Seite 6 von 25 ErsteErste 12345678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 240 von 984

Thema: Aufs Neue....

  1. #201
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254






    und jetzt ihr :
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  2. #202
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.293
    gleich an die Mods melden

    Mädel wächst und gedeiht
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  3. #203
    Registriert seit
    09.12.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.802

  4. #204
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.429
    Tina, entschuldige, aber bist Du Dir sicher mit "Mädel". Mir scheint der Abstand zwischen Darmausgang
    und Genitalien relativ groß zu sein, was auf einen Kater hindeuten könnte.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  5. #205
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.556
    Welcome Lucky

  6. #206
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    So, habt ihr davon, ich guck hier nicht mehr rein... *megaschmoll*

    Ständig muss ich hier aufwischen.... weiohwei....ist das Kerlchen süss
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  7. #207
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Mädels aber nicht streiten jetzt

    Hier ist noch ein Bild leider die Qualität echt mies

    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  8. #208
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    LUCKY Herzlich willkommen hier!!!

    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  9. #209
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Also wenn das ein Mädel ist, dann ist unser Pflege-Niro auch eins

    Welcome Lucky, du hast alles Glück der Erde verdient

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  10. #210
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.173
    Jetzt hat unser aller Zwergi einen Namen!
    Lucky, Süßer , alles Glück dieser Welt für ein laaaaanges, wunderbares Katzenleben voller Liebe!!!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  11. #211
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    4.334
    Lucky

  12. #212
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.540
    Zitat Zitat von Shingalana Beitrag anzeigen

    *owwwhmmm* mein Lucky
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  13. #213
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.652
    Ich kann die Bilder am Handy nicht öffnen
    Lucky schön , nun hat Zwergi einen Namen
    Lucky alles Glück dieser Welt Du wirst sicher ein ganz kräftiges Kerlchen , nachdem du dich so durch Leben kämpfst ...Danke Melanie

  14. #214
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Oh was ist der süß Was für ein aufregendes Erlebnis. Ihr macht das echt super ich Druck euch ganz doll. Dir liebe Melanie wünsche ich noch ganz starke Nerven UnD Lucky schafft das

  15. #215
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.540
    Zitat Zitat von Bernstein Beitrag anzeigen
    Oh was ist der süß Was für ein aufregendes Erlebnis. Ihr macht das echt super ich Druck euch ganz doll. Dir liebe Melanie wünsche ich noch ganz starke Nerven UnD Lucky schafft das

    So groß müssen eure erst noch werden
    - aber die haben ja eine Vierbeiner-Mama
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  16. #216
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Nicht übel nehmen aber ehrlich gesagt kann ich gut und gerne auf diese Art von Aufregung verzichten.

    Man muss ganz klar sagen : Es ist reines Glück wenn der Kleine überlebt.Auch jetzt noch.

    Ich habe jetzt ja schon einige Pflegekatzen gehabt und aufgezogen, muss aber wirklich zugeben : das hier ist bisher die härteste Nummer.
    Sowohl körperlich als auch emotional.

    Und das nur weil irgend jemand seine Katze nicht hat kastrieren lassen und anstatt zu seiner Verantwortung zu stehen die unschuldigen Kätzchen einfach wegwirft.
    Diese Art von Grausamkeit macht mich immer und immer wieder fuchsteufelswild

    Ich versuche wirklich nicht zuuu negativ zu sein und daruf zu konzentrieren daß der Kleine süß ist und es auch eine schöne Aufgabe ist dem beim groß werden zuzusehen.
    Aber ich finde man darf darüber auch nicht vergessen warum der Kleine überhaupt hier ist.

    Ich möchte auch wirklich niemanden angreifen und vielleicht bin ich auch einfach "durch" weil ich übermüdet bin aber loswerden wollte ich das trotzdem.
    Also nichts für ungut
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  17. #217
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    4.334
    Melanie
    du hast recht, du hast die schwierige Aufgabe übernommen einem neugeborenen Kätzchen die Katzenmutter zu ersetzen und ich denke es ist ein kleines Wunder wenn es gelingt. Verantwortungslosigkeit und Grausamkeit wird es leider immer geben aber zum Glück auch Menschen wie dich die für so ein bisschen Leben kämpfen und sich dabei aufopfern.

    Ich hoffe sehr dass Lucky es schafft - das wäre doch für dich die schönste Belohnung für deinen Einsatz.

  18. #218
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.540
    Oh ja, Melanie, das kann ich SEHR gut verstehen.

    Ich durfte ja auch Muffin hier (aus der Ferne) - dank Nancy - beim Wachsen zusehen, aber ich habe bis heute nicht vergessen, dass es all meine Katzen (außer Rassekatze Bonny) eigentlich nicht geben dürfte, da sie alle aus dem Tierschutz stammen, von Mamas, die nicht kastriert waren, wo sich ATTIS und Nancy den A. aufgerissen haben, um sie groß zu bekommen.

    Sicher ist es schön, dass ich sie habe, dass ich sie lieb haben und ihnen ein erträgliches Leben schenken darf. Aber es müsste sie nicht geben, wenn die Menschen etwas verantwortungsvoller mit den ihnen anvertrauten Tieren umgehen würden.

    Und was dem kleinen Lucky passiert ist: dafür habe ich ohnehin KEINE Worte mehr und es mich an.

    Danke Melanie, dass es dich für Lucky, und das Katzenhaus, gibt

    Lucky, wir schaffen das
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  19. #219
    Steppenläufer Guest
    Melanie, ich kann mir schwer vorstellen, dass ein so kleines Wesen einen Wurf aus einem fahrenden Auto überlebt und dann auch noch quasi unbeschadet. So ein kleiner Kopf und so ein kleiner Hals sind schnell kaputt. Ich denke eher, die Frau, die das beobachtet haben will, hat die Mutterkatze zu Hause. Vielleicht wurde das Kleine von der Mutter nicht angenommen, vielleicht war es auch das einzige im Wurf und es war ein typischer Upps-Wurf.

    Schön, dass es dem Krümel besser geht, hoffentlich entwickelt es sich weiterhin gut. Hut ab vor der Handaufzucht, die macht man nicht mal so nebenbei

  20. #220
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    *michmalgradeaufmeineHändeset ze*
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  21. #221
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Zitat Zitat von Steppenläufer Beitrag anzeigen
    Melanie, ich kann mir schwer vorstellen, dass ein so kleines Wesen einen Wurf aus einem fahrenden Auto überlebt und dann auch noch quasi unbeschadet. So ein kleiner Kopf und so ein kleiner Hals sind schnell kaputt. Ich denke eher, die Frau, die das beobachtet haben will, hat die Mutterkatze zu Hause. Vielleicht wurde das Kleine von der Mutter nicht angenommen, vielleicht war es auch das einzige im Wurf und es war ein typischer Upps-Wurf.

    Schön, dass es dem Krümel besser geht, hoffentlich entwickelt es sich weiterhin gut. Hut ab vor der Handaufzucht, die macht man nicht mal so nebenbei
    Also, auch wenn ich die Frage was genau da los war müßig finde. Aber der Frau, die den Kleinen zum Tierarzt gebracht hat und dann nochmal Vorort hin gefahren ist, um zu schauen, ob da womöglich noch mehr entsorgt wurden, zu unterstellen, es sei ihre Katze finde ich jetzt schlicht, sorry Elia, den Gipfel.
    Aber ich finde auch nicht, dass solche Spekulationen jetzt hier sinnvoll sind.

    Melanie, ich kann gut verstehen, dass es neben allem Körperlichen eine sehr hohe emotionale Belastung ist, und das man bei allem "oh wie süß" nicht vergessen darf, dass es eigentlich schrecklich ist, dass dieses kleine Wesen so um sein Leben kämpfen muss. Aufregend im Sinne von tollem Erlebnis ist da sicher nicht angemessen, auch wenn ich denke, so ist es auch nicht gemeint gewesen. Ich hoffe wir können dich einfach weiter unterstützen in dem wir dir Mut machen, aber was das wirklich bedeutet können wohl nur die Wenigsten nachvollziehen

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  22. #222
    Steppenläufer Guest
    Sorry, aber wenn Melanie die spekulierte Vorgeschichte (denn das alles ist, soweit ich verstanden habe, auch nur Hörensagen über mehrere Ecken) so sehr an die Nieren geht, wie sie oben beschrieben hat, dann ist es vielleicht nicht verkehrt, an andere Möglichkeiten zu denken. Und ich habe es mehr als einmal erlebt, dass Leute ihre eigenen Tiere als "Fundtiere" abgeben wollten. Sei es aus schlechtem Gewissen, sei es aus Geldnot...

    Mir ist diese Art der Abgabe um einiges lieber als das oben beschriebene "Entsorgen", denn es lässt mich noch ein wenig an das Gute im Menschen glauben.

  23. #223
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Was nur wieder beweist, das man sich keine Meinung und kein Urteil bilden sollte wenn man keine Details kennt.

    Außerdem nirgendwo steht,daß mir die Vorgeschichte an die Nieren geht.Richtig lesen,Elia !
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  24. #224
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Liebe Elia,
    es mag ja sein, das es für dich besser ist.


    Finde dich damit ab, das es solche "Menschen" gibt, die so etwas tun.

    Und auch so ein Mini-Wesen hat ziemliche "Gummiknochen" so wie Babies auch, da ist die Möglichkeit weit höher, das sie es unbeschadet überstehen, als bei ausgewachsenen Tieren wie auch Menschen!

    Und hier geht es um Lucky, das er sich hoffentlich weiter so toll entwickelt, das nicht doch noch ein Einbruch kommt!

    Diese seelische Belastung, die Melanie da gerade durchmacht, denn wenn ein Einbruch kommt, kann man bei einem so kleinen Wesen nichts machen, es stirbt dir einfach unter der Hand weg, möchte ich nicht übernehmen!
    Ich habe das schon erlebt, mit so einem Miniwesen, und auch die Geschichte mit Mimmi hat mich da geprägt.

    Ich zolle Melanie den allerhöchsten Respekt, das sie so schnell gehandelt hat und sich dem angenommen hat, obwohl sie sicher genug um die Ohren hat, noch neben her. Denn so eine Handaufzucht macht man nicht einfach so mal nebenher, da heisst es: Entweder - Oder!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  25. #225
    Steppenläufer Guest
    Melanie, ganz kalt lässt es dich aber nicht, sonst würde es dich nicht "fuchsteufelswild" machen.

    Aber gut, wenn ihr lieber eine reißende Story dazu haben wollt...
    ICH weiß, was bummelige dreißig km/h aus kleinen Tierkörpern machen, da ist nix mehr zum Aufpäppeln übrig. So sehr man sich das auch wünschen mag.

  26. #226
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    So und für mich ist jetzt hier Schluß.

    Ich bin ja nun bekennender Feind von diesem "Sensations-Tierschutz" und habe nicht umsonst all die Jahre auch hier keinen Faden für meine unzähligen Pflegis auf gemacht.
    Weil ich hier nicht auf Kosten von Tierleid Bühne machen wollte.

    Ich bitte das nicht falsch zu verstehen Tanja,Sunshinekath,Yvchen und die Anderen ,ich lese bei euch immer gerne mit.
    Ich habe aber irgendwie immer die Extremfälle und wollte nicht daß man eben genau das denkt :

    Daß ich ne Story drumherum mache um besonders "tierschützerisch" zu sein.

    Ich weiß nicht warum ich diesmal einen Faden aufgemacht habe.
    Irgendwie habe ich gedacht wenn der Zwerg tatsächlich überleben sollte wäre es schön wenn man das mal nachlesen kann.
    Einfach...ich weiß nicht...das es auch mal gut ausgehen kann.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  27. #227
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Sag mal Elia,

    gehts noch? Hier hat genau keiner eine reißerische Story draus gemacht. Es wurde am Anfang erwähnt, und gut ist.

    Hat hier irgendwer was von 30 km/h geschrieben?

    Das ganze ist jetzt durch deine Posts aufgeputscht, und die Äusserung ging lediglich in Richtung Bernstein, wegen der Aussage, das es doch toll ist, so ein kleines Wesen zu päppeln...

    Es ging da lediglich darum, das immer wieder Katzen in Not kommen, weil es solche Menschen gibt.

    Leider nicht zu knapp.

    Hier geht es darum, die Daumen zu drücken, für den kleinen Zwergi, das er es schafft, und trotz allem einem schönen Katzenleben entgegen schauen kann, und Melanie Mut zu zu sprechen. Um nichts mehr und nichts weniger.
    Das du mir unterstellst, das ich meine Katzen aus dem Haus graule, und sie sich ein neues Zuhause suchen, und das gleiche auch mit meinen Kids mache, ist eine Sache, das hake ich unter "völliger Schwachsinn" ab.
    Aber hier jetzt etwas in den Vordergrund zu rücken, das da nicht hin gehört....

    Aber dann rum mosern, das es doch ganz schön wäre, wenn mehr im Forum los wäre, in den öffentlichen Bereichen.....hat man doch gar keine Lust mehr, irgendwas zu schreiben und hier zu teilen, wenn man solche Beiträge dann bekommt!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  28. #228
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Zitat Zitat von Shingalana Beitrag anzeigen
    So und für mich ist jetzt hier Schluß.
    Bitte Melanie, berichte weiter.Viele hier möchten einfach teihaben an deiner Geschichte und dem Werdegang des Kleinen. Lass dich nicht beirren.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  29. #229
    Registriert seit
    28.05.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    48.633
    Jetzt muss ich mich auch mal äussern. Ich wollte hier nur Berichte über die Fortschritte von Klein Lucky lesen und keine unqualifizierten Aussagen, die nichts mit dem Thema zu tun haben.
    Melanie braucht jeden Zuspruch den sie bekommen kann und solche Aussagen machen es ihr bestimmt nicht leichter. Das hat hier nichts zu suchen.

    Es ist auch kein Sensationsbericht, sondern es wird einfach nur berichtet welche Fortschritte dieser Krümel macht. Um nichts anderes geht es hier.

    Melanie, mach weiter so und lass solche Dinge an dir abprallen. Wir wissen was du leisstest und mit welchem Angagement du an die Sache rangehst. Du hast meinen vollen Respekt!
    Liebe Grüße von Uschi und


  30. #230
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.540
    Ich möchte büdde auch weiterhin sehen, was unser aller Krümel macht und wie er aussieht

    Wo wir doch schon fast alle seine Tanten sind

    Ob er nun aus dem Auto geworfen, aufgefunden oder "nur" abgegeben wurde?
    DAS spielt für mich schluss-endlich keine Rolle
    (klar wäre der Gedanke an eine Abgabe leichter zu ertragen )

    - wichtig ist, dass er es packt und ein wunderschönes Katzenleben beginnen darf:
    in einer tollen Familie, die ihn achtet, liebt und für ihn da ist
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  31. #231
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    4.334
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Ich möchte büdde auch weiterhin sehen, was unser aller Krümel macht und wie er aussieht

    Wo wir doch schon fast alle seine Tanten sind

    Ob er nun aus dem Auto geworfen, aufgefunden oder "nur" abgegeben wurde?
    DAS spielt für mich schluss-endlich keine Rolle
    (klar wäre der Gedanke an eine Abgabe leichter zu ertragen )

    - wichtig ist, dass er es packt und ein wunderschönes Katzenleben beginnen darf:
    in einer tollen Familie, die ihn achtet, liebt und für ihn da ist
    So sieht´s aus

  32. #232
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.556
    Elia, sorry, aber ich bin an einer Autobahn groß geworden. Es wurden mehrfach über die Jahre dort Tiere entsorgt. Anhand der Spuren auch oft aus den fahrenden Autos heraus. Ich kann mich sehr gut an eine Gruppe Miniwelpen erinnern, die ich als Kind/ Teenie auf dem Feld entdeckt hatte. In einem Karton. Die Welpen waren alle unbeschadet, die Mutter war schwer verletzt. Ich weiß nicht mehr, ob sie überlebt hat, ist weg bei mir im Hirn- ist auch schon Jahre her. Aber ich seh noch wie heute die Spur des Kartons auf dem frisch gepflügten Feld vor mir... Ansonsten haben wir zig Katzen mit Verletzungen und auch Hunde mit Beinbrüchen aufgesammelt. 1984 war besonders schlimm. Das war auch das Jahr mit den Welpen. Ich weiß noch, daß ich in den Ferien täglich das Autobahnstück auf beiden Seiten abgelaufen bin mit meinen beiden Freundinnen und fast immer was gefunden habe. Das TH brauchten wir nur anzurufen, die Adresse war denen schon bekannt...
    Von daher kann ich sagen, daß es immer drauf ankommt, wie die Tiere aufkommen und wodrauf. Klar gibts Leute, die es auf diese Art versuchen Tiere los zu werden, ohne Frage. Aber ich würde das der Dame mal so nicht unterstellen, nur weil es hieß "aus dem Auto geworfen". Punkt. Gehört auch nicht hierher.

    Und ich finde es toll, wenn jemand wie Melanie sagt, daß er es auf sich nimmt ein Kitten per Hand aufzuziehen. Das ist eine körperliche Belastung sondersgleichen, weil einfach massiver Schlafmangel entsteht und eine seelische Belastung, weil man kämpft und doch im Hinterkopf hat, daß die Chance nur gering ist, den Lütten durch zu bekommen, da der einfach noch ZU klein war.... Da braucht man einfach den Rückhalt von Menschen, die mitfiebern und hoffen, Daumen drücken und einen verstehen. Und nun mal niemanden, der einem noch böses unterstellt. Ich persönlich würde mir eine Handaufzucht nicht zutrauen. Und Melanie hat da meinen allergrößten Respekt, daß sie das so gut hinbekommt. Ich wäre schon aufgrund des Schlafmangels ein Zombie.....

  33. #233
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.173
    Melanie, es tut mir leid, dass das alles wieder so entgleist ist.
    Der Auslöser war sicher gedankenlos, aber bestimmt nicht böse gemeint. Was dann aber draus gemacht wurde empfinde ich als unwürdig.
    Bitte, Melanie, bitte berichte weiter über Deine Arbeit und Lucky. Du hast, wie alle, die um Leben kämpfen, meinen höchsten Respekt. Wir alle hier haben den Kleinen ins Herz geschlossen, hoffen und bangen mit Dir, freuen uns wie Kullerkekse über jedes Gramm, das er zunimmt und zerquetschen uns die Daumen, wenn es mal kritisch wird.
    Fühl Dich geknuddelt!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  34. #234
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.149
    Liebe Melanie

    Ich möchte gerne weiterhin wissen, wie es dem Zwerg geht - Ich schaue hier immer rein und fiebere mit, wenn es mit seiner Entwicklung gut voran geht, dann freue ich mich ganz arg.

    Bitte berichte weiter Bitte!

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  35. #235
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.947
    Ich blicke da jetzt nicht mehr durch.

    Weiß auch nicht warum hier jetzt ein Fass aufgemacht wurde....... Egal von wem.

    Ich möchte doch auch nur wissen wie der kleine Schatz sich weiter entwickelt.Ob er trinkt, ob er zunimmt und ob es ihm gut geht.

    Meine Hochachtung nochmal an die Pflegemamas , ihr macht das mit soviel Herzblut und Liebe . Bitte weiter berichten.

    LG
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  36. #236
    Steppenläufer Guest
    Also sorry, aber wenn ihr Melanies emotionale Aussagen dazu, was mit dem Welpen passiert sein soll, nachlest, dann seht ihr selbst, wie sehr ihr die Sache mit dem Wurf aus dem Auto an die Nieren zu gehen scheint. Dazu reichen schon die Beiträge der ersten Seite dieses Threads und auch in den weiteren äußert sie sich wiederholt dazu.

    Ich habe lange überlegt, ob ich hierzu überhaupt etwas schreibe, aber da es sie wirklich sehr zu beschäftigen schien, wollte ich ihr eine Möglichkeit aufzeigen, wie es auch gelaufen sein könnte und auf die es weniger schlimm gewesen wäre.

    Warum das jetzt bei ihr und einigen von euch so die Emotionen hochkochen lässt, ist mir absolut ein Rätsel. Es schmälert ihre Leistung und ihren Einsatz doch in keiner Weise, wenn der Krümel "nur" abgeschoben und nicht weggeworfen wurde.

  37. #237
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    27.095
    Lasst uns Zwergi-Krümel-Lucky zuwenden, das ist das was zählt

  38. #238
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.578
    Ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso da so eine Welle drumgemacht wird, wenn die Möglichkeit in Betracht gezogen wird, dass die Katze "nur" abgegeben wurde

    Anja, rein interessehalber: Meinst du, dass von der Autobahn eine Kiste mit Katzen aus einem fahrenden Auto auf ein benachbartes Feld geworden wurde? Ich bin ja kein Physiker, aber die Erfahrungen mit meiner Gummiklatschhand als Kind stehen dem rein intuitiv entgegen.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  39. #239
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.556
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Anja, rein interessehalber: Meinst du, dass von der Autobahn eine Kiste mit Katzen aus einem fahrenden Auto auf ein benachbartes Feld geworden wurde? Ich bin ja kein Physiker, aber die Erfahrungen mit meiner Gummiklatschhand als Kind stehen dem rein intuitiv entgegen.
    Es waren ein paar Tage alte WELPEN, die wir aufgesammelt haben.... keine KITTEN. Und ja, ich hab sogar mal 2 Kitten aufgesammelt die der Bauer damals an die Wand geklatscht hatte. 2 hatten es überlebt... Und es gibt auch Katzen und Hunde, die Flüge aus Autos überlebt haben, sogar Autocrashs... Es soll sogar Menschen geben, die einen Sturz aus einer Felswand ungebremst aus 100m Höhe überlebt haben....physikalisch leider auch nur schwer zu erklären..... Aber ich bin nur die, die aufsammelt, ich will nix erklären oder beweisen, nur ein Leben verschönern und retten.

  40. #240
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.578
    Ich glaube wohl, dass Menschen sowas machen würden, Katzen auf der Autobahn rauswerfen, ich glaube nur nicht, dass das physikalisch möglich ist, ich würde das nichtmal mit nem Apfelbatz aus meinem Auto auf der Autobahn schaffen. Aber gut, das gehört ja tatsächlich nicht zum Thema, habe nur gerade überlegt...

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


Seite 6 von 25 ErsteErste 12345678910111213141516 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. mäuse pinkeln aufs häuschen
    Von Lil_Julie im Forum Kleintiere - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 21:29
  2. Immer aufs Kissen
    Von Anni25 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 12:50
  3. Nicht aufs Feld?
    Von maureen im Forum Hunde - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.12.2003, 12:00
  4. Wie oft 'müssen' Katzen aufs Klo?
    Von Khyrsanth im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.10.2003, 17:23
  5. Ausflug aufs Dach
    Von Steffi-Anna im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2003, 07:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •