Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 46

Thema: Katze hat nur noch Hunger?! Woran kann das liegen?

  1. #1
    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    73

    Katze hat nur noch Hunger?! Woran kann das liegen?

    Hallo!

    Ich habe eine kleine weibliche Katze (13 Jahre) der ich hauptsächlich Nassfutter gebe! Dies ist z.b. Macs Sensitiv Pute und Lamm, Ropocat Sensitiv Huhn, Katzengenuss, Select Gold Sensitiv Huhn und Cats Finefood Geflügel.

    Das ist alles Sensitivfutter da sie mal sehr viel nach dem Essen erbrochen hat und bei ihr eine Futterunverträglichkeit festgestelt wurde. Mit dem Sensitivfutter bleibt alles nach dem Essen drin ;-)

    Nun bekommt die jeden Tag eine 200g Dose komplett aufgeteilt auf 3x. Abends bekommt sie noch Applaws Trockenfutter (ne Hand voll).

    Jetzt ist es so, das Sie ständig (ausser sie Schläft) nach Futter bettelt. Sie Kotzt nach ner Zeit (länger als 8 Std.) (wenn sie bis dahin kein Fressen mehr bekommen hat) wenn ich z.b. auf der Arbeit bin auch Wasser aus. Nur Wasser mit NIX drin.
    Morgens hat sie manchmal zudem noch richtig lautes Magenknurren.

    Meint ihr sie bekommt zu wenig? Oder liegt das vielleicht woanders dran mit dem erbrechen und dem Magenknurren und Ständigen Hunger haben?

    Bitte um Antworten! Danke

  2. #2
    Steppenläufer Guest
    Hi,

    wie steht sie denn im Futter? Hast du mal den Rippentest gemacht?

  3. #3
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.722
    200g finde ich schon sehr wenig . Das frißt Grigio locker zum Frühstück

    Jimmy ist mit im Moment 300g am Tag derjenige welcher am Wenigsten frißt
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Naja, 8 Std. ohne Futter, ist schon lang. Und 200g ist nicht viel, wenn sie eine Katze ist, die gut frisst. Und jetzt, zum Winteranfang, fressen viele mehr, als im Sommer.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  5. #5
    Steppenläufer Guest
    Die Handvoll TroFu am Abend habt ihr überlesen, oder?

  6. #6
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Steppenläufer Beitrag anzeigen
    Die Handvoll TroFu am Abend habt ihr überlesen, oder?
    Nein, aber es ist trotzdem lang, BIS es das TroFu gibt.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  7. #7
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Ich würde auch mal fühlen, kennst du den Rippentest. Unsere ( und nicht nur die Halbwüchsigen) fressen zurzeit auch deutlich mehr als sonst. Sobald irgend was raschelt stehen sie sofort auf der Matte, und betteln, was ich sonst nicht kenne. im Sommer reichen 200 gr. locker, zurzeit nicht.
    Solange sie nicht dauernd kotzt würde ich mir keine großen Sorgen machen, ab und zu ist durchaus normal, wenn sie ansonsten unauffällig ist. Wenn es sehr regelmäßig oder häufig vor kommt, würde ich es abklären lassen.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  8. #8
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    PS: Ich kenne das nur zu gut. Im Frühjahr liest man dann hier "Hilfe meine Katze frisst nicht"

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  9. #9
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Wenn Du unsicher bist stelle die Katze beim TA vor und lass vielleicht mal einen Test auf Zucker machen.
    Ansonsten schließe ich mich an,Katzen fressen im Winter irgendwie besser
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    nun ja, 200g plus ordentlich trofu finde ich jetzt - katzeabhängig - nicht so wenig. ich glaube kaum, dass meine claudi mehr frisst, eher weniger - sie spielt in der grazilen 3kg-liga und ist nicht mager dabei.
    für großkater ivo wäre das natürlich nur ein ausgedehntes frühstück
    claudi ist etwa 10, aber im goßen und ganze eine noch relativ agile katze, die auch regelmäßig draußen ihre kleinen runden dreht, auch bei schlechtem wetter.
    claudia hat auch einen empfindlichen magen (sie ist unsere kotz-katze ), ich muss sie oft füttern, so aller 2-3 stunden (falls möglich), sie frißt auch immer nur kleine portionen, so ein eßlöffel pro mahlzeit übern daumen gepeilt. gäbe ich mehr in die schale, würde sie es liegen lassen
    auch nachts, wenn ich eh aufs klo gehe, bekommt sie ein bißchen trofu. ein paar bröckelchen, ich kann das mitlerweile, ohne aufzuwachen
    claudi hat mäkel- und fressphasen (derzeit letztere) - vielleicht ist das wirklkich jahreszeitabhängig, ich hab da noch nicht drauf geachtet, der rest meiner bande ist ja fresssüchtig und zwar immer
    eine geriatrisches blutbild bei einer katze im gehobenen alter kann dennoch nicht schaden, sollte eh mal sein.
    und ansonsten würde ich einfach mal versuchen, dass futter besser aufzuteilen, notfalls mit futterautomat. und nachts etwas füttern.

  11. #11
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.201
    Ich würde auch mal ein Blutbild machen lassen.
    Und wenn sie nicht übermäßig moppelig ist, sondern eher normal gebaut, würde ich ihr tagsüber einfach immer genug Nassfutter stehen lassen und das Trockenfutter abends streichen.
    Liebe Grüße von Sarah mit




  12. #12
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    stimmt, ist ja einfach, ist ja ne einzelkatze, da kann man das futter ja stehen lassen.

  13. #13
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    884
    Ist die Katze Freigängerin? Dann erklärt sich das Speckanfressen von selbst. Ich würde in dem Fall auch in Abständen entwurmen.

    Meine vier sind passionierte Freigänger und fressen aktuell wie die Müllschlucker Ich kann über den Daumen gepeilt sagen, dass sie im Herbst eine Fressphase haben, in der sie das Doppelte verschlingen wie im Sommer, so lange, bis das Fell ganz dicht ist und darunter eine komfortable Speckschicht liegt. Mein grosser Kater Tiger wiegt im Winter gerne ein Kilo mehr, die andern haben Gewichtsschwankungen von ca 1 Pfund.
    Liebe Grüsse

    Claudia & die 4 Tiger

  14. #14
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.929
    Hallo,


    200 g Futter und eine Handvoll Trofu ist nicht so viel. Ich würde sie dem TA vorstellen und auch ein Blutbild machen lassen.
    Ich hatte 2 Katzen die auch viel futterten und da wurde dann damals eine Schilddrüsenerkrankung festgestellt.

    Alles Gute für die Kleine.

    Gruß
    MissMeusel
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  15. #15
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    884
    Stimmt ja. Die Katze von meiner Schwester hatte dann in dem Alter SDÜ bekommen. Paula war unruhig, frass gerne und nahm ab. Sie bekam Fellimazol verordnet und damit kam der Hormonhaushalt wieder in die Spur.
    Liebe Grüsse

    Claudia & die 4 Tiger

  16. #16
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Freigängerin Beitrag anzeigen
    Ist die Katze Freigängerin? Dann erklärt sich das Speckanfressen von selbst. Ich würde in dem Fall auch in Abständen entwurmen.

    Meine vier sind passionierte Freigänger und fressen aktuell wie die Müllschlucker Ich kann über den Daumen gepeilt sagen, dass sie im Herbst eine Fressphase haben, in der sie das Doppelte verschlingen wie im Sommer, so lange, bis das Fell ganz dicht ist und darunter eine komfortable Speckschicht liegt. Mein grosser Kater Tiger wiegt im Winter gerne ein Kilo mehr, die andern haben Gewichtsschwankungen von ca 1 Pfund.
    Das mit der doppelten Menge kann ich bestätigen, aber auch unsere sind beide Freigänger. Das Alter deiner katze hatte ich nicht im Kopf, eine Abklärung durch ein Blutbild würde ich dann auch machen lassen. Wichtig wäre vielleicht auch noch zu wissen, wie ist das sonst bei ihr, ist es im Vergleich zu den letzten Jahren auffällig? Bei uns wiederholt sich das jedes Jahr um diese Zeit, ich kann also einschäten das es für die normal ist. Viel Glück!

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  17. #17
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    ja, enwurmen, auch bei einer wohnungskatze, wäre mal wichtig.
    mein tä hat mir gestern einen 15cm langen bandwurm vorgeführt, der bei der kastra am vormttag aus einem wohnungskater kam (der kater hat in der nakose gehäufelt) und der hat vielleicht auch noch einige brüder und schwestern.
    sehr schönes exemplar, vollkommen komplett - so hübsch hatte ich das auch noch nicht gesehen

  18. #18
    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    73
    Hallo!

    Also ich habe mal die Tagesration an Nassfutter auf 300g am Tag erhöht.. Siehe da.. BIS JETZT alles gut...
    Also ich finde für 13 Jahre ist meine Katze noch recht munter.. also will auch noch Spielen und hat noch gut Dummheiten im Kopf. Raus geht sie aber nur noch selten. Jetzt im Winter garnicht da es ihr anscheint zu nass und kalt ist.
    Muss ich mir nun halt nur überlegen ob ich dann 1 1/2 200g Dosen fütter oder eine 400g Dose. Habe das Problem mit den 400g Dosen früher schon gehabt, dass Sie den rest am nächsten Tag nicht mehr gefressen hat... dass ist dann natürlich unschön. Wobei das mit den 200g Dosen dann doch schon recht teuer wird..
    Wie macht ihr das?!

  19. #19
    Steppenläufer Guest
    Was meinst du mit "noch recht munter"? Ist sie deutlich ruhiger geworden in der letzten Zeit?

    13 Jahre sind für eine Katze noch kein Alter, wenn sie nicht krank werden können sie 20-30 Jahre alt werden.

  20. #20
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.722
    13 Jahre ist mein Jimmy auch und er hat nur Unfug im Kopf
    Wenn er auf wilden Kater macht, dann
    Er frißt die 70-100g Dosen, Tüten oder Schalen

    Ab und zu geht bei den Vieren auch mal eine 200g Dose, aber eher selten und wenn dann im Herbst, wenn sie verfressen sind
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  21. #21
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Wenn meine spät abends oder nachts noch nörgeln, weil sie Hunger haben, gibts halt noch eine Schale oder ein Beutelchen. Wobei bei mir 200g-Dosen ohnehin Dosen nur sehr "ausgewählt" gefressen werden. Mit 400g bräuchte ich gar nicht zu erscheinen. Höchstens wenn MIAMOR-Fisch drin wäre
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  22. #22
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Liegt das wohl an der Rezeptur, oder wieso werden Schälchen, Tüten und die Dosen so unterschiedlich angenommen? Das frag ich mich nämlich auch. Ich habe 200g Dosen und auch 400g Dosen. Wenn ich eine Dose öffne, dann pack ich den Rest in eine Tupperdose. das mach ich ja mit unserem Menschenessen auch
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  23. #23
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.547
    tja, bei animonda carny z.b. ist das offensichtlich - die 400g-dosen sehen deutlich anders aus als die 200g. mit den großen dosen brauch ich gar nicht erst zu kommen. der inhalt wirkt schmieriger. der in der gesamtheit niedriger preis scheint nicht nur über die menge realisiert zu werden
    übrigens gibt es so was wie dosendeckel

  24. #24
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Ich hab noch nie feststellen können daß der Inhalt bei Carny von 400g zu 200g anders wäre.
    Auch aktuell 11 Katzen sehen da wohl keinen Unterschied.
    Ich verfüttere nämlich im Augenblick immer eine große und einen kleine Dose pro Mahlzeit.

    Was ich aber festgestellt habe ist, daß sie es nicht mehr wollen, wenn ich es umgefüllt hatte.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  25. #25
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Ich hab mal irgendwo gelesen, das Konservendosen innen aus einer Weißblech-Legierung bestehen.
    Diese ist zwar innen mit einer Lackschicht geschützt, aber kommt durch das Öffnen Sauerstoff in die Dose, dann kann sich das Metall und der Geschmack des Inhalts wohl verändern! Seitdem fülle ich unser Essen (restlicher Thunfisch z.B.) und auch das Katzenfutter in Tupperdosen um.

    Mir ist nur aufgefallen, bei 400g Dosen, dass meine beiden aus einer angebrochenen Dose am dritten Tag nichts mehr haben wollen. Das ignorieren sie stur.
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  26. #26
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Yoni Beitrag anzeigen
    Liegt das wohl an der Rezeptur, oder wieso werden Schälchen, Tüten und die Dosen so unterschiedlich angenommen? Das frag ich mich nämlich auch. Ich habe 200g Dosen und auch 400g Dosen. Wenn ich eine Dose öffne, dann pack ich den Rest in eine Tupperdose. das mach ich ja mit unserem Menschenessen auch
    Das ist bei uns schon immer so:

    zuerst die Tütchen
    dann die Schälchen
    dann Mini-Döschen
    dann 100g-Döschen
    dann 200g-Dosen (eh schon fast unmöglich, außer ein paar Sorten)
    ... 400g könnte ich gleich entsorgen... außer, es wäre vielleicht ALMO drin

    Es MUSS einen Unterschied geben.
    Aber das Umfüllen, brächte hier nichts, meine fressen nichts, was am frühen Morgen, oder am Tag vorher geöffnet wurde
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  27. #27
    Steppenläufer Guest
    Ich glaube ja, dass so ein Verhalten anerzogen ist

    Das Weißblech ist innen lackiert, es kann daher nicht innerhalb einer Nacht mit dem Futter reagieren. Nur oben am Rand, wo man den Deckel abgerissen hat, ist der Lack beschädigt, doch in diesem Bereich ist normalerweise kein Futter mehr, wenn man die Dose in den Kühlschrank stellt.
    Plastik ist dafür bekannt, dass es Stoffe wie Weichmacher oder Hormone an das Essen abgeben kann.
    Ich würde daher sagen: wie mans macht, man machts verkehrt
    Unsere 400g-Dosen kommen mit Deckel (die Plastikdeckel von vegetarischen Brotaufstrichen wie beispielsweise Tartex passen hervorragend auf 400g-Dosen) in den Kühlschrank und werden für maximal drei Mahlzeiten verwendet.

  28. #28
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Steppenläufer Beitrag anzeigen
    Ich glaube ja, dass so ein Verhalten anerzogen ist

    Unsere 400g-Dosen kommen mit Deckel (die Plastikdeckel von vegetarischen Brotaufstrichen wie beispielsweise Tartex passen hervorragend auf 400g-Dosen) in den Kühlschrank und werden für maximal drei Mahlzeiten verwendet.


    Danke, dass du das nochmal erwähnst...

    Becky, Joni, Muffi, sofort bei Fuß und zur 400g-Dose anteten
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  29. #29
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.722
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen


    Danke, dass du das nochmal erwähnst...

    Becky, Joni, Muffi, sofort bei Fuß und zur 400g-Dose anteten
    Jimmy, Grigio und Bazi auch
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  30. #30
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    hehehe.. Lustige Vorstellung.. Wie ihr alle jetzt eure Kätzchen vor euch versammelt und diese euch sicher mit großen fragenden Augen anschauen werden
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  31. #31
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Yoni Beitrag anzeigen
    hehehe.. Lustige Vorstellung.. Wie ihr alle jetzt eure Kätzchen vor euch versammelt und diese euch sicher mit großen fragenden Augen anschauen werden
    Die zeigen mir den Vogel
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  32. #32
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.722
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Die zeigen mir den Vogel
    Meine gehen zu NG
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  33. #33
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Zitat Zitat von foisseur Beitrag anzeigen
    Meine gehen zu NG
    Darf ich fragen, was NG heißt?
    Diese Abkürzen geht über meine Vorstellungskraft..
    Kann alles heißen: Nachbars-Garten, Nicht-Gläubiger usw.
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  34. #34
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Yoni Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen, was NG heißt?
    Diese Abkürzen geht über meine Vorstellungskraft..
    Kann alles heißen: Nachbars-Garten, Nicht-Gläubiger usw.
    Das ist ein "Neben-Geräusch" (Ehemann, Freund, Partner... ), das ständig bei wichtigen Beschäftigungen stört... z.B. beim Schreiben im Forum
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  35. #35
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Das ist ein "Neben-Geräusch" (Ehemann, Freund, Partner... ), das ständig bei wichtigen Beschäftigungen stört... z.B. beim Schreiben im Forum
    AAAAHHHH das ist natürlich gut
    Jetzt geht mir ein Licht auf!!
    Ihr seit ja Füchse..
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  36. #36
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Yoni Beitrag anzeigen
    AAAAHHHH das ist natürlich gut
    Jetzt geht mir ein Licht auf!!
    Ihr seit ja Füchse..
    Es gibt aber auch die GG... die Göttergatten
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  37. #37
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.890
    So einen hab ich

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  38. #38
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    So einen hab ich
    Gibts auch ne Mischung aus beiden?
    Ich glaub, so einen hab ich dann nämlich
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

  39. #39
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Jetzt im Herbst/Winter kann ich 400 gr.Dosen nehmen, die stehen dann auch nicht lange, da zurzeit alle alles fressen.Ich mache sonst auch einen Deckel drauf, bei normaler Zimmertemperatur lass ich die auch schon mal einen halben Tag stehen.Meine fressen das auch am nächsten Tag noch.Im Frühjahr muss ich dann anpassen und ggf.200 gr.Dosen nehmen.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  40. #40
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Zitat Zitat von tweiss Beitrag anzeigen
    Jetzt im Herbst/Winter kann ich 400 gr.Dosen nehmen, die stehen dann auch nicht lange, da zurzeit alle alles fressen.Ich mache sonst auch einen Deckel drauf, bei normaler Zimmertemperatur lass ich die auch schon mal einen halben Tag stehen.Meine fressen das auch am nächsten Tag noch.Im Frühjahr muss ich dann anpassen und ggf.200 gr.Dosen nehmen.
    Aber ist doch wirklich erstaunlich, wie das dann zustande kommt - dass die Katzen da Unterschiede machen!
    Denn eigentlich sollte man ja davon ausgehen können, dass überall das Gleiche drin ist, wenn auf der Außenseite das gleiche Etikett klebt
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Woran kann es liegen?
    Von RaveSchneckerl im Forum Nassfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 17:17
  2. Anämie - woran kann es liegen?
    Von jeanny254 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 11:33
  3. Blähungen - Kann es am Futter liegen???
    Von nicki2401 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 16:33
  4. Noch Hunger - zu wenig Fressen?
    Von lariane1 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 14:03
  5. Guppys sterben alle - woran kann das liegen?
    Von bvbgirl im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2002, 23:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •