Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Alternative zu Cosma Nature?

  1. #1
    Registriert seit
    24.12.2013
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    108

    Alternative zu Cosma Nature?

    Hallo ihr lieben Mit-Dosenöffner!

    Ich habe da mal eine Frage: Seit meine beiden Fellnasen Cosma Nature bekommen haben, wollen sie nix anderes mehr. Selbst mein Trockenfutterliebhaber Socke frisst es gern. Was auch noch geht, is selbstgebratene Hühnerbrust (nur mit Öl, ich mags selbst pur am liebsten). Jetzt ist das Futter doch nicht gerade günstig, und meine Finanzen sind, naja, begrenzt. Kennt ihr eine günstigere Alternative? Hab erst an Dosenthunfisch gedacht - ist immer gesalzen oder gewürzt, zudem auch nicht viel günstiger. Hühnerbrust braten auch nicht günstiger. Vielleicht habt ihr einen Geheimtipp?

    Wenns nix gibt, dann wird eben an anderer Stelle gespart, aber vielleicht habt ihr ja was für mich :-) Grundsätzlich find ich das Futter ja gut, und wenn sies mögen umso besser.

    Liebe Grüße
    Liesl mit Maddie und Socke


    Maddie <3 geb. 15.1.2013, bei mir seit 12.12.2013 (rechts)
    Socke <3 geb. 18.5.2013, bei mir seit 12.1.2014 (links)

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    du musst ja nicht hühnerbrust braten - ein ganzes huhn ist viel billiger, dass kannst du kochen, nach dem kochen auslösen, erneut aufkochen und kochend heiß in schraubgläser füllen und mit brühe ohne abfetten randvoll auffüllen. im kühlschrank! hält sich das einige zeit. gläser nicht zu groß, geöffnete gläser müssen innerhalb eines tages aufgebraucht werden. oder halt portionsweise einfrieren.
    die brüste kannst du für sonntags ja auslösen und braten. dazu braucht man nur ein messer.
    oder du löst das huhn insgesamt aus, portionierst, frierst ein und brätst es nach bedarf
    aber das ist nur eine zusatznahrung, ausschließlich ist das ungeeignet, aber das gilt wohl auch für das cosma nature.
    ansonsten, auch wenn ich dafür jetzt gesteinigt werde, aber da ich selbst zwei mäkelkatzen habe, die alt sind und wo ich froh bin, wenn sie überhaupt was fressen: whiskas naturstücke (gibts in huhn und sardine einzeln beim drogeriediscounter mit den roten buchstaben, 100g, 0,49 cent - aber regelmäßig im angebot und dann deutlich billiger). klingt natürlich besser, als der inhalt tatsächlich ist.
    fressnapf hat ja ein sehr großer angebot - das kenne ich leider nicht, in ermangelung eines fn in der nähe.

  3. #3
    Steppenläufer Guest
    Hi,

    ich würde mir Futter aussuchen, das ich gut finde, und das dann langsam unter das Cosma Nature mischen, bis sie es akzeptieren.

    Mehr als eine Marke sollten sie schon fressen, weil du sonst arge Probleme bekommen kannst, wenn das Futter eingestellt wird oder wenn sie altersbedingt mal Diätfutter bekommen müssen.

    Sonderwünsche wie Brathühnchen oder Thunfisch würde ich nicht unterstützen, es ist immer gut, wenn man das normale Futter im Krankheitsfalle noch mit etwas toppen kann.

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.872
    Richtig, Cosma Nature ist als Ergänzungsfuttermittel deklariert und sollte darum nicht mehr als 20 Prozent der gesamten Futtermenge ausmachen.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  5. #5
    Registriert seit
    24.12.2013
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    108
    Oh, danke für eure Antworten. War mir gar nicht bewusst, dass Cosma Nature nur Beifutter ist. Das Whiskas Naturstücke essen sie übrigens auch, wenns ihr Lieblingsfutter nicht gibt - vor allem bei großem Hunger. Dann gibts das wieder mehr. Meine zwei Mäkelzwerge sind ja etwas schwierig, am liebsten würden sie nur Snackwürste und die Liquidsnacks (da ist die Marke sogar egal) fressen. Ich werd mal versuchen, die beiden zu entwöhnen und das Cosma nur mehr als "Feiertagsessen" anzubieten. Hunger ist doch hoffentlich immer noch der beste Koch. Und falls sie echt nur zeitweise essen, hab ich ja Cosma zur Not im Haus.

    Ich wusste ja, dass auf euch Verlass ist! Danke für eure Infos!!! :-)

    Liebe Grüße
    Liesl mit Maddie und Socke


    Maddie <3 geb. 15.1.2013, bei mir seit 12.12.2013 (rechts)
    Socke <3 geb. 18.5.2013, bei mir seit 12.1.2014 (links)

  6. #6
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    yepp, ich kann ein lied vom mäkeln sinen bei meinen beiden alten damen
    gekochtes hühnerfleisch ist unser notnagel, wenn mal nix geht - was so aller paar tage der fall ist.
    aber ich habs auch schon mal mit einer cosma-diät versucht neben trofu - das hatten sie dann ganz schnell auch über.
    hast du schon mal versucht, bißchen frischlfeisch mit anzubieten - natürlich nicht als alleinnahrung, dann müsstest du barfen - rinderhack wird bei frischfleisch-neulingen meistens gern genommen und ist nicht teuer, ich friere das in kleinen portionen ein. da kann man ruhig auch das aus dem angebot kaufen, was kurzfristig abläuft.
    das ist unserer anderer mäkeltanten-notnagel.

  7. #7
    Registriert seit
    24.12.2013
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    108
    Das mit dem Rinderhack probier ich jetzt auch mal aus. Hab mich bisher nicht über - wies bei uns heisst - Faschiertes getraut, weil Schweinernes ja gar nicht gut ist. Aber Rinderhack klingt gut. Cosma ist nach wie vor der Favorit, sie bekommen jetzt auch wieder anderes. Bäh, da gehn sie erstmal weg. Aber wenns nix anderes gibt, verhungern wollens ja auch nicht ;-)


    Maddie <3 geb. 15.1.2013, bei mir seit 12.12.2013 (rechts)
    Socke <3 geb. 18.5.2013, bei mir seit 12.1.2014 (links)

  8. #8
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Ich würd auch wie Elia es vorgeschlagen hat versuchen, ein hochwertiges Nafu unter das Cosma zu mischen und Cosma immer weniger anzubieten und das neue Nafu immer weiter zu erhöhen
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  9. #9
    Registriert seit
    24.12.2013
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    108
    Hallo ihr!

    Meine beiden bekommen jetzt wieder öfter Nassfutter (Whiskas Naturstücke in Sauce, Sheba in Sauce). Ich weiss, das sind jetzt keine besonders guten Sorten, aber das nehmen sie wenigstens einigermaßen an. Ich hab halt immer einen Rest in der Schüssel, der in den Müll wandert, im Gegensatz zum Cosma Nature, das wird leergefuttert als gäbs kein Morgen.

    Ich hab jetzt mageres Rinderhack gekauft und dazu eine Frage (Carlo, du hast es vorgeschlagen, aber vielleicht auch die Anderen?): Ich friere das jetzt portionsweise ein, kann ich das dann einfach auftauen und den Miezen geben oder soll ichs vorher in Wasser kochen oder anbraten? Angebratenes mögen sie nicht so, kann ich das dann einfach aufgetaut geben? Ich bin da echt unsicher.

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Liesl mit Maddie und Socke


    Maddie <3 geb. 15.1.2013, bei mir seit 12.12.2013 (rechts)
    Socke <3 geb. 18.5.2013, bei mir seit 12.1.2014 (links)

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    klar kannst du das einfach aufgetaut geben.
    nur nicht draußen auftauen - entweder im kühlschrank oder der mikrowelle. und dann halt im lauf des tages verfüttern und kühl halten.
    die reste nimmt nachbars hund bestimmt gern die reste vom nafu bestimmt auch

  11. #11
    Registriert seit
    24.12.2013
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    108
    Hab leider keinen Hund in der Nachbarschaft, nur Katzen. Und die will ich ungern vergiften ;-) Hätte an Auftauen im Kühlschrank gedacht. Morgens aus dem Tiefkühlfach in den Kühlschrank, wenn ich Nachmittags von der Arbeit heimkomme bekommens die Miezen. Super, wenn das so geht. Danke dir für die Information.


    Maddie <3 geb. 15.1.2013, bei mir seit 12.12.2013 (rechts)
    Socke <3 geb. 18.5.2013, bei mir seit 12.1.2014 (links)

  12. #12
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.722
    Zitat Zitat von LieslStö Beitrag anzeigen
    Hab leider keinen Hund in der Nachbarschaft, nur Katzen. Und die will ich ungern vergiften ;-) Hätte an Auftauen im Kühlschrank gedacht. Morgens aus dem Tiefkühlfach in den Kühlschrank, wenn ich Nachmittags von der Arbeit heimkomme bekommens die Miezen. Super, wenn das so geht. Danke dir für die Information.
    Vielleicht Igel, die würden sich sehr freuen Manche sind ja schon wach und sehr hungrig
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  13. #13
    Registriert seit
    24.12.2013
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    108
    Igel wär ein guter Tipp. Die kacken mir seit Mitte der Woche wieder die Terrasse voll, sind also schon wach. Dann stell ichs also denen raus, solang das Futter noch gut aussieht :-)

    Danke!


    Maddie <3 geb. 15.1.2013, bei mir seit 12.12.2013 (rechts)
    Socke <3 geb. 18.5.2013, bei mir seit 12.1.2014 (links)

  14. #14
    Registriert seit
    13.03.2015
    Ort
    dem sonnigen Rheinland
    Beiträge
    14
    Was hier auch immer gefuttert wird (obwohl sonst schon mal gerne gemäkelt wird) ist Miamor Milde Mahlzeit (in den kleinen Schälchen) - ist allerdings auch nicht grade günstig.

  15. #15
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.722
    Zitat Zitat von LieslStö Beitrag anzeigen
    Igel wär ein guter Tipp. Die kacken mir seit Mitte der Woche wieder die Terrasse voll, sind also schon wach. Dann stell ichs also denen raus, solang das Futter noch gut aussieht :-)

    Danke!
    Deswegen randaliert mein Igel jetzt so und versucht auszubrechen . Aber Heute darf sie wahrscheinlich ins Außengehege . Hab schon alles vorbereitet und wenn sie sich ein bisserl eingewöhnt hat, dann kommt das Gehege wieder weg
    Sie kann dann wenn sie will weiter im Haus bleiben und an der Futterstelle fressen
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Cosma supplementieren?
    Von Carry11 im Forum Nassfutter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 22:06
  2. Fütterungsempfehlung Cosma
    Von Luna-Maria im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 17:53
  3. Alternative zu Almo Nature
    Von Fusselfutzi im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 20:41
  4. cosma
    Von Hexe81 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 17:46
  5. verkaufe Nassfutter Almo nature & Cosma
    Von SiamSandra im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 19:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •