Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Frage bezüglich Impfung

  1. #1
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    216

    Frage bezüglich Impfung

    Guten Tag,
    heute ist unser fast 4 Monate altes Kaninchenweibchen eingezogen.
    Ja sie soll nicht alleine bleiben war nur die letzte, bevor hier böse Zungen gleich wieder drauf rumhauen, also alles ok:-)
    Es ist so, dass sie vor Ostern gegen RHD geimpft wurde, uns wurde gesagt, so im Juni rum sollte man noch die myxto impfen lassen.
    Muss man die rhd auch nach 4 wochen auffrischen lassen?
    Ich habe schon unterschiedliches gehört von nein muss man nicht da es eh jedes jahr neu geimpoft wird und andere sagen, doch muss man wie bei jeder impfung.
    ist das bei myxto auch so?
    kann ich die myxto auch schon im mai impfen lassen?

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.893
    Ich würde an deiner Stelle beim TA nachfragen , die haben da eigentlich die korrekten Infos

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.893

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen

    sie hat aber die erste impfung bekommen da war sie fast 3 monate alt also 11 wochen.
    die empfehlung steht ja nur für 4-6 wochen alte kaninchen:-(

    unsere tierärzte haben selber kaum ahnung, daher vertraue ich denen nicht so wenn ich die diesbezüglich danach frage.

  5. #5
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    23
    Hi

    Bei Katzen ist es so, dass die Kitten zweimal und dann jedes Jahr einmal geimpft werden. Aber werden sie nicht jedes Jahr und dann wieder geimpft, sind wieder zwei Impfungen notwendig. Einmal mehr impfen ist vermutlich weniger schädlich, als einmal weniger. Aber das nur ganz unverbindlich.

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.893
    Ich verstehe die Impfempfehlung so das die zwei Impfungen im Abstand von vier Wochen der Grundimmunisierung dienen sollen --- ist aber nur eine Annahme. Wirklich beantworten kann das nur ein Fachmann/TA.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  7. #7
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    216
    ja aber da steht nru für kaninchen im alter von 4-6 wochen gilt dies auch für kaninchen die schon über 10 wochen SIND?
    ich wollte ja eh anfang mai die myxto impfen lassen da werde ich gleich mal fragen wegen der rhd

  8. #8
    hasiilii Guest
    Hallo Kasimir,

    der Impfhersteller beschreibt es in der Packungsbeilage ziemlich genau.

    Alle Tiere, unabhängig vom Alter, sollten erstmalig grundimmunisiert werden (außer beim Impfstoff Nobivac, da es diesen aber nur als Kombiimpfstoff Myxo/RHD gibt, kann dieser bei deinem Weibchen nicht angewendet wurden sein), d.h. das die Impfung nach 4 Wochen wiederholt wird.

    Gegen Myxomatose solltest du auch zeitnah impfen lassen, da sich die Myxomatose jedes Jahr sehr weit verbreitet in Deutschland. Da wir auch dieses Jahr einen recht milden Winter hatten, gehe ich wieder von einem starken Infektionsdruck aus. Auch Myxomatose muss grundimmunisiert werden.

    Es gibt auch Kombiimpfstoffe, die direkt RHD und Myxomatose enthalten. Das nur gegen RHD geimpft wurde, macht dir natürlich nun doppelten Stress.

    Bei allen Impfstoffen außer Nobivac musst du RHD 1x jährlich und Myxomatose 2x jährlich auffrischen. Nobivac hingegen hält ein Jahr, auch für Myxomatose.

  9. #9
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    216
    hi,
    ich habe heute mit 2 tierärzten telefoniert und beide hatten von einem combiimpstoff geredet das man nur einmal impfen muss und ein jahr hält das wird wohl der nobivac sein.
    ist der denn sehr oft oder ist das vom doc zu doc verschieden?
    kostet natürlich aber auch 30 euro inkl. erstuntersuchung.
    aber eine einzelimpfung rhd gibts aber oder? die tierärzte mienten man kann dennoch beides ketzt impfen lassen als combi auch wenn schonmal rhd geimpft wurde.
    da heute unser zweiter hasi eingezogen ist wollte ich wenn gleich beide dann zusammen impfen lassen dann habe ich nur einen weg und abwasch.

    was ist aber bei dem einen impfhersteller anders das der combi anbietet mit nur einmal iumpfen und die anderen mit auffrischen?

  10. #10
    Registriert seit
    13.04.2004
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    246
    Bitte bei dem Kombiimpfstoff auspassen!!!

    Mein ehem. Pflegekaninchen hat diesen nicht vertrage und daran gestorben, kurz nach der Impfung.
    Ist bis jetzt der einzige Fall, wo es passiert ist.

  11. #11
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    216
    Hm, nun machst du mir angst.....
    die meisten impfen ja nur noch kombi:-(
    verunsicherst du mich ja nun noch mehr och menno.....

    heute mit einer gespriochen privat die ihre ninchen jahrelang schon in außenhaltung hält ihre wurden nie geimpft aber ihre leben auch ganzjährig un außenhaltung meinte sie hochnäsig deswegen sind sie sicherlich so widerstandsfähig....
    tzzzt

  12. #12
    Steppenläufer Guest
    Ich kenne mich mit Kaninchen nicht aus, aber ich weiß, dass zumindest Myxo bei uns für regelmäßige Massensterben bei den Wildkaninchen sorgt. Ich halte die Freilandhaltung von komplett ungeimpften Kaninchen daher für grob fahrlässig, wenn die Kaninchen durch den Zaun oder das Versetzen der Gehege mit Wildkaninchen in Kontakt kommen könnten.

  13. #13
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.893
    Das Kaninchen muss noch nicht einmal direkten Kontakt mit dem Wildkaninchen haben , Fliegen, Stechmücken, infiziertes selbst gesammeltes Futter, Kaninchenfloh ....... da gibt es massenhaft Möglichkeiten

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  14. #14
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    216
    Ja das habe ich mir auhc gedacht, nur sie ist eben bei dem standpunkt das ihre putzfidel sind.
    vielleicht ist bei uns in meck pom das mit der myxo auch noch nicht so schlimm woe anders wo aber ne mir ist das zu riskant.
    ab wann muss ich den rammler kastrieren lassen?
    meine häsin ist fast 4 monate und der rammler, der wurde las weibchen verkauft, aer habe dann zu hause gesehen ist ein rammler:-( ist 7 wochen.
    ab wann sollte ich ihn kastrieren lassen?
    wollte das wenn etwas nach der impfung machen lassen.

  15. #15
    Steppenläufer Guest
    Schau mal hier: http://www.diebrain.de/k-kurz.html
    Die Seite ist wirklich gut und bietet verlässliche Infos

  16. #16
    Registriert seit
    05.10.2013
    Beiträge
    131
    Ich lasse sogar meine Schlachtkaninchen einmal im Jahr impfen mehr brauche ich ja nicht:-)
    Diese paar Euro sind es mir wert denn wie schnell kann die Seuche etc. auf alle Tiere über gehen und dann ist es ein noch größerer Verlust als die Impfung zu bezahlen.
    Da meine in Außenhaltung leben ist mir das gerade sehr wichtig.
    Bekommen aber auch seitdem es die Combiimpfung gibt nur diese, rentiert sich für mich einfach besser....

  17. #17
    hasiilii Guest
    Den Rammler solltest du etwa mit 10-11 Wochen frühkastrieren lassen. Machen nicht alle Tierärzte, einfach mal durchtelefonieren. Wenn du nach der 12. Woche kastriert, musst du ihn 6 Wochen von der Häsin getrennt halten.

    Du kannst jetzt auch den Kombiimpfstoff bei Beiden impfen lassen.

    Sicher gibt es auch Todesfälle, das ist wie bei uns Menschen. Das ist jedoch eher die Ausnahme und du solltest dich damit nicht verrückt machen lassen. Sollten sich deine Tiere mit Myxo oder RHD infizieren haben sie ungeimpft so gut wie keine Überlebungschance.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neuling hat Fragen bezüglich Taggecko
    Von Britenfreund im Forum Reptilien & Amphibien - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 09:59
  2. Fragen bezüglich KaninchenVG
    Von Krümli im Forum Kleintiere - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 11:47
  3. Wieder eine Frage bezüglich Katzen zusammen führen, aber mit 4 Katzen!
    Von biba1983 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 14:26
  4. Frage bezüglich Bozita
    Von turbokitty83 im Forum Nassfutter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:28
  5. Hab mal ne frage bezüglich Kündigung!!
    Von Cheyenne_Sheela im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.02.2004, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •