Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 72

Thema: Su dringend Pflegeplatz oder Endstelle

  1. #1
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    3.095

    Su dringend Pflegeplatz oder Endstelle

    Ich habe einen dringenden Notfall. Eine Dame die ständig Ihre Tiere durchwechselt will jetzt Ihren ca. 3/4 Jahr alten Kater los werden. Er ist natürlich nicht kastriert und geimpft. Da Sie ihn entsprechend gleichgültig behandelt bzw. Hin und her wirft, er hat ja ausgedient.

    Ich bekomme das Tier nicht raus, weil ich schon wegen diverse Tiergeschichten mit Ihr hochgestanden habe.
    Sie tut nett und will auch angeblichen Kontakt beibehalten. Das macht Sie dann aber eh nicht mehr.
    Der Kater ist schwarz mit weiß Pfötchen.


    PLZ 311...

    Ich möchte vermeiden das er unkastrierten auf der Straße landet.

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.524
    Hier ist er
    Geändert von Carmelita (12.01.2015 um 21:14 Uhr) Grund: Bild entfernt

  3. #3
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    3.095
    Danke

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.533
    Verstehe den Satz "Ich bekomme das Tier nicht raus, weil ich schon wegen diverse Tiergeschichten mit Ihr hochgestanden habe." nicht. Bedeutet das einfach, das würde nicht über dich laufen, weil sie sich mit dir nicht versteht, sondern man müsste an die Frau selbst herantreten?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  5. #5
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Ja, den verstehe ich auch nicht Wo ungefähr ist denn 311..?

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.524
    Den müßte ein Dritter rausholen, ja. Aber das wäre machbar

    Grobe Richtung unterhalb von Hannover, Tanja.

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.279
    der sieht ja aus wie X-Man ... ich fall hinten über ....

    Doris kennt er andere Katzen oder war er dort in Einzelhaltung ? Wie ist er vom Wesen ?

    ich bräuchte mehr Info´s dann könnte ich Ihn heut abend noch im KNW inserieren
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  8. #8
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Kann ja meinen Ex-Mann schicken, und der bringt den Zwerg dann hierher....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.279
    Zitat Zitat von katinka Beitrag anzeigen
    Kann ja meinen Ex-Mann schicken, und der bringt den Zwerg dann hierher....
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  10. #10
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Problem, bei mir: Mir fehlt jetzt nach Weihnachten einfach das Geld, einen Kater mal eben kastrieren zu lassen, Impfungen hat er doch sicher auch nicht, und da er es nicht gewöhnt ist, mit anderen Katzen, und der OMa ja auch noch bisserl für Stress sorgt, in meiner Truppe....

    Ich würde gerne helfen, bin da aber unsicher.....Jung genug ist er, um sich zu gewöhnen....Platz ist hier ja auch....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  11. #11
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    3.095
    Ich weiß davon offiziell nix. Die wechselt die Tiere, Ställe, Wohnungen, regelmäßig, arbeiten ist Sie noch nie gegangen... Ich möchte hier nicht weiter ins Datei gehen.
    Nein mir würde Sie kein Tier geben und ich könnte es dort nicht rausholen. Das müsste jemand anders machen. Ich habe nur Angst, das der Kleine irgendwo hin abgegeben wird. Hauptsache weg! Sie geht mit den Tieren recht grob um wenn die nicht Spuren und hat keine Geduld, wie mir mitgeteilt wurde.

    Er ist jetzt einzeln in der Wohnung gehalten worden. Versteht sich sehr gut mit den vorhandenen Hunden. Wenn er alleine ist mauzt er wohl. Ist aber so total lieb, wurde im Reitstall geboren.

    Und er ist erst ca. 6 Monate alt.

  12. #12
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Der richtige Mist dabei ist ja, wenn der da jetzt weg kommt, wie auch immer, wann kommt dann das nächste Tierchen, was ja eigentlich total süss ist, aber irgendwann dann auch auf den Keks geht?
    Es ist so sch****, das man da nicht gegen angehen kann *seufz*

    Aber jede Seele, der geholfen wird, ist es wert, und gut, das du nicht weg guckst!!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  13. #13
    Steppenläufer Guest
    Katja, bei dir sind jetzt doch schon so viele Katzen verschwunden, willst du wirklich noch eine dazu nehmen?

  14. #14
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    3.095
    Naja überwiegend macht Sie das nur mit Pferden. Ihre zwei Hunde sitzen wohl fast nur in einem Zimmer eingesperrt und kommen wenig raus. Aber wenn niemand was sagt und nichts dagegen macht, wie soll man das beweisen und die raus holen.
    Nein ändern kann man solch ein Pack nicht, aber der Katze würde ich gerne retten wenn es irgendwie möglich ist. Da der Kater noch jung ist, sollte er sich auch noch bei anderen Katzen einfügen können.

  15. #15
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Elia,

    es sind 2 verschwunden, nicht mehr und nicht weniger.
    Und ich biete mich hier wenn dann als Pflegestelle an.
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  16. #16
    Steppenläufer Guest
    Im Schnitt eine Katze pro Jahr. Tut mir leid, ich finde, das sind viele.

  17. #17
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Glaub mal, mir sind das auch zu viele....

    Daher als Pflegeplatz...wenn sich etwas anderes findet, auch gut, aber wenn ich da helfen kann, dann ist auch gut.
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  18. #18
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.322
    Die wichtigste Frage ist doch, ob und wie man dieses wunderschöne Katerle da raus bekommt?
    Anscheinend gibt es ja keinen Grund dafür, dass Ordnungsamt und Veterinäramt handeln.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  19. #19
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Home sweet Home
    Beiträge
    16.770
    Sag mal Elia, das hört sich an, als würde man mit dem Finger auf Katja zeigen.
    Wieviel Jahre davor ist denn keine Katze abhanden gekommen?
    Mal ganz im Ernst, die Katzen haben dort den Himmel auf Erden. Es wird sich sehr liebevoll um die Tiere gekümmert.
    Sicher ist es traurig wenn ein Tier abhanden kommt, die Gefahr besteht leider bei Freigängern. Und sicher kann Katja nichts dafür.
    Also wenn du etwas sagen möchtest, was die Haltung der Tiere bei Katja angeht, dann tu das, aber mach sie nicht für etwas verantwortlich, woführ sie nichts kann.
    Sie wollte ja auch nur helfen. Eigentlich sollte man sich dafür bedanken.
    Liebe Grüße von Tina mit

  20. #20
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.322
    Tina, ich lese bei Elias Worte nirgends heraus, dass sie Katja für irgendwas verantwortlich macht.
    Elias stellt nur fest, dass bei Katja in zwei Jahren zwei Katzen verschwunden sind. Deshalb fragt Elia nach,
    ob Katja wirklich eine weitere Katze aufnehmen will?
    Klar ist auch, dass Katja mit der Überlegung das Katerle in Pflege zu nehmen nur helfen will, was ich toll finde.
    Hier gibt es einfach kein richtig oder falsch.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  21. #21
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Home sweet Home
    Beiträge
    16.770
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Tina, ich lese bei Elias Worte nirgends heraus, dass sie Katja für irgendwas verantwortlich macht.
    Elias stellt nur fest, dass bei Katja in zwei Jahren zwei Katzen verschwunden sind. Deshalb fragt Elia nach,
    ob Katja wirklich eine weitere Katze aufnehmen will?
    Klar ist auch, dass Katja mit der Überlegung das Katerle in Pflege zu nehmen nur helfen will, was ich toll finde.
    Hier gibt es einfach kein richtig oder falsch.
    Ja siehste, bei mir ist es aber so angekommen. Ich finde es aber total überflüssig so was zu fragen.
    Liebe Grüße von Tina mit

  22. #22
    Steppenläufer Guest
    Ich finde es riskant, bei einer so großen Gruppe an Freigängern, die sich auch selbst noch nicht ganz zusammengerauft haben, noch einen weiteren Freigänger dazu zu nehmen. Ganz bestimmt meint Katja es gut und will helfen, was ich wirklich toll finde! Aber wäre ein weiterer, zur Zeit sogar noch potenter Kater unbekannten Charakters hier wirklich richtig untergebracht?
    Wäre es meine Gruppe, ich hätte Sorge, dass es den anderen zuviel wird und dass vielleicht ein weiterer verschwindet.

    Nicht als Vorwurf, nicht als Urteil, nur als Blick aus einer anderen Richtung.

  23. #23
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Elia meinste nicht,daß Du dich da ein bisschen weit aus dem Fenster lehnst ?
    Du unterstellst ja, die anderen Katzen hätten sich eine neues Zuhause gesucht, weil Katja kein geeignetes Katzenzuhause bieten kann.
    Die Umstände, unter denen die anderen Katzen verschwunden sind sind aber nicht so,wie es erstmal den Anschein hat.
    Ich finde Du hast kein Recht die Situation zu beurteilen ohne die genauen Verhältnisse bei Katja zu kennen.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  24. #24
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.533
    Wenn man mal einen Schritt zurücktritt, erscheint es doch ein wenig absurd, dass jemand, der erst seit knapp zwei Jahren Katzen hält und bei dem 2 im Freilauf verschwunden sind, der arbeitet, mehrere Kinder (sorry, ich weiß nicht wie viele, vier?) und 5 Katzen hat, die noch nicht harmonieren - schreibt sie selbst, siehe oben - eine geeignete Pflegestelle für einen Kater, der bis dato nur Einzelhaltung gewohnt ist, bieten kann? Warum Hook verschwunden, ist, wegen des Trubels oder weil er sonstwie wegkam, das kann hier keiner nachvollziehen. Aber in knapp zwei Jahren sieben neue Katzen und davon zwei weg, dann noch eine achte dazu, finanziell ist es schwierig... Ja da soll man nicht Zweifel kundtun dürfen, ob das eine geeignete Pflegestelle ist?

    Und @Tina61: Davor ist wohl keine Katze abhanden gekommen, weil keine vorhanden war, wenn ich mich recht erinnere...

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  25. #25
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Ich trete einen Schritt zurück und stelle fest :
    In Anlehnung an Knut haben wir Januar und es ist wohl wieder Altfori vergraulen angesagt .
    Altes raus Neues rein

    Man könnte auch einen Schritt näher rantreten.Das verändert dann oftmals die Perspektive.
    Katja hat mittlerweile sogar ein Quarantänezimmer.Nur ein Beispiel.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  26. #26
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.322
    Melanie, mit viel Wohlwollen ist bei Elia rauszulesen, dass sich Hookie und Finchen ein anderes zu Hause gesucht haben könnten.
    Aber das ist auch alles. Ich finde mit keinem Wort, dass Katja ein schlechtes Katzenzuhause bieten würde.
    Aber vielleicht liegt das daran, dass ich nicht davon ausgehe, dass es an den Dosis liegt, wenn eine Katze wirklich woanders hin zieht, sondern dass es einfach an der Inkompatililität verschiedener Katzencharactäre liegt. Und dafür kann niemand was.
    Aber trotzdem ist ein Wegzug einer Katze kein Grund einer anderen Katze mit anderem Character nicht nochmals eine Chance zu geben. Allerdings in einer homogenen Gruppe. Ob Katjas Gruppe geeignet ist, dass eine neue Katze dazu kommt, kann nur Katja beurteilen. Mal Gestreite in der Gruppe kann so oder so angelegt werden.
    Allerdings muss man gerade bei Kuhkatzen oder kranken Katzen damit rechnen, dass sie bei einem bleiben, wenn man sie in Pflege nimmt. Es gibt einfach zu viele Katzen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  27. #27
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.533
    Shinga, ich weiß nicht, wieso gleich von "vergraulen" gesprochen wird, wenn man einfach mal was Kritisches sagt, soviel Offenheit muss schon noch erlaubt sein.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  28. #28
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Home sweet Home
    Beiträge
    16.770
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Wenn man mal einen Schritt zurücktritt, erscheint es doch ein wenig absurd, dass jemand, der erst seit knapp zwei Jahren Katzen hält und bei dem 2 im Freilauf verschwunden sind, der arbeitet, mehrere Kinder (sorry, ich weiß nicht wie viele, vier?) und 5 Katzen hat, die noch nicht harmonieren - schreibt sie selbst, siehe oben - eine geeignete Pflegestelle für einen Kater, der bis dato nur Einzelhaltung gewohnt ist, bieten kann? Warum Hook verschwunden, ist, wegen des Trubels oder weil er sonstwie wegkam, das kann hier keiner nachvollziehen. Aber in knapp zwei Jahren sieben neue Katzen und davon zwei weg, dann noch eine achte dazu, finanziell ist es schwierig... Ja da soll man nicht Zweifel kundtun dürfen, ob das eine geeignete Pflegestelle ist?

    Und @Tina61: Davor ist wohl keine Katze abhanden gekommen, weil keine vorhanden war, wenn ich mich recht erinnere...
    Und@ Sheratan: Diese Frau hat seit 30 Jahren mit Katzen zu tun. Ich denke da ist ein gewissen Können und Wissen vorhanden. Ich gehe mal davon aus, du kennst sie nicht, oder? Es gibt da die Eine, oder die Andere Kleinigkeit die hier im Forum nicht thematisiert ist. Ich denke es gibt hier in diesem Forum weit mehr, denen eine Katze im Freigang verschwunden ist. Mir auch, als ich noch Freigänger hatte.
    Aber abgesehen davon, wer hat sich denn noch als Pflegestelle angeboten? Niemand, oder habe ich da was verpasst?
    Du, als Katzenhalter mit Erfahrung wirst mir doch sicher zustimmen, das der kleine Mann schnellst möglich aus diesem Umfeld raus muss. Lieber heute als Morgen.
    Es ist bei Katja auch eine Selbstverständlichkeit, das diese Pflegekatze keinen Freigang genießen wird, auch ist die Möglichkeit vorhanden die Katzen zu trennen. Deshalb verstehe ich die ganze Aufregung nicht. Seid doch lieber froh darüber, das jemand sofort handeln möchte, bevor noch schlimmeres mit dem kleinen Kerl passiert.
    Liebe Grüße von Tina mit

  29. #29
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Weil euch diese Kritik nicht zusteht.Ganz einfach.
    Und weil ich hätte drauf wetten können, daß Elia Moderatoren-Unterstützung bekommen würde.Wie immer.
    Und weil sowieso schon immer weniger schreiben,weil eben jede Art von Diskussion hier im Keim erstickt wird.
    Es sei denn sie wird vom Moderatorenteam angefangen.
    Dann ist das in Ordnung.
    So jetzt ist es raus.Hat mir schon lange auf den Nägeln gebrannt.
    Ihr könnt mich zur Strafe sperren.
    Und : mein Nick ist Shingalana wenn Du schon nicht meinen Vornamen benutzen möchtest.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  30. #30
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Home sweet Home
    Beiträge
    16.770
    @Plüschi

    Und was würdest du als Sofortmaßnahme vorschlagen? Oder würdest du sagen, vielleicht besser ins Tierheim mit dem Kerlchen, weil da wird er sicher landen, wenn sich keiner seiner annimmt. Da wird es auf jeden Fall schlimm für ihn werden, bei so vielen gestressten Tieren.
    Es geht jetzt nicht darum was andere sagen oder wo sie hintreten. Was würdest du jetzt für den Kleinen vorschlagen?
    Liebe Grüße von Tina mit

  31. #31
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    25.764
    Bullshit -- auch wir Moderatoren sind User mit einer Meinung

    Ich persönlich finde das JEDER das Recht hat seine persönliche Meinung kundzutun auch wenn sie demjenigen den sie betrifft nicht gefällt. Man kann sich da nur an den Fakten orientieren die man hat , wenn dann andere Fakten auftauchen die das Bild verändern wird auch jeder so flexibel sein seine Ansicht , sollte die neuen Informationen ihn überzeugen, zu ändern. Wie heisst es so schön

    Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung verändern können

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  32. #32
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Schön,daß meine Meinung von einer Moderatorin als Bullenscheiße abgetan wird
    Und noch mehr Moderatorenunterstützung Was ein Wunder
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  33. #33
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    25.764
    Ja, weil ich es ganz einfach leid bin das uns das Recht auf eine eigene Meinung abgesprochen wird, ich bin nicht in diesem Forum um hier vorrangig zu moderieren sondern um mich auszutauschen . DAS ist der Sinn eines Forums und DAS bedeutet das man unterschiedlicher Meinung ist bzw. sein kann. Keiner von uns "Moderatoren" moderiert Themen in denen er involviert ist.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  34. #34
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Das wäre dann ja wohl auch noch schöner.

    Und jetzt nochmal :
    Niemand kann im Rahmen dieser Internet-Plattform Katjas Situation und ihre Eignung als Pflegestelle beurteilen.
    Auch nicht von jemand anderem.
    Dazu braucht es keine Meinung sondern nur Kenntnis über die Beschränkung der Möglichkeiten eines Forums.
    Ich hätte vorrausgesetzt, daß die Moderatoren sich dessen bewusst sind.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  35. #35
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Alle Fakten hat Doris von mir bekommen.

    Elias Worte habe ich leider auch so aufgefasst, das ich anscheinend meine Katzen aus dem Haus getrieben habe. Das mal dazu.
    Ansonsten, was meine Eignung als Pflegestelle angeht, wird man dann sehen. Grundsätzlich können alle nötigen Vorbereitungen getroffen werden, sei es ein Quarantäne-Zimmer, falls nötig, mit Catwalk und menschlicher Gesellschaft, die Sicherung der Eingangstür usw.

    Meine Katzen fressen alle zusammen, ohne Gezänke, das es zwischen den Katern und meiner Chefin Bree ab und zu Zoff gibt, ist ja wohl völlig normal....und Hooki und Finchen hatten sich wunderbar in der Gruppe eingefügt. Das mal dazu.

    Ich werde mich dazu nicht weiter äussern, denke aber, das ich mich an die halten werde, die meine Hintergründe auch kennen.
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  36. #36
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Katja tut mir leid, wegen der Vorurteile, denen Du hier ausgesetzt bist.

    denke aber, das ich mich an die halten werde, die meine Hintergründe auch kennen.
    Das wird das vernüftigste sein

    Mittlerweile hast Du auch genug Erfahrung als Mehrkatzenhaushalt gesammelt, daß Du das Verhalten der Fellinger objektiv einschätzen kannst.
    Ansonsten bekommst Du jede Hilfe die Du brauchst, denke ich
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  37. #37
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.524
    Wasn hier los! Mädels OHHMMMMMMM!

    Klassenkloppe wenn nur auf das Mädl, was da den Kater abgibt - DIE hat es nämlich verdient...mehr als...

    Wir alle hoffen, daß Hooki zurück kommt, ebenso Finchen. Fakt ist, Berlin ist eine Großstadt und es gibt leider immer wieder Menschen, die denken, alles was sie finden, dürfen sie behalten. In einer Großstadt mehr, als auf dem Dorf.... Eine zutrauliche Katze ist schnell geklaut - leider. Selbst hier 2 Dörfer weiter sind aus einem gesichertem Auslauf 2 Rassekatzen verschwunden... Es ist hart genug die Tiere zu verlieren, die Ungewissheit, was mit ihnen ist, wo sie sind, ob es ihnen gut geht. Da muß man nicht noch drauf rumhacken. Und ich bin mit sicher, würden Hook und Finchen wieder auftauchen, wären sie weiterhin willkommen.
    In diesem Fall muß der Kater erstmal gesichert werden, da dieses Mädl.... OHHMMM nein, ich möchte sie nicht verhauen...OOHHHMMMMM . Und wenns dann bei Katja paßt, paßt es, wenn nicht, wird man gemeinschaftlich ein gutes Zuhause suchen und finden. Punkt. Erst mal muß er nun da raus. alles andere sehen wir weiter.
    Und nun alle wieder lieb sein, Käffchen trinken, ich stell Euch ne Tafel Mercischoki in die Mitte und alle runterfahren, ja?

  38. #38
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Und gerade das Sozialisieren ist doch in einer grösseren Gruppe, die genug Platz hat, sich aus dem Weg zu gehen, einfacher (170 qm im Haus, für die Alten noch Freigang).

    Hier kann sich Zwerg Nase aussuchen, ob Männlein, ob Weiblein, und man wird sehen, mit wem es besser passt. Für eine Vermittlung optimal.

    So, und mehr sage ich dazu nicht mehr, wie gesagt, das läuft dann eh im Hintergrund ab.
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  39. #39
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    7.153
    Zitat Zitat von Tina61 Beitrag anzeigen
    @Plüschi

    Und was würdest du als Sofortmaßnahme vorschlagen? Oder würdest du sagen, vielleicht besser ins Tierheim mit dem Kerlchen, weil da wird er sicher landen, wenn sich keiner seiner annimmt. Da wird es auf jeden Fall schlimm für ihn werden, bei so vielen gestressten Tieren.
    Es geht jetzt nicht darum was andere sagen oder wo sie hintreten. Was würdest du jetzt für den Kleinen vorschlagen?
    Tina, ich kann Dir aus MEINER Sicht nur sagen, dass ich Elias Aussage absolut nicht nachvollziehen kann. Solange man die Ursachen für das Verschwinden von Finchen und Hooki nicht kennt, sehe ich diesen Satz als Schlag ins Gesicht für alle, die eine/mehrere Katzen vermissen im Allgemeinen und Katja im Besonderen!
    Du fragst sicher wegen Oskarchen und Jacki? Ich weiß bestimmt nicht viel, aber eines weiß ich definitiv....meine Süßen sind NIEMALS FREIWILLIG gegangen.
    Katja erzieht 4 Kinder, ist weder auf den Kopf noch auf den Mund gefallen und hat "Arsch in der Hose" (Katja, das ist positiv gemeint! ) Warum sollte sie, wenn sie sich bereit erklärt, nicht eine Pflegekatze, die wohl dringend aus ihrem jetztigen Umfeld raus muss, aufnehmen?
    Dann kann ich ja dankbar sein, dass mir Mucki/Nelly anvertraut wurde, obwohl auch ich 2 Katzen - nicht nur in ZWEI JAHREN sondern an EINEM TAG, verloren habe!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!



    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Luis, Willi, Fritzchen, Rudi und Rico


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  40. #40
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Upps, was ist denn hier los. Lasst uns bitte über allen Meinungsverschiedenheiten nicht vergessen eine Lösung für den Kleinen zu finden. Meine Erfahrungen, die sicher nicht so reichhaltig sind wie eure, haben mir auch gezeigt, man muss es letztlich selber einschätzen und manchmal auch wagen, manchmal auch trotz aller berechigter Bedenken. Sonst hätten wir heute nur zwei Katzen. Da gibt es dann die vorsichtigeren und die mutigeren. Was mich etwas wundert ist, dass es sich ein bisschen so anhört, als habe katja Stress in ihrer Gruppe. Ich bekomme nicht so viel mit von ihr, kann mich aber noch gut an die ein oder andere Zusammenführung bei ihr erinnern, wo ich immer fasziniert war, wie gut das klappt. Aber genug dazu. Das Problem ist ja, dass es relativ schnell gehen müsste. Nein, ich überlege nicht selber, obwohl ich natürlich bei dem Kerl kaum widerstehen kann, aber hier ist erst mal wirklich genug.
    Ich hatte noch eine andere Forine angeschrieben, aber ich glaube, da ist es einfach noch nicht an der Zeit.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 13:41
  2. * Notfellchen * dringend * Pflegeplatz gesucht *
    Von kikki2013 im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 14:35
  3. Micky sucht dringend eine Pflege- oder Endstelle
    Von Catheart im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 19:31
  4. Dringend Pflegeplatz oder neues Zuhause für Kira gesucht!
    Von Ola2709 im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 17:43
  5. Pflege- oder Endstelle gesucht
    Von sandaschnecke im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 20:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •