Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Abschied von Brummchen

  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    7

    Abschied von Brummchen

    Meine Katze Brummchen ist am 11.06.2014 Eingeschläfert worden


    Katze Brummchen

    Hallo !
    Ich bin unendlich Traurich ! ! ! Das Haus ist Ohne die Katze so Leer !!


    Meine Katze Brummchen ist von der Tieräztin am 11.06.2014 um ze 10 : 30 Uhr zuerst mit einer
    Spritze Schlafen gelegt worden um die Katze mit einer schlauch Kamera in den Hals rein zufahren um zu sehen ob die katze einen Fremdkörper im Hals hätte doch die Ärztin konnte
    nichts finden ! Brummchen Öffnette immer ihren Mund und bewegte Ihre Zunge hin und
    her dabei hielt sie immer Ihren Kopf seitlich schräg und Kaute dabei bei geöffnetten Mund !
    Um ze 11 : 00 Uhr dann mußte ich aus dem Behandlungszimmer gehen und die Tierärztin hat
    die Katze dann geröntcht und Sie hat mich wieder zurück ins Behandlungszimmer geholt ,
    und sagte mir Sie hätte leider eine sehr schlechte nachricht für mich ,und Sie zeigte mir das
    Röntgen Bild Sie war schon bis zur Lunge mit Krebs befallen , um die Katze nicht weiter
    Leiden zu lassen müßte die Katze Eingeschläfert werden sagte die Tierärztin zu mir ,
    Die Katze Brummchen war zuerst mit einer ersten Spritze Schlafend gelegt worden ,
    und mit der zweiten Eingeschäfert worden und ist erst gar nicht mehr aufgewacht .
    Die katze hatte auch in letzter Zeit sehr wenig gefressen und getrunken und war schon
    ausgetrocknet die Tierärztin wollte Sie noch wieder aufpeppeln und Ihr eine
    Transvierson geben. also an den Tropf hängen !! Doch es ist für alles zu spät !!
    Ihre Leberwerte hatten sich auch schon verschlächtert ! ! !
    Meine geliebte Katze Brummchen ist am 06.04.2003 mir zugelaufen und am 11.06.2014
    ze. um 11 : 00 Uhr Eingeschläfert worden Sie war etwa 11 Monate 1 Monat im Mai und 10 Tage im Juni bei mir gewesen ! ! ! Ich vermisse Sie so unendlich ,es ging mir alles viel zu
    schnell und Ich habe behaupt nicht damit Gerechnet !
    Ich habe meine Katze hier bei mir im Garten begraben hinter meinem Haus ,von meinem
    Wohnzimmer Fenster aus kann Ich immer auf ihr Grab schauen und es liegt dierekt
    hinter meinem Fenster . Ich kann Brummchens Seele Spüren und Ihre Laufwege und Liege-
    plätze im Geiste sehen !!!
    Ich wollte ja gar nicht das Katzendame Brummchen Leidet , es ist so furchtbar da sie Jetzt
    nicht mehr da Ist ! ! !

  2. #2
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Es tut mir Leid für Brummchen und für dich. Auch wenn es jetzt kein Trost für dich ist: Du hast Brummchen ein schönes Leben bereitet, und sie hat es dir mit Liebe gedankt.

    Flieg, Brummchen, zu den Sternen.

    Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  3. #3
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.895
    Auch ich wünsche dir viel Kraft in dieser traurigen Situation und habe für Brummchen einen eigenen Faden eröffnet - ich hoffe das ist okay für dich.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.873
    Tut mir sehr leid für Dein Brummchen

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.087
    Es tut mir sehr leid, dass Dein Brummelchen nicht mehr geheilt werden konnte. Für Dich muss es besonders schwer sein, weil Du nicht damit gerechnet hast,
    dass Dein Brummelchen so schwer krank ist.
    Es war gewiss die richtige Entscheidung und es ist gut, dass Dir keine TA zu der Entscheidung geraten hast. Das ist immer einfacher, als wenn Du alleine vor der Entscheidung stehst.

    Nun ist Dein Brummelchen im Regenbogenland. Dort hat sie keine Schmerzen mehr.
    Viele unserer Lieben sind auch an diesem Ort. Und ich glaube, dass wir sie alle eines Tages wieder sehen. Wenn unsere Aufgabe hier auf Erden erfüllt ist, dann werden sie auf uns warten.

    In Deinem Herzen wird Brummelchen weiterleben.

    Ich wünsche Dir viel Kraft für diese schwierige Zeit.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  6. #6
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    7

    Antwortschreiben von P1e2t3e4r Brummchen

    vielen Dank das Sie mir auf mein Katze Brummchen geantwortet haben . Das Haus hier fühlt sich jetzt so lehr an Ihre Liegeplätze im Haus sind und bleiben leer , mein Bruder Wohnt zwar mit hier im Haus ,doch er hat oben sein eigenes Zimmer und weil er mit Tieren nichts zu tun haben will . Brummchen fehlt mir so Furchtbar sie war doch so ein Liebes Tier Warum Musste sie bloß diesen blöden Krebs bekommen so ein unschuldiges Tier die kann doch gar nichts dafür ! !
    Ach mein armes , armes Brummchen Ich würde Ihnen hier ein Foto von Brummchen Einfügen ich weiß nur nicht wie
    das geht .

  7. #7
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    Hier findest Du Infos, wie Du Bilder einstellen kannst

    https://forum.zooplus.de/showthread.p...aturen-basteln

    Ich persönlich lade immer über "abload" die Bilder, das geht schnell und einfach.
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  8. #8
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    7
    Katze Brummchen 11.06.2014 ce : 11: 00 Uhr verstorben
    =============================

    Wie ich die Katze Brummchen im Tier- Behandlungs - Raum bei der Tierärztin mit dem Transport - Korb auf dem Tier - Behandlungs - Tisch Seziertisch Stellte . Die Tierärztin nahm dann die katze Brummchen aus dem Tier - Transport - Korb heraus und stellte den Leeren Korb auf die Erde, und ich mußte die katze auf dem Tier - Behandlungstisch mit den Händen festhalten, und die Tierärztin hat Brummchen lange Untersucht, Brummchen öffnette immer Ihr Maulchen ihren Mund und bewegte Ihre Zunge hin und her dabei hielt sie immer Ihren Kopf seitlich schräg und kaute bei geöffneten Maulchen Mund herum , ohne Spritze die Tierärztin stocherte noch bei geöffnetem Maulchen Mund mit einer Pinsette im Hals herum den Kopf von Katze Brummchen mit der Rechten Hand den Kopf des Tieres nach hinten haltend um das Maulchen mund weit zu öffnen damit die Tierärztin der Katze weit in den Hals der Katze Gelangen und Sehen konnte ! ! Wegen dem Fremdkörper oder sonst was im Hals hatte, zu entfernen ,doch die Tierärztin konnte nicht richtig in den Hals des Tieres kommen um die Katze mit einer schlauch Kamera in den Hals rein zufahren um den Fremdkörper oder sonst was im Hals war deshalb muste meine Katze schlafen gelegt werden , doch die Tierärztin konnte nichts finden ! Sagte die Tierärztin zu mir ! ! !

    Meine Katze Brummchen ist von der Tierärztin am 11.06.2014 um ce 10 : 30 Uhr zuerst mit der ersten Spritze schlafen gelegt worden dann hat die Ärztin die Katze Brummchen wieder zurück in den transport - Korb zurück gesetzt . Sofort danach fing die Katze zweimal hintereinader zu würgen an um etwas aus zu Brechen,doch es kam nichts heraus Meine arme geliebtes Brummchen du tust mir so leid ich habe große Angst um dich ! !
    Doch die Tierärztin konnte nichts finden ! Sagte die Tierärztin zu mir ! !
    Die Katze Brummchen hatte auch in letzter Zeit sehr wenig gefressen und getrunken und war schon ausgetrocknet die Tierärztin wollte sie noch wieder aufpeppeln und Ihr eine Transvirson geben ,also an den Tropf hängen ! ! Doch es ist für alles zu Spät ! ! !
    Ihre Leberwerte hatten sich auch verschlechtert ! ! !
    Wie dann die erste Spritze nach gewisser Zeit gewirkt hatte und Katze Brummchen ganz hinten an der Rück - wand des Tier - Trans port - Korbes lag ! ! !
    dann dauert es etwas bis die katze Brummchen sich im Transport - Korb ganz nach hinten an der Rück - Wand des Transportkorbes zur seite legte und Brummchen lag lang weit ausgestreckt mit weit geöffneten Augen , und katze Brummchen war eingeschlafen war ! !
    Doch die Tierärztin konnte nichts finden ,sagte Sie mir !
    Dann um ce 11 : 00 Uhr mußte ich wieder aua dem Tierarzt Behandlungs - Raum gehen und die Tierärztin hat dann die Katze geröntcht und sie hat mich wieder zurück ins Tier behandlungs Zimmer gerufen ,und Sie sagte mir Sie hätte leider eine sehr schlechte Nachricht für mich und Sie zeigte mir das Röntgen Bild sie war schon bis zur Lunge mit Krebs befallen ,um die katze nicht weiter Leiden zu lassen müßte katze Brummchen Eingeschläfert werden .
    Nach der zweiten Spritze, die Tierärztin nahm die eingeschlafene katze Brummchen aus dem Tier Trans - port - Korb und legte Sie schlafend auf dem neben - Schreib Tisch auf Tüchern hin, wie die Katze lang ausgebreitet, ausgestreckt mit Ihrem sehr Schmalen Körper da so lag und der mittelteil der Katze sich noch rauf und runter bewegte und man konnte Sehen wie die Lunge noch am arbeiten war , also noch atmete
    Die Tierärztin wollte wieder aus dem Behandlungs Zimmer heraus gehen, so das ich mich von Katze Brummchen verabschieden konnte ! !
    Wie dann die katze Brummchen , da so vor mir lag, erst am schlafen war und ihr Katzen Körper nach gewisser Zeit Eingeschlafen und dann " tot" war ,
    Diese gedanken kommen immer wieder jetzt bei mir Hoch, Ich könnte immerzu Weinen ! ! !
    Ich vermisse dich Meine Liebste Katze Brummchen so unendlich ,ich würde alles dafür geben wenn man dich doch nur da Besuchen könnte auf dieser anderen Seite in dieser Anderen Welt oder Regenbogenland wo du jetzt biest und da erreichen könnte , ohne dich ist es hier so leer auf dieser Welt !" ! Ich würde mich sehr, sehr freuen dich wieder zu sehen ! ! ! Ich möchte so gerne nach dir Kommen meine Geliebte Maus Brummchen ! ! !
    Meine herzlich liebe katze Brummchen ist am 06.04.2003 eine Woche vor Ostern mir zugelaufen die katze kam über einen Holzstappel Miauent bei mir hier an und begrüsste mich da sofort durch dieses laute Miauen auch sonst wie die katze von Ihrem Spaziergang bei mir zurück nach Hause zurück kam meldete sie sich immer durch ein lautes Miauen bei mir an, man hörte Sie schon in weiter ferne laut Miauen ! ! !
    Nach der zweiten Spritze um ce : 11 : 00 Uhr ist meine Katze Brummchen Eingeschläfert worden und ist erst gar nicht mehr aufgewacht meine katze Brummchen Sie war 11 Monate 1 Monat im Mai und 10 Tage im Juni .Ich vermisse Sie so unendlich ! ! ! Es ging mir alles zu schnell und ich habe behaupt nicht damit Gerechnet.
    Die Tierärztin hat dann die " Tote " katze, mein Liebes Brummchen zurück in den Tier - Trans - Port - Korb gelegt und Tücher über Sie gelegt also abgedeckt die Öhrchen und Näschen Mund waren noch zu teilweise zu sehen ,
    Und ich bin mit dem Tiertransportkorb mit der toten katze zum Auto gegangen und bin dann mit dem Auto mit Ihr nach Hause gefahren ,
    Ich habe dann meine Liebe Katze Brummchen bei mir im Garten begraben hinter meinem Haus, von meinem Wohnzimmer Fenster aus kann ich immer auf Ihr Grab schauen und es liegt direckt hinter meinem Fenster.
    Ich kann hier bei mir Brummchens Seele spüren und Ihre Laufwege und Liegeplätze im Geiste spüren und sehen ! ! !
    Ich wollte ja gar und jetzt nicht das Katzendame Brummchen Leidet ,es ist so furchtbar da sie jetzt nicht mehr da Ist ! ! !!

  9. #9
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.873
    Man spürt, wie gerne du Brummchen gehabt hast und was noch wichtiger ist: ich bin mir sicher, Brummchen hat das auch gespürt! Nicht vielen Katzen auf dieser welt ist überhaupt ein so langes und schönes Leben bei einem Menschen vergönnt, der sie liebt. Schön wäre natürlich gewesen, du hättest mehr Zeit gehabt, um dich von ihr zu verabschieden als dort so schnell beim Tierarzt. Aber für deine Katze war es sicher so am besten, sie konnte einfach friedlich weiterschlafen und es gibt keine Zweifel, dass das die richtige Entscheidung war, zumal du ja das Röntgenbild gesehen hast! Du hast alles genau richtig gemacht und für Brummchen war es an der Zeit zu gehen. Später einmal wirst du dich freuen, dass du so viele schöne Jahre mit ihr hattest und dankbar über die gemeinsame Zeit sein, denn in deiner Erinnerung wird sie immer bei dir sein.

    War sie deine einzige Katze?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  10. #10
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    7
    Meine Geliebte Katze Brummchen ist nun nicht mehr bei mir . In Meinen Gedanken und in meinem Herzen ist sie immer noch bei mir ich kann sie immer noch Spüren als wenn sie noch neben mir wäre aber ich Muss sie mit der Zeit unbedingt Loslassen damit sie Frei ist damit die Seele in den Himmel aufsteigen kann ! !
    Ich hatte vor Brummchen auch andere Katzen Mohrinchen war 22 Jahre alt und Benny 21 Jahre alt geworden die bei mir gewesen sind , die zwei Katzen haben immer schön zusammen Gespielt bis sie eines Tages wie die Katzen älter geworden sind sie sich nicht mehr vertragen haben und sich sehr gezankt hatten, an einem Sonntag Morgen 28.08.1998 an einem Sonntag Morgen Schelte es Plötzlich an unserer Haustür ein Mann sagte ich soll sofort aus dem Haus kommen weil er eine Katze angefahren hätte die zwei Katzen hatten sich wieder mal schwer gezankt und dabei muss Katze Benny seitlich auf die Straße gesprungen sein direkt in ein Auto . Das Auto ist der Katze direkt über den Rücken gefahren und Katze Benny hat sich noch bis zum Nachbarn Blumen Beet geschleppt und die Katze hing noch mit den Vorderpfoten über Blumenabschluss Bordstein und war Furchtbar nach Luft am schnappen und hing da so über den Vorderpfoten an diesem Abschluss Art Bordsteinkante und ich musste das alles mit Ansehen ! ! Wie Benny tot war hat mein Bruder sie auch hier im Garten begraben genau da wo jetzt meine geliebte Katze Brummchen Liegt.
    Jetzt hatte ich nur noch eine Katze Mohrinchen und diese Katze war immer sehr, sehr scheu und ging vor anderen Menschen immer laufen die Katze kam immer nur zu mir ! Die Katze Mohrinchen war immer sehr schmal und dünn gewesen sie hat zwar immer Gefressen und hat doch nie zugenommen ! Die Katze war dar mehre Tage nicht nach Hause gekommen und ich machte mir da auch Große Sorgen um die Katze . Als ich hinterm Haus am Arbeiten war und Katze Plötzlich hinter mir Stand und das sah das die Katze verletzt war und das nach 20 Jahren Katze wo die Katze jetzt schon bei mir Musste das auch noch passieren Mohrinchen auch nach 20 Jahren noch angefahren worden ist und die Katze streckte danach das Linke Hinterbein beim laufen seitlich heraus
    eine Operation war da nicht mehr möglich weil die Katze da schon zu alt war,sagte da der Tierarzt zu mir und kosten wären tausende DM . also blieb es so. als die Katze dann nicht mehr konnte ist sie weggegangen und nicht mehr Wieder gekommen das war Mittwoch am 31.07.2002 wie sie gegangen ist und Katze Brummchen hat uns auch noch ein Floh Epedemie im Haus hinterlassen ! ! !

    viele Grüße

  11. #11
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    7
    eine Operation war da nicht mehr möglich weil die Katze da schon zu alt war,sagte da der Tierarzt zu mir und kosten wären tausende DM . also blieb es so. als die Katze dann nicht mehr konnte ist sie weggegangen und nicht mehr Wieder gekommen das war Mittwoch am 31.07.2002 wie sie gegangen ist und Katze Mohrinchen hat uns auch noch ein Floh Epedemie im Haus hinterlassen ! ! !

    viele Grüße

  12. #12
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    7
    Krankheit oder Abschied
    Auch Tiere werden älter und der Herbst des Lebens rückt heran. Irgendwann kommt dann der Moment des Abschiedes. Dieser Moment ist für uns Menschen niemals leicht. Er ist für uns verbunden mit Verlust, Schmerz und Trauer.
    Tiere sehen das anders. Sie haben ein anderes Verständnis fürs Sterben und eine andere Einstellung zum Tod als wir Menschen. Er gehört für sie genau so zum Leben wie die Geburt. Sie erspüren den richtigen Zeitpunkt. Wenn ein Tier krank ist und wir nicht wissen ob es wieder gesund wird, oder ob es sterben möchte, sollten sie es einfach fragen. Manch ein totgeglaubtes Tier wußte sehr gut, das es noch einige Wochen oder Monate, manchmal sogar Jahre leben kann. Durch die Tierkommunikation konnte es der Todesspritze entkommen. Selbst wenn ihr Tier weiß, das es nicht mehr gesund wird, sollte es selbst entscheiden dürfen, ob es von alleine gehen kann oder ob es eingeschläfert werden möchte. Es kann vorkommen, das es trotz schwerer Krankheit noch nicht loslassen kann - weil es merkt, das wir noch nicht bereit sind. Dann kann ein Gespräch zwischen ihnen und ihrem treuen Gefährten beiden Seiten helfen. Bislang ungesproche Worte der Erklärung oder Verzeihung können ausgetauscht werden. Viele unserer treuen Gefährten haben tröstende Worte für uns. Manche übermitteln uns, warum es Zeit ist loszulassen und zu gehen. Stehen wir vor der schweren Entscheidung sie nicht länger leiden lassen wollen, wenn sie Schmerzen haben, können wir in der Tierkommunikation fragen, wann und wie sie von uns gehen möchten. So können wir die schwere Entscheidung über ihr Weiterleben oder ihren Tod mit ihnen gemeinsam treffen. Damit ersparen wir uns nachträgliche Gedanken und Vorwürfe, ob es richtig oder falsch war den Tierarzt um die erlösende Spritze zu bitten. Wir können sie einfach fragen.

  13. #13
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    7

    Tier Kommunikation

    Nathalie Richter

    Natürlich kann man ohne ein Tier Kommunikation erlernen
    Es kann sein schon beim Lesen , das ein Durchbruch kommt das heißt , das die Katze Kontakt aufniimmt .
    Aber am Anfang ist es relativ schwer , weil man sich " umstellen " muß , das Gehirn muß sich anpassen , fremde Gedanken zu erkennen .
    Manchmal klingen Botschaften der Tiere mittelalterlich oder ausländisch , die informationen kommem immer plötzlich !
    Ein Tier wird z. B . sagen " Hör nicht auf die Stimmen , hör auf dein Herz " und nicht Vergessen was man dir gesagt hat , vertrau deinen Gefühlen "
    wie schon erwähnt , wenn es dringend ist , kann man eine Tierkommunikatorin Kontaktieren , nur ist es nicht kostenlos , es gibt keine Garantie , nach so einer langen Zeit, das Tier wieder zu finden .
    Es kann aber helfen , um raus zu finden , was es denkt was es plant usw .
    Die Endscheidung liegt bei Ihnen , Sie können aber für sich selbst auch lernen , es ist ein sehr schönes Gefühl , wenn man schon ein Wort ! ein Bild vom Tier empfangen hat

    Du sollst erstmal Lernen einfach still zu sein , am besten in einem geschlossenen Raum ohne Radio , Fernseher , einfach allein ....... Dann kannst du anfangen die Konzentrations
    übungen zu machen . Aber manchmal dauert es mehrere Wochen bis etwas ankommt . Und viele Menschen sind dazu nicht in der Lage die eigene Gedanken von den des Tieres zu
    unterscheiden , ohne die ständigen zweifeln zu erwähnen ..... Und man muss lernen
    ZU ZUHÖREN zu zuhören ..... Wie ich schon erwähnt habe ( außer natürlich einiger Personen ) man kann nach ca. 2 Jahren ständiger übung mit Tieren " Kommunizieren "

    Seminare besuchen

    Grüsse von Peter Rossbach

  14. #14
    Registriert seit
    31.08.2014
    Beiträge
    3
    Hallo!!!
    Ich kann das so gut nachvollziehen!!! Ich habe vor einer Woche meinen Kater verloren, musste ihn auch einschläfern lassen, von jetzt auf gleich.Er ist mir vor 3 1/2 Jahren zugelaufen. Und damals ging es mir gesundheitlich nicht gut. Er hat mir geholfen aus dieser Krise heraus zu kommen. Und jetzt wo es mir besser ging, hat man ihn mir einfach wieder genommen. Es ist so ungerecht. Ich fühle auf jeden Fall mit Dir. Mein Findus hat auch sein Grab bei der Terasse bekommen, wo jeden Abend ein Kerzlein brennt und ich es vom Wohnzimmerfenster aus sehen kann.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abschied
    Von Schwertträger im Forum Ankündigungen&Änderungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 17:13
  2. Abschied von Noa
    Von Miezi im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 08:38
  3. Abschied
    Von gloggi im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2004, 18:31
  4. Abschied
    Von Tiggerbaby im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.06.2003, 07:09
  5. Abschied
    Von Salem im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2003, 16:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •