Ergebnis 1 bis 28 von 28

Thema: Gibt es hier Dosis von Bengalen

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102

    Gibt es hier Dosis von Bengalen

    Hallo ich wollte mal nachfragen ob es hier Besitzer von Bengalen gibt. Und sich vielleicht mit dem ein oder andern Rat austauschen möchten?

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Also meine Bengalen sind 11 Monate alt und ich habe einen Kater und eine Katze. Die beiden sind natürlich ziemlich lebhaft und lieben es wild zu spielen. Außerdem gehen sie gerne in den Garten und ärgern dort die Goldfische im Teich. Es ist einfach zu schön sie zu beobachten. Egal ob beim spielen, schlafen oder faulenzen.

  3. #3
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Ich hab zwar keine Bengalen, hoffe aber du findest noch jemanden. So bewusst ist mir hier allerdings niemand mit Bengalen in Erinnerung.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Lieben Dank für deine Antwort. Aber ich denke ihr seid alle so lieb hier und da finde ich auch bei euch Antworten auf meine Fragen und darf mich euch mitteilen. Vielleicht findet sich ja doch noch die ein oder andere Bengalenmama

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Bernstein Beitrag anzeigen
    Lieben Dank für deine Antwort. Aber ich denke ihr seid alle so lieb hier und da finde ich auch bei euch Antworten auf meine Fragen und darf mich euch mitteilen. Vielleicht findet sich ja doch noch die ein oder andere Bengalenmama
    KlarViele Fragen sind ja auch nicht so sehr rassespezifisch. Von zwei Jungkatzen, knapp über ein Jahr, die gerne wild spielen, kann ich jedenfalls auch ein Lied singen

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  6. #6
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Zitat Zitat von Bernstein Beitrag anzeigen
    Lieben Dank für deine Antwort. Aber ich denke ihr seid alle so lieb hier und da finde ich auch bei euch Antworten auf meine Fragen und darf mich euch mitteilen. Vielleicht findet sich ja doch noch die ein oder andere Bengalenmama
    Aber natürlich darfst Du alles berichten und fragen! Mir ist zwar leider auch keine weitere Bengalenmama hier eingefallen, aber Deine Erfahrungen und Erlebnisse interessieren uns trotzdem.
    Bengalen sind wunderschön und elegant. Also, Fotos können nie genug sein!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  7. #7
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Melanies Nabu ist doch einer, oder?
    Zumindest ist er
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  8. #8
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Ja, Nabu ist ein Bengale
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  9. #9
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Melanies Nabu ist doch einer, oder?
    Zumindest ist er
    Aaaah, da kannst Du Recht haben, Renate!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  10. #10
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Ja übersieh mich mal,schon in Ordnung
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  11. #11
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Melanie, wie konnte Heike und mir das passieren
    Dein süßer Nabu

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  12. #12
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Armer Nabu
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  13. #13
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Von Heike weiß ich ja, daß sie es mit den Augen hat
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  14. #14
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Shingalana Beitrag anzeigen
    Von Heike weiß ich ja, daß sie es mit den Augen hat
    Ja, und ich brauche bald eine Lesebrille, wenn das so weiter geht

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  15. #15
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Zitat Zitat von Shingalana Beitrag anzeigen
    Von Heike weiß ich ja, daß sie es mit den Augen hat
    Die hat so zu sagen Schurwolle vor der Linse!
    Nabu, Süßer, verzeih mir! Du bist so wunderschön, dass Du fast schon nicht mehr wahr bist!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  16. #16
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Ihr seid alle so süß. Ich fühl mich hier richtig wohl bei euch

  17. #17
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Jetzt hatte ich so einen langen Text geschrieben und da sagt mir der Coputer ich habe für meine Änderung zulange gebraucht und alles ist weg

  18. #18
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Also ich versuche es in der Kurzfassung. Seid gester hat Loky den totalen Knall. Ich gehe mit ihm immer an der Leine im Garten spazieren. Als ich dann mit ihm rein wollte was sonst mit einem mürrischen Mau zur Kenntnis genommen wurde jetzt mit fauchen und in die Füße beisen und kratzen verweigert. Nach guten Überreden ging er dann doch mit. Drinnen war auch dann gut. Nach einiger Zeit fing er an zu meckern und wollte dann natürlich am liebsten ohne Leine raus. Das traue ich mich aber (noch) nicht. Jedes mal wenn man an ihm vorbeiging versuchte er einen in die Füße zu hacken. So kenn ich ihn gar nicht. Er ist sonst so ein Schmusi. Gut das war dann auch wieder gut, aber so eine Unart möchte ich ihm nicht angewöhnen lassen. Was soll ich tun. Unsere Kitty kann man ohne Leine im Garten laufen lassen, die haut nicht ab. Sind das bei Loky noch die Hormone. Er ist erst seit zwei Wochen kastriert. Man sagt ja immer es dauert 6 Wochen bis die Hormone sich beruhigen. Meint ihr ich kann ihn als Freigänger laufen lassen? Wir wohnen sehr ländlich und das Feld ist nur einen Häuserblock entfernt.

  19. #19
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Nein, bitte NICHT laufen lassen, solang noch die Möglichkeit besteht, dass er andere Katzen, der Umgebung "beglückt"
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  20. #20
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Hmm hast du dich vorher mit der Rasse beschäftigt ?
    Nich übel nehmen aber Du hast Dir mir den Bengalen nicht grade die leichteste Rasse ausgesucht.

    Das Hacken in die Füße ist ein deutliches Zeichen dafür,daß der Gute nicht ausgelastet ist.
    Alles was für andere Katzen gilt,gilt für einen Bengalen in 'Potenz.
    Du wirst Möglichkeiten finden müssen seinen Tatandrang umzulenken.
    Wenn er nach draußen soll : Super !Kastrieren und los!
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  21. #21
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Nehme ich nicht übel. Also ich habe mich natürlich mit der Rasse vorher beschäftigt und ich weis wie anspruchsvoll sie ist. Ich denke es hat mindestens ein halbes Jahr gedauert von lesen über Besuche und beschäftigen mit der Rasse. Das in die Füße hacken macht er ja auch nur kurz, wenn er noch draußen bleiben will. Kastriert ist er schon seit zwei Wochen. Aber da er ja noch 4 Wochen an der Leine gehen soll bis auch die letzten Spermien verschwunden sind muss er sich halt nach uns richten. Drinnen wird er natürlich auch weiter bespaßt bis er dann halt keine Lust mehr hat und zum Schmusen kommt. Heute ist wieder alles gut. Wer weis was ihm gestern gestunken hat. Geht ihm wie den Menschen da ist auch nicht jeder Tag gleich. Also eine Frau drei Dörfer weiter, die läßt ihre Bengalen als Freigänger und hat damit gute Erfahrungen. Soll ich mich das auch trauen?

  22. #22
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Ich hätte am ehesten Angst, daß er geklaut würde.
    Wenn er eine deutliche Raubtierzeichnung hat würde ich auch die Nachbarn davon in Kenntnis setzten,daß er jetzt da rum läuft.
    Es hat mal einen Fall gegeben,wo ein...Bengale oder Savannah...ich weiß es jetzt echt nicht mehr erschlagen würde,weil er für ein Wildtier gehalten wurde.
    Sicherlich ein Einzelfall aber ich würde ihn trotzdem mal in der Nachbarschaft vorstellen.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  23. #23
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Ja danke gute Idee.

  24. #24
    Registriert seit
    27.02.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    182
    Hallihallo,
    Bei mir zu Hause lebt neben einer EKH Katze und einem Siam-mix auch ein kleiner bengi namens jesti der mich hier fest im Griff hat. Ich war damals (2011) auf der Suche nach einer aktiven Katze und bin darüber auf die bengalen gekommen. Inzwischen bin ich sehr vorsichtig wem ich das erzähle, es gibt ja sehr viele die gehen Hybridrassen sind, was ich teilweise nachvollziehen kann...
    Wir wohnen hier in einer 90 qm Wohnung plus 5 qm Balkon. Jesti ist außerordentlich aktiv, wir clickern und spielen viel bei solchen Temperaturen wie im Moment schiebt er aber auch lieber eine ruhige Kugel... Heute juckt ihn weder der da Bird noch sonst was. Er erwartet beim Essen stets meine Gesellschaft und möchte während des Essens gerne am Hintern gekrault werden, wenn ich nicht komme sitzt er vor seinem Teller und ruft mich sehr ausdauernd auch sonst erzählt er gerne... Im großen und Ganzen empfinde ich ihn jedoch als normale Katze die besondere Aufmerksamkeit fordert. Er fängt gerne Vögel durch das Balkonnetz, nettes Hobby darauf würden die andern beiden nicht kommen bzw würden die das wohl nicht schaffen.
    Freigang war für mich nie Thema, zum einen wegen der Straßen vor der Tür und zum anderen weil er sehr schreckhaft und ängstlich ist, schon immer.... Ich weiß leider nicht woher das kommt und ob in den ersten 13 Wochen etwas stattfand was diese Ängstlichkeit ausgelöst hat. Schön auf andere bengifans zu treffen
    Liebe Grüße Janina

  25. #25
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hallo das ist ja schön noch jemanden zu haben, mit dem man sich über diese Rasse austauschen kann.

  26. #26
    Registriert seit
    18.04.2016
    Beiträge
    1
    Hallo ihr Lieben,
    spät aber doch melde ich mich nun dazu - habe auch 2 Bengal Kater. Baghira und Akela sind jetzt 11 und 12 Monate alt. Freue mich, wenn wir uns über diese wunderbare Rasse austauschen können.
    Viele liebe Grüße, Andi

  27. #27
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Hallo Andi, schön das du dich auch gemeldet hast.

  28. #28
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    102
    Mein einer Bengale ist die totale Plaudertasche. Er kommt schon einem immer laut begrüßend entgegen und schmust um einen rum. Wenn man ihn dann ordentlich masiert hat sagt er danke und geht wieder mit den anderen spielen. Das ist so süß. Sind eure auch so Schwätzer?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bretonenhalter, gibt es die hier?
    Von missmarple 2 im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 11:03
  2. Gibt es hier keine Buchempfehlungsecke?
    Von goldigerbaer im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 14:13
  3. Gibt es hier Braunschweiger Katzenliebhaber?
    Von Hexe07 im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 16:48
  4. Münchner Dosis hier?
    Von Hexxengirl im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 621
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 13:16
  5. Gibt es hier Bild-Leser?
    Von Jenni X im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.02.2003, 19:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •