen???

    Ich glaube nicht an die Katzen-Räuber-Banden!
    Aber mich packt jetzt doch die Vermutung, das jemand gezielt meine zierlichen Katzen hier weg fängt! Innerhalb von 2 Jahren sind es 4 Katzen, die letzten 2 innerhalb von gut 1 Monat!
    Wer hat meine Katzen? Sie werden hier vermisst!!! Berlin Zehlendorf, Nähe Zehlendorf Mitte!
    Finchen war die Nummer 1, die spurlos verschwand! Anfang August 2013
    Käpt´n Hook verschwand dann Anfang Oktober 2014.
    Da könnte man ja noch von Unglück sprechen!
    O´Malley verschwand dann Ende Mai 2015.
    Keela dann Ende Juni 2015.
    DAS kann dann doch kein Zufall sein!!! Keine Sichtung, nichts!

    Mir tut es jedesmal im Herzen weh, meine jetzt nur noch 3 raus zu lassen. Ich lasse nun meist die Tür unten zu, Balkon ist offen, Bree und Tinker gehen nicht über den Balkon raus, Hermes ja...

    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  2. #2
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Omg Katja Wie schrecklich Das tut mir soooo leid Ich hoffe ja, dass die Nasen irgendwie irgendwo wieder wohlbehalten auftauchen

    Also da kann man auch wirklich nicht mehr an Zufall glauben...
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  3. #3
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.437
    Kannst du nicht den Balkon sichern und sie nicht mehr rauslassen?
    Würde ihnen der nicht genügen?
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  4. #4
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Knalltütenhausen
    Beiträge
    2.514
    Es tut mir so leid.
    Ich hoffe sehr, dass sie wieder auftauchen. Aber du hast Recht, nach Zufall klingt das nicht mehr.


    "Wer den Regenbogen will, muss den Regen in Kauf nehmen ..."
    Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.110
    Renate, Tinka und Bree würde das genügen aber ebend Hermes nicht

    Katja
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  6. #6
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Knalltütenhausen
    Beiträge
    2.514
    Hast du das auch bei Facebook gepostet? Versuch, dass es so viel wie möglich teilen.


    "Wer den Regenbogen will, muss den Regen in Kauf nehmen ..."
    Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

  7. #7
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Facebook und ebay Kleinanzeigen.....

    Danke schön, ja, ich weiss auch nicht, was das alles soll....aber es sind definitiv meine zierlichen Katzen....vielleicht denkt ja auch nur jemand, das sie halt so "verhungert" aussehen....aber sie sind ja gekennzeichnet *seufz*

    Bei Finchen damals hatten wir ja noch eine Sichtung. Die hat aber weiter nichts erbracht, seitdem, nichts, nada, nothing....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.823
    Wie heißen die nochmal, die in Berlin Futterstellen bestreuen ggf die mal anfragen ob denen jemand im Umkreis bekannt ist, der "nen Tierschutzschaden" hat...also jemand der krankhaft Tiere "rettet".... manchmal kennen die ja ihre Pappenheimer

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.823

  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.823

  11. #11
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Baustellenstadt
    Beiträge
    1.528
    *schluchtz* Das muss furchtbar sein Hoffe von Herzen dass sie wieder auf tauschen, aber es klingt wirklich irgendwie nach mehr als nur Zufall!
    Wer keine Katzen mag, war in einem früheren Leben eine Maus.



    Grüße Rosi mit Odin und Isis sowie Nala und Sam

  12. #12
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.437
    Zitat Zitat von Schneckenzahn Beitrag anzeigen
    Renate, Tinka und Bree würde das genügen aber ebend Hermes nicht

    Katja
    Vielleicht könnte man ihn ja doch noch "überreden"
    - oder vielleicht einen tollen Platz finden, der ihm einen gesicherten Garten bieten kann.
    Ich würde wahnsinnig, wenn er rausginge und ich damit rechnen muss, dass er "weg" wäre
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  13. #13
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Die 3 halten sich jetzt mehr oder weniger auch hier im Garten auf. Waren ja nie die grossen Streuner. Und wenn man Hermes hätte packen wollen, hätte das schon lange passieren können, der ist nämlich ein wenig trottelig *hüstel*....

    Anja, danke, werde das mal da rüber schicken. Ich weiss ja von einem, der hier 4 Querstrassen weiter alles an Katzen einfängt, was er im Garten findet, allerdings bringt er die IMMER ins TH, und da bekäme ich ja Meldung! Einerseits natürlich völlig banane, andererseits besser als ....nun ja...hatte mich mit dem TH mal darüber unterhalten, sie sind nicht besonders glücklich darüber, aber so fand schon die eine oder andere Streunerkatze ein schönes neues Zuhause, und eben auch wieder in ihr altes Zuhause.

    Ich weiss einfach nicht, was ich davon halten soll....mir ist auch nicht bekannt, das es hier im Umkreis noch mehr gehäufte Fälle von verlorenen Katzen gibt. Und hier laufen einige rum...alles scheisse!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  14. #14
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.823
    Warte mal ab, ob sich auf Deine Anzeige ggf noch weitere Leute melden, die ihre Katze vermissen... Sollten sich da welche melden erstattet bitte alle Anzeige gegen Unbekannt

  15. #15
    Senoritarossi Guest


    Katja , das tut mir soooooo leid . Und nein, das hört sich nicht mehr nach Zufall an!

    Kannst Du denn den Garten nicht ausbruchsicher gestalten?

    Ich wünsche mir für Dich von Herzen, dass sie wiederkommen

  16. #16
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.850
    Oh Gott, Katja, jetzt bin ich von den Socken!
    Nun auch noch Keela und O'Malley!!!???
    Das tut mir so sehr leid! Wie Du Dich fühlst, weiß ich nur zu gut. Ich hoffe, hoffe, hoffe mit Dir und wünsche mir sehr, dass Deinen 3 Dir noch Verbliebenen nichts zustößt!!!
    Ich drück Dich ganz toll!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  17. #17
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Und nochmals Danke für eure lieben Worte....

    Andrea, nein, kann ich nicht, Garten ist Garten....

    Becky, eine Abgabe von meinen Fellnasen kommt für mich nicht in die Tüte....auf die Idee käme ich nie und nimmer.

    Aber eins weiss ich, so leid mir das auch tut, wenn ich umziehe, dann ohne Freigang, oder eben nur mit der Möglichkeit, da etwas gesichertes zu erstellen! ich liebe meine Katzen im Garten, es ist schön sie zu beobachten, wie sie durch den Garten fetzen, den Schmetterlingen nach hopsen, ohne sie zu bekommen, die Mäuse ein zu sammeln, die Bree netterweise für alle anderen Katzen gleich mit fängt....aber jetzt....ich möchte sie eben auch beobachten können, und nicht nur vermissen....

    Bei den Katzen früher, von uns damals noch oder auch von meinem Vater sind nieeeeee welche verschwunden. Hat sich wohl nun verändert....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  18. #18
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.932
    Zitat Zitat von katinka Beitrag anzeigen
    Bei den Katzen früher, von uns damals noch oder auch von meinem Vater sind nieeeeee welche verschwunden. Hat sich wohl nun verändert....
    In der gleichen Gegend? Wie viele Katzen hattet ihr denn früher?

    Und: Sind die Katzen von einem auf den anderen Tag weg gewesen oder wurden ihre Besuche immer weniger?

    Die vier Katzen sind auch alle recht jung, zwischen 2 und 3 Jahren, oder? Man sagt ja, wenn sie das Alter überstanden haben, können sie im Freigang steinalt werden, weil sich hier eben die "geeigneten" von den "ungeeigneten" Freigängerkatzen trennen, auch, wenn das jetzt nicht glücklich formuliert ist.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  19. #19
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Ich weiss schon, was du meinst.

    Sie kamen abends einfach nicht wieder, sind also tagsüber irgendwo verschollen. Sie standen alle immer pünktlich abends zur Fütterung vor der Haustür. Keela war die Einzige, die dann abends mal nicht erschien, dann aber morgens entweder vor der Tür stand, oder auf dem Balkon am Fenster.

    Wir hatten früher immer Katzen, seit ich 4 Jahre alt war. Im selben Haus, im selben Garten....nur haben sich wohl die Nachbarn geändert. 2-4 Katzen, mein Vater hatte dann meist immer 2.

    Wie gesagt, die Zeiten waren fest in ihrem Rythmus, sind es auch jetzt bei den 3 noch immer. Es läuten die Kirchenglocken, dann stehen sie eigentlich schon Gewehr bei Fuß. Sehr selten, das ich sie ran pfeiffen muss oder sogar mit der Leckerlie-Box schütteln.

    Keela ist die Einzige, wie gesagt, die ab und zu mal aushäusig geblieben ist. Daher habe ich mir da auch nicht gleich Sorgen gemacht.
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  20. #20
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Katja es tut mir so leid, das ist ja furchtbar. Ich glaube auch nicht an die "klassischen" Katzenfänger, die angeblich mit weißen Lieferwagen durch die Gegend fahren und Katzen fangen. Aber Zufall kann das wirklich kaum noch sein. Das da irgendein verrückter Tierschützer Katzen einsammelt erscheint mir gar nicht so unwahrscheinlich.
    ich wünsche dir so sehr, dass sich irgedwas tut. das kann doch alles gar nicht wahr sein

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  21. #21
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Die Geschichten mit den "Katzenfängern" gibt es hier bei uns in der Gegend leider auch - im vergangenen Viertel Jahr wieder sehr akut im Bamberger und Bayreuther Landkreis

    Unseren Nachbarn ist vor 1 Jahren ihr schwarzes Kätzchen abhanden gekommen, Lilly war nicht mal ein Jahr und im Ort meiner Mutter war vor 2 Jahren ebenfalls eine schwarze Katze unter einem Jahr plötzlich verschwunden was da genau passiert ist, kann man leider nicht sagen, aber es ist grausam und unzumutbar, eine geliebte Katze zu vermissen, nicht zu wissen, wo sie ist, wie es ihr geht, was passiert ist

    Liebe Katja, es tut mir unbeschreiblich leid auch ich glaube nicht, dass es unwillentlich oder gar zufällig passiert, dass du vier Katzen als vermisst melden musst.

    Auch ich wünsche dir von Herzen, dass du sie bald wieder in deine Arme schließen kannst gib die Hoffnung nicht auf - wir stärken dich und hoffen ganz fest mit euch
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  22. #22
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.323
    Hallo Katinka
    hast Du schon mal daran gedacht, daß Deine Nachbarn evtl. deine Katzen einsperren oder sie sogar töten?
    Ausschließen solltest du sowas nicht. ich denke nicht daß fb und co dir weiterhelfen, sondern eher eine Spürnase in deiner unmittelbaren Nachbarschaft, überall dort wo Deine Vermissten sich aufgehalten haben.
    und sorry, aber die restlichen Katzen würd ich selber keinen einzigen Tag ungeschützt mehr durch die Gegend laufen lassen, sie sind in Gefahr! Was da bei euch abgeht, ist kein Zufall mehr, das ist ein Fall für einen Privatdedektiv!
    Alles Gute wünsch ich euch und deinen Katzen eine sichere! Zukunft (möglicherweise in einem sicherem Umfeld, neuem Zuhause)
    Gruß Monika

  23. #23
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Zitat Zitat von Monika Beitrag anzeigen
    Hallo Katinka
    hast Du schon mal daran gedacht, daß Deine Nachbarn evtl. deine Katzen einsperren oder sie sogar töten?
    ...
    und sorry, aber die restlichen Katzen würd ich selber keinen einzigen Tag ungeschützt mehr durch die Gegend laufen lassen, sie sind in Gefahr!
    an sowas will man ja nicht mal denken müssen
    Sicherlich ist das nicht auszuschließen, aber was mögen das für Leute sein, die Katja, ihrer Familie und vor allem den Katzen sowas Schreckliches bewusst antun würde
    Katja... Habt ihr Katzenhasser in eurer unmittelbaren Nachbarschaft, denen man sowas zutrauen würde klingt ja total nach übler Nachrede, aber das wäre ja der Horror

    Monika - deine Zweifel sind berechtigt, jeder hätte Angst um seine verbleibenden oder verschonten Katzen, aber wie erklärt man einem Kater (in dem Fall Hermes - der seinen Freigang liebt und sicherlich einfordert) dass er von nun an nicht mehr raus gehen darf das ist unmöglich - er wäre total unglücklich
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  24. #24
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.323
    Zitat Zitat von Yoni Beitrag anzeigen
    an sowas will man ja nicht mal denken müssen
    Sicherlich ist das nicht auszuschließen, aber was mögen das für Leute sein, die Katja, ihrer Familie und vor allem den Katzen sowas Schreckliches bewusst antun würde
    Katja... Habt ihr Katzenhasser in eurer unmittelbaren Nachbarschaft, denen man sowas zutrauen würde klingt ja total nach übler Nachrede, aber das wäre ja der Horror

    Monika - deine Zweifel sind berechtigt, jeder hätte Angst um seine verbleibenden oder verschonten Katzen, aber wie erklärt man einem Kater (in dem Fall Hermes - der seinen Freigang liebt und sicherlich einfordert) dass er von nun an nicht mehr raus gehen darf das ist unmöglich - er wäre total unglücklich
    wenn so viele Katzen verschwinden, muß man an ALLES denken, da hilft einem die rosarote Brille nicht weiter. und vor allem nicht den noch verbliebenden Katzen.
    sie auch einem ungewissen Schicksal zu überlassen, obwohl man es ja weiß, daß so viele Katzen schon verschwunden sind, ist einfach nur leichtsinnig in der dort beschriebenen Situation und mehr als naiv.
    dann ist es besser ein geeignetes Zuhause zu suchen, wenn man sie nicht schützen will oder kann.
    das ist meine Meinung dazu.

    ich hab früher auch eine Katze gehabt, die ist in der Nachbarschaft vergiftet worden. Der Tierarzt konnte ihr nicht mehr helfen, ich hab es erst nach meiner Arbeit bemerkt, als ich abends nach Hause kam. Deswegen weiß ich, daß es grausame Menschen gibt. Ich würde NIEMALS mehr in meinem Leben eine Katze rauslassen, außer in einem Gehege oder eingenetztem Balkon. Diese schlimme Erfahrung reicht mir in meinem Leben!

  25. #25
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.437
    Zitat Zitat von Monika Beitrag anzeigen
    dann ist es besser ein geeignetes Zuhause zu suchen, wenn man sie nicht schützen will oder kann.
    das ist meine Meinung dazu.
    So schlimm es für mich wäre, sie hergeben zu müssen... aber wenn ich sie tagtäglich in Gefahr wüsste, sie nicht schützen und einsperren könnte... dann lieber ein gutes Zuhause suchen, wo ich sie besuchen kann, aber wo ich sie in Sicherheit und am Leben wüsste.
    Das muss aber jeder mit sich selbst ausmachen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  26. #26
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Monika
    Sicherlich hast du Recht, absolut! Auch und gerade deshalb, weil ihr schon einmal Opfer so einer grausamen Tat gewesen seit das tut mir sehr leid und ich kann in deinem Fall total nachvollziehen, wie du zu deiner jetzigen Ansicht kommst

    Ich sehe es auch so - man macht alles mögliche, um seine Schützlinge in jeglicher Form zu schützen und zu behüten - doch manchmal sind einem die Hände gebunden da nützt die größtmöglichste Sicherheit nichts
    Leider habe ich von einigen Beispielen in meinem Bekanntenkreis gehört Ein Autounfall z.B., da wurde die Katze überfahren und weil man wusste, zu wem sie gehört, wurde die tote Katze entsorgt, um kein Aufsehen zu erregen und man benimmt sich einfach so, als wäre nie etwas geschehen man weiß von nichts

    Oder ein Müllauto hat bei uns hier in der Gegend im Winter mal eine Katze überfahren sie wurden dabei beobachtet, wie sie die Katze einfach hinten in den Müllauffangbehälter des LKWs geschmissen haben und einfach weiter gefahren sind (eine maßlose Frechheit)

    Oder es wurden auch schon Hauskatzen verschleppt - man frage sich bitte nicht wie, aber es gibt alles auf unserem Fleckchen Erde so traurig es auch ist...

    Definitiv ist der Fakt der Sache eindeutig: aus einem Haushalt sind innerhalb von 2 Jahren 4 Katzen spurlos verschwunden, die letzten Beiden innerhalb eines guten Monats das ist tragisch und nicht zu akzeptieren!!! Deshalb sollte man, und das tut Katja ja auch, alle Hebel in Bewegung setzen, das so etwas nicht wieder passiert und im glücklichsten und wünschenswertesten Fall, die Katzen wieder aufgefunden werden können!!!

    Aber einen Freigänger wieder als eine reine Wohnungskatze zu halten wird nicht gut gehen und Katja hat ja bereits erwähnt, dass sie keines ihrer Tiere je hergeben könnte. Wem fiele das schon leicht... Aber wie gesagt Monika, ich kann dich total verstehen..
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  27. #27
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Ich denke auch, es gibt alle möglichen schlimmen Geschichten, und das es solche Menschen gibt, da braucht man nicht drüber zu streiten. Monika, deine Geschichte mit deiner Katze ist schrecklich
    Trotzdem weiß ich nicht ob solche Horrorszenarien Katja jetzt weiterhelfen. Man sollte versuchen einigen Dingen nach zu gehen, wie z.B. Streunerstellen oder Leute die aus falsch verstandener Tierliebe Katzen einsammeln, aber die Katzen jetzt einzusperren oder gar ab zu geben finde ich wenig hilfreich. Zumal es ja eine Illusion ist, dass sie woanders als Freigänger 100% sicher sind.
    Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten was passiert sein kann. Katja, auch wenn man nicht drüber nachdenken will, habt ihr eine gefährlichere Straße in der Nähe, oder wie ist das bei euch? Ich befürchte, dass sehr viele Katzen auf diese Weise verschwinden, weil es die Städte nicht schaffen, so ausgestattet zu sein, dass sie wenigstens ein Chipgerät an eine tote Katze halten können.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  28. #28
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Sie sind ja kaum noch draussen, das nur mal so am Rande....

    Bei mir steht eh ein Umzug in den nächsten 2-3 Monaten an, dann wird man eh sehen müssen, wie sie mit hoffentlich nur Balkon klar kommen.

    Wie schon erwähnt, die bleiben im Garten, streunern nicht weiter weg. Bei uns im Umfeld sind fast nur Katzenhalter, mit Freigängern, meine Nachbarschaft kenn ich soweit, klar, man kann nicht alle kennen.
    Und man kann den Leuten auch nur vor den Kopf schauen, nicht rein.....

    ich bin weder rosarote Brille noch naiv. Ja, es gibt schlechte Menschen, und ja, keine Gegend ist davor gefeit. Leider ist das so.

    Was da nun passiert ist, wer weiss das schon. Wenn ich aus dem Haus gehe, dann hole ich die Katzen rein. Bin ich da, sind sie in meiner Nähe.

    Ist wer im Garten, dann sind sie auch da. So läuft das nun hier. Weil ich ja so naiv bin, und alles durch die rosarote Brille sehe.
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  29. #29
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.394
    Katja oh wie schrecklich ich habe es jetzt erst gelesen
    Ich hoffe und drück ganz feste die Daumen .Fühl dich gedrückt

  30. #30
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.174
    Katja, es tut mir unendlich leid. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass deine Flauscjis wohlbehalten wieder auftauchen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  31. #31
    Registriert seit
    09.12.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.802
    Katja, mir tut es sehr leid mit deinen süßen, hoffentlich kommen sie wieder zurück.

  32. #32
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Da fällt mir gerade ein...
    Gibt es irgendetwas Neues? Einen klitzekleinen Hinweis?
    Katja
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  33. #33
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Eventuell bei O´Malley....

    Kontakte sind geknüpft, war eine Sichtmeldung (eventuell), aber ich hab jetzt auch Infos, das es da wohl eine Futterstelle für Streuner in der Nähe gibt...

    ist zwar schon ein Stück weit von mir weg, wäre aber durchaus im Bereich des Möglichen....

    Ich bin dran....danke der Nachfrage!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  34. #34
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Oh Katja
    Das ist ja wenigstens schon mal ein kleiner Hoffnungsschimmer
    Ich drücke so feste die Daumen, dass sich bald was ganz arg Positives dahingehend für dich ergibt!!

    Wir dürfen die Hoffnung nicht aufgeben.. Allein das sind unsere geliebten Katzen wert!!
    Wenn es was zu berichten gibt, dann berichte bitte gerne ich fieber dolle mit
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  35. #35
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Katja
    Gibts hier nichts neues?
    Ich hoff so sehr,dass mein kleiner fränkischer Misthaufenkater O'Malley wieder nach Hause kommt .und die anderen natürlich auch,keine Frage.Aber weisst,O'Malley hats noch nicht schön gehabt vorher und jetzt wo er so ein tolles Zuhause hat,verschwindet er.Das zu verarbeiten,fällt schwer.
    Lass dich mal drücken
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  36. #36
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.110
    Moni bei FB les ich jetzt viel das Katzen die verschwunden sind ca. 6-8 km entfernt aufgefunden werden, selbst Kitten, die ja eigentlich noch nix draussen zu suchen haben.
    Katja Vorstellen kann ich es mir sehr gut das da einer die Katzen wegfängt und einfach ein paar KM weiter aussetzt warst Du mal selber an der Futterstelle ?
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  37. #37
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.394
    Bei uns im Radio haben sie davor gewahnt. Weiße Transporter spionieren Katzenhaushalte aus und irgendwann sind Katzen verschwunden. In Ingolstadt und Umgebung gibt es auch ganz vuele vermisste

  38. #38
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.394
    Katja ich denke ganz viel an euch und hoffe so sehr

  39. #39
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Danke,

    hatte ja noch mal mit ihr telefoniert. Der 2. Kater, der eventuell O´Malley sein könnte, ist bisher nicht noch einmal aufgetaucht, und sie selber weiss auch nicht, wo diese Futterstelle genau ist.

    Die entfernte Nachbarin, die wohl Kontakt zu derjenigen hat, die dort die Katzen versorgt, ist anscheinend im Urlaub. Aber wir wollen nächste Woche noch einmal telefonieren.

    Es ist schon echt seltsam, was so rum geht.....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  40. #40
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Zitat Zitat von Schneckenzahn Beitrag anzeigen
    Moni bei FB les ich jetzt viel das Katzen die verschwunden sind ca. 6-8 km entfernt aufgefunden werden, selbst Kitten, die ja eigentlich noch nix draussen zu suchen haben.
    Katja Vorstellen kann ich es mir sehr gut das da einer die Katzen wegfängt und einfach ein paar KM weiter aussetzt warst Du mal selber an der Futterstelle ?
    Tina
    das darf doch wohl nicht wahr sein ?!? Wie krank muss Mensch denn sein für sowas ?
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meine Katzen sind so Klasse obwohl.......
    Von Minione im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 22:52
  2. Meine 2 kleinen Katzen sind aggressiv
    Von biba1983 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 17:21
  3. Meine Katzen sind bekloppt....
    Von Homer + Lilli im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 09:10
  4. Bald sind meine Katzen da
    Von doggyline im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 19:19
  5. Meine Katzen sind zu dünn
    Von April-chan im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2003, 14:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •