Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie hält man ein Känguruh oder Wallaby?

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    2

    Question Wie hält man ein Känguruh oder Wallaby?

    Hallo alle zusammen,
    nachdem ich die vielen tollen Beiträge in diesem Forum gelesen habe, bin ich zum Entschluss gekommen auch einen Beitrag zu schreiben, da ich mir viele hilfreiche Kommentare erhoffe.
    Ich war vor einiger Zeit in Australien für 6 Monate mit einer Schüleraustausch-Organisation und habe bei einer Gastfamilie gelebt. Die Zeit war unbeschreiblich schön. Mit meiner Gastfamilie haben wir auch mehrere Touren gemacht in die Umgebung von Sydney, dort auch in einen Tierpark wo ich zum ersten Mal Känguruhs gesehen habe und vor allem die kleineren Varianten, die Wallabys. Man durfte die Neugeborenen Kängurus und Wallabys sogar streicheln und füttern (mit einer Flasche ). Und ich muss sagen, dass ich mich wirklich in diese Tiere verliebt habe.
    Nun frage ich mich seitdem ob man diese Tiere (vor allem die Wallabys) auch hier in Deutschland halten kann, ob das Klima dafür passt. Ich habe gehört, dass das gehen sollte, leider waren die Foren usw., die ich mir im Internet angeschaut habe nicht so ergiebig. Deswegen bin ich schon total gespannt auf die hoffentlich vielen Beiträge. Übrigens, wer eine ähnliche Erfahrung wie ich machen möchte, hier die homepage der Schüleraustausch-Organisation: http://www.fsayouthexchange.de
    Lief echt gut!

    Danke schon mal im Voraus!!!

    Vince

  2. #2
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.447
    http://roobiator.com/wallaby/index.p...oraussetzungen

    http://hovawart-vom-hofberg.de.tl/Haltung.htm

    ich denke, HIER wirst du einiges finden und auch evtl. Quellen, die dich weiterbringen.
    Jedenfalls, würde ich mir das Ganze bei einem guten Züchter, vor Ort, ansehen und mich mit ihm austauschen. Man braucht schon sehr viel Platz (plus VIEL Wissen), um sie artgerecht halten zu können.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.051
    Wallabys sind Wildtiere, die NIE ganz zarm werden. Ja, sie sind einfach knutschig, grad die Babys, aber absolut keine Haustiere. Die Schwester einer australischen Bekannten zieht sie groß, hat dafür in Australien Scheine machen müssen. Sie hat mehrfach schwere Verletzungen davon getragen, grad wenn mal verletzte eingeliefert werden, die sich wehren. Selbst ihre Flaschenbabies muß sie danach in die Wildnis entlassen - sie würden auf den 2ha, die sie als Weideland hat, nie glücklich werden....

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    2
    Danke für die Kommentare, die Links sind sehr gut, vor allem jemand, der in Deutschland tatsächlich diese Tiere erfolgreich hält. Die beschriebenen Verletzungen sind allerdings schon beunruhigend...

  5. #5
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    4
    In Brandenburg entwischt ja auch immer wieder ein Wallaby. Versteh auch nicht, wieso man sich solch ein Tier als Haustier hält und nicht mal einen vernünftigen Zaun hat.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Urlaubsdomizil Sommer 2014 (NRW), ostfriesische Inseln oder Amrum oder Sylt gesucht
    Von Öpsi im Forum Hunde - Freizeit, Training & Hundesport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 06:22
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 13:54
  3. Spanier- jung oder älter, Rasse oder Hauskatze (bei Nürnberg)
    Von sandaschnecke im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 10:00
  4. kastrieren oder nich?!!Kaninhop oder nicht??!BIIITTTTEEEE antwortet mir!!
    Von Cari007 im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 23:10
  5. Katze oder Kater dazu oder eher egal bei Kastraten?
    Von kuschelsam im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 06:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •