Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Yeannie ist gegangen...

  1. #1
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    1.073

    Yeannie ist gegangen...

    Gestern morgen gegen 10 h musste ich meine über alles geliebte Yeannie über die Regenbogenbrücke schicken!

    Ich bin unendlich traurig, kann nicht mehr essen, trinken, schlafen! Sie fehlt mir so!! Heute Nacht bin ich wach geworden, weil ich dachte sie atmet und ich habe das Licht angemacht, aber keine kleine Maus war da!

    Sie hatte vor ca. 3 Wochen über einige Tage Durchfall. Trotz meiner ganzen Mittelchen, die ich dann immer anwende, kam er nicht zum Stillstand. Yeannie war aber die ganze Zeit über topfit.
    Der TA machte eine Blutuntersuchung und Ultraschall des Bauchraumes, alles perfekt! Keine Auffälligkeiten! Wir haben AB für den Darm mitbekommen - und damit begann das Desaster!
    Nach fast vollständiger AB-Gabe wachte ich letzte Woche sonntags nachts auf, weil sie stark hechelte und mit gekrümmten Bauch und knallharter Bauchdecke herum schlich.
    Wir sind sofort in die TK, dort hat sie eine Spritze bekommen. Sie half aber wenig bis gar nicht.
    Am nächsten Morgen wieder dorthin, die gleichen Untersuchungen wie Blutabnahme und Ultraschall wurden gemacht. Ergebnis: Bauchspeicheldrüsen- und Bauchfellentzündung, Leberwerte etwas erhöht!!! Ich konnte es kaum glauben, denn genau 2 Wochen davor war bei diesen Unterschungen alles perfekt!!
    Ich musste sie schweren Herzens da lassen, bekam Infusionen. Nach 3 Tagen und 2 Nächten sollte ich sie abholen, sie fraß dort nichts, war völlig am Boden zerstört. Wir waren noch nie von einander getrennt!!
    Da sie Medis nehmen musste, musste sie fressen. Das tat sie nur zögerlich, seit Freitag gar nicht mehr. Habe mir Tropfen von der Klinik besorgt, die konnte ich besser ins Mäulchen spritzen.
    In der Nacht auf Sonntag hat sie dann Unmengen getrunken, so etwas habe ich noch nie erlebt. Alles kam aber wieder aus Maul, Nase und Blase postwendend raus.
    Gestern morgen dann sah ich, dass die Mundschleimhäute, das Bäuchlein und die Öhrchen total gelb waren...Ich wusste, was dies bedeutete...
    Die TÄ sagte, akutes Leberversagen! Sie schlief sehr sehr schnell und sanft ein, ein kleiner Trost für uns.

    Dennoch kann ich es nicht verstehen, wie sich binnen 2 Wochen so etwas entwickeln kann! Habe mich belesen, es kann gut sein, dass sich eine BSD Entzündung durch die Gabe von AB entwickelt!! An der Leber war nichts dran, gar nichts! Wie kann sie dann binnen 2 Wochen an Leberversagen sterben??
    Ich bin fassungslos, kann und mag es nicht glauben, dass ich mein Mädchen nie wieder sehen werde. Es tut so unendlich weh!
    In ca. 10 Tagen bekomme ich die Asche von ihr zurück, dann ist sie wieder hier....
    Meine zweite Hündin tröstet mich ein wenig, aber der Verlust hat mich unglaublich aus der Bahn geworfen.

    Passt alle gut auf Eure Lieblinge auf, sie sind tolle Geschöpfe.

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.170
    Das tut mir sehr leid Sabine , ich kann mir gut vorstellen wie schlecht es dir geht .......

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.020
    Sowas zu lesen macht mir immer einen Kloß im Hals, run free, Yeannie
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  4. #4
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.324
    Mein Beileid
    Gruß Monika

  5. #5
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    408
    Das tut mir unglaublich leid, Sabine

    Etwas ähnliches hatte ich letztes Jahr im Januar mit meiner Katze. Sie war bis dahin topfit und ist auch innerhalb weniger Wochen an Leberversagen gestorben, bzw. wir mussten sie einschläfern lassen. Bei ihr bekamen wir von der Tierklinik die Diagnose "Cholangiohepatitis".

    Das war furchtbar und ich habe mich wochenlang gefragt, ob ich etwas anders hätte machen können

    Lass dich drücken

  6. #6
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    27.094
    Sabine, das tut mir sehr leid

  7. #7
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    Radebeul, Sachsen
    Beiträge
    2.501
    So ähnlich ging es meinem ersten Patenhund im Tierheim - mein herzliches Beileid.

    Aber bei unseren Tieren wie bei Menschen gilt doch: Wirklich tot ist nur der, an den sich niemand mehr erinnert...
    Wenn du einen reichen Freund nicht besser behandelst als einen armen; wenn du der Welt ohne Lüge und Täuschung gegenüberstehen kannst; wenn du sagen kannst, dass es in deinem Herzen keine Vorurteile gegen die verschiedenen Rassen und Religionen gibt; wenn du bedingungslos lieben kannst, ohne Druck auszuüben oder Erwartungen zu haben - dann, mein Freund, bist du fast so gut wie dein Hund.

    Alina und Renée mmmmmmmmund Artus (+ 2007) in liebender Erinnerung

  8. #8
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.148
    Liebe Sabine

    Das tut mir sehr, sehr leid. Fühl Dich lieb gedrückt

    Stille Grüße

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  9. #9
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.394
    Sabine es tut mir unendlich leid

  10. #10
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    1.073
    Ich danke Euch allen für die lieben Worte! Danke!!!

  11. #11
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    365
    Sabine,
    mein Beileid!

    Ist nicht schön, den letzten Schritt zu tun.

  12. #12
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.669
    Sabine.........
    mein Beileid.................

    Manchmal ist der letzte Weg der Einzige der noch geht................traurig aber erlösend................

    Ich hoffe du kommst zur Ruhe und kannst ruhig an deinen Schatz denken..............
    Gruß von Kerstin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Chica ist gegangen
    Von Katzenpapa im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 17:16
  2. Emy ist von uns gegangen
    Von LieslStö im Forum Katzen - Zugelaufen & Vermisst
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 09:02
  3. Flip ist gegangen...
    Von Elaengel2005 im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 15:37
  4. Paulchen ist gegangen
    Von michelf28 im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 19:24
  5. Fibie ist gegangen :( :(
    Von Jessy89 im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •