Ergebnis 1 bis 31 von 31

Thema: SureFlap und die Batterien

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444

    SureFlap und die Batterien

    Hallo zusammen,

    wir haben ja seit einiger Zeit die SureFlap als Katzeneingang in den Keller. Was uns allerdings ärgert ist, der hohe Verbrauch an Batterien. Die Sensoren sind sauber.
    Trotzdem halten die Batterien nur ca. einen Monat. Wir haben von billig bis teuer viel probiert und von Aldi bis Fachgeschäft. Wir haben die Batterien vor dem Einsetzen mit dem Batterietester getestet.

    Wir haben zwei Katzen, die mehrmals täglich durch die SureFlap raus-und reingehen.

    Ist das normal oder halten die Batterien bei Euch länger. Oder machen wir was falsch?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Nöö, da läuft was falsch.
    Ich hatte die Klappe von Ostern 2010 bis September 2014 im Einsatz, mit 2 Katzen die öfter rein und raus sind und habe nur 3 mal die Batterien wechseln müssen.
    Allerdings war die Klappe innerhalb eines Gebäudes zur Trennung zwischen unbeheiztem und beheiztem Teil angebracht.
    1 Monat ist definitiv zu wenig.
    Woran es liegen kann, weiß ich jedoch nicht.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?

    Wir barfen seit Juni 2007

  3. #3
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    108
    Hallo Sabine,

    bei dem SureFlap Türen halten die Batterien bei normalem Gebrauch mindestens 6 Monate, aber wenn deine Katzen mehrmals täglich durch die SureFlap raus-und reingehen, da besteht schon die Möglichkeit, dass die Zeit sich dadurch verkürzt. Einen Monat find ich jedoch ein bisschen wenig.

    Vielleicht schreibt jemand auch aus persönlicher Erfahrung. Ansonsten kannst du direkt beim Hersteller nachfragen.
    Liebe Grüße,
    Ana

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26.026
    Ich würde auch beim Hersteller nachfragen .... vielleicht haben die ja eine Idee (oder eine nette Problemlösung)

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Also unsere beiden benutzen die Klappe gefühlte hundert mal am Tag und ich wechsel höchstens alle dreiviertel Jahr, und auch das nur aus Verdacht, z.B. bevor wir in den Urlaub fahren. Wie das allerdings bei dir zustande kommt, ist mir Schleierhaft

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  6. #6
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Danke Euch allen für die Antworten.

    Ich habe mir jetzt das Datum aufgeschrieben, wann ich die Batterien gewechselt habe und werde jetzt mal genau schauen, wie lange die Betterien halten.
    Dann werde ich an den Hersteller schreiben, wenn die jetzt wieder so schnell leer sind.
    Vielleicht liegt es daran, dass die Katzenklappe in einer Stahlbetonwand eingebaut ist. Auf jeden Fall ist es ärgerlich.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  7. #7
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    52.998
    Meine Batterien halten so ca. fünf Monate, aber es sind auch vier Katzen und ich habe die große Sure Flap-Klappe
    Ein Monat ist doch gar nichts
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




    Die Fünf von der Kaserne https://photos.app.goo.gl/ykpTkqYzCQnA9aZY9

  8. #8
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Warum nehmt ihr keine Akkus?
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Liebe Jutta,

    eigentlich ist das mit den Akkus eine gute Idee. Leider haben wir kein Akkuladegerät. Dann bräuchten wir wahrscheinlich insgesamt 8 AA Akkus, weil die Klappe ja ohne Batterien oder Akkus nicht funkt und somit immer Batterien oder Akkus in der Klappe sein müssen. Das ist dann auch eine ziemlich teure Sache.
    Ich habe jetzt doch mal den Hersteller der SureFlap angeschrieben.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  10. #10
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Also ich hatte ja auch vorher die kleine Sureflap und seit einiger Zeit auch die Große bei mir im Einsatz... Und ich muss sagen, wenn die Batterien bei deiner mit 2 Katzen grade mal 1 Monat halten, dann stimmt da was nicht..

    Ich muss ungefähr so alle 5 Monate mal die Batterien wechseln. - und das bei 5 Freigängern die gefühlte 1000 Mal am Tag rein und raus rennen
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  11. #11
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.332
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Liebe Jutta,

    eigentlich ist das mit den Akkus eine gute Idee. Leider haben wir kein Akkuladegerät. Dann bräuchten wir wahrscheinlich insgesamt 8 AA Akkus, weil die Klappe ja ohne Batterien oder Akkus nicht funkt und somit immer Batterien oder Akkus in der Klappe sein müssen. Das ist dann auch eine ziemlich teure Sache.
    Ich habe jetzt doch mal den Hersteller der SureFlap angeschrieben.
    Akkus sind nicht soooo teuer im Vergleich zu Batterien ... nur mischen darf man sie nicht ... also immer eine Sorte Akkus rein. Selbst Markenakkus (nicht selbst entladend) kosten pro vier Stück um die 10 €, es gibt aber auch billigere. Und bei etwa 1000x aufladen hat man das schnell wieder raus.

    Allerdings löst das natürlich nicht das grundlegende Problem.

  12. #12
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Kerstin, aber wir brauchen auf jeden Fall ein Ladegerät und 8 Akkus.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  13. #13
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Kerstin, aber wir brauchen auf jeden Fall ein Ladegerät und 8 Akkus.
    Und dann sind die Akkus gerade nicht geladen, wenn du sie austauschen willst.

    Wenn du dem Hersteller schreibst, erwähne das mit der Stahlbetonwand.
    Das könnte tatsächlich ein Grund sein. Evtl. stört der Stahlbeton den Empfänger der Klappe.
    Oder kennst du einen Elektriker, dann solltest du mal mit dem fachsimpeln.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?

    Wir barfen seit Juni 2007

  14. #14
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.332
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Kerstin, aber wir brauchen auf jeden Fall ein Ladegerät und 8 Akkus.
    Das ist eine Anschaffung von 30-35 € für lange Zeit. Die Akkus dürfen sich nur nicht selbst entladen. Wir hatten die lange Zeit für Lego- und Playmospielzeuge.

  15. #15
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    8 aa-akkus amazon eigenmarke kosten 14 euro, 16 - 24 euro.
    gute akkus. entsprechend auch aaa.
    sanyo eneloop akkus sind etwas teurer.
    wenn man schon mal ein ladegerät hat, sollte man seinen haushalt ganz auf akkus umstellen - das lohnt sich finaziell auf jeden fall und schont die umwelt.
    gute ladegräte laden beie akku-typen, das sanyo eneloop schnelladegrät gibts für unter 12 euro.

    bei mir halten die baterien in der sureflap etwa 4-5 monate (4 katzen). dito akku.

  16. #16
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    In der E-Mail an den Hersteller habe ich geschrieben, dass die Klappe in einer Stahlbetonwand ist.
    Der Hersteller vermutet einen technischen Defekt und schlägt einen Austausch vor.

    Wir sind am Überlegen, ob sich das mit dem Akkus und dem Ladegerät bei uns lohnt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #17
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.692
    hä? na klar lohnt das. eine 4er packung halbwegs ordentliche batterien kostet mindestenstens 3 euro - 8 ordentliche akkus plus ordentliches ladegerät hats für unter 30 euro - 4 akkus in einem schnellader wie dem von sanyo sind in anderthalb stunden aufgeladen - da musst du auch keine akkus vorhalten - die kurze zeit geht die klappe auch mal ohne batterien - sprich: du hast akkus für andere geräte - z.b. ne digicam (falls ohne spezifischen akku) oder andere stromfresser wie kabellose mäuse und tatstaturen, gps-tracker -whatever...

  18. #18
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Ich würde dem Austausch zustimmen und bei der neuen Klappe abwarten, ob es immer noch so ist.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?

    Wir barfen seit Juni 2007

  19. #19
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Natürlich stimmen wir dem Austausch der Ka-Klappe zu. Die Mail mit der Zustimmung ist bereits dort.
    Wenn die Batterien bei der neuen Klappe so schnell leer sind, werde ich mal versuchen mit Styropor oder Isolierband zwischen Klappe und Wand abzudichten.

    Akkus und Ladegerät wird es wohl geben.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  20. #20
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Aber ich muss mal die Kundenfreundlichkeit vom Hersteller von der Sure-Flap hervorheben. Ja gut, es ist noch Garanie auf der Ka-Klappe. Aber danach haben
    sie überhaupt nicht gefragt.
    Wir müssen auch die stromfressende Klappe nicht zurück schicken. Sie wollten nur die Seriennummer. Nachdem sie die Seriennummer hatten, wurde die Zusendung
    der neuen Klappe angekündigt und uns wurde mitgeteilt, dass wir die alte Klappe entsorgen können.
    Also entweder ist in einer bestimmten Serie der Mangel des Stromfressens bekannt, oder sie sind sehr sehr kundenfreundlich.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  21. #21
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    pIch fühle mich im moment ganz schön auf den arm genommen. An 23.06. bekam ich vom hersteller der sureflap die nachricht per e-mail,
    dass sie uns eine neue katzenklappe schicken. Lieferung sollte in 4-5 tagen erfolgen. Gestern erhielt ich 4 aa batterien von sureflap zu-
    geschickt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  22. #22
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.332
    Das ist aber was gründlich schief gelaufen.

  23. #23
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Au weia, was ist das denn für ein Murks? Bin ja mal gespannt was daraus noch wird.
    Entweder da hat einer ganz fürchterlich gepennt, oder....ja was eigentlich oder, die werden dich ja nicht in der Mail verar.....haben.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  24. #24
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Ich habe heute früh eine Mail hingeschrieben.
    Naja die Sendung der Batterien kam aus Großbritannien. Vielleicht ist die Übersetzung von Sure-Flap dort Batterien?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  25. #25
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Auf meine E-Mail vom 29.06.2014 kam eine Mail mit einer Entschuldigung und dem Versprechen per Eilboten eine neue Sure-Flap zu schicken.
    Heute kam die neue Sure-Flap an.
    Jetzt bin ich gespannt wie lange die Batterien in der neuen Klappe halten.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  26. #26
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    52.998
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Auf meine E-Mail vom 29.06.2014 kam eine Mail mit einer Entschuldigung und dem Versprechen per Eilboten eine neue Sure-Flap zu schicken.
    Heute kam die neue Sure-Flap an.
    Jetzt bin ich gespannt wie lange die Batterien in der neuen Klappe halten.
    Super
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




    Die Fünf von der Kaserne https://photos.app.goo.gl/ykpTkqYzCQnA9aZY9

  27. #27
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Ich hätte es auch verstanden, wenn die von Sure-Flap geschrieben hätten, ich solle es erst mal mit den besteimmten Batterien, die sie für die Klappe empfehlen, versuchen.
    Aber so ist es natürlich super.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  28. #28
    Registriert seit
    18.05.2021
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    1

    2 Sureflap Haustierklappen die Batterien fressen

    Wir haben zwei Sureflap Haustierklappen (die grossen), eine in einer Glastüre nach draussen die von drei Katzen sehr viel benutzt wird, und eine in einer Holztüre innerhalb des Hauses die von einer Katze ein paarmal täglich benutzt wird. Und bei beiden halten die vier C-Batterien nur ein paar Wochen.

    Hat jemand Erfahrung mit aufladbaren Akkus in der Haustierklappe?
    Ich bin es leid fast 100 Batterien im Jahr zu verbrauchen!

    Danke und LG

  29. #29
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.444
    Hallo Aurianne,

    mit Akkus habe ich leider keine Erfahrung bei der SureFlap.

    Aber ich hatte ja auch das Problem, dass die Batterien nicht lange gehalten haben. Seit wir von SureFlap die Austauschklappe haben, halten die Batterien über ein halbes Jahr.
    Ich kann Dir also nur raten Dich mit SureFlap in Verbindung zu setzen.

    Ich hoffe, dass Du eine zufriedenstellende Lösung findest.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  30. #30
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    52.998
    Zitat Zitat von Aurianne Beitrag anzeigen
    Wir haben zwei Sureflap Haustierklappen (die grossen), eine in einer Glastüre nach draussen die von drei Katzen sehr viel benutzt wird, und eine in einer Holztüre innerhalb des Hauses die von einer Katze ein paarmal täglich benutzt wird. Und bei beiden halten die vier C-Batterien nur ein paar Wochen.

    Hat jemand Erfahrung mit aufladbaren Akkus in der Haustierklappe?
    Ich bin es leid fast 100 Batterien im Jahr zu verbrauchen!

    Danke und LG
    ich habe auch die große Sureflap Klappe, allerdings fünf Katzen, die häufig rein und raus gehen, da hält sie so um die fünf Monate. Im Winter etwas weniger, aber ein paar Wochen, das kann nicht sein
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




    Die Fünf von der Kaserne https://photos.app.goo.gl/ykpTkqYzCQnA9aZY9

  31. #31
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    911
    Bei mir hatten die C-Batterien bei einem Kater 1,5 Jahre gehalten. Paulchen musste ich vor knapp einem Jahr gehen lassen und als vor 2 Monaten nachsah war immer noch Saft drauf. Hatte sie aber trotzdem gewechselt damit kein Malheur passiert wenn Alisha die 1. Zeit rausgeht.
    Ein paar Wochen ist nicht normal. Auch wenn die Katzen oft rein und raus gehen.
    Grüße
    Monika



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit SureFlap Haustierklappe
    Von Ando im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 15:29
  2. SureFlap Öffnungsrichtung von Klappe bei Mauereinbau
    Von bmaus im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 22:49
  3. [Biete] Sureflap Katzenklappe mit Chiperkennung + Glasadapter
    Von pacocalvari im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 10:33
  4. Laserpointer.Aufladbare Batterien?
    Von kiga2 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 18:58
  5. Batterien für Laserpointer
    Von Teylala im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.11.2002, 14:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •