Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120 von 121

Thema: Katze hat in 2 1/2 Wochen Geburtstermin. Tipps erwünscht

  1. #81
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Bernstein Beitrag anzeigen
    Keine Sorge Kitty hat keinen Zugang zu der Klappe
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  2. #82
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Wahsinn, säugt sie die alle? Ihr macht das prima, alles weitere muss sich dann zeigen.Zur Vermittlung kannst du dir ja auch hier nochmal Hilfe holen.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  3. #83
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hallo
    Ja die Kitty schafft das richtig gut Ich bin auch total froh darüber und richtig stolz auf sie. Die Kleinen wogen gestern zwischen 190g und 215g. Also sie nehmen richtig gut zu und sind auch schon echt groß geworden Lara hat zu ihrer Mion jetzt auch noch eine Gracy getauft. Echt süß.Ich sehe uns schon mit neun Katzen zuhause Nein war ein Scherz. Wir wollten eine vielleicht auch zwei behalten aber nur, wenn sie sich mit unseren Großen vertragen. Loki hat sich jetzt auch wieder entspannt und spielt wieder mit Kitty. Habe mal ein paar Einzelbilder gemacht. Ich hoffe ich komme morgen mal dazu sie in den Computer zu laden. Bis dahin wir lesen uns

  4. #84
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Ich freue mich, dass sich das alles so gut eingespielt hat und die Kleinen wachsen und gedeihen. Eine tolle Mama und tolle Assistentinnen!
    Die Fotos von Mama mit Kindern sind bezaubernd. So viel Liebe und Wohlbehagen....einfach himmlisch!

    Alles Gute auch weiterhin der kleinen Familie!
    Freue mich auf weitere Bilder!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  5. #85
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Kitty macht das echt toll und die Kleinen sind so
    Bin auf weitere Berichte gespannt
    Alles Gute für euch

  6. #86
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hallo die Kitten wiegen jetzt zwischen 240 und 260g. Leider hatten zwei Kitten ganz verklebte Augen. Deshalb war ich heute morgen gleich beim Ta. Die Augen wurden ausgewaschen und mit Salbe versorgt. Sie hat vorsorglich gleich alle behandelt, da es ansteckende Bakterien sind. Für die zwei habe ich auch noch Augentropfen mitbekommen, die ich bei Bedarf geben soll (2-3 x am Tag). Ich hoffe das sie bald wieder in Ordnung kommen. Sie meinte auch, das ich bald etwas Aufzuchtmilchden den Kitten ums Mäulchen schmieren um sie daran zu gewöhnen. Damit Kitty entlastet wird. Kitty geht es gut und sie ist und trinkt auch ordentlich. Ab der dritten Woche soll ich schon Naßfutter anbieten. So heute bekommt ihr aber auch noch ein paar Bilder.

  7. #87
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Oh ja, es wäre sicher gut, wenn Kitty etwas entlastet würde; und bestimmt siegt bald die Neugier und die Minis probieren was von Mamas Tellerchen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  8. #88
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Die Kleinen haben ja ordentlich zugelegt Ich drück die Daumen das die Äuglein bald wieder in Ordnung kommen. Ganz liebe Streichler für die liebevolle Mami Kitty
    Oh ja Fotos , bin total gespannt

  9. #89
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102

  10. #90
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Ohhh, die sind aber propper

    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  11. #91
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    4.334
    So schöne Bilder, vielen Dank
    Die Babys sind sehr hübsch, die Mama aber auch. Die Augen bekommt ihr bestimmt schnell wieder in Ordnung.

    Viele Grüße und weiter gutes Gedeihen

  12. #92
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    So süß

  13. #93
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hurra die Augen sehen heute schon viel besser aus bei den beiden Kleinen. Das scheint ja ein super gutes Mittel zu sein, daß ich da von der Ta bekommen habe. Gestern hat Kitty die Minis aus ihrer Wurfkiste unter die Couch auf die kühlen Fliesen getragen. Ich konnte Sie dann aber überreden, die Kitten in eine doch sehr geräumige Kiste umzubetten. Diese Kiste nimmt Kitty auch gere an. Hier haben sie gemeinsam auch mehr Platz, so daß jedes Kitten gut an seine Lieblingszitze kommt.

  14. #94
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Bernstein Beitrag anzeigen
    Gestern hat Kitty die Minis aus ihrer Wurfkiste unter die Couch auf die kühlen Fliesen getragen. Ich konnte Sie dann aber überreden, die Kitten in eine doch sehr geräumige Kiste umzubetten. Diese Kiste nimmt Kitty auch gere an. Hier haben sie gemeinsam auch mehr Platz, so daß jedes Kitten gut an seine Lieblingszitze kommt.
    Sicher wird sie noch öfter mit den Kleinen ihre Umzugskiste packen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  15. #95
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Vielen Dank für die bezaubernden Fotos!
    Die Kleinen haben eine tolle Mama! Richtig knuffig und gesund sehen alle aus! Prima, dass Du die verklebten Augen in den Griff bekommen kannst.
    Wie ist denn zur Zeit das Verhältnis zwischen Kitty und dem Kater (ich hab den Namen vergessen )?

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  16. #96
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Also im Garten und oben in der Wohnung spielen Loky und Kitty zusammen. Nur halt im Wohnzimmer ist ein etwas gespanntes Verhältnis. Es ist zwar schon besser geworden aber eben noch nicht opitmal. Aber ich denke, so auch die Meinung der Züchterin, wenn die Kitten erstmal umherlaufen und er sie beschnuppern darf damit er weis was los ist entwickelt sich alles zum Positiven

  17. #97
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hallo ich bekomme jetzt schon mehr Anfragen zum Verkauf der Kitten als ich habe. Aber wie suche ich die richtigen neuen Katzenschmuser aus? Ich habe mir schon einen Fragezettel erstellt, indem ich schon mal abklopfen kann, wie das Kitten gehalten wird. Aber man kann den Leuten ja nur vor den Kopf schauen. Puh ich könnte niemals Züchter sein, weil man nie weiss wo man sein Baby hingibt. Auch habe ich mir so einen kleinen Kaufvertrag ausgearbeitet. In der Hoffnung, daß das die Leute dazu bringt ihrer Verantwortung bewusst zu werden. Denn sie unterschrieben für das Wohl des Kitten gut zu sorgen. Was meint Ihr dazu?

  18. #98
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.909
    Ich würde auf jeden Fall einen Kaufvertrag machen. Da es ja Rassekatzen ohne Papiere sind würde ich sie entweder vor der Abgabe frühkastrieren oder in den Kaufvertrag einen Passus aufnehmen das die Tiere kastriert werden müssen, nicht zur Zucht verwandt werden dürfen (obwohl das so nicht rechtlich durchsetzbar ist) dann aber zusätzlich eine Vertragsstrafe bei Zuwiderhandlung mit aufnehmen. Fakt ist das ein alleiniges Untersagen nicht reicht, eine Vertragsstrafe aber rechtlich gesehen geltend gemacht werden kann ........ also ich würde zur Frühkastration tendieren

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  19. #99
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Ohne Vertrag NIEMALS abgeben.
    ICH persönlich, würde sie ja solang behalten, bis sie frühkastriert werden können.
    Unter 16 Wochen, gäbe ich sie nicht ab.
    Ohne Kastra, würde ich ein Kitten nur an SEHR gute und "alte" Freunde/Bekannte vermitteln.

    Und auch wenn sie keine Papiere haben:
    NIEMALS zu "günstig" abgeben, denn leider ist heute oft nur noch das etwas wert, das auch teuer genug ist. Außerdem müssen sich im Preis die Kastra-, Impf-, Entwurmungskosten niederschlagen.

    Und natürlich nicht als EINZELkatze (nur zu zweit oder zu einer Katze in ähnlichem Alter. Aber zwei zusammen, wären natürlich ideal, wenn es schon so viele sind )
    "Meine" Kitten, gingen auch nicht in ungesicherten Freigang. Aber das ist natürlich Ansichtssache.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  20. #100
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Ohne Vertrag NIEMALS abgeben.
    ICH persönlich, würde sie ja solang behalten, bis sie frühkastriert werden können.
    Unter 16 Wochen, gäbe ich sie nicht ab.
    Ohne Kastra, würde ich ein Kitten nur an SEHR gute und "alte" Freunde/Bekannte vermitteln.

    Und auch wenn sie keine Papiere haben:
    NIEMALS zu "günstig" abgeben, denn leider ist heute oft nur noch das etwas wert, das auch teuer genug ist. Außerdem müssen sich im Preis die Kastra-, Impf-, Entwurmungskosten niederschlagen.

    Und natürlich nicht als EINZELkatze (nur zu zweit oder zu einer Katze in ähnlichem Alter. Aber zwei zusammen, wären natürlich ideal, wenn es schon so viele sind )
    "Meine" Kitten, gingen auch nicht in ungesicherten Freigang. Aber das ist natürlich Ansichtssache.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  21. #101
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.909
    Ich denke mit diesem Mustervertrag könnte man ganz gut arbeiten

    http://www.cat-care.de/privater-tierschutzvertrag.pdf

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  22. #102
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Ich würde mich hierzu an "Bengalen in Not" wenden .

    Und hier erst Recht ganz wichtig : Katzen gehören nicht in Einzelhaft
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  23. #103
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.765
    Recht gut klappt es mit einer Kastrationskaution. Pauschal 100,- pro Katze, die es wieder gibt, wenn die Katzen mit spät. 6 Monaten kastriert wurden (TA Nachweis).
    Am Besten wäre aber eine Frühkastration vor Abgabe.

    Außerdem auf alle Fälle Vorkontrolle und vorbehaltlich Nachkontrolle. Ebenfalls absichern, daß die Kitten zu Dir zurückkommen und nicht weiterverkauft werden dürfen.
    Damit wirst Du schon mal zig Leuten, die sich "mal eben" so ein Tier anschaffen wolllen, vor den Kopf stoßen. Außerdem kannst Du drauf bestehen, daß sie mind. 3x zu Besuch kommen....schreckt auch schon viele unseriöse Leute ab. Und dann verwickel sie in ein Gespräch und schau, ob sie sich überhaupt bewußt sind, daß Bengalen doch etwas aktiver sind...
    Dann niemals alleine abgeben, nur zu Zweit oder eben mit Zweitkatze.
    Und der allerbeste Tipp, hört nicht auf Worte, hör auf Deinen Bauch. Wenn Du Dir das neue Zuhause ansiehst und Dir Deine Katzen da gut vorstellen kannst, dann wird es auch passen. Hast Du auch nur den geringsten Zweifel, dann laß es. Ich sprech da aus Erfahrung.... Man darf auch nein sagen.

  24. #104
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.909
    Glaubst du echt das in dem Fall die Kastrationskaution ziehen würde - gut vielleicht bei einem männlichen Tier - eine weibliche "Rassekatze" zwei drei mal verpaart hat man weit mehr als 100 Euro

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  25. #105
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.765
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Glaubst du echt das in dem Fall die Kastrationskaution ziehen würde - gut vielleicht bei einem männlichen Tier - eine weibliche "Rassekatze" zwei drei mal verpaart hat man weit mehr als 100 Euro
    Nur in Verbindung mit vertraglichem Zuchtverbot Holen die die Kaution nicht ab, kann man per Nachkontrolle nachschauen. Aber allein, daß da weitere 100,- bezahlt werden müssen, schreckt schon recht viele ab Am sichersten ist bei Rassekatzen eine Frühkastra...leider.

  26. #106
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Lieben Dank für Eure Tipps. Dann habe ich ja doch schon alles gut Bedacht. Ich tu mich echt schwer die kleinen Fellnasen wegzugeben. Aber mit dem richtigen Bauchgefühl wird das schon klappen.
    Es ist so putzig, wie sie jetzt schon laufen und sich mit ihrer Minizunge versuchen zu lecken. Ach ich könnte den ganzen Tag davor sitzen und ihnen zusehen. Kitty kommt dann zu mir aus der Höhle und wir sitzen zusammen davor und schauen uns ihre Babys an. Noch haben sie eine große Höhle (2x Kitty ausgestreckt lang und 1x breit) wo sie nicht von alleine rauslaufen können. Sie haben aber genug Platz sich in ihrer Höhle zu bewegen. Aber ich denke bald gehen sie gemeinsam die Wohnung erkunden. Ich wollte nächste Woche ihnen mal die Möglichkeit geben die Höhle von selber zuverlassen. Natürlich nur wenn wir dabei sind.

  27. #107
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.088
    guten Morgen, Tine und ein schönes Wochenende.
    Die Zeit vergeht so schnell. Wenn die kleine Katzenfamilie die Wohnung erkunden will, ist das doch gut.
    Ich würde aber vorher alle Hohlräume versperren.
    Mohrle, unsere erster Kater, dürfte uns auch, als er eigentlich noch bei seiner Mutti war, besuchen kommen.
    Er war mit uns im Mehrzweckzimmer und plötzlich war der Kleine Weg. Türe war zu gewesen. Passieren konnte ihm eigentlich nichts. Aber er war weg. Alles Suchen half nichts.
    Es blieb uns nichts anderes übrig, als die 6-teigige deckenhohe Regalwand abzubauen. Unter dem vorletzten Regal lag er und schlief.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  28. #108
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Super Tip danke. Daran hätte ich nicht gedacht Dir ebenfalls ein schönes Wochenende

  29. #109
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hallo ihr lieben. Gestern haben die kleinen das Futter von Mama entdeckt und daran geschleckt. Nun wollte ich dann heute die kleinen Toiletten für die Kitten aufstellen. Dazu habe ich mir als Einstreu das Cat's Best Öko Plus Katzenstreu besorgt wie für die großen auch. Das aber als Klumpstreu angegeben wird. Jetzt hat mich meine Bekannte in Panik versetzt das man dieses Streu bei Kitten nicht nehmen darf. Ich dachte das gilt nur für die klumpende Betonitstreu. Jetzt habe ich alles wieder weggeräumt. Nun habe ich Dinkeleinstreu nicht klumpend beim Laden entdeckt und von Premiere nichtklumpendes Betonitstreu für Kitten geeignet gesehen. Ich brauch bitte nochmal euren Rat. Welches Einstreu soll ich denn am besten nehmen das den kleinen nicht schaden kann, wenn sie es schlucken.

  30. #110
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    4.334
    Hallo Tine,

    ich habe von meiner Züchterin die Katzenstreu-Sorte übernommen weil sie meinte es sei gut, das gewohnte Streu weiter zu verwenden.

    https://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...mpstreu/135584

    Ich gehe davon aus, dass sie das immer nimmt bei ihren Kitten obwohl es ja Klumpstreu ist. Vielleicht kommt es aber auf das Material an und nicht grundsätzlich auf Klumpen oder nicht.

    Ich benutze es bis heute und habe gute Erfahrungen damit.

    Liebe Grüße und alles Gute weiter für die Miezen

  31. #111
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Wieso soll man das nicht nehmen ?

    Wir nehmen im Verein für die kleinen explizit diese Einstreu weil es nicht weiter schlimm ist, wenn sie die verschlucken.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  32. #112
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Lieben Dank für eure Hilfe. Ihre Meinung war einfach nur das klumpt das ist schlecht. Aber wenn ihr als Experten so gute Erfahrung damit habt, dann stelle ich das Einstreu mit gutem Gewissen wieder hin und die Hasen und Meeris bekommen das Dinkeleinstreu. Danke

  33. #113
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hier noch ein paar Bilder

  34. #114
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Ist das eigentlich ok das die kleinen ab und zu an Mamas Teller lecken? Die Ta meint die sollen jetzt mal anfangen richtig zu essen sonst wird das der Kitty zuviel.

  35. #115
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Bernstein Beitrag anzeigen
    Ist das eigentlich ok das die kleinen ab und zu an Mamas Teller lecken? Die Ta meint die sollen jetzt mal anfangen richtig zu essen sonst wird das der Kitty zuviel.
    Oh ja, nun kommt die Neugierde und Mamas Essen wird interessant.
    Sie fangen nun schon langsam an, bei Mama mitzuessen, aber das geht halt nur so nach und nach
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  36. #116
    Registriert seit
    24.01.2015
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    4.334
    Hallo Tine die Kleinen sind ja bildschön Danke für die Bilder.

    Ich denke nicht, dass es schlimm ist wenn von Mamas Teller genascht wird. Kittenfutter ist ja nur gehaltvoller als Erwachsenenfutter und sie säugen ja auch noch.

    Schönes Wochenende

  37. #117
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hallo Ich kann euch sagen bei uns ist ganz schön was los.Es macht soviel Spaß den kleinen beim Wachsen zuzusehen. Bin gespannt wie lange es noch dauert bis sie sich für ihr Futter (Aufzuchtsmilch) interessieren. Bis jetzt schleckt es Kitty mit Begeisterung. Gestern habe ich eine kleine Pfütze auf den Fliesen entdeckt. Anscheinend fuktioniert die Blase der Süßen schon ohne das Kitty sie anregt sich zu entleeren. Es ist total spannend das alles miterleben zu dürfen. Ich hoffe ihr fühlt euch von sovielen bildern nicht erschlagen.

  38. #118
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.765
    Ehm, sag mal...was ist bei dem einen Kitten mit dem Hinterbein? Auf mehreren Fotos hält es das so, als ob da was mit der Hüfte wäre?

  39. #119
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hallo also vielleicht sieht das für dich auf dem Foto so aus. Sie sind durchgecheck und alles ist ok. Aber danke für deine Aufmerksamkeit

  40. #120
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Auch auf die Gefahr hin daß das jetzt wieder als "Stänkern" ausgelegt wird :
    Das Kitten auf dem 2. Bild erscheint mir viel zu wenig zu sein und ich würde versuchen es zuzufüttern.
    Außerdem ist mir auch aufgefallen daß die Haltung von dem Beichchen merkwürdig ist und die Muskulatur scheint mir auch schwach ausgeprägt.
    Bernstein,bitte lass da noch mal eine TA draufsehen
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gewichtszunahme erwünscht
    Von Puschlmietze im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 10:04
  2. Buchtips erwünscht
    Von rola im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 13:42
  3. Casper hat HCM - Erfahrungsaustausch erwünscht
    Von Mima im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 06:31
  4. Ernährungsberatung erwünscht !
    Von prenses im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 20:26
  5. Nachwuchs erwünscht
    Von BaluDog im Forum Hunde - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 12:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •