Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Hilfe meine Hündin steht auf einmal auf Äpfel

  1. #1
    Registriert seit
    15.09.2014
    Ort
    bodensee
    Beiträge
    5

    Hilfe meine Hündin steht auf einmal auf Äpfel

    Hab mal ne Frage dürfen Hunde Äpfel essen???..Meine ist momentan total verrückt danach..es sind zwar Miniäpfel aber trotzdem..Jeden Morgen muss sie mindestens einen wenn net sogar zwei davon futtern.Und steht voll auf Oliven das hat sie sonst nie gefuttert!!!!

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.068
    Meine fressen sehr gerne Obst (am liebsten Banane) und es spricht nichts dagegen das sie es auch bekommen - aber ob ich jetzt zwei Äpfel füttern würde , weiss ich echt nicht obwohl meine Hunde ja nicht klein sind , sie bekommen wenn wir einen Apfel essen etwas ab ca. ein Viertel vom normalen Apfel. Was sind das denn für Äpfel ?? Oliven hab ich meinen noch nie angeboten da ich sie selber auch nicht mag. Da müsste man eventuell mal googeln ob sie für Hunde gut verträglich sind , aber auch da wird es wohl die Menge machen.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    15.09.2014
    Ort
    bodensee
    Beiträge
    5

    Smile

    Ganz normale Äpfel halt wir wohnen hier auf einem Dorf wo jede Menge von den Bäumen sind ..Am liebsten mag sie die Grünen..Wie gesagt das macht sie jetzt etwas über 1 Woche...vorher hat sie sich nicht dafür interessiert...wenn überhaupt nur zum spielen die letzten Jahre...und Oliven hat sie vorher auch nicht angerührt...Sie ist ein AustralienShepard-Malamutmixhündin und 5 Jahre alt.

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.068
    Also frisst sie sozusagen das "Fallobst" , wobei ich bei zu grünen Äpfel etwas vorsichtig wäre ...... was sie an den sauren Dingern wohl toll findet

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  5. #5
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.520
    ALso meine frisst Fallobst Äpfel seit 12 Jahren...........auch mal mehr oder weniger vergammelt oder noch grün und nicht ganz reif.......da ist noch nie was passiert...............
    Gruß von Kerstin

  6. #6
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    365
    Mein Terrier hat gestern zum ersten Mal Kartoffeln, frisch geerntet, gefressen.

    Hunde fressen zwar alles, aber das, wovon ihnen schlecht wird, nur ein Mal. ;-)


    Johanna mit Betsey und Crazy

  7. #7
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    hinter den 7 Bergen
    Beiträge
    10.662
    @Wasserratte37
    Also wenn Deine Hündin mal Apfel frisst ist das nicht schlimm. Sollten nur nicht zu viele sein.
    Oliven frisst mein Hund auch. Am liebsten die mit Mandeln gefüllten. So lange es nicht zu viele sind, warum nicht....
    Mein Dicker frisst eh sehr merkwürdige Dinge... neuerdings stehen eingelegte saure Gurken ganz weit vorn auf der Beliebtheitsskala

    @frolleinvomamt
    der Möpp hat sich früher die Kartoffeln auch vom Feld geholt. Quasi die Nachlese begangen... war auch egal wenn die schon matschig waren... er fand sie lecker...

    LG Pia
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

  8. #8
    Registriert seit
    03.05.2003
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.371
    Freu Dich doch, dass Deine Hündin so gerne Äpfel frisst.

    Ich wäre froh, wenn meine Hunde Obst und Gemüse freiwillig fressen würden. Ich muss es jedesmal ganz fein pürieren und gut untermischen, da es ansonsten aussortiert wird .
    Liebe Grüße
    Petra, Jule, Sammy & Micky mit Benny im Herzen (10.05.96 - 04.11.09)



  9. #9
    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    28
    Ich habe bisher auch noch nirgends gelesen, dass Äpfel für Hunde nicht gut sein sollen.

  10. #10
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    14
    Ich habe irgendwo mal gelesen, dass Äpfel beim Hund für die Reinigung des Gebisses nicht verkehrt wären, weil sich so weniger Zahnbelag bilden kann. Beim Barfen wird Apfel oft zugefüttert und auch bei übergewichtigen Hunden als Sättigungsbeilage empfohlen. Per se schlecht sind Äpfel auf keinen Fall.

    Solange Deine Hündin Bock auf einen Apfel hat, würde ich sie einfach lassen. Äpfel von der Streuobstwiese sind eigentlich BIO-Qualität. Da hätte ich keinerlei bedenken.

  11. #11
    Registriert seit
    03.12.2012
    Beiträge
    5

    Question Erfahrungen mit Kartoffeln als Hundefutter?

    Ich frage aus reiner Neugierde: Bekommen Hunde nicht wie Menschen Fieber von rohen Kartoffeln? Finde das gerade interessant das sich ein Hund Kartoffelm vom Feld holt
    zooplus Erfahrungen - Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

  12. #12
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.068
    Damit du als mensch Fieber von rohen Kartoffeln bekommst musst du sie kiloweise vertilgen , wird beim hund das gleiche sein, die menge machst

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  13. #13
    Registriert seit
    12.12.2014
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    30
    Vielleicht sind darin gerade genau die Stoffe, die sie brauchen Bezüglich der Kartoffeln: Rohe Kartoffeln sind giftig! Zubereitet, unbedenklich. Es ist wie bei allem: Die Dosis macht das Gift.

  14. #14
    Registriert seit
    29.04.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5
    äpfel sind total unbedenklich. schau mal: wenn sie ihr schmecken, es ihr gesundheitlich gut geht und auch kein durchfall entsteht, dann scheint es ihr ja gut zu tun. meinem hund mische ich auch abends immer ein wenig apfel zum fleisch dazu und es bekommt ihm hervorragend.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. hilfe meine hündin ist zu dünn
    Von mellamelle im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 07:40
  2. Hilfe! Meine Katzen verstehen sich auf einmal nicht mehr
    Von annabella30und3 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 09:31
  3. Hilfe Meine Katze mag auf einmal den Kater nicht mehr
    Von regi2008 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:11
  4. Hilfe meine Hündin jault
    Von Cesar im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 10:50
  5. Hilfe, meine Hündin lehnt Barfen ab
    Von Schwedensabsi im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 08:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •