Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Katzenspielzeug selber machen / Alternativen zu Katzenprodukten

  1. #1
    Senoritarossi Guest

    Katzenspielzeug selber machen / Alternativen zu Katzenprodukten

    Hallo zusammen,

    vielleicht ja für den ein oder anderen ganz interessant. Unsere Katzen lieben die Nekoflies-Angeln, da hängen so kleine, insektenartige Anhänger dran. Speziell Leeon ist ganz scharf drauf. Nun habe ich hier diverse dieser Angeln, aber die Anhänger sind alle zerspielt. Die einzelnen Anhänger nachzukaufen, ist nicht ganz günstig - und lange halten sie auch nicht.

    Ich bin dann gestern in einen Angelladen und habe mir dort große Fliegen vom Fliegenfischen gekauft. Einfach den Angelhaken abknipsen und an die Katzenangel - funktioniert genauso gut wie die Original-Anhänger Lustig war's an der Kasse: Der Verkäufer wünschte mir viel Erfolg fürs Angeln, woraufhin ich erwiderte, dass ich mir da ganz sicher bin, da schaute er mich etwas verdattert an

    Im Sommer sammel' ich übrigens auch Federn, die kommen an die Angel. Einzelne Federn an der Angel mit dem Wirbel bewegen sich ganz irre, da fahren Katzis auch voll drauf ab

    Und zu Ostern gibt es immer einen Riesenkarton, gefüllt mit Heu. Da sieht die Wohnung zwar entsprechend aus, aber die Katzen haben ihren Spaß

    Was macht Ihr denn so? Vielleicht können wir hier Ideen austauschen

  2. #2
    Steppenläufer Guest
    Hi

    Die Idee ist ja super, ich habe schon öfter mal gedacht, dass der Wirbel des DaBird wie aus dem Angelladen aussehen würde
    Was kosten Fliegenköder?
    Heu haben meine beiden aus der Raufe unserer Pflegemeerschweinchen geklaut. Aber eher zum Fressen als zum Spielen

    Ich häkelfilze gerade Mäuschen, die werden mit Füllwatte und Stinkezeug (Baldrianwurzel, Katzenminze oder Katzengamander) gefüllt und wieder zugenäht. Sind bei meinen der Renner
    Wenn Interesse besteht, kann ich dazu auch eine Anleitung machen

    Supergut kommt zerknüllte und dann ausgebreitete Zeitung an (je großformatiger, desto besser), ganze Berge kann man aus einer einzelnen Zeitung schaffen, in die reingehüpft werden kann. Man kann auch gut mit dem Federwedel darunter herumstochern oder Leckerlis darin verstecken. Man kann die Zeitung auch in einen größeren Karton packen.

    Tischtennisballbillard in der Badewanne findet Mio superklasse.

    Kartons in allen Größen, aber der Tipp ist wohl für niemanden neu

    Bettlaken kann man schön hochwerfen, so dass katz drunterrutschen kann. Ähnliches kann man mit größeren Handtüchern machen. Federwedel dazu. Fussel verfolgt Stoffe auch sehr gerne, wenn ich sie langsam über den Boden ziehe.

    Ein Klassiker ist TroFu-Suchen. Kann man überall verstecken, hinter Töpfen, in Schuhen, hinter Kratzbaumsäulen, in der ungenutzten Badewannenseifenschale...

    Generell spielen meine fast nie mit Katzensachen, finden aber alles, was ich habe, superspannend. Trinkhalme mit ein-zwei Knoten in der Mitte lassen sich sehr schön werfen und apportieren, ebenso Plastikdeckel von Wasserflaschen oder kleine Möhrenstückchen. Teelichter lassen sich schön herumschnicken. Neulich hat mir Fussel das Datenkabel meiner Spiegelreflex zugetragen - da bin ich dann aber doch eingeschritten.

    Mehr fällt mir gerade nicht ein

  3. #3
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Senoritarossi Beitrag anzeigen
    Ich bin dann gestern in einen Angelladen und habe mir dort große Fliegen ... gekauft.

    Was macht Ihr denn so? Vielleicht können wir hier Ideen austauschen
    Wie kriegst du denn die Fliegen an den Angelhaken

    Also bei uns wird gerne mit simplen Flaschenkorken gespielt. Was ich auch schon gemacht habe:
    In eine Klopapierrolle, also eine leere,, kleine Löcher mit einem Cuttermesser schneiden. An den Seiten mit Klebeband zukleben, Leckerlies rein und ab geht die Post.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  4. #4
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Steppenläufer Beitrag anzeigen
    Hi


    Ich häkelfilze gerade Mäuschen, die werden mit Füllwatte und Stinkezeug (Baldrianwurzel, Katzenminze oder Katzengamander) gefüllt und wieder zugenäht. Sind bei meinen der Renner
    Wenn Interesse besteht, kann ich dazu auch eine Anleitung machen
    Oh, das würde mich total interessieren, ich hatte schon überlegt wie ich einfach kleine Filzbälle hin bekomme.
    Das wäre zudem auch eine gute Wolleresteverwertung

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.995
    Tanja.... Fell zum Filzen kannste grad in hellbraun und dunkelbraun von mir haben. Die Pferde schmeißen genug ab

    Die kleinen Rattanbälle werden bei mir auch geliebt. Bekommt man in Dekoläden.

    Ansonsten beschränken die sich auf die einfachen Dinge des Katzenlebens... meine Wäsche vom Ständer ziehen und zusammenscharren.... Blumen aus der Vase angeln.... etc
    Was aber auch beliebt ist: ich hab ne alte Apfelsinenkiste, wo ich immer das Geschenkpapier der "Saison" reinschmeiße. Da dann Trofu drinnen unterwühlen - finden die klasse das rauszusuchen

  6. #6
    Steppenläufer Guest
    Wenn du häkeln kannst: ich habe schon kleine Bällchen aus Baumwollgarn für die Katzen gehäkelt. Im Netz gibt es viele Anleitungen für Jonglierbälle, ich habe mir davon eine ausgesucht und etwas verkleinert. Waren bei meinen leider völlig uninteressant, nur mit Baldriantropfen wurden die mal lustlos ein wenig bespielt. Das Häkeln hat aber Spaß gemacht
    Füllen kann man die sehr gut mit Wollresten oder Füllwatte, und natürlich mit Stinkezeugs.

    Gibt inzwischen sogar eine tolle Anleitung für Häkelbällchen: http://ribbelmonster.de/katzenball-haekeln-mit-cat-nip
    Die Ribbelmonsterseite finde ich eh klasse

  7. #7
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Tanja.... Fell zum Filzen kannste grad in hellbraun und dunkelbraun von mir haben. Die Pferde schmeißen genug ab

    Die kleinen Rattanbälle werden bei mir auch geliebt. Bekommt man in Dekoläden.

    Ansonsten beschränken die sich auf die einfachen Dinge des Katzenlebens... meine Wäsche vom Ständer ziehen und zusammenscharren.... Blumen aus der Vase angeln.... etc
    Was aber auch beliebt ist: ich hab ne alte Apfelsinenkiste, wo ich immer das Geschenkpapier der "Saison" reinschmeiße. Da dann Trofu drinnen unterwühlen - finden die klasse das rauszusuchen
    Ja,die einfachsten Sachen sind hier auch am beliebtesten. Das mit dem Futter zwischen Papier muss ich mal ausprobieren. Einfach mit irgendwas unter einem großen Zeitungsblatt rumwuseln lieben meine auch. Da steht auch Eddi drauf, obwohl er das rascheln nicht hört. Am liebsten räumt er aber die einzige Dekoschale die ich noch stehen habe aus.Da sind so leine getrocknete Schalen drin.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  8. #8
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Steppenläufer Beitrag anzeigen
    Wenn du häkeln kannst: ich habe schon kleine Bällchen aus Baumwollgarn für die Katzen gehäkelt. Im Netz gibt es viele Anleitungen für Jonglierbälle, ich habe mir davon eine ausgesucht und etwas verkleinert. Waren bei meinen leider völlig uninteressant, nur mit Baldriantropfen wurden die mal lustlos ein wenig bespielt. Das Häkeln hat aber Spaß gemacht
    Füllen kann man die sehr gut mit Wollresten oder Füllwatte, und natürlich mit Stinkezeugs.

    Gibt inzwischen sogar eine tolle Anleitung für Häkelbällchen: http://ribbelmonster.de/katzenball-haekeln-mit-cat-nip
    Die Ribbelmonsterseite finde ich eh klasse
    Häkeln müsste ich mich nochmal rein finden, aber ist mir beim stricken ja auch gelungen. Ob ich die Mäuse hin bekommen würde weiß ich nicht

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  9. #9
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    27.095
    Kleine zusammengeknüllte Papierbällchen werden heiß geliebt.

    Ein Karton voller Papierstreifen aus dem Schredder, mit und ohne Leckerchen, ist der Hit. Aber bitte nicht so fissel Streifen

    Zitat Zitat von tweiss Beitrag anzeigen
    Wie kriegst du denn die Fliegen an den Angelhaken
    Bestimmt Klickertraining

  10. #10
    Steppenläufer Guest
    Filzmausanleitung: https://forum.zooplus.de/showthread.p...82#post2509782

    Selbstgemachte Fummelbretter sind mir noch eingefallen. Kann man super aus Pappstreifen, abgeschnittenen Klorollen etc. herstellen, die man auf ein Stück Pappe geklebt hat. Ich habe leider keine Bilder mehr auf dem Rechner, weil ich schon ewig keines mehr gebastelt habe. Mio räumt die immer alleine leer und Fussel schaut ihm dabei zu

  11. #11
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    27.095

  12. #12
    Senoritarossi Guest
    Zitat Zitat von tweiss Beitrag anzeigen
    Wie kriegst du denn die Fliegen an den Angelhaken
    Zitat Zitat von Tetja Beitrag anzeigen
    Bestimmt Klickertraining


    Elia, die Fliegen haben jetzt 7 EUR gekostet, vier große sind da in einer Packung und Leeon flippt schön aus . Eine sieht aus wie der Kittenator von Nekoflies und lässt sich auch so bespielen

    Stimmt, großformatiges Zeitungspapier ist bei uns auch der Hit. Allerdings brauche ich da nicht zu knüllen, ich lege die großen Seiten einfach auf den Boden, Katzis wurschteln sich drunter und laufen dann unter der Zeitung durch die Wohnung. Sieht lustig aus

    Hier gibt's ja noch mal tolle Ideen und Anregungen

    Die Anleitung für die Filzmäuse muss ich mir nach meinem Urlaub auch mal in Ruhe ansehen, die sehen ja klasse aus . Ich bin ja leider handarbeitstechnisch einigermaßen unbegabt , an meiner Patchworkdecke stricke ich schon seit drei Jahren und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht ...

  13. #13
    Registriert seit
    03.08.2016
    Beiträge
    54
    Ich lebe schon seit Ewigkeiten mit Katzen zusammen und habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass Katzen simple Dinge am meisten lieben! D.h. lange Schnürchen aufhängen und/oder damit herumlaufen, unter Türen durchziehen etc. Davon kriegen sie nicht genug! Oder noch einmal extra Schnürchen an eine Spielzeugmaus knoten sogar auf meine kurzen Schnürsenkel wurde bereits von den Frechen gelauert... :-D

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kratzbaum selber machen
    Von Asasallo im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 17:05
  2. Fruchtchips selber machen?
    Von Anti-wurst im Forum Kleintiere - Ernährung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 12:46
  3. Katzenspielzeug selber machen - wer hat Idee`n ?
    Von schnubbel77 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2003, 20:00
  4. Katzenspielzeug zum selber spielen!
    Von Petra im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2003, 17:48
  5. Kippfensterschutz selber machen?
    Von Gabi im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2002, 06:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •